Windows 10 Insider-Preview: Redstone 10.0.11082.1000.rs1 möglicherweise noch in diesem Jahr

Diskutiere Windows 10 Insider-Preview: Redstone 10.0.11082.1000.rs1 möglicherweise noch in diesem Jahr im Windows 10 News Forum im Bereich Windows 10 Foren; Obwohl es in den letzten Wochen bezüglich neuer Builds oder auch Build-Updates für Microsofts Windows 10 recht ruhig geworden ist, häufen sich...
maniacu22

maniacu22

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
05.05.2014
Beiträge
2.314
Ort
Leipzig
Version
Windows 10 Pro 64 Bit - Build 1709
System
Intel Core i5-3570K, 32 GB RAM, 500 GB Crucial MX200, HIS Radeon HD 5750 Passiv
Obwohl es in den letzten Wochen bezüglich neuer Builds oder auch Build-Updates für Microsofts Windows 10 recht ruhig geworden ist, häufen sich jetzt Gerüchte um eine neue Insider-Preview für das Betriebssystem, welche schon in Richtung des neuen Windows 10 (Codename Redstone) gehen könntenn

Nach eine langen Ruhephase was neue Insider-Builds betraf, gibt es jetzt auf der Seite von Buildfeed erste Anzeichen auf die internen Buildnummern der neuen rs1-Reihe. Die dort angekündigte Build mit der internen Buildnummer 10.0.11082.1000.rs1_release.151210-2021 (vom 10.12.2015), welche auf das kommende Redstone-Upgrade hindeutet, überschreitet auch erstmals die Versionsnummer 11xxx. Doch auch wenn Microsoft die finale Version mit dem Codenamen "Redstone" für Sommer 2016 angekündigt hat, zeigte sich doch auch in der jüngsten Vergangenheit, dass man in Redmond doch einiges "hinten raus" geschoben hat, da die Ambitionen doch zu hoch gesteckt worden sind.

Zur Diskussion steht jetzt allerdings, ob diese möglicherweise zum Redstone gehörende Build-Vorschau schon in den kommenden Tagen, oder erst im Rahmen der im Januar stattfindenden CES 2016 zur Verfügung gestellt werden wird. Wie der russische Leaker WZor auf seiner Seite schreibt, soll das Update im Rahmen des Windows-Insider-Programms bereits am 18. Dezember 2015 zur Verfügung stehen. In einem weiteren Twitter-Beitrag berichtet WZor allerdings auch davon, dass das Insider-Programm erst zur kommenden CES 2016 (06. bis 09. Januar 2016) fortgesetzt werden soll, weshalb diese Information mit äußerster Vorsicht behandelt werden sollte.

Ob die Windows-Insider noch vor dem Weihnachtsfest oder erst im neuen Jahr die neuen Funktionen der neuen Build-Version in Augenschein bekommen werden, bleibt demzufolge abzuwarten.


via Buildfeed, WZor


Meinung des Autors: Ganz gleich, ob die neue Preview-Build noch in diesem, oder erst im kommenden Jahr veröffentlicht wird. Wichtig ist doch, dass es weiter geht und Windows 10 mit weiteren Features sowie Verbesserungen ausgestattet wird, oder wie seht ihr als Insider das?
 
G

GueVo

Neuer Benutzer
Dabei seit
31.07.2015
Beiträge
19
Version
Windows10 Pro
System
Intel Core i7 4790K, 32,0 GB DDR3,Radeon HD 7800, Samsung SSD 840 EVO 1TB
Microsoft wird Windows 10 laufend verbessern um gegen Android wettbewerbsfähig zu sein. Die Zukunft liegt wohl eindeutig bei mobilen Geräten. Das Geschäft wird Microsoft nicht widerstandslos abgeben. Ich hoffe der Anwender profitiert davon.
 
R

rowy

Benutzer
Dabei seit
02.04.2015
Beiträge
66
Version
Win 10 Pro 64
System
Asus P9 X79 Pro, i7 3930K, 32Gb Ram, GeForce GTX 580, SDD Samsung 480, 250GB, HDD 3TB
Ich hab gerade die version Windows 10 Pro 1511 11082.1000 auf mein Laptop bekommen und läuft ohne Probleme.
Laptop Sony Vaio VPCEB1S1E / 4GB Ram
 
Thema:

Windows 10 Insider-Preview: Redstone 10.0.11082.1000.rs1 möglicherweise noch in diesem Jahr

Windows 10 Insider-Preview: Redstone 10.0.11082.1000.rs1 möglicherweise noch in diesem Jahr - Ähnliche Themen

  • Windows 10 Insider Preview Version 20236 im Dev Channel

    Windows 10 Insider Preview Version 20236 im Dev Channel: Neuerungen in Build 20236 Ändern der Aktualisierungsrate ihrer Anzeige Sie können nun zu Einstellungen > System > Anzeige > Erweiterte...
  • Windows 10 Insider Preview Version 20231 im Dev Channel

    Windows 10 Insider Preview Version 20231 im Dev Channel: Verbesserung der Relevanz der Ersteinrichtung des Geräts Basierend auf Feedback untersuchen wir das Hinzufügen einer Seite zum Windows-Setup...
  • Windows 10 Insider Preview Version 20226 im Dev Channel

    Windows 10 Insider Preview Version 20226 im Dev Channel: Wenig neues aber jede Menge Korrekturen: Überwachung des Speicherzustands zum Schutz der Benutzerdaten Der Versuch, Daten nach einem...
  • Windows 10 Insider Preview Version 20221 im Dev Channel

    Windows 10 Insider Preview Version 20221 im Dev Channel: Und da geht es auch schon weiter! Einführung in die Windows 10-Taskleiste Anfang dieses Jahres haben wir Meet Now in Skype eingeführt. Meet Now...
  • Ähnliche Themen
  • Windows 10 Insider Preview Version 20236 im Dev Channel

    Windows 10 Insider Preview Version 20236 im Dev Channel: Neuerungen in Build 20236 Ändern der Aktualisierungsrate ihrer Anzeige Sie können nun zu Einstellungen > System > Anzeige > Erweiterte...
  • Windows 10 Insider Preview Version 20231 im Dev Channel

    Windows 10 Insider Preview Version 20231 im Dev Channel: Verbesserung der Relevanz der Ersteinrichtung des Geräts Basierend auf Feedback untersuchen wir das Hinzufügen einer Seite zum Windows-Setup...
  • Windows 10 Insider Preview Version 20226 im Dev Channel

    Windows 10 Insider Preview Version 20226 im Dev Channel: Wenig neues aber jede Menge Korrekturen: Überwachung des Speicherzustands zum Schutz der Benutzerdaten Der Versuch, Daten nach einem...
  • Windows 10 Insider Preview Version 20221 im Dev Channel

    Windows 10 Insider Preview Version 20221 im Dev Channel: Und da geht es auch schon weiter! Einführung in die Windows 10-Taskleiste Anfang dieses Jahres haben wir Meet Now in Skype eingeführt. Meet Now...
  • Oben