Windows 10 Insider: Microsoft kündigt Timeline- und Sets-Funktion für die kommende Insider-Builds an

Diskutiere Windows 10 Insider: Microsoft kündigt Timeline- und Sets-Funktion für die kommende Insider-Builds an im Windows 10 Insider Forum im Bereich Windows 10 Foren; Microsoft hat für die Teilnehmer des Insider-Programms zwei größere Neuerungen angekündigt, von denen eine - als "Timeline" bezeichnete Funktion -...
maniacu22

maniacu22

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
05.05.2014
Beiträge
2.314
Ort
Leipzig
Version
Windows 10 Pro 64 Bit - Build 1709
System
Intel Core i5-3570K, 32 GB RAM, 500 GB Crucial MX200, HIS Radeon HD 5750 Passiv
Microsoft hat für die Teilnehmer des Insider-Programms zwei größere Neuerungen angekündigt, von denen eine - als "Timeline" bezeichnete Funktion - eigentlich schon im aktuellen Fall Creators Update hätte implementiert sein sollen, dann aber doch auf das kommende, für 2018 erwartete Feature-Update verschoben worden ist. Die zweite Funktion, welche als "Sets" bezeichnet wird, soll verschiedene Anwendungen thematisch in Fenstern zusammenfassen können, wodurch in erster Linie die Produktivität unter Windows 10 signifikant erhöht werden soll. Beide vorgestellte Funktionen sollen in die kommenden Insider-Builds integriert werden, allerdings nicht jedem Insider zur Verfügung stehen





In einem Blogbeitrag hat Dona Sarkar als Microsofts Insider-Chefin zwei neue und größere Features für die kommenden Insider-Versionen angekündigt, bei welchen es sich im Grunde eigentlich "nur" um eine Neuerung handelt. Bei der ersten Funktion handelt es sich um die bereits für das Fall Creators Update angekündigte "Timeline-Funktion", die dem Nutzer erlauben soll, Zugriff auf alle Apps, Daten oder auch Webseiten zu gewähren, die zu einem früheren Zeitpunkt schon bearbeitet worden sind.

Die zweite und wirklich neue Funktion hört aktuell auf den Namen "Sets", der sich allerdings bis zum finalen Release auch noch ändern könnte. Mit dieser Funktion soll es dem Nutzer möglich sein, verschiedenste Anwendungen in einem Fenster nach Themenbereichen individuell zusammenzufassen zu können. Um die Funktionsweise besser erklären zu können, hat Microsoft folgendes Intro-Video erstellt:


Bezugnehmend auf die Verteilung der neuen Funktionen hat Microsoft angekündigt, dass diese vorerst nur einem kleinen Teil an Insidern zur Verfügung gestellt wird und somit nicht jeder an den Tests beteiligt werden wird. Warum Microsoft dies so handhabt, ist bislang allerdings unbeantwortet.

Meinung des Autors: Neue Funktionen zum Ausprobieren sind immer toll. Allerdings verstehe ich nicht, warum Microsoft bei der Verteilung unter den Insidern eine "Zwei-Klassen-Gesellschaft" generiert. Hat man Angst, dass die Funktionen Anfangs noch nicht fehlerfrei laufen? Dazu bewirbt man sich doch als Insider, um eben Funktionen und Features auf Herz und Nieren überprüfen zu können, auch wenn dabei das gesamte System abstürzen kann. Über dieses Risiko dürften sich alle Insider bewusst sein. Einfach nur unverständlich, oder wie denkt ihr darüber?
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.09.2017
Beiträge
2.949
Ort
Indonesia
Version
Insider
System
Toshiba NB
Windows 10 Insider: Microsoft kündigt Timelline- und Sets-Funktion für die kommende Insider-Builds a

Ich denke,die sollten uns erst endlich mal wieder eine neue Build geben.Es ist schon gut einen Monat her,seit der letzten Veröffentlichung. Das Timeline- zeugs,können sie ja auch nächstes Jahr noch versuchen fertig zu bekommen.:mad::mad::mad:
 
R

raptor49

Windows 10 Insider: Microsoft kündigt Timelline- und Sets-Funktion für die kommende Insider-Builds a

Ich denke,die sollten uns erst endlich mal wieder eine neue Build geben.Es ist schon gut einen Monat her,seit der letzten Veröffentlichung. Das Timeline- zeugs,können sie ja auch nächstes Jahr noch versuchen fertig zu bekommen.:mad::mad::mad:
Finde den Fehler. Gute arbeit braucht Zeit. Warten du musst.
 
H

Harald_Pützing

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.03.2015
Beiträge
645
Windows 10 Insider: Microsoft kündigt Timelline- und Sets-Funktion für die kommende Insider-Builds a

Da ich mit einem alten AMD-Prozessor mit NVIDIA-Chipsatz unterwegs bin, habe ich als letztes Preview-Build die 17025 am 25.10. installieren können. 17035, 17040 und 17046 haben sich auf meinem Rechner wegen 0xC1900101 nicht installieren lassen. Langsam - vielleicht so als Weihnachtsgeschenk - hätte ich gerne mal wieder einen funktionierenden Preview-Build. Vor allem wäre meine MS-Office-Preview dann auch wieder zum Testen aktiviert. So bin ich für Office-Anwendungen auf Libre-Office oder ein 2010er MS-Office auf meinem Dienst-Notebook angewiesen.

Gruß
HP
 
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.09.2017
Beiträge
2.949
Ort
Indonesia
Version
Insider
System
Toshiba NB
Wenn bis kurz vor Weihnachten nichts Neues kommt mache ich auch den Rückwärtssalto zur 17025 !
"Lieber den Spatz in der Hand,als die Taube auf dem Dach."
Die aktuelle Version 17046,will ich mir jedenfalls über die Festtage auch nicht weiter antun.!
 
H

Harald_Pützing

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.03.2015
Beiträge
645
Seit 19:00 MEZ gibt es 17063. Ich bin gerade dabei, meinem PC beim Download zuzuschauen. Mal sehen, ob das AMD/NVIDIA-Problem gelöst ist?!

Gruß
HP
 
H

Harald_Pützing

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.03.2015
Beiträge
645
Nö, schlägt mit demselben Fehler fehl. Dann warte ich auf den nächsten Preview-Build.

Gruß
HP
 
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.09.2017
Beiträge
2.949
Ort
Indonesia
Version
Insider
System
Toshiba NB
Windows 10 Insider: Microsoft kündigt Timelline- und Sets-Funktion für die kommende Insider-Builds a

Finde den Fehler. Gute arbeit braucht Zeit. Warten du musst.
Ja,stimmt. Geduld man haben muss-,aber geliefert sie heute haben:cool:
17063 . Neue Build neue Fehler.
 
Thema:

Windows 10 Insider: Microsoft kündigt Timeline- und Sets-Funktion für die kommende Insider-Builds an

Windows 10 Insider: Microsoft kündigt Timeline- und Sets-Funktion für die kommende Insider-Builds an - Ähnliche Themen

  • Windows 10 Redstone 5 - Microsoft fordert alle Insider dazu auf, ihre Einstellungen zu überprüfen

    Windows 10 Redstone 5 - Microsoft fordert alle Insider dazu auf, ihre Einstellungen zu überprüfen: Da Microsoft seine ersten Preview-Builds von Windows 10 Redstone 5 (Version 1809) demnächst abseits des Skip Ahead auch in den Insider-Versionen...
  • Windows 10: Microsoft gibt Preview Build 17134 für die Insider des Fast Rings frei

    Windows 10: Microsoft gibt Preview Build 17134 für die Insider des Fast Rings frei: Am gestrigen Abend beziehungsweise im Laufe der Nacht hat Microsoft den Insidern des Fast Rings die neue Preview-Build 17134 zur Verfügung...
  • Windows 10 Insider-Build 17110: so kann der Microsoft Store wieder funktionstüchtig gemacht werden

    Windows 10 Insider-Build 17110: so kann der Microsoft Store wieder funktionstüchtig gemacht werden: Nachdem Microsoft am gestrigen Abend seine neue Windows 10 Build 17110 für die Insider des Fast Rings ausgerollt hat, kam es zu mehreren...
  • Microsoft geht mit der Windows Insider Preview Build 17004 in die nächste Runde - Redstone 4 kann kommen

    Microsoft geht mit der Windows Insider Preview Build 17004 in die nächste Runde - Redstone 4 kann kommen: Bis auf wenige Bugfixes hat Microsoft die Redstone 3 (RS3) bereits fertiggestellt, welche ab dem 17. Oktober zur Verfügung gestellt wird. Da ein...
  • Anmeldden im Windows Insider Programm mit Microsoft Konto Funktioniert nicht

    Anmeldden im Windows Insider Programm mit Microsoft Konto Funktioniert nicht: Hallo und Guten Abend, wenn ich mich in Windows versuche mit meinem Microsoft Konto für das Insider Programm anzumelden, funktioniert das nicht...
  • Ähnliche Themen

    Oben