Windows 10 Insider Preview Version 21322 im Dev Channel

Diskutiere Windows 10 Insider Preview Version 21322 im Dev Channel im Windows 10 Insider Forum im Bereich Windows 10 Foren; Viel neues gibt es heute nicht. Upvote über ähnliches Feedback im Feedback Hub Basierend auf Feedback hat das Feedback Hub Team eine Änderung...

Westend

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
18.07.2020
Beiträge
326
Ort
HH
Version
Win10 pro x64 19042.xxx, Win10 pro x64 Insider Dev. Channel
System
Lenovo i5 4460 3,2GHz, 8GB Ram, GTX 745, SSD 250GB, HDD 1TB
Viel neues gibt es heute nicht.

001.png



Upvote über ähnliches Feedback im Feedback Hub

Basierend auf Feedback hat das Feedback Hub Team eine Änderung vorgenommen, so dass Insider nun sowohl upvote als auch ähnliches Feedback für alle Feedback-Typen im Feedback Hub hinzufügen können. Insider sehen nun die Optionen "Upvote" und "Ähnliches Feedback hinzufügen" nebeneinander für Probleme und Vorschläge. Sie können unseren Engineering-Teams helfen, Ihre Problemberichte besser zu untersuchen, indem Sie auch auf ähnliches Feedback klicken, wenn Sie über ein Problem abstimmen, wenn Sie zusätzliche Details zur Verfügung haben. Auf diese Weise können Sie eine Beschreibung genau dessen schreiben, was passiert ist, als Sie es erlebt haben, und Ihre Screenshots oder Diagnoseprotokolle hinzufügen, wenn Sie es reproduzieren können. Diese Änderung ist in der App-Version 1.2009.10413.0 und höher verfügbar, die derzeit über ein Microsoft Store-Update für Insider im Dev Channel eingeführt wird.

Änderungen und Verbesserungen

  • Der Ordner 3D-Objekte wird nach der Aktualisierung auf diesen Build nicht mehr als spezieller Ordner im Datei-Explorer angezeigt. Wenn Sie auf diesen Ordner zugreifen müssen, können Sie dies über die Eingabe von %userprofile% im Datei-Explorer oder über die Navigationsbereichsoption "Alle Ordner anzeigen" tun.
  • [News und Interessen] Wir haben die Option "Taskleistenaktualisierungen reduzieren" aus dem Kontextmenü entfernt. Wir erwarten, dass es in einem zukünftigen Update zurückkehrt.
  • Wir haben die in Build 21301 beschriebenen Touchtastaturverfeinerungen vorübergehend entfernt, um einige Probleme zu beheben. Die Aktualisierungen des Standardtastaturlayouts auf 12" oder größeren Bildschirmen und der Kandidatenleiste bleiben jedoch für alle Personen im Dev Channel verfügbar, wie letzte Woche mit Build 21318 erwähnt.

Behobene Probleme

  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem bei dem Versuch, über Remotedesktop (Remote Desktop, RDP) auf ein Mitgerät von Azure Active Directory (AAD) zuzugreifen, nach der Aktualisierung auf die letzten Dev Channel-Builds fehlschlagen würde.
  • Wir haben ein Problem behoben, das zu einem PC-Fehlercheck führen konnte, wenn sie zwischen Benutzern wechselten.
  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führen konnte, dass gelöschte Dateien unerwartet auf dem Desktop sichtbar blieben, bis der Desktop aktualisiert wurde.
  • [News und Interessen] Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Taskleistenschaltfläche möglicherweise keinen Inhalt anzeigt, nachdem der primäre Monitor geändert wurde.
  • [News und Interessen] Wir haben ein Problem behoben, bei dem Nachrichten und Interessen weiterhin Inhalte im Hintergrund aktualisieren, auch wenn der Bildschirm ausgeschaltet war und Ressourcen verbraucht wurden.
  • [News und Interessen] Wir haben mehrere Probleme behoben, die sich auf Leistung und Zuverlässigkeit auswirken.
  • Wir haben ein Problem mit der neuen Option "Als Nur-Text einfügen" im Zwischenablageverlauf behoben, bei dem der Zwischenablageverlauf nach der Verwendung nicht geschlossen wurde, was mit dem normalen Einfügeverhalten nicht übereinstimmt.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führen konnte, dass fehlerhafte Schreibfehler protokolliert wurden.
  • Wir haben ein Problem behoben, das zu einer verzögerten Audiowiedergabe auf bestimmten Geräten in den letzten Builds führen konnte.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem beim Mehrfachwechsel des Kalenderformats unter Einstellungen > Datum & Zeit > Region die aufgezählten Werte der anderen Datenformate möglicherweise nicht korrekt sind.

Bekannte Probleme

  • Es liegt ein Problem in Build 21318 vor, bei dem die Windows Update-Seite in den Einstellungen unerwartet die angebotenen Betriebssystemupdates als optional und erforderlich anzeigt. Dieses Problem wurde ab Build 21322 behoben. Sie werden es jedoch beim Upgrade von Build 21318 sehen.
  • Wir untersuchen Berichte über den Aktualisierungsprozess, der über einen längeren Zeitraum hängt, wenn wir versuchen, einen neuen Build zu installieren.
  • Wir untersuchen ein Problem, das sich auf die Zuverlässigkeit von Start und anderen modernen Apps auswirkt, die in den letzten Dev Channel-Flügen gestartet wurden. Wenn Sie betroffen sind, kann es zu einem Zurücksetzen des Startmenü-Layouts kommen.
  • Live-Vorschauen für angeheftete Websites sind noch nicht für alle Insider aktiviert, sodass Sie möglicherweise ein graues Fenster sehen, wenn Sie mit der Maus auf die Miniaturansicht in der Taskleiste zeigen. Wir arbeiten weiter daran, diese Erfahrung zu polieren.
  • Wir arbeiten daran, die neue Taskleisten-Erfahrung für vorhandene angeheftete Sites zu aktivieren. In der Zwischenzeit können Sie die Verknüpfung der Website aus der Taskleiste aufheben, sie von der edge://apps Seite entfernen und dann die Site neu anheften.
  • [News und Interessen] Wir befassen uns mit einem Problem, bei dem Nachrichten und Interessen möglicherweise nicht verfügbar sind, wenn Sie sich bei Windows ohne Internetzugang anmelden, aber online zurückgegeben werden.
  • [News und Interessen] Manchmal können die Nachrichten und Interessen Flyout nicht mit Stift abgetan werden.
  • [ARM64] Insider, die die Vorschauversion des Qualcomm Adreno Grafiktreibers auf dem Surface Pro X installiert haben, können eine reduzierte Helligkeit des Displays erleben. Dies wird in einer zukünftigen Aktualisierung behandelt werden. Wenn dieses Problem auftritt, lesen Sie bitte die Feedbacksammlung für weitere Informationen.
  • Wir arbeiten an einer Korrektur, um Berichte von Insidern zu adressieren, dass der chinesische Text für den Mondkalender in der Uhr und kalenderflyout ab dem vorherigen Flug nicht mehr richtig angezeigt wird.
  • Wir untersuchen Berichte, denen zufolge Insider-Geräte hängen bleiben, wenn ein Xbox Controller beim Herunterfahren, Neustarten oder Betreten des Ruhezustands in den letzten Dev Channel-Builds angeschlossen wird.
Windows Blog
 
Zuletzt bearbeitet:

Heinz

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.01.2021
Beiträge
617
Ort
Indonesia
Version
Win !0 Insider
System
Toshiba Sat S55 A & Lenovo IdeaPad S 510p Notebooks
Wie schon gewohnt :
Netframework wurde auch grad neues Update geliefert.
frame.png
 

Westend

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
18.07.2020
Beiträge
326
Ort
HH
Version
Win10 pro x64 19042.xxx, Win10 pro x64 Insider Dev. Channel
System
Lenovo i5 4460 3,2GHz, 8GB Ram, GTX 745, SSD 250GB, HDD 1TB
Das war alles sehr zäh. Vom Download bis zur fertigen Installation satte 2 Stunden.
Das der Ordner "3D-Objekte" nicht mehr angezeigt wird, finde ich sehr gut. Bis jetzt habe ich den immer manuell entfernt.
Das Gedöns in der Taskleiste war nicht zu sehen. Die Registry war wieder auf Anfang. Kurz mal EnabledState wieder auf 2 gesetzt, einen Neustart gemacht und es war wieder da, mit Mouseover.

Gedöns.gif


Jetzt auch mit einem Menü in Deutsch.

003.png
 

AdminLizzy

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
31.01.2020
Beiträge
332
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Home Insider, am besten immer aktuell
System
Asrock B450M Pro4; Ryzen 3 2200G; NVMe ADATA SX8200PNP 256 GB; 16 GB DDR 4; GTX 1050 Ti 4 GB
Das war eine schwere Geburt... :hm
 

Heinz

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.01.2021
Beiträge
617
Ort
Indonesia
Version
Win !0 Insider
System
Toshiba Sat S55 A & Lenovo IdeaPad S 510p Notebooks
Hallo Westend
Zumindest sehe ich anhand deines Screenshots oben,zum ersten mal, wie denn dieses Gedönse in der Bar ausehen würde.
Also, gelber Halbmond,Temperatur.Auch sehe ich nun,man kann es deaktivieren.
So bin ich also vorbereitet.:D
 
Zuletzt bearbeitet:

Westend

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
18.07.2020
Beiträge
326
Ort
HH
Version
Win10 pro x64 19042.xxx, Win10 pro x64 Insider Dev. Channel
System
Lenovo i5 4460 3,2GHz, 8GB Ram, GTX 745, SSD 250GB, HDD 1TB
Inzwischen ist aus dem Mond auch eine Sonne geworden.
Das Ganze lässt sich auch noch personalisieren. Die Einstellungen werden inzwischen auch übernommen, das war in der letzten Insider-Version noch nicht so.

001.png


Hier die groben Einstellungen
002.png


Hier dann das Feintunig
003.png


Inzwischen finde ich das ganz gut, so für den groben Überblick.
 

Heinz

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.01.2021
Beiträge
617
Ort
Indonesia
Version
Win !0 Insider
System
Toshiba Sat S55 A & Lenovo IdeaPad S 510p Notebooks
Ich habe es zwar bereits im Unterthema "Edge Canary" abgelegt, aber ich denke,es hat mehr mit Windows zu tun,weil es auch ohne Canary zu öffnen angezeigt wird.Aktiviert wird es allerdings im Canary.
Diese "Web-Widgets"" lassen sich ähnlich personalisieren wie schon oben in den Screens von Westend gezeigt und ich kann ein Startsymbol in die Taskbar pinnen.Das Ikon sieht dann aus wie das vom Canary mit einer kleinen Graphik darin
Das Fenster erscheint nach edem Systemneustart nach der Anmeldung automatisch, aber nicht beim Start des Edgebrowsers.
Vielleicht gewöhne ich mich daran und es gefallt mir schon ein bisschen.
Von daher brauche ich eigentlich nicht weiter auf das obgenannte,andere "Gedönse" zu warten.
Screenshot (6).png
 

Anhänge

  • wid1.png
    wid1.png
    220,2 KB · Aufrufe: 19
  • wid2.png
    wid2.png
    94,2 KB · Aufrufe: 16
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Windows 10 Insider Preview Version 21322 im Dev Channel

Windows 10 Insider Preview Version 21322 im Dev Channel - Ähnliche Themen

Windows 10 Insider Preview Version 21332 im Dev Channel: Und es geht weiter. Ein Update über die Einführung von Nachrichten und Interessen In den letzten zwei Monaten haben wir mehrere Varianten der...
Windows 10 Insider Preview Version 21318 im Dev Channel: Der Freitag wird hier noch zur Gewohnheit. Neuerungen in Build 21318 Einfügen als Nur-Text in den Zwischenablageverlauf Öffnen Sie einfach den...
Windows 10 Insider Preview Version 21343 im Dev Channel: Wieder mal was zum testen Neue Symbole im Datei-Explorer Wir haben letztes Jahr damit begonnen, die Symbole in Windows 10 zu aktualisieren...
Windows 10 Insider Preview Version 21313 im Dev Channel: Das wird auch Zeit. HINWEIS: Build 21313 wird ARM64-Geräten aufgrund eines Kompatibilitätsproblems nicht angeboten. Wir hoffen, mit dem nächsten...
Windows 10 Insider Preview Version 21296 im Dev Channel: Nicht viel neues in dieser Build. Änderungen und Verbesserungen Wir beginnen mit der Einführung eines Updates für unser konvergiertes Design des...
Oben