Windows 10 Insider Preview-Build 14267 kommt mit Verbesserungen für den Edge-Browser

Diskutiere Windows 10 Insider Preview-Build 14267 kommt mit Verbesserungen für den Edge-Browser im Windows 10 News Forum im Bereich Windows 10 Foren; Noch am gestrigen Abend hat Microsoft die Windows 10 Insider Build 14267 für den Fast Ring freigegeben, die neben einigen Verbesserungen...
maniacu22

maniacu22

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
05.05.2014
Beiträge
2.314
Ort
Leipzig
Version
Windows 10 Pro 64 Bit - Build 1709
System
Intel Core i5-3570K, 32 GB RAM, 500 GB Crucial MX200, HIS Radeon HD 5750 Passiv
Noch am gestrigen Abend hat Microsoft die Windows 10 Insider Build 14267 für den Fast Ring freigegeben, die neben einigen Verbesserungen hinsichtlich der Systemstabilität seit längerer Zeit auch sichtbare Neuerungen bereit hält, die sich in dieser Version hauptsächlich dem oftmals noch bemängelten Edge-Browser widmennn

Auch wenn die meisten der letzten neuen Preview-Builds hauptsächlich der Systemstabilität galten und Microsoft demzufolge wenige bis gar keine nennenswerten Neuerungen implementiert hat, kommt die seit gestern Abend erhältliche Preview Build 14267 überraschenderweise nicht nur mit allgemeinen Systemverbesserungen, sondern mit neuen Funktionen für den Edge-Browser.

So wurde zum Beispiel die Favoritenleiste insofern überarbeitet, dass diese die dort abgelegten Webseiten nur noch in Form von Icons anzeigen kann, wodurch das Gesamtbild wieder deutlich aufgeräumter wirkt, obwohl sogar noch mehr Favoriten als vorher eingerichtet wurden. Wie ihr in dem nachfolgenden Bild sehen könnt, lassen sich sogar direkt in der Favoritenleiste mittels Rechtsklick neue Ordner anlegen, was die Verwaltung dieser nochmals um einiges angenehmer gestalten dürfte.nn

Wie jedem Edge-Nutzer bewusst sein sollte, werden Downloads aktuell wahllos in den Download-Ordner geschoben, wobei der Wunsch nach der direkten Wahl eines Zielordners seit längerem im Raum steht. Dieser Wunsch wurde mit der neuen Build erfüllt - bei jedem Download kann ab sofort ein beliebiger Ziel-Ordner angewählt werden. Ein weiteres, von vielen Usern gewünschtes Feature hat ebenfalls seinen Weg in den Egde-Browser geschafft - beim Schließen des Browsers kann dieser so eingestellt werden, dass alle Verlaufsdaten gelöscht werden.

Die im Edge-Browser integrierte Skype-Applikation erlaubt nur das Verschicken von Bildern, die entweder direkt angehangen oder auch erst noch mittels der Kamera (insofern vorhanden) aufgenommen werden.nn

Eine weitere, sehr interessante Funktion ist die Integration der Musiksuche in Cortana, die jetzt in der Lage ist, quasi via Knopfdruck den aktuell laufenden Musiktitel zu erkennen und auch weitere Informationen zu Interpret, Album etc. nennen zu können.

Die Fehlerbereinigungen führt Microsoft gesondert, in Listenform auf:


  • Zurücksetzen des Computers unter "Einstellungen > Update & Sicherheit > Wiederherstellung" funktioniert nun wieder wie es soll
  • "WSClient.dll"-Meldungen nach dem Einloggen gehören der Vergangenheit an
  • Intel RealSense Kameras funktionieren jetzt wieder mit Windows Hello (Frontkamera wurde nicht erkannt)
  • Speicherauskunft des Systemlaufwerks auf dem Windows 10 installiert ist, wird unter "Einstellungen > System > Speicher" wieder korrekt ausgegeben


Wie bei fast jeder neuen Build werden allerdings nicht nur die Neuerungen und Verbesserungen dargeboten, sondern auch bekannte Fehler, mit denen der User rechnen muss. Bei der aktuellen Preview-Build 14267 wird von einem möglichen Verlust der Netzwerk-Konnektivität bei der Verwendung von Hyper-V berichtet, welche aber durch das Löschen und Neueinrichten des virtuellen Switches wiederhergestellt werden kann. In Anbetracht der vielen Neuerungen eine wirklich kleine "Panne", die zudem die wenigsten User betreffen sollte.




Meinung des Autors: Auch wenn sich die Neuerungen der neuen Preview Build nahezu mit einer Hand zählen lassen, sind es sehr gute Neuerungen, die meines Erachtens längst überfällig gewesen sind. Der Edge Browser wird besser, bleibt sich aber seinem Grundprinzip eines schmalen Browsers absolut treu. Die Musik-Suche in Cortana ist ein sehr nettes Gimmik, wenn man mal nicht weiß, von wem eigentlich der Titel ist, der gerade gespielt wird. Bitte weiter so Microsoft.
 
G

Gast

Alles wunderbar. Warum muss ich aber nach jedem Upgrade Mocrosoft Office 2016 reparieren und wird die alte Index-Datei hinfällig.
 
H

Heinz

Ich registriere auch,dass der Edge flüssiger und zackiger die Seiten aufbaut.Rein gefühlsmässig.Sonst alles bestens mit der Build.
Hab noch keine Fehler entdecken müssen.
Es geht voran mit der Redstone,langsam aber sicher.Auch Download und Installation geht nun schneller als in den früheren Builds von Treshold.
Ist wohl auch Routine geworden.
Heinz
Noch ein kleiner Anhang:
Ich bin ja seit Anfang an dabei in diesem Forum und ich habe sehr viel Zeit,fast alles zu lesen. Ein typischer Dialog hier ist:
Sch...es geht nicht ! Microsoft ist unfähig,Windows ist stümperhaft etc.etc.
Antwort aus dem Forum: dann versuch mal dies und mach mal das.....!
Oh,danke, ja, jetzt geht es ! :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:
S

schorsch007

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
10.07.2015
Beiträge
108
Ort
Wiesbaden
Version
Win 10 Home 2004
System
Fujitsu Celsius W520, Intel Xeon E3 1280V2 - 16GB RAM - Geforce GT710
Alles nett, aber solange ich nicht meine Lesezeichen aus FF stressfrei (ohne vorige Installation vom IE) importieren kann, ist Edge nutzlos.
Warum integriert MS nicht einfach den FF /Chrome in Windows und fertig? Warum mit Gewalt an der Browserkatastrophe IE/Edge festhalten?
Ist ja genauso wie bei Apple mit dem Safari....
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.232
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Man könnte sich glatt streiten, welche Browser die grössere Katastrophe darstellen! Der immer langsamer werdende Fire Fox oder Chrome, der bei seiner Installation das öffnen von Links aus anderen Programmen kaputtmacht: http://www.win-10-forum.de/windows-10-allgemeines/8096-url-textdokument-startet-mehr.html. Oder IE und Edge, die sich wenigstens an die heutigen Webstandards halten.

Die Lesezeichen des FF kann man in Edge importieren, dazu muss man diese Funktion einfach auch nur nutzen. Dazu geht man in Edge auf das Einstellungsmenü, dann zu "Favoriteneinstellungen anzeigen". Hier markiert man die Browser, aus denen die Lesezeichen übernommen werden sollen und klickt auf "Importieren". Ein installierter FireFox sollte hier auch aufgeführt sein. Alternativ kann man auch die FF Lesezeichen in den Favoritenordner exportieren und dann den Import vom Internet Explorer vornehmen.

Der IE ist ohnehin nicht deinstalliert, er ist in einer normalen Installation von Windows 10 immer vorhanden und kann höchstens deaktiviert sein.
 
H

Heinz

Somit kann man sagen,es gibt Nutzer die behaupten zum Voraus ,dies und das geht nicht,wohl weil sie das irgendwo gelesen haben.
Es wäre daher besser,sich über dies und das selber besser zu informieren um dann festzustellen,dass es doch geht. Zumal man ja von Gelesenem ,meist Erfahrungen anderer Nutzer,auch nie davon ausgehen sollte,dass sie es besser wissen :cool::cool: Gruss
Heinz
 
KioTronic

KioTronic

Benutzer
Dabei seit
31.01.2016
Beiträge
34
Ort
Hamburg
Version
Win 10 Home 64Bit 18363.535
System
16GB DDR4, Intel UHD 620, AX200NGW, HP-DW0415NG
Ich hoffe nur, dass man zeitnah AddOns einfügen kann.... Das vermisse ich beim Edge Browser.
 
H

Heinz

Ich verstehe einerseits,dass es so manchen Nutzer gibt,der sich das wünscht,doch eigentlich wäre doch das Ziel und das Ideal eines browsers,absolut AddOn/PlugInn frei zu funktionieren.
Mein Edge tut das jedenfalls schon jetzt und ich vermisse gar nichts dabei.
Ich habe mich ja auch noch nie vom FF verführen lassen und ihn ,seit es diese Alternative gibt,nie verwendet. Daher fehlt mir natürlich der objektive Vergleich schon, aber was ich bis dahin gelernt habe,ist,dass AddOns und PlugInn sich meist negativ auf die Performance auswirken. Dies ist aber nur meine persönliche Ansicht.
Heinz
 
Zuletzt bearbeitet:
Harald-RS

Harald-RS

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
110
Ort
Bayern
Version
PC: 2004 19624 | Notebook: 2004 19624
System
PC: Intel i7 960, 12GB, GTX1080 OC 6GB | Notebook: Intel Core i3 M 330 2.13 GHz
Seit dem ich das neue Update drauf habe startet mein PC nicht mehr richtig ich muss jetzt jedes mal nach dem ersten einschalten den Restknopf drücken das der PC dann beim zweiten Startversuch dann den Bootvorgang komplett abschließt
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.232
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Das liegt am Schnellstart, den deaktivieren dann klappts auch wieder beim Start.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.232
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Windows 10 Insider Preview-Build 14267 kommt mit Verbesserungen für den Edge-Browse

Dann lies halt auch mal den Rest!
 
Zuletzt bearbeitet:
H

hans.maurer

Neuer Benutzer
Dabei seit
10.08.2015
Beiträge
26
Windows 10 Insider Preview-Build 14267 kommt mit Verbesserungen für den Edge-Browse

Hallo @ areiland

du meinst anscheinend den Weg über Lesezeichen--> "Lesezeichen verwalten"-->"Import und sichern"-->"Lesezeichen nach HTML exportieren" innerhalb des Firefox.

Dann im IE Datei-->"Importieren und Exportieren"-->"Aus Datei importieren" . Dort sind die Lesezeichen und die aus der Symbolleiste wie Kraut und Rüben durcheinander und irgendwie sortiert (hat überhaupt nichts mit der Ordnung im Firefox zu tun)

Dann im Edge: rechts oben ... Einstellungen-->Favoriteneinstellungen und bei "Favoriten importieren" und Haken bei Internet Explorer. Dort den Importknopf drücken.

Dann sind die im Edge, allerdings ohne irgend eine erkennbare Ordnung aus der Symbolleiste und den Lesezeichen vom Firefox gemischt.


Gruß

Hans
 
E

EynSirMarc

Windows 10 Insider Preview-Build 14267 kommt mit Verbesserungen für den Edge-Browse

Ich benutze Firefox seit der Version 0.01 und jetzt bei der 47a1 x64.
Hab 30 Addons installiert, Browser innerhalb einer halben Sekunde gestartet,,surfen so schnell wie am ersten Tag, als ich das Profile hergestellt habe. ;-)
4 BS installiert alle FF´s greifen auf ein Profile zu, das selbe mit ThunderBird. ;-)
Hab den Chrome 50 alpha x64 nicht mal in einer halbe Sekunde gestartet auch da so um die 20 Addons. ;-) mag aber den Chrome nicht weil keine Classic Menü wie beim Firefox.

Ist wie die Linux User wo WinDos sagen aber nicht mal WinXP richtig kennen. ;-)

Wenn MS den Edge auch als Normal Anwendung macht schau ich in wider an, denke mal sie müssen fast, weil wenn der IE wegfällt muss ja ein Ersatz ran der die IE Windows Funktionen übernimmt , also explorer und so, das wird wohl nicht gehen wenn Edge eine App ist?
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Mediamann

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.05.2015
Beiträge
1.128
Ort
Umgebung Ulm
Version
Windows 10 Pro 2004
System
2 Desktop - 1 Tablet
Windows 10 Insider Preview-Build 14267 kommt mit Verbesserungen für den Edge-Browse

Ich find den Edge Browser top. Auch die integrierte Aufnahme Funktion finde ich gut. Ist normalerweise nur für Games vorgesehen, funktionieren jedoch auch für Videoaufzeichnungen. Alle Online Videos können somit aufgezeichnet werden in 1080p.
 
Harald-RS

Harald-RS

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
110
Ort
Bayern
Version
PC: 2004 19624 | Notebook: 2004 19624
System
PC: Intel i7 960, 12GB, GTX1080 OC 6GB | Notebook: Intel Core i3 M 330 2.13 GHz
Windows 10 Insider Preview-Build 14267 kommt mit Verbesserungen für den Edge-Browse

Das liegt am Schnellstart, den deaktivieren dann klappts auch wieder beim Start.
Wenn Du mir nenn Tipp gibt's wo ich das ändern kann wäre ich sehr dankbar.
 
H

Heinz

Windows 10 Insider Preview-Build 14267 kommt mit Verbesserungen für den Edge-Browse

Hallo
Ich habe grad festgestellt dass der Edge nun die Einstellung besitzt,den Browserverlauf automatisch zu löschen wenn man den Browser schliesst.
Ist mir bis jetzt nicht aufgefalen weil neu in der 14267.
Sorry,hab auch eben festgestellt,dass der Daniel das ja auch bereits geschrieben hat.Jedenfalls finde ich es gut,dass das jetzt möglich ist.
Heinz
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Vivien

Vivien

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
20.08.2015
Beiträge
628
Ort
Chemnitz Sachsen
Version
Windows 10 Pro 64 Bit Build 20201.1000
Windows 10 Insider Preview-Build 14267 kommt mit Verbesserungen für den Edge-Browse

Ich habe von meiner normalen Windows Version jetzt die Windows 10 Pro Insider Preview Build 14271installiert.
Läuft auch alles bestens . Ist das normal das dieses jetzt unter erscheint.Edge Browser super Verbesserungen
Kann man den PC wenn man nicht mehr diese Build möchte wieder zurück setzen.
 

Anhänge

H

Heinz

Windows 10 Insider Preview-Build 14267 kommt mit Verbesserungen für den Edge-Browse

Ja,das ist völlig normal so.
 
Thema:

Windows 10 Insider Preview-Build 14267 kommt mit Verbesserungen für den Edge-Browser

Windows 10 Insider Preview-Build 14267 kommt mit Verbesserungen für den Edge-Browser - Ähnliche Themen

  • Windows 10 Insider Preview Version 20215 im Dev Channel

    Windows 10 Insider Preview Version 20215 im Dev Channel: Die Windows 10-Suche unterstützt jetzt dunkles Design Für Insider, deren Systemthema auf dunkel eingestellt ist, führen wir dunkle...
  • Windows 10 Insider Preview Version 20211 im Dev Channel

    Windows 10 Insider Preview Version 20211 im Dev Channel: Es geht wieder los. Hinzufügen einer Suche zu den Standard-Apps-Seiten in den Einstellungen Nachdem einige Aktualisierungen vorgenommen wurden...
  • Windows 10 Insider Preview Version 20201 im Dev Channel

    Windows 10 Insider Preview Version 20201 im Dev Channel: Heute gibt es nur ein paar Korrekturen und ein neues Outfit für die Blog Seite. Korrekturen Wir haben ein Problem behoben, bei dem einige durch...
  • Windows 10 Build 19603 (Insider Preview) - Upgraden auf einen neueren Build

    Windows 10 Build 19603 (Insider Preview) - Upgraden auf einen neueren Build: Hallo zusammen, ich habe seinerzeit mich für das Insider-Programm registrieren lassen für Windows Home Edition. Damals nutzte ich die Home...
  • Ähnliche Themen
  • Windows 10 Insider Preview Version 20215 im Dev Channel

    Windows 10 Insider Preview Version 20215 im Dev Channel: Die Windows 10-Suche unterstützt jetzt dunkles Design Für Insider, deren Systemthema auf dunkel eingestellt ist, führen wir dunkle...
  • Windows 10 Insider Preview Version 20211 im Dev Channel

    Windows 10 Insider Preview Version 20211 im Dev Channel: Es geht wieder los. Hinzufügen einer Suche zu den Standard-Apps-Seiten in den Einstellungen Nachdem einige Aktualisierungen vorgenommen wurden...
  • Windows 10 Insider Preview Version 20201 im Dev Channel

    Windows 10 Insider Preview Version 20201 im Dev Channel: Heute gibt es nur ein paar Korrekturen und ein neues Outfit für die Blog Seite. Korrekturen Wir haben ein Problem behoben, bei dem einige durch...
  • Windows 10 Build 19603 (Insider Preview) - Upgraden auf einen neueren Build

    Windows 10 Build 19603 (Insider Preview) - Upgraden auf einen neueren Build: Hallo zusammen, ich habe seinerzeit mich für das Insider-Programm registrieren lassen für Windows Home Edition. Damals nutzte ich die Home...
  • Sucheingaben

    Windows 10 Insider Preview Build 19555.1001

    Oben