Windows 10 in der mobilen Nutzung. Worauf ist zu achten?

Diskutiere Windows 10 in der mobilen Nutzung. Worauf ist zu achten? im Windows 10 News Forum im Bereich Windows 10 Foren; Es ist spannend, was aktuell in den Arbeitszimmern passiert: Desktop-PCs büßen an Attraktivität ein. Tablets hingegen warten immer häufiger mit...
Es ist spannend, was aktuell in den Arbeitszimmern passiert: Desktop-PCs büßen an Attraktivität ein. Tablets hingegen warten immer häufiger mit einer zusätzlichen Tastatur auf und gehen damit in direkte Konkurrenz mit Laptops und Dektop-PCs einerseits, mit regulären Tablets andererseits. Und der Nutzer? Der wünscht sich Bedienerfreundlichkeit und Altbewährtes. Unter die Rubrik „Bewährtes“ fällt in diesem Zusammenhang auch Windows 10. Wer sich bereits am Computer mit dieser Software auseinandergesetzt hat, der möchte diese oft auch mobil nutzen. Worauf dabei zu achten ist, soll dieser Ratgeber zeigen.

computer-914546_1920.jpg


Abbildung 1: Windows 10 holt die User dort ab, wo sie sich gut aufgehoben fühlen - mit einer
Benutzeroberfläche, die auf dem Desktop-Rechner und dem mobilen Device identisch ist.​


Windows 10. Was steckt dahinter?

Die Folgeversion nach Windows 8 und Windows 8.1. erobert die Desktop-Welt und die mobilen Devices. Edge (der neue Browser) und Cortana (die Sprachassistentin) gibt es bei Windows 10 gleich inklusive. Der Vorteil einer einheitlichen Windows 10-Version auf allen Geräten ist: Der User muss sich nicht umstellen. Egal ob Desktop-Rechner, Laptop, Tablet oder Smartphone – Windows 10 sieht in weiten Teilen gleich aus (angepasst an den jeweiligen Bildschirm) und fühlt sich damit für die meisten User einfach nur „familiär“ und „bekannt“ an. Ob mit dem Finger getoucht wird oder ob eine Maus verfügbar ist, ist Windows 10 weitestgehend egal, denn es ist so konzipiert, dass es in beiden Bedienvarianten gut funktioniert.

Windows 10 auf dem Windows-Tablet

Wer bei der Suche nach einem neuen Tablet besorgt auf die Windows-Tablets blickt, die in der Vergangenheit eher selten einen Beliebtheitspreis gewinnen konnten, der kann beruhigt sein. Offensichtlich hat Windows 10 bei der Windows-Tablet-Generation für einen mächtigen Wandel gesorgt. Diese Vorteile nennt das Testmagazin Vergleich.org in diesem Zusammenhang:

  • Auf keinem anderen Tablet PC lassen sich solch leistungsstarke Computerprogramme und Spiele nutzen wie auf den aktuellen Windows-Tablets.
  • Ist das Spiel oder das Programm nicht für den Touchscreen-Modus ausgelegt, verhelfen Anschlüsse für Controller oder Maus zur einfachen Bedienung.
  • Als Kombinationsgerät mit Tastatur und Touch-Display stellen Windows-Tablets viele Desktop-PCs, Laptops und Tablets in den Schatten, die nur eine Bedienvariante offerieren.
  • Anschlüsse an Festplatte, Beamer, Drucker oder Monitor sind beim Windows-Tablet möglich. Auch andere Microsoft-Programme wie Office lassen sich problemlos anwenden.
  • Ein Windows-PC kann direkt via Windows-Tablet angesteuert werden.

Das Fazit der Tester fällt so aus: Für die Schule oder als mobiler Arbeitsplatz sind Windows Tablets eine sinnvolle Anschaffung. Beim Entertainment-Faktor hinken sie hinterher, denn der Windows App Store ist zu spärlich bestückt. Wie übersichtlich die Downloadoptionen generell sind, zeigt Microsoft hier.

nokia-623939_1920.jpg


Abbildung 3: Damit der Umstieg auf Windows 10 klappt,
gibt es einige hilfreiche Tipps.​


Windows 10 mobil nutzen. Diese Kniffe sind zu beachten

Damit der Umstieg auf Windows 10 auch dann klappt, wenn auf dem aktuellen Gerät die Vorgängerversion installiert ist, gilt es, diese Tipps zu beachten:

  1. Vor dem Update muss eine Sicherung des Smartphones erfolgen. In aller Regel passiert zwar nichts mit den Daten, allerdings gibt dieser Vorgang die Sicherheit, dass die Daten keinesfalls weg sind. Zudem sorgt die Sicherung für den Fall vor, dass das neue System nicht von Anfang an läuft und eine Zurücksetzung auf Werkseinstellungen nötig wird (bei der Desktop-Variante funktioniert es so). Muss ein Reset erfolgen, kann eine Sicherung Ärger und Zeit ersparen. Tipp: Die Sicherung sollte sowohl den Zustand sichern, als auch die Daten auf dem Gerät.
  2. Um ein fehlerloses Update zu ermöglichen, raten Experten zwei Stunden ohne Smartphone einzukalkulieren, mit einem WLAN-Netzwerk verbunden zu sein und mindestens 50 Prozent Akkuleistung zu haben. So kann das Update problemlos erfolgen.
  3. Das sogenannte Action Center lässt sich unter Einstellungen > System > Benachrichtigungen und Infos kreieren. Dabei lassen sich vier Schnellzugriffe individuell aus 16 vorgeschlagenen auswählen. Tipp: Hier ist auch die Taschenlampe zu finden.
  4. Deutlich einfacher wird das Handling von Mails, denn Wischgesten können mit einer Funktion belegt werden. So könnte beispielsweise unter dem Reiter Einstellungen > schnelle Aktionen voreingestellt werden, dass ein Wisch nach links die Mail in den Papierkorb befördert und ein Wisch nach rechts im Archiv ablegt.
  5. Um die Schwester von Siri – hier heißt sie Cortana – möglichst ideal nutzen zu können, kann sie entsprechend individualisiert werden. Sie hilft beim „Abschalten“ mittels der Angabe von Ruhezeiten. Sie informiert über die aktuelle Verkehrssituation und hilft den Informationswust durch Voreinstellung von beliebten Themen zu filtern.
  6. Bei der Einrichtung von Edge sind diese Punkte zu beachten: Tracking, Cookies und Seitenvorhersage abschalten. Das schützt davor, dass Dritte Nutzungsdaten erheben können. Der SmartScreenFilter ist indes eine wichtige Sicherheitskomponente gegen schädliche Downloads und Websites.

(Bildquellen:
Abbildung 1: pixabay.com © Kleineganz (CC0 Public Domain)
Abbildung 2: pixabay.com © FirmBee (CC0 Public Domain))
 
G

Gast Mike

Echt gute Tipps.
Ich persönlich finde das Handling von Mails jetzt nicht so spektakulär aber schon ne nette Spielerei
 
J

Janina

Echt gute Tipps.
Ich persönlich finde das Handling von Mails jetzt nicht so spektakulär aber schon ne nette Spielerei

"Nette Spielerei"?! Ich finde es es unglaublich praktisch. So kann man den Posteingang in wenigen Sekunden wieder aufräumen.
 
M

Mikey.S

Danke für die Info
Werde das mal bei <a href="https://www.google.com/">Google</a> checken

okayokayokayokayokayokay
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Thema:

Windows 10 in der mobilen Nutzung. Worauf ist zu achten?

Windows 10 in der mobilen Nutzung. Worauf ist zu achten? - Ähnliche Themen

Warum die Veröffentlichung von Windows 11 weltweit so sehnsüchtig erwartet wurde: Das letzte Mal, dass Microsoft ein Mainline-Betriebssystem für PCs veröffentlicht hat, war vor sechs Jahren (2015). Seitdem hat sich die Welt und...
WhatsApp Desktop Chats aktivieren und auch bei eingehenden Nachrichten im Archiv belassen: Auch am PC nutzen viele WhatsApp und dankt der WhatsApp Desktop App geht das sogar recht gut und komfortabel. Auch am PC können Chats archiviert...
Sind Torrent Dienste oder Torrent Dateien illegal und ist die Torrent Nutzung strafbar?: Programme mit Namen wie uTorrent, qBittorrent, PicoTorrent, Vuze, BitTorrent und vielen anderen haben die meisten auch für Windows 10 sicher schon...
Windows 10 Suche mit Screenshot - So kann man per Screenshot in Windows 10 suchen lassen: Wer oft mit Google unterwegs ist, der hat bestimmt schon gesehen, dass man dort nicht nur per Text, sondern auch über ein Bild nach Informationen...
Ankündigung des Juli-Insider-Updates für Office für Windows 10 Mobile-Apps: Eine Vorschau auf das Featureupdate vom Juli für Word, Excel und PowerPoint für Windows 10 Mobile ist jetzt verfügbar. Versionsdetails Es...
Oben