Windows 10 Insider-Preview-Build 16226 kommt mit etlichen Neuerungen zum Ausprobieren

Diskutiere Windows 10 Insider-Preview-Build 16226 kommt mit etlichen Neuerungen zum Ausprobieren im Windows 10 Insider Forum im Bereich Windows 10 Foren; Im Laufe der vergangenen Nacht hat Dona Sarkar mal wieder ihren Knopf zum Ausrollen der neuesten Insider-Preview-Version von Windows 10 (Desktop)...
maniacu22

maniacu22

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
05.05.2014
Beiträge
2.314
Ort
Leipzig
Version
Windows 10 Pro 64 Bit - Build 1709
System
Intel Core i5-3570K, 32 GB RAM, 500 GB Crucial MX200, HIS Radeon HD 5750 Passiv
Im Laufe der vergangenen Nacht hat Dona Sarkar mal wieder ihren Knopf zum Ausrollen der neuesten Insider-Preview-Version von Windows 10 (Desktop) gedrückt, welche die Build-Nummer 16226 trägt und neben zahlreichen Bugfixes wieder mit ebenso vielen Neuerungen überraschen kann, die nicht nur den Edge-Browser, sondern auch noch den OneDrive-Speicher, die Touch-Eingabe, Neuerungen für Gamer und viel viel mehr betreffen





Neuerungen beim Edge-Browser

Die Migration von anderen Browsern zum Edge ist noch weiter verbessert worden, was sich darin widerspiegelt, dass Einstellungen und Cookies aus anderen Browsern leichter importiert werden können. Auch das X zum Schließen eines Tabs oder auch der Zugriff auf Favoriten und Menüs wird nun immer möglich sein, selbst wenn ein JavaScript-Dialog einer Webseite eingeblendet wird, welcher dies bislang verhindert hat.

Zusätzlich sind neue Funktionen für E-Books hinzugefügt worden, womit sich unter anderem die Hilfe von Cortana einschalten lässt, wenn es darum geht, bestimmte Wörter erklärt zu bekommen. Lesefortschritt, Lesezeichen sowie auch Notizen sollen zudem über alle Windows-10-Geräte hinweg synchronisiert werden können.

Auch die Favoriten des Edge-Browsers haben Verbesserungen erhalten, welche schon seit längerem gewünscht sind. So lassen sich bereits vorhandene Favoriten nicht nur via Rechtsklick nachträglich editieren, sondern auch beim Anlegen neuer Lesezeichen aus einer Baumstruktur auswählen, wie man es von Firefox oder Google Chrome kennt.


Emoji 5.0

Freunde, die sich gerne mit Emojis ausdrücken, werden sich über die aktuellen Unicode-Updates freuen - oder auch nicht. Neben einiger Änderungen bereits bestehender Emojis, ist auch das Emoji-Panel im Touch-Keyboard um eine Suchfunktion erweitert sowie durch ein optionales dunkles Theme ergänzt worden.

so haben die Emojis bisher ausgesehen



und so sehen sie jetzt aus​


OneDrive Files On-Demand

Mit dem Hebst-Update werden die OneDrive-Platzhalter als "Files on Demand" wieder zurückkehren. In der neuen Build 16226 ist zusätzlich eine neue Option integriert worden, welche einen entsprechenden Hinweise-Dialog anzeigt, sobald eine App Dateien aus der Cloud herunterläd. Wie im Screenshot zu sehen, besteht sogar die Möglichkeit den Download abzubrechen.




Swype-Funktion beim Touch-Keyboard

Obwohl die Swype-Funktion beim Touch-Keyboard bereits mit der Desktop-Build 16215 integriert worden ist, war diese bislang nur in englischer Sprache verfügbar. Mit der neuen Build 16226 wurden zahlreiche Sprachen nachgereicht, worunter sich auch Deutsch finden lässt - insofern die jeweiligen Sprachpakete natürlich auch installiert sind.




Verbesserungen für Gamer

Spieler unter Windows 10 werden in den Einstellungen jetzt neue Möglichkeiten vorfinden, worunter zum Beispiel auch der Eintrag "Xbox Networking" zählt. Dieser gibt nun detailliertere Informationen zur Netzwerkverbindung worunter wiederum NAT-Status, Latenz, Ping und andere zählen.



Auch der Task-Manager erhält eine Neuerung, über welche sich ähnlich wie bisher bei der CPU nun auch Auslastung und Performance zur GPU angezeigt werden können.




Währungsumrechner im Calculator

Eine Neuerung, die viele Nutzer vielleicht schon seit längerem aus den Augen verloren haben, aber mit Sicherheit ganz nützlich ist. Der im Windows integrierte Calculator (Taschenrechner) kann ab der Build 16226 aktuelle Währungen umrechnen, ohne dass man erst im Browser nach entsprechenden Währungsumrechnern suchen muss.



Da die Liste der Neuerungen länger als die der Bugfixes ausfällt findet ihr alles Weitere wie gewohnt im Windows-Blog zum Nachlesen.

Meinung des Autors: Und wieder eine neue Preview-Build, die uns zeigt, welche Neuerungen uns im Fall Creators erwarten. Mehr als auf die Neuerungen bin ich natürlich darauf gespannt, inwieweit Microsoft die bestehenden Fehler ausmerzen kann.
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
dbpdw

dbpdw

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.12.2015
Beiträge
1.581
Version
10 Pro 64 bit, 14393.222
System
4 GB DDR3 RAM, Intel Celeron J1900, Windows Defender, Vivaldi - immer die Final
Das am Defender gearbeitet wird, finde ich gut. Irgendwann könnte das mal mein Standard Browser werden, aber soweit sind wir noch nicht.
Beim Calculator hast du dich aber verkalkuliert. Währungen umrechnen kann der schon eine ganze Weile.
 
maniacu22

maniacu22

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
05.05.2014
Beiträge
2.314
Ort
Leipzig
Version
Windows 10 Pro 64 Bit - Build 1709
System
Intel Core i5-3570K, 32 GB RAM, 500 GB Crucial MX200, HIS Radeon HD 5750 Passiv
gestern war´s verdammt warm ^^ weshalb es nicht nur mit meiner, sondern auch sicherlich mit deiner Konzentration steil bergab ging. Ja okay, dass man mit dem Calculator seit einer Weile Währungen umrechnen kann, ist mir das bislang noch nicht aufgefallen. Aber du erklärst mir jetzt bitte einmal, wie man mit dem Defender "browsen" kann ? Das interessiert sicherlich nicht nur mich, sondern auch andere :o :cool:

Bleiben wir also dabei, dass gestern ein Ausnahmetag gewesen ist, okay ;-)

viele Grüße
 
dbpdw

dbpdw

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.12.2015
Beiträge
1.581
Version
10 Pro 64 bit, 14393.222
System
4 GB DDR3 RAM, Intel Celeron J1900, Windows Defender, Vivaldi - immer die Final
H

Heinz

Ich bin zufrieden mit dieser Build,ganz im Gegensatz zu der Vorherigen.
Von der gesamten Features-Schwemme, nutze ich etw 5% !
Ich verstehe noch immer nicht,warum dieses Forum im Edge 30 Sekunden braucht um aufzubauen aber im IE nur 1 Sekunde.Das war schon in der Vorherigen so.
Daher bleibt für mich auch immer noch der IE der Top Browser den ich hauptsächlich nutze und der Edge ersinkt langsam in der Unbedeutsamkeit für mich.
Aber das ist OffTopic. Die Build ist ansonst gut. Selbst mit diesem "Fluent" lernt man zu leben.
 
G

Gast

@ Heinz
Deinstalliere bzw. deaktiviere Adblock im Edge und verwende uBlock Origin und ich denke der Edge wird sehr flott laufen. So war es jedenfalls bei mir - ich bin allerdings kein Insider mehr und verwende die offizielle Version von Win 10 - 1703 Build 15063. 413.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
H

Heinz

Hallo Gast
Zurzeit nutze ich überhaupt keinen Ad Blocker,aber als ich Ad Guard drin hatte,war da auch kein Unterschied.
Beim IE nutze ich 4 Trackinglisten und der Browser ist trotzdem blitzzschnell.
 
HAL1138

HAL1138

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27.08.2015
Beiträge
383
Version
Windows 10 Pro 64-bit
System
Intel Core i5-4690T 4 x 2.60GHz / 8,00 GB RAM / Intel HDGraphics 4600 / Asus Q87T / 1 x 250 GB SSD
Ich bin auch kein Insider, sondern nutze den Edge Browser in der regulären W10-Version. Und da baut sich dieses Forum so schnell auf, wie ein geölter Blitz.
 
H

Heinz

Ja,mir bleibt das auch ein Rätsel. Alle anderen Favoriten bauen immer normal schnell auf,eigentlich auch wie ein geölter Blitz.
Ich hab mich im Forum mal abgemeldet und nach Neustart wieder angemeldet. Kein Unterschied.
Aber das gehört nun nicht hierher.
Doch noch ein Nachtrag:
So verrückt das auch klingt, ich habe uBlock installiert und nun baut das Forum wieder normal schnell auf......
Danke für den Tip an den Gast oben.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Harald_Pützing

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.03.2015
Beiträge
645
Ja, tolle Neuerungen.

Bei mir fehlt plötzlich der Feedback-Hub im Start-Menu und selbst die Suche nach ihm schlägt fehl.
Und der Task-Manager startet auch nicht mehr. Also eigentlich startet er, bleibt aber mit dem kleinen Fenster der Default-Einstellungen stehen und blockiert das ganze System so, dass jede andere Aktion mehrere Sekunden dauert. Beende ich dann den Task-Manager, läuft der Rest wieder normal. Ich vermute jetzt mal einen Zusammenhang mit der neuen GPU-Darstellung im Task-Manager und meiner AMD Radeon HD 5450. Bis zum ersten Reboot funktionierte der Task-Manager sogar erstaunlicherweise. Erst nach dem Reboot, bei dem sich u.a. die "Leerlauffarbe" bei mir von windows-voreingestelltem Blau auf meine Akzentfarbe Rot ändert, läuft er nicht mehr richtig hoch.

Naja, dafür bin ich eben Insider ;-)

Gruß
HP
 
H

Heinz

Hallo HP
Bei mir fehlte das Icon Feedback zwar nicht,aber nach dem Klick verlangte MS eine Neuanmeldung mit dem Konto und danach ging es normal.
 
Zuletzt bearbeitet:
Buschbaer

Buschbaer

Benutzer
Mitglied seit
24.01.2015
Beiträge
35
Ort
Mössingen
Version
Win 10 Pro
System
Eigenbau 64bit, AMD FX4300 3,5 GHz 8 GB RAM, GTX 750
Schön was da alles kommt, aber leider lässt sich das neue Build bei mir nicht installieren (erstmalig nach 2 Jahren!). Inzwischen 17 fehlerhafte Installationsversuche und die gestern zuhilfe gerufene Telefon-Hotline hat gut funktioniert. Nach 5 Minuten kam ein Rückruf, aber der Mitarbeiter von MS war mit meiner Frage total überfordert und hat nach kurzer Vertröstung einfach aufgelegt. Das hat mich ganz schnell an Telefonanrufe bei unserem bekannten Telefonanbieter in D erinnert. Bin gerade ziemlich frustriert!
 
Thema:

Windows 10 Insider-Preview-Build 16226 kommt mit etlichen Neuerungen zum Ausprobieren

Windows 10 Insider-Preview-Build 16226 kommt mit etlichen Neuerungen zum Ausprobieren - Ähnliche Themen

  • Windows 10 20H1 Insider Preview Version 19023

    Windows 10 20H1 Insider Preview Version 19023: Wir prüfen weiterhin, wie wir das Update-Erlebnis auf Windows 10 PCs für unsere Kunden verbessern können. Als Teil dieser Bemühungen führen wir...
  • Windows 10 20H1 Insider Preview Version 19018

    Windows 10 20H1 Insider Preview Version 19018: Hallo Windows Insider, heute veröffentlichen wir Windows 10 Insider Preview Build 19018 (20H1) für Windows Insider im Fast Ring. Ab heute werden...
  • Windows 10 20H1 Insider Preview Version 19013

    Windows 10 20H1 Insider Preview Version 19013: Hi, Neue Insider ist das 19013, Installation funktioniert jetzt gleich beim ersten mal. Super.:up
  • Windows 10 20H1 Insider Preview Version 19008

    Windows 10 20H1 Insider Preview Version 19008: Allgemeine Änderungen, Verbesserungen und Korrekturen für den PC Für Insider, die erleben mussten, dass ihre PCs beim Neustart und Herunterfahren...
  • Windows 10 20H1 Insider Preview Version 19002

    Windows 10 20H1 Insider Preview Version 19002: Was ist neu in Build 19002? Update zur Verbesserung Ihres Bluetooth-Erlebnisses Mit Build 18985 gaben wir bekannt, dass wir an der Verbesserung...
  • Ähnliche Themen

    • Windows 10 20H1 Insider Preview Version 19023

      Windows 10 20H1 Insider Preview Version 19023: Wir prüfen weiterhin, wie wir das Update-Erlebnis auf Windows 10 PCs für unsere Kunden verbessern können. Als Teil dieser Bemühungen führen wir...
    • Windows 10 20H1 Insider Preview Version 19018

      Windows 10 20H1 Insider Preview Version 19018: Hallo Windows Insider, heute veröffentlichen wir Windows 10 Insider Preview Build 19018 (20H1) für Windows Insider im Fast Ring. Ab heute werden...
    • Windows 10 20H1 Insider Preview Version 19013

      Windows 10 20H1 Insider Preview Version 19013: Hi, Neue Insider ist das 19013, Installation funktioniert jetzt gleich beim ersten mal. Super.:up
    • Windows 10 20H1 Insider Preview Version 19008

      Windows 10 20H1 Insider Preview Version 19008: Allgemeine Änderungen, Verbesserungen und Korrekturen für den PC Für Insider, die erleben mussten, dass ihre PCs beim Neustart und Herunterfahren...
    • Windows 10 20H1 Insider Preview Version 19002

      Windows 10 20H1 Insider Preview Version 19002: Was ist neu in Build 19002? Update zur Verbesserung Ihres Bluetooth-Erlebnisses Mit Build 18985 gaben wir bekannt, dass wir an der Verbesserung...
    Oben