Windows 10 Insider Preview Version 19577 im Fast Ring

Diskutiere Windows 10 Insider Preview Version 19577 im Fast Ring im Windows 10 Insider Forum im Bereich Windows 10 Foren; Na also, es geht weiter. Die Diagnosedaten werden unbenannt. Neues von den Icon´s gibt es auch. Was ist neu in Build 19577 Änderungen der...
G

Gast10971

001.png


Na also, es geht weiter.
Die Diagnosedaten werden unbenannt. Neues von den Icon´s gibt es auch.

Was ist neu in Build 19577
Änderungen der Diagnosedaten in den Einstellungen

Im Rahmen der Microsoft-Initiative zur Erhöhung der Transparenz und Kontrolle über Daten nehmen wir einige Änderungen an den Einstellungen-App und den Gruppenrichtlinieneinstellungen vor, die in diesem Monat in Windows Insider-Builds angezeigt werden. Grundlegende Diagnosedaten werden jetzt als Erforderliche Diagnosedaten bezeichnet, und vollständige Diagnosedaten sind jetzt optionale Diagnosedaten. Wenn Sie ein kommerzieller Kunde sind und optionale Diagnosedaten senden möchten, stellen wir auch detailliertere Gruppenrichtlinieneinstellungen bereit, um die in Ihrer Organisation gesammelten Daten zu konfigurieren. Wir veröffentlichen weitere Details zu den neuen Richtlinien, wenn wir näher an die Retail-Version kommen, und in der Zwischenzeit finden Sie im Microsoft-Datenschutzbericht weitere Informationen zu unseren Datenerfassungspraktiken.
Hinweis: Stellen Sie sicher, dass Ihr Gerät auf "Voll" eingestellt ist, bevor Sie auf Build 19577 aktualisieren. Sie können keine zukünftigen Flüge mehr durchführen, wenn Ihr Diagnoselevel bei "Erweitert" belassen wird. AAD/Domain-verbundene PCs, die auf "Enhanced" festgelegt sind, werden von der Aufnahme von Build 19577 blockiert. Weitere Informationen finden Sie in diesem Beitrag "Antworten".

Weitere neue Symbole: Windows Security
Wir führen weiterhin aktualisierte Symbole für viele der integrierten Apps in Windows 10 ein. Im heutigen Build haben wir das Windows-Sicherheitssymbol aktualisiert, um den neuen Entwurfsprinzipiendes Microsoft Design Teams zu entsprechen. Im Gegensatz zu vielen der integrierten Apps in Windows 10, die über den Store aktualisiert werden können, wird das neue Windows Security-Symbol über das Betriebssystem aktualisiert und wird in einem zukünftigen Windows 10-Featureupdate rollout.
The new Windows Security icon as it appears on the taskbar.

Ankündigung von PowerToys 0.15.1
Gestern, während unseres Windows Insider Webcasts, gab das PowerToys Team die Veröffentlichung von PowerToys 0.15.1 bekannt. PowerToys 0.15.1 enthält folgende Verbesserungen:
  • Benachrichtigt Sie, dass es eine neue Version von PowerToys gibt
  • Entfernte Anforderung, immer 'als Administrator auszuführen'
  • Fast 300 Komponententests wurden hinzugefügt, um die Stabilität zu erhöhen und Regressionen zu verhindern.
  • Fast 100 Probleme behoben
  • .NET Framework-Teile der Quelle werden mit NGEN schneller ausgeführt
  • Verbessert für die lokale Speicherung von Daten
  • Erhöhte FancyZones-Kompatibilität mit Anwendungen
  • Erstellt die 0-Strategie, der Launcher, der Tastatur-Manager-Spezifikationen
  • Arbeitete an der Bereinigung unseres Problemrückstands und etiketten

Fortsetzen des Experiments mit optionalen Aktualisierungen mit Treibern
Wir suchen weiterhin nach Möglichkeiten, wie wir die Update-Erfahrung auf Windows 10-PCs für unsere Kunden verbessern können. Bereits im Januar in Build 19551 gaben wir bekannt, dass wir ein Experiment durchführen, das sich darauf bezieht, wie wir Treiberupdates über Windows Update bereitstellen. Während dieses Experiments werden Treiber, die als "optional" kategorisiert sind, nicht automatisch heruntergeladen und auf Windows Insider-PCs installiert, auf denen Build 19536 und neuer ausgeführt wird. Um alle neuen optionalen Treiber zu installieren, die für einen PC verfügbar sind, der an diesem Experiment beteiligt ist (einschließlich Treiber für neue Geräte, die möglicherweise an einen PC angeschlossen werden), können Insider zu Einstellungen > Update & Sicherheit > Windows Update > Optionale Updates anzeigen gehen und diese Treiber manuell herunterladen. Wir verlängern dieses Experiment auf die Laufzeit bis Ende März. (Hinweis: Dies gilt NUR für die neuesten Builds im Fast-Ring und nicht für 20H1.)

Allgemeine Änderungen & Verbesserungen
  • Im Anschluss an unseren Beitrag über die neue Cortana Appwollten wir Sie wissen lassen, dass neben Timern und sofortigen Antworten, die im letzten Monat aufleuchteten, Jetzt Assistentengespräche online sind. Einige Beispiele zum Ausprobieren sind "erzählen Sie mir einen Papa-Witz", "erzählen Sie mir eine Bettgeschichte" oder "Rock, Papier, Schere". Wir schätzen Ihre Geduld, während wir daran gearbeitet haben. Dies ist eine serverseitige Änderung, aber wir notieren es hier für das Bewusstsein.
  • Wir haben das Verhalten des erweiterten Starts (Einstellungen > Update & Sicherheit > Wiederherstellung > Erweiterter Start "Jetzt neu starten") aktualisiert, um zu ermöglichen, dass einige Funktionen der Benutzerfreundlichkeit ordnungsgemäß funktionieren. Wenn z. B. die Sprachausgabefunktion vor dem Start des erweiterten Starts aktiviert wurde, funktionierte sie nicht mehr. Jetzt wird der erweiterte Start direkt in die Windows-Wiederherstellungsumgebung neu gestartet.
  • Während das vietnamesische Alphabet die lateinischen Buchstaben F, J, W oder Z nicht enthält, aktualisieren wir basierend auf Feedback die Gruppierung in der Alle-App-Liste des Startmenüs, um diese Buchstaben bei Verwendung dieser Anzeigesprache zu berücksichtigen, sodass Apps wie Windows PowerShell in der erwarteten Gruppe enthalten sind.
Behoben
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem die Eingabe an einigen Stellen nicht mehr funktioniert, wenn der Zwischenablageverlauf (WIN + V) ohne Einkleben verworfen wurde.
  • Es wurde ein Problem behoben, das zu zusätzlichen Zeichen in der Nachricht im Datei-Explorer führte, als noch keine Dateien in "Letzte Dateien" aufgeführt wurden.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem beim Einrichten von Windows Hello während der Verwendung der arabischen Anzeigesprache der Box-Tracking-Fortschritt der Einrichtung nicht mit Ihrem Gesicht in Einklang steht.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem bevorzugte SafeSearch-Einstellungen (Einstellungen > Suche > Berechtigungen & Verlauf) das Upgrade nicht mehr beibehalten haben.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führte, dass das Mikrofon manchmal nicht auf bestimmten Geräten von den Builds 19559 bis 19569 funktionierte. Wenn weiterhin Probleme mit Ihrem Mikrofon auftreten, melden Sie bitte einen Problembericht im Feedback-Hub mit den Protokollen "Mein Problem neu erstellen".
  • Es wurde ein Problem behoben, das die Zuverlässigkeit von Explorer.exe bewirkt, wenn einige Insider im Datei-Explorer navigieren.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem die Verwendung der Neustart-Manager-API zum Neustart von explorer.exe dazu führen würde, dass alle geöffneten UWP-Apps ebenfalls geschlossen werden.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führen konnte, dass der DWM abstürzt, wenn die Tinte auf Ihrem PC.
  • Wir haben ein Problem behoben, das zum Absturz von Outlook führen kann, wenn Sie mit dem koreanischen IME zu viele Zeichen in das Feld An eingeben.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem es bei der Verwendung von Storage Sense zum Bereinigen von Windows.old möglicherweise nicht vollständig entfernt wurde.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führen konnte, dass die Einstellungen beim Zugriff auf die Windows Update-Einstellungen hängen.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem die Seite "Familie & andere Konten" für einige Insider nicht beendet wurde.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führte, dass das System nach dem Wiederaufwachen aus dem Schlaf möglicherweise ein Und-Aus-System einschaltete.
  • Wir haben ein Problem für lokale Kontobenutzer behoben, bei dem Nachtlicht nach dem Anhängen Ihres Microsoft-Kontos bis zum Neustart nicht mehr funktionierte.
  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass der Computer den Scan nicht neu startete und startete, als Sie Microsoft Defender Offline Scan in Windows Security ausgewählt haben.
  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass Windows Update bei einigen Benutzern mit fehler 0x80070002 fehlschlugen.
  • Wir haben einen hohen DWM-Absturz behoben, den einige Insider erlebten.
Bekannte Probleme
  • BattlEye und Microsoft haben Inkompatibilitätsprobleme aufgrund von Änderungen im Betriebssystem zwischen einigen Insider Preview-Builds und bestimmten Versionen von BattlEye Anti-Cheat-Software gefunden. Um Insider zu schützen, die diese Versionen auf ihrem PC installiert haben könnten, haben wir einen Kompatibilitätssperre auf diesen Geräten angewendet, um betroffene Builds von Windows Insider Preview angeboten zu werden. Weitere Informationen finden Sie in diesem Artikel.
  • Wir sind uns bewusst, dass Sprachausgabe- und NVDA-Benutzer, die die neueste Version von Microsoft Edge basierend auf Chromium suchen, Schwierigkeiten beim Navigieren und Lesen bestimmter Webinhalte haben können. Sprecher, NVDA und die Edge-Teams sind sich dieser Probleme bewusst. Benutzer von älterem Microsoft Edge sind davon nicht betroffen. NVAccess hat eine NVDA 2019.3 veröffentlicht, die das bekannte Problem mit Edge behebt.
  • Wir untersuchen Berichte über den Aktualisierungsprozess, der über einen längeren Zeitraum hängt, wenn wir versuchen, einen neuen Build zu installieren.
  • Wir untersuchen Berichte, dass einige Insider nicht in der Lage sind, auf neuere Builds mit Fehler 0x8007042b zu aktualisieren.
  • Der Abschnitt Dokumente unter Datenschutz hat ein gebrochenes Symbol (nur ein Rechteck).
  • Wenn Sie ein Upgrade mit bestimmten Sprachen wie Japanisch durchführen, wird der Text auf der Seite "Installieren von Windows X%" nicht korrekt gerendert (es werden nur Felder angezeigt).
  • Die Cloud-Wiederherstellungsoption zum Zurücksetzen dieses PCs funktioniert auf diesem Build nicht. Verwenden Sie die lokale Neuinstallationsoption, wenn Sie diesen PC zurücksetzen.
  • Wenn Sie versuchen, Win + PrtScn zum Erfassen eines Screenshots zu verwenden, wird das Bild nicht im Verzeichnis Screenshots gespeichert. Im Moment müssen Sie eine der anderen Optionen zum Erstellen von Screenshots verwenden, z. B. WIN + Shift + S.
  • Wir untersuchen Berichte, in denen der Prozess bei der Ausführung der Korruptionsreparatur (DISM) bei 84,9 % endet.
  • Benachrichtigungen sind manchmal die falschen Aktionen zugeordnet (z. B. ein Antwortfeld oder verschiedene Schaltflächen).
Windows Blog
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.09.2017
Beiträge
4.163
Ort
Indonesia
Version
Windows 10 Home Insider
System
Toshiba Satellit S 55 /IntelCore i7-3660QM. RAM 8 GB/HDD 1000 GB.
Leider,wie im Log erwähnt, gibt es immer noch das Problem,dass Screenshots mit WIN+Print nicht im Bilderordner gespeichert werden.
Ich hoffe,das das bald mal geflickt wird. Für bestimmte Sachen vermisse ich es,aber hauptsachlich mach ich ja einfache Screenshots mit dem Snippingtool und die werden normal gespeichert.
Ansonsten,alles ok,soweit.
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
7.522
Version
.............2004 Pro 64 bit Build 19041.450
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Ach, das ist ja schön, dass MS sich mal mit dem Thema Treiber-Updates beschäftigt.
 
S

seppifelix

Neuer Benutzer
Dabei seit
06.03.2020
Beiträge
1
Leider,wie im Log erwähnt, gibt es immer noch das Problem,dass Screenshots mit WIN+Print nicht im Bilderordner gespeichert werden.
Es geht auch nur über die "Drucken" (Print) Taste und anschließend die Zwischenablage - dort kannst Du manuell festlegen wohin Du speichern möchtest. Kannst sogar entweder Vollbild oder einen Bildausschnitt auswählen - das funktioniert auch mit der neusten Version der Insider Preview!
 
G

Gast10971

So, der erste Eindruck der neuen Version: läuft.
Bei der neuen Einstellung im Datenschutz könnte man in Versuchung kommen das auch in der Insider Version zu Deaktivieren, dann kommen aber keine Insider-Builds mehr.
002.png
003.png



Das neue Defender Icon ist ja ganz schön, wäre aber auch klasse wenn man nicht alles nachsehen müsste. Die PUA Erkennung war deaktiviert.
Ach ja, die mach2 Feature-Liste ist immer noch Leer. Was ich irgendwie Merkwürdig finde, eine Liste der Änderungen ist online.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.09.2017
Beiträge
4.163
Ort
Indonesia
Version
Windows 10 Home Insider
System
Toshiba Satellit S 55 /IntelCore i7-3660QM. RAM 8 GB/HDD 1000 GB.
Hallo Westend
Ich hab das mit den Screens grad nochmal ausprobiert.
Das Problem ist nicht ,dass ich keine Schreenshots machen kann mit WIN+Print, so wie es immer war.
Der Bildschirm dunkelt ganz kurz ab,was normal ist und anzeigt,dass der Screen gemacht wurde.
Nur der Screenshotordner im Bilderordner,bleibt leer.
Min WIN+V kann ich das Cllipboard einsehen.Es öffnet ganz klein rechts unten.
Ich hab es extern photographieren müssen,um das zu zeigen.
Und egal,was ich dort anklicke,ob links oder rechts,es geschieht gar nichts.
Ich sehe dort meinen Screen,kann aber nichts damit tun.
Meine generelle Frage ist also,wie krieg ich die Screens aus dem Clipboard raus und dorthin,wo ich sie will ?? Ich sehe keine Möglichkeit,das manuell festlegen zu können,bzw. die wird mir nicht angeboten.
Wenn ich WIN+Shift+S öffne,öffnet das einfach das neue Snippingtool und das Problem besteht weiter,wenn ich eine Desktopaufname mit geöffnetem Startmenue machen will.Dieses schliesst,bei Anwendung
print.PNG
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
G

Gast10971

Moin,
ich nutze das alles eigentlich nicht und musste erst Probieren.
Nach dem nutzen von Win+Druck wird der Screenshot im Zwischenablageverlauf (Win+V) angezeigt.
Jetzt die Anwendung deiner Wahl öffnen, Win+V drücken und den oder die Screens wählen die du dort einfügen möchtest, einfach draufklicken.
Bietet also nur eine Auswahl für Strg+V
 
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.09.2017
Beiträge
4.163
Ort
Indonesia
Version
Windows 10 Home Insider
System
Toshiba Satellit S 55 /IntelCore i7-3660QM. RAM 8 GB/HDD 1000 GB.
Ich stelle mich vermutlich blöd an.
Du sagst,die Anwendung meiner Wahl öffnen. Das wáre also bei mir der Windows Pictures Viewer.
Wenn ich WIN+V klicke,dann öffnet der Clipboardmanager und ich sehe den gemachten Screen.
Wo ich auch weiter klicke,geschieht nichts,ausser wenn ich auf das Bild selber klicke.
Dann verschwindet es einfach,bzw. der Manager schliesst sich.
Ok,ich hab nun "Paint"genommen und ich sehe,da geht es offenbar.Muss mich noch etwas weiter damit beschäftigen.
Sag später Bescheid.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast10971

Ich hab es mit Paint probiert. Alles wo du was mit Strg+V einfügen kannst, auch direkt hier im Text.
Was ist der Windows Picture Viewer
 
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.09.2017
Beiträge
4.163
Ort
Indonesia
Version
Windows 10 Home Insider
System
Toshiba Satellit S 55 /IntelCore i7-3660QM. RAM 8 GB/HDD 1000 GB.
Mit Paint funktioniert es nun. :huhu
Es kommt in den Picures Ordner.Von dort öffne ich es dann im Windows Photo Viewer.( also nicht Picture Viewer,das war falsch)
Ich nutze halt am liebsten noch dieses Uraltsystemprogramm und habe es sogar als Standard. Auch wenn ich es nach jjeder neuen Build wieder via Registery reparieren muss. Zu Clipboard scheint es aber nicht kompatibel zu sein.

Jetzt, nachdem bei mir endlich der Groschen gefallen ist hat auch der Versuch mit meiner App "PhotoScape X" geklappt.
Als vorübergehende Lösung,bis MS den Bug geflickt hat,kann ich mit diesem Umweg gut Leben
Problem gelöst !
 
Zuletzt bearbeitet:
Lasco

Lasco

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
26.02.2015
Beiträge
1.689
Version
1909 WIN_10_Pro up_to_date
MoinMoin @Insider :huhu

Damit ich mich nicht großartig umstellen muss bezüglich dieses Screenshot-Bugs hab ich mir folgendes kleine und hilfreiche Tool installiert:

Info-Link: ac'tivAid

Screen:
Screenshot_Windows-Taste+Print-Taste_Alternativ-Tool.png


Das Tool lässt sich wunderbar konfigurieren wie man es halt haben möchte!
Einfach den entsprechenden Button (hier gelb markiert) anklicken und die gewünschte Tasten-Kombi drücken...mit Klick auf >> Übernehmen hat man seine gewohnte Tasten-Kombi und der gespeicherte Screenshot landet in dem zuvor angegebenen Ordner-Pfad - ohne die Zwischenablage zu bemühen ;)
Auch der Zähler und das Datumsformat lassen sich anpassen - vielleicht wichtig für Einige wegen dem aktuellen Bug!

Man kann außer diesem ScreenShot-Plugin noch weitere Plugins nachladen ;)
Ein richtig nützliches und kostenloses Tool von #Wolfgang Reszel (für c´t) ;)

BTW: Es braucht keinen Kompatibilitätsmodus für die Installation - funzt direkt und ohne Probleme :)

Edit: Duden

Gruß - Lasco
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast10971

@Lasco
Da kannst du dir auch gleich ein richtiges Screenshot Programm laden anstatt ein seit 2013 nicht mehr weiter entwickeltes potenzielles Sicherheitsproblem. :weg
Aber wie ich lese, ist ein Nachfolger in Planung.
 
Lasco

Lasco

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
26.02.2015
Beiträge
1.689
Version
1909 WIN_10_Pro up_to_date
@Lasco
Da kannst du dir auch gleich ein richtiges Screenshot Programm laden...
@Westend

Hab ich ja in Verwendung ;)

Ich möchte aber wegen diesem - hoffentlich nur kurzzeitigen Screenshot-Bug die Konfiguration meiner bevorzugten Anwendung für Screenshots nicht unbedingt ändern ;)
Und die gewohnte Windows-Funktion möchte ich eigentlich auch nicht missen wollen...daher erstmal die Alternative mit dem kleinen, feinen Tool ;)

Nebenbei gibt es dann aber auch noch weitere nützliche Plugins die ich erkunden wollte... :D
Was die Sicherheit anbelangt mach ich mir erstmal keine Sorgen ;)

Gruß - Lasco
 
G

Gast10971

Die Addon´s dafür würde ich mir auch gerne mal anschauen, geht wohl aber nur aus dem Tool heraus. Oder gibt es da eine Liste?
ich bin mir auch noch nicht ganz Sicher ob das ein Bug ist oder der subtile Versuch von Microsoft das ganze ab jetzt über Onedrive zu regeln.
Hab das jetzt nicht mehr probiert, in der letzten Build hat das automatische Speichern von Screenshots auf Onedrive noch funktioniert.

Edit:

001.png
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Lasco

Lasco

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
26.02.2015
Beiträge
1.689
Version
1909 WIN_10_Pro up_to_date
Eine Dokumentation zu den Erweiterungen (Plugins) konnte ich jetzt auf die Schnelle nicht finden - hab´s mal mit den Screens "dokumentiert" ;)

Screens (1-4):
ac´tivAid_Erweiterungen-1.png
ac´tivAid_Erweiterungen-2.png
ac´tivAid_Erweiterungen-3.png
ac´tivAid_Erweiterungen-4.png


Plugins die nach >> rechts verschoben werden, werden nachgeladen...wie bei Office usw. :)

Gruß - Lasco
 
AdminLizzy

AdminLizzy

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
31.01.2020
Beiträge
237
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Home Insider, am besten immer aktuell
System
Asrock B450M Pro4, BIOS 3.50; AMD Ryzen 3 2200G; 16 GB Kit Corsair DDR 4; MSI GTX 1050 Ti 4 GB uvm.
Was die Screenshots speichern in dieser Build angeht, nimmt Windows das zuletzt eingestellte Speicherziel. In meinem Fall habe ich hier einen USB-Stick gewählt. Das mit OneDrive kann ich so nicht gutheißen, ich bin nicht zuvor danach gefragt worden in der vorherigen Build.
 
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.09.2017
Beiträge
4.163
Ort
Indonesia
Version
Windows 10 Home Insider
System
Toshiba Satellit S 55 /IntelCore i7-3660QM. RAM 8 GB/HDD 1000 GB.
Ich für mich , will kein Ersatzprogramm installieren müssen

Ich betrachte das ganze Screenshotproblem weiterhin als ein Bug,der bald gefit wird.
Die Lösung mit WIN+V in mein "PhotoScape X " ist für die Zeit bis dahin für mich akzeptabel, wenn auch umständlich.
Für die moisten und normalen Screenshots gibt es ja das Snippingtool,welches nie von diesem Bug betroffen war.
Normale Screenausschnitte gelangen seit eh und je immer problemlos in den Bilderordner.Um die ging es ja auch nie.
OT - Clipboard oder Zwischenablage , ist für mich wie etwas von einem anderen Stern und darf auch gerne dort bleiben :rofl1
Ist der Bug dann geflickt,wird es wieder deaktiviert.
Ich arbeite seit 22 Jahren mit Computeren, also relative kurze Zeit,aber Clipboard hab ich noch nie benutzt oder benötigt.
Tja... Sachen gibt's ....
 
Wolf.J

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
3.640
Version
Verschiedene WIN 10
aber Clipboard hab ich noch nie benutzt oder benötigt.
Tja... Sachen gibt's ....
Glaube ich jetzt nicht.
Hast Du schon mal copy, cut oder paste benutzt, um mal in der Sprache einer englischen Installlation zu sprechen?
Oder Ctrl C, Ctrl X oder Ctrl V?
 
Gabriela

Gabriela

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
03.08.2015
Beiträge
876
Version
Windows 10 Pro 64
System
CSL PC Sprint 5703, CPU AMD Ryzen 3 2200 G, MB Asus Prime A320 M-K, RAM 8 GB DDR4, SSD 240 GB, 2 HD
Ich für mich , will kein Ersatzprogramm installieren müssen

Ich betrachte das ganze Screenshotproblem weiterhin als ein Bug,der bald gefit wird.
Die Lösung mit WIN+V in mein "PhotoScape X " ist für die Zeit bis dahin für mich akzeptabel, wenn auch umständlich.
Für die moisten und normalen Screenshots gibt es ja das Snippingtool,welches nie von diesem Bug betroffen war.
Normale Screenausschnitte gelangen seit eh und je immer problemlos in den Bilderordner.Um die ging es ja auch nie.
OT - Clipboard oder Zwischenablage , ist für mich wie etwas von einem anderen Stern und darf auch gerne dort bleiben :rofl1
Ist der Bug dann geflickt,wird es wieder deaktiviert.
Ich arbeite seaber Clipboard hab ich noch nie benutzt oder benötigt.
Tja... Sachen gibt's ....
 
Wolf.J

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
3.640
Version
Verschiedene WIN 10
Interessanter Ansatz, @Gabriela!
Da bin ich ganz Deiner Meinung.
 
Thema:

Windows 10 Insider Preview Version 19577 im Fast Ring

Windows 10 Insider Preview Version 19577 im Fast Ring - Ähnliche Themen

  • Windows 10 Insider Preview Version 20190 im Dev Channel

    Windows 10 Insider Preview Version 20190 im Dev Channel: Es gibt wieder was zum Testen: Neue Erfahrung nach dem Update Wir wissen, dass es nicht immer klar ist, was sich mit einem größeren Update...
  • Windows 10 Insider Preview 20180.1000 (rs_prerelease)

    Windows 10 Insider Preview 20180.1000 (rs_prerelease): Hallo, nach dem Update zu der oben genannten Version, startete mein Rechner nicht mehr mit dem Windows Explorer. Nur eine Update Deinstallation...
  • Windows 10 Insider Preview 20180.1000 (rs_prerelease)

    Windows 10 Insider Preview 20180.1000 (rs_prerelease): Hallo, nach dem Update zu der oben genannten Version, startete mein Rechner nicht mehr mit dem Windows Explorer. Nur eine Update Deinstallation...
  • Windows 10 Insider Preview Version 20180 im Dev Channel

    Windows 10 Insider Preview Version 20180 im Dev Channel: Nicht viel neues dabei Was ist neu in Build 20180? Wir aktivieren viele der neuen Funktionen, die am 1. Juli in Build 20161 erwähnt wurden...
  • Ähnliche Themen
  • Windows 10 Insider Preview Version 20190 im Dev Channel

    Windows 10 Insider Preview Version 20190 im Dev Channel: Es gibt wieder was zum Testen: Neue Erfahrung nach dem Update Wir wissen, dass es nicht immer klar ist, was sich mit einem größeren Update...
  • Windows 10 Insider Preview 20180.1000 (rs_prerelease)

    Windows 10 Insider Preview 20180.1000 (rs_prerelease): Hallo, nach dem Update zu der oben genannten Version, startete mein Rechner nicht mehr mit dem Windows Explorer. Nur eine Update Deinstallation...
  • Windows 10 Insider Preview 20180.1000 (rs_prerelease)

    Windows 10 Insider Preview 20180.1000 (rs_prerelease): Hallo, nach dem Update zu der oben genannten Version, startete mein Rechner nicht mehr mit dem Windows Explorer. Nur eine Update Deinstallation...
  • Windows 10 Insider Preview Version 20180 im Dev Channel

    Windows 10 Insider Preview Version 20180 im Dev Channel: Nicht viel neues dabei Was ist neu in Build 20180? Wir aktivieren viele der neuen Funktionen, die am 1. Juli in Build 20161 erwähnt wurden...
  • Oben