Windows 10 Insider Preview Build 16232 erhält unzählige Bugfixes und neue Sicherheitsfeatures

Diskutiere Windows 10 Insider Preview Build 16232 erhält unzählige Bugfixes und neue Sicherheitsfeatures im Windows 10 Insider Forum im Bereich Windows 10 Foren; Dona Sarkar hat als Chefin des Windows Insider-Programms noch in der vergangenen Nacht die aktuelle Preview-Build 16232 für die Insider im Fast...
maniacu22

maniacu22

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
05.05.2014
Beiträge
2.314
Ort
Leipzig
Version
Windows 10 Pro 64 Bit - Build 1709
System
Intel Core i5-3570K, 32 GB RAM, 500 GB Crucial MX200, HIS Radeon HD 5750 Passiv
Dona Sarkar hat als Chefin des Windows Insider-Programms noch in der vergangenen Nacht die aktuelle Preview-Build 16232 für die Insider im Fast Rings zur Verfügung gestellt. Die neue Build bringt nicht nur zahlreiche Bugfixes, sondern konzentriert sich zudem auf sicherheitsrelevante Verbesserungen, wie sie später auch im Fall Creators Update zum Einsatz kommen werden





App-Updates aus dem Store vorerst ausgesetzt

In der aktuellen Build 16232 wird erstmalig eine Update-Sperre getestet, mit welcher sich die Apps aus dem Store nicht mehr über diesen aktualisieren lassen, was Redmond wiederum ermöglicht, die Nutzung der App-Versionen vergleichen und auswerten zu können. Die Nutzer werden somit gezwungen sein, ausschließlich die App-Versionen zu nutzen, die mit der Aktualisierung mitgeliefert werden.

Weitere Neuerungen der Build 16232

  • Die Windows Defender Application Guard (WDAG) für den Edge-Browser erhält Verbesserungen, welche über die Gruppenrichtlinien aktiviert und deaktiviert werden kann
  • Exploid Protection wurde nun im Windows Security Center positioniert, wodurch sich selbst bei deaktivierten Windows Defender (z-B. bei Installation einer Antiviren-Drittsoftware) bei bestimmten Programmen spezielle Sicherheitsregeln festlegen lassen.
  • Benutzer-Ordner wie Dokumente, Bilder, Musik etc. unterliegen nun einem speziellen Ordnerschutz, welcher bei Aktivierung vor unerwünschten Änderungen zum Beispiel durch Apps schützen soll.


Behobene Probleme der Build 16232 (maschinelle Übersetzung)

  • Wir haben das Problem behoben, das die Aktualisierung des letzten Builds verursacht hat, um zu scheitern und zurück zum vorherigen Build zu rollen, wenn Sie das .NET 3.5 Framework installiert haben. Du musst nicht mehr deinstallieren .NET 3.5 vor dem Versuch, auf diesen Build zu aktualisieren.
  • Wir haben ein Problem für diejenigen mit bestimmten Sprachen installiert, die im letzten Flug installiert wurden, wo ctfmon.exe in eine Crash-Schleife gehen würde, was dazu führte, dass das Startmenü und die UWP-Apps unmöglich wurden.
  • Wir haben Rückmeldung gehört und im Windows Defender Security Center haben Sie bald die Möglichkeit, Empfehlungen zu entlassen (gelbe Badged Items). In diesem Build wirst du die bevorstehende Ergänzung sehen, aber es ist noch im Aufbau und läuft noch nicht. Bleiben Sie dran und wir werden Sie wissen lassen, wann wir es beendet haben.
  • Wir haben ein Problem, bei dem einige Spiele wie Mass Effect 3 abstürzen würden, wenn du Alt + TAB nach 5 Minuten Spiel spielst.
  • Wir haben ein Problem, das in Word 2016 Absturz, wenn Sie versucht, Tinte in ihm.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem der neue Ctrl + Win + C Hotkey zum Aktivieren und Deaktivieren von Farbfiltern unerwartet die Einstellungen geöffnet hat.
  • Wir haben ein Problem aus dem letzten Flug, in dem die automatische Vervollständigung in der URL-Leiste von Microsoft Edge auf einigen Geräten fehlgeschlagen ist, auf der Suche nach einem Teilstring anstelle des automatisch abgerufenen Textes. Diese Korrektur sollte auch das Feedback ansprechen, von denen einige von Ihnen berichten, wo Cortana manchmal nicht mit dem Tippen auf diesen Flug mithalten konnte und die Briefe nicht mehr in Ordnung waren.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem das File Explorer Ribbon-Assay verschwommen war, wenn das DPI des Fensters nicht gleich dem System-DPI war.
  • Wir haben ein Problem behoben, das zu Apps führt, die mit X beginnen, wobei V oder Q falsch in Start auf polnischen Builds kategorisiert sind.
  • Wir haben die neue Seite "Video Playback Settings" verschoben, um nun unter der Kategorie Apps aufgelistet zu werden und die Probleme auf der Seite behoben zu haben, auf der das Video- und Akku-Dropdown nicht korrekt angezeigt wurde.
  • Wir haben ein Problem mit dem XAML Acrylic Brush, die in bestimmten Anwendungen führen könnte, zum Beispiel Maps, gelegentlich Absturz durch den Versuch, Acryl Pinsel zu laden, während die App wurde suspendiert.
  • Wir haben eine seltene Bedingung behoben, die dazu führen könnte, dass das Startmenü zu blinken / flackert.



Bekannte Probleme der Build 16232 (maschinelle Übersetzung)

  • Ihr PC kann es nicht zu diesem Build mit einem 0x80070643 zu aktualisieren und rollt zurück zum vorherigen Build. Wir untersuchen.
  • Wir werden weiterhin berichten, dass der Batteriestatus auf bestimmten Laptops nicht aktualisiert wird, während das Gerät ausgesteckt wird. Wenn Sie denken, dass Sie dies sehen, senden Sie bitte Feedback über Feedback-Hub und verwenden Sie die Capture-Funktion, wenn Sie Ihr Feedback protokollieren, damit wir Ihre Protokolle erhalten können.
  • Sie können feststellen, dass einige Ihrer Posteingangs-Apps jetzt einen Namen anzeigen, der wie "ms-resource:" aussieht und am unteren Rand von Start aufgeführt wird. Wir untersuchen. In der Zwischenzeit sollte die App immer noch normal starten, es ist nur die Name Ressource, die betroffen ist.
  • Einige UWP-Apps wie Twitter werden beim Start abstürzen.
  • Xbox Live-In-Game-Erlebnisse können nicht geladen werden. Dazu gehören Gamer-Profile, Leistungsdetails und andere Dialoge, die oben auf einem Xbox Live-fähigen Spiel auftauchen können.
  • Bitte vermeiden Sie einen PC-Reset über Einstellungen> Update & Sicherheit> Recovery und wählen Sie "Alles entfernen". Dies kann Ihr Gerät in eine Reboot-Schleife stellen.
  • Task-Manager kann beim Start auf diesem Build hängen.





Meinung des Autors: Da ich selbst wenige (keine) Apps aus den Microsoft Store nutze, kann ich nur von meinem Android-Smartphone ausgehen, bei welchem ich die Updates sämtlicher Apps manuell deaktiviert habe, weil es nur noch nervt, täglich hunderte von MB nur für Updates aufwenden zu müssen (und dabei habe ich selbst dort kaum Apps installiert). Ich für meinen Teil finde es gut, wenn man als Nutzer selbst entscheiden kann, ob man ein App-Update möchte, oder nicht. Obwohl diese Zwangsupdates beim Windows-Betriebssystem aus Sicherheitsgründen notwendig sind, sehe ich das bei den Apps aus dem Store eben nicht so verbissen.
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
H

Heinz

Installation dauerte einiges länger ,als frühere Builds,aber nach acht Stunden war alles drin und funktionabel !
Viele Features die da beigefügt wurden,wird ein durchschnittlicher Home-Nutzer - wie auch ich einer bin - wohl gar nie zu Gesicht bekommen oder als überflüssig bewerten- so wie auch ich es tue.
Ich teste als Insider,was ich testen kann,schreibe gegebenenfalls ein Feedback und dann schiebe ich das Zeug in die Schublade
Das einzige was ich möchte,ist ja einfach ein prächtig funktionierendes Basis-System.
Das hab ich schon mit der Redstone 3. Könnte so bleiben,wie es ist.
Neue Features schaffen nur neue Probleme.
Hallo Daniel
Gut schreibst du das mit der maschinellen Übersetzung. Zur eigenen Rechtfertigung wohl. Wem haben wir denn das zu verdanken? Google Translate , dem von Bing oder den im Edge.?
An den Translatern sollte man bei Microsoft noch viel arbeiten. Gruss
Heinz
Ach a,ich vergass: Alles in allem geb ich der neuen Build nun wieder die volle Punktzahl! Das System ist OK.l
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Harald_Pützing

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.03.2015
Beiträge
645
Sie können feststellen, dass einige Ihrer Posteingangs-Apps jetzt einen Namen anzeigen, der wie "ms-resource:" aussieht und am unteren Rand von Start aufgeführt wird.
You may notice some of your inbox apps are now displaying a name that looks like “ms-resource:” and are listed at the bottom of Start.
Da hatte es mit dem vorherigen Build 16226 bei mir den Feedback-Hub hingeschoben. Und mit 16323 sind noch mehr Apps dort gelandet. Man kann sie jetzt nur noch anhand des Icons erkennen, der Name ist mehr als kryptisch/verwirrend.

Gruß
HP
 
H

Heinz

Ich habe keine App,die so beschriftet ist. Alle ganz normal und funktionieren wie immer.
Ach so,vielleicht hab ich was falsch verstanden.
Was ist denn eine "Posteingangs-App":confused::confused:
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Harald_Pützing

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.03.2015
Beiträge
645
Was ist denn eine "Posteingangs-App":confused::confused:
Das macht der Übersetzungscomputer: inbox = Posteingangskörbchen
So war es wohl gemeint: inbox = mitgeliefert = mit in der Kiste des Hauptproduktes

Ohne jetzt nachgezählt zu haben (ich sitze gerade 20km weit weg von meinem Win-10-Rechner) sind es ungefähr ein Dutzend Apps, die falsch bezeichnet sind. Heute abend kann ich mal einen Screenshot davon machen.

Gruß
HP

Nachtrag: Hier der Screenshot:
ms-resource-START.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Heinz

Und so sieht das bei mir aus seit dem Update auf die 16232. Alles wie vorher.Alle funktionieren wie gehabt.
Doch Microsoft hat ja angekündigt,dass wir Insider eine Weile lang keine Store Updates ziehen können.Meine Apps waren aber alle aktuell vor dem Buildupdate.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
H

Harald_Pützing

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.03.2015
Beiträge
645
Hallo Heinz,

Die Gruppe "Andere" steht bei mir ganz unten im Startmenu, noch unter "Z" und ich kann den Feedback-Hub nur noch anhand seines Icons identifizieren.

Dafür sieht der Task-Manager mit angekündigter GPU-Anzeige - wenn er denn mal startet - so aus:
TaskManager_ohne_GPU.jpg

Gruß
HP
 
H

Heinz

Wenn ich in der Liste runter scrolle kommt da auch nichts wie "Andere". Siehe Screenvergleich.
GPU sieht auch anders aus. Wohl,weil ich keine Graphickarte extra hab,sondern nur die integrierte Intel. GPU ist also für mich nicht massgebend.
Heinz
In Einstellungen /Apps, hab ich aber nun auch drei diesesr MS Krypthos gefunden...
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Harald-RS

Harald-RS

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25.01.2015
Beiträge
105
Ort
Bayern
Version
PC: 1809 17758.1 | Notebook: 17733.rs5_release.180803-1525
System
PC: Quad Core, 8GB, GTX750TI Notebook: Intel Core i3 M 330 2.13 GHz
Hallo Leute,
habt Ihr auch das Problem das mit dem Letzten Update die Firewall nicht mehr funktioniert?

Bei mir sieht das so aus:
firewall_bild1.jpg
firewall_bild2.jpg
firewall_bild3.jpg
firewall_bild4.jpg

Ich kann zwar den Schalter FireWall bei privaten Netzwerken einschalten aber beim nächsten booten ist er wieder ausgeschaltet.
 
H

Heinz

Hallo Harald

Hast du in den Netzwerkeinstellungen ( Nicht FW Einstellungen), "Privat"ausgewählt?
Im direkten Vergleich im zweiten Screen,siehst du bei mir mein Netzwerk Charles. Bei dir ist nichts.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Harald-RS

Harald-RS

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25.01.2015
Beiträge
105
Ort
Bayern
Version
PC: 1809 17758.1 | Notebook: 17733.rs5_release.180803-1525
System
PC: Quad Core, 8GB, GTX750TI Notebook: Intel Core i3 M 330 2.13 GHz
Ja ist unter Netzwerk auch auf Privat.

Das ist ja das komische.
netzwerk_bild1.JPG netzwerk_bild2.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Windows 10 Insider Preview Build 16232 erhält unzählige Bugfixes und neue Sicherheitsfeatures

Windows 10 Insider Preview Build 16232 erhält unzählige Bugfixes und neue Sicherheitsfeatures - Ähnliche Themen

  • Windows 10 20H1 Insider Preview Version 19023

    Windows 10 20H1 Insider Preview Version 19023: Wir prüfen weiterhin, wie wir das Update-Erlebnis auf Windows 10 PCs für unsere Kunden verbessern können. Als Teil dieser Bemühungen führen wir...
  • Windows 10 20H1 Insider Preview Version 19018

    Windows 10 20H1 Insider Preview Version 19018: Hallo Windows Insider, heute veröffentlichen wir Windows 10 Insider Preview Build 19018 (20H1) für Windows Insider im Fast Ring. Ab heute werden...
  • Windows 10 20H1 Insider Preview Version 19013

    Windows 10 20H1 Insider Preview Version 19013: Hi, Neue Insider ist das 19013, Installation funktioniert jetzt gleich beim ersten mal. Super.:up
  • Windows 10 20H1 Insider Preview Version 19008

    Windows 10 20H1 Insider Preview Version 19008: Allgemeine Änderungen, Verbesserungen und Korrekturen für den PC Für Insider, die erleben mussten, dass ihre PCs beim Neustart und Herunterfahren...
  • Windows 10 20H1 Insider Preview Version 19002

    Windows 10 20H1 Insider Preview Version 19002: Was ist neu in Build 19002? Update zur Verbesserung Ihres Bluetooth-Erlebnisses Mit Build 18985 gaben wir bekannt, dass wir an der Verbesserung...
  • Ähnliche Themen

    • Windows 10 20H1 Insider Preview Version 19023

      Windows 10 20H1 Insider Preview Version 19023: Wir prüfen weiterhin, wie wir das Update-Erlebnis auf Windows 10 PCs für unsere Kunden verbessern können. Als Teil dieser Bemühungen führen wir...
    • Windows 10 20H1 Insider Preview Version 19018

      Windows 10 20H1 Insider Preview Version 19018: Hallo Windows Insider, heute veröffentlichen wir Windows 10 Insider Preview Build 19018 (20H1) für Windows Insider im Fast Ring. Ab heute werden...
    • Windows 10 20H1 Insider Preview Version 19013

      Windows 10 20H1 Insider Preview Version 19013: Hi, Neue Insider ist das 19013, Installation funktioniert jetzt gleich beim ersten mal. Super.:up
    • Windows 10 20H1 Insider Preview Version 19008

      Windows 10 20H1 Insider Preview Version 19008: Allgemeine Änderungen, Verbesserungen und Korrekturen für den PC Für Insider, die erleben mussten, dass ihre PCs beim Neustart und Herunterfahren...
    • Windows 10 20H1 Insider Preview Version 19002

      Windows 10 20H1 Insider Preview Version 19002: Was ist neu in Build 19002? Update zur Verbesserung Ihres Bluetooth-Erlebnisses Mit Build 18985 gaben wir bekannt, dass wir an der Verbesserung...
    Oben