Windows 10 Home: automatische Updates deaktivieren - so geht´s

Diskutiere Windows 10 Home: automatische Updates deaktivieren - so geht´s im Windows 10 Customizing Forum im Bereich Windows 10 Foren; Bei den bisherigen Windows-Versionen konnte man als Nutzer noch selbst entscheiden, ob Funktions- oder auch Sicherheitsupdates automatisch, oder...
maniacu22

maniacu22

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
05.05.2014
Beiträge
2.314
Ort
Leipzig
Version
Windows 10 Pro 64 Bit - Build 1709
System
Intel Core i5-3570K, 32 GB RAM, 500 GB Crucial MX200, HIS Radeon HD 5750 Passiv
Bei den bisherigen Windows-Versionen konnte man als Nutzer noch selbst entscheiden, ob Funktions- oder auch Sicherheitsupdates automatisch, oder manuell eingespielt werden sollen. Das wird zumindest bei Windows 10 in der Home-Edition nicht mehr funktionieren, da der User keine Möglichkeit zum Deaktivieren der Updateregelung erhält. Wir zeigen euch einen Weg, wie ihr die automatische Updatefunktion so einstellen könnt, dass ihr zumindest benachrichtigt werdet, bevor ein Update heruntergeladen und installiert wird




Bei dem neuen Windows 10 sieht es Microsoft vor, dass zumindest die Nutzer der Home-Version nicht mehr in der Lage sein werden, die Installation von Updates verhindern zu können, wie es bei Windows 7 oder Windows 8 noch der Fall gewesen ist. Allerdings befürchten viele Nutzer einer Home-Version, dass Microsoft irgendwann ein Update herausbringt, was die Nutzbarkeit des eigenen Systems aufgrund nicht vorhersehbarer Fehler beeinträchtigen könnte.

Unter Windows 10 Home ist es allerdings auch über einen Umweg möglich, die automatische Updatefunktion zu dauerhaft deaktivieren zu können. Dazu geht ihr wie folgt vor:

  • tippt als erstes in eurem Suchfeld "services" ein und startet dann "Dienste"
  • im sich jetzt öffnenden Fenster scrollt ihr bis zu dem Dienst "Windows Update" und klickt diesen mit Doppelklick an
  • es öffnet sich ein weiteres Fenster, in welchem ihr erst "Beenden" anklickt und im Nachgang über das Dropdown-Menü die Updatefunktion auf "deaktiviert" stellt
  • übernehmt die Einstellungen und bestätigt anschließend mit "OK"




Achtung: Microsoft hat sich bei den automatischen Updates etwas gedacht, weshalb wir keine Verantwortung für Folgeschäden übernehmen. Zudem sind mit der Deaktivierung auch nur Featureupdates deaktiviert. Die Sicherheitsupdates werden weiterhin automatisch installiert, was auch gut so ist.
Wenn ihr informiert werden möchtet, bevor ein Update heruntergeladen und installiert wird - zum Beispiel wenn ihr einen volumenbegrenzten Internet-Tarif habt - könnt ihr dies mittels eines Registry-Eintrags ändern.

erstellt dazu mittels Rechtklick auf dem Desktop eine neues Textdokument und kopiert folgenden Text dort hinein:

Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_LOCAL_MACHINESOFTWAREPoliciesMicrosoftWindowsWindowsUpdateAU]
"NoAutoUpdate"=dword:00000000
"AUOptions"=dword:00000002
"ScheduledInstallDay"=dword:00000000
"ScheduledInstallTime"=dword:00000003
  • speichert diesen Text jetzt unter "Update.reg" ab
  • jetzt klickt die neu erstellte Datei mittels Doppelklick an woraufhin der Eintrag in die Registry geschrieben wird
  • erst nach einem Computer-Neustart wird der Eintrag wirksam, woraufhin ihr von jetzt an informiert werdet, wenn ein Update zum Download ansteht


Quelle: deskmodder.de


Meinung des Autors: Eigentlich bin ich kein Freund davon, Dinge in der Registry umzuschreiben. Deshalb kann ich nur noch einmal betonen, dass man die Updatefunktion bei der Home-Version lieber aktiv bleiben sollte. Das win-10-Forum übernimmt keine Haftung für fehlerhafte oder zerschossene Windows-Registrys.
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Peter R.

Peter R.

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20.07.2015
Beiträge
29
[Meinung des Autors: Eigentlich bin ich kein Freund davon, Dinge in der Registry umzuschreiben. ................. Das win-10-Forum übernimmt keine Haftung für fehlerhafte oder zerschossene Windows-Registrys.]

Und warum kommen dann solche Tipps ;) ?

Gruß
Peter R.
 
maniacu22

maniacu22

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
05.05.2014
Beiträge
2.314
Ort
Leipzig
Version
Windows 10 Pro 64 Bit - Build 1709
System
Intel Core i5-3570K, 32 GB RAM, 500 GB Crucial MX200, HIS Radeon HD 5750 Passiv
Wie du richtig erkannt hast, ist das meine eigene Meinung :-) Diese, also meine eigene Meinung hat aber nichts mit dem Ratgeber zu tun, der vielleicht einigen behilflich sein dürfte. Dennoch müssen wir uns absichern, insofern das hier jemand versucht umzusetzen, der recht wenig Ahnung mit der Materie PC hat und sich durch einen Fehler sein System zerschießt. Tipps sind dennoch immer sinnvoll, wenn ich einen Tipp zu irgendeinem Thema gebe, heißt das doch noch lange nicht, dass ich das selber so mache / machen muss. Zumal ich die Pro-Version habe, bei der das nicht nötig sein wird.

Viele Grüße
 
M

Manfred

Windows 10 Home: automatische Updates deaktivieren - so geht´s
Da hat sich ein Leerzeichen in dem REG Script eingemogelt: .....\Win dows\.....

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Win dows\WindowsUpdate\AU]L

gruss, Manfred
 
Peter R.

Peter R.

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20.07.2015
Beiträge
29
@ maniacu22: Dank, jetzt habe ich es verstanden und ich werde die Finger von der Registry lassen. Danke nochmals und Gruß

Peter R.
 
maniacu22

maniacu22

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
05.05.2014
Beiträge
2.314
Ort
Leipzig
Version
Windows 10 Pro 64 Bit - Build 1709
System
Intel Core i5-3570K, 32 GB RAM, 500 GB Crucial MX200, HIS Radeon HD 5750 Passiv
Windows 10 Home: automatische Updates deaktivieren - so geht´s
Da hat sich ein Leerzeichen in dem REG Script eingemogelt: .....\Win dows\.....

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Win dows\WindowsUpdate\AU]L

gruss, Manfred
Danke für das aufmerksame Lesen, Manfred. Ich habe soeben im Quelltext nachgeschaut und dort ist das Leerzeichen definitiv nicht vorhanden :confused: seeehr merkwürdig.
Im "quote" wird´s dann falsch angezeigt, wodurch ich darauf hinweisen muss, dass es sich hier um einen Anzeigefehler handelt, der momentan nicht behoben werden kann. Ich werde das morgen mal unserem Admin zeigen und wir versuchen eine Lösung zu finden.

Nochmals danke für den Hinweis, Manfred

Viele Grüße
Daniel
 
Thema:

Windows 10 Home: automatische Updates deaktivieren - so geht´s

Windows 10 Home: automatische Updates deaktivieren - so geht´s - Ähnliche Themen

  • Windows 10 Home Aktivierungscode verloren

    Windows 10 Home Aktivierungscode verloren: Windows 10 Home Aktivierungscode verloren
  • Surface Go ohne Windows Home Lizenz?

    Surface Go ohne Windows Home Lizenz?: Hallo zusammen, vielleicht kann jemand weiterhelfen. Ich habe mir gestern ein Surface Go für meine Weiterbildung zugelegt. Super Gerät. Mir...
  • Remote Desktop unter Windows 10 Home - gibt es Wege zur Nutzung?

    Remote Desktop unter Windows 10 Home - gibt es Wege zur Nutzung?: Guten Tag, ich möchte einen Server verwalten und habe bisher unter Windows 10 Pro das Desktop Remote Tool benutzt. Nun habe ich auf dem neuen...
  • Ich habe beim automatischen reparieren des Win10 Home Systems die Windows 10 S version installiert.

    Ich habe beim automatischen reparieren des Win10 Home Systems die Windows 10 S version installiert. : Hallo Teilnehmer, Bei mir wurden beim Starten des Rechners keinerlei Laufwerke mehr erkannt. Es wurde die automatische Reparatur von Win 10...
  • Wann kommt das Creators Update für Windows 10 Home Edition automatisch

    Wann kommt das Creators Update für Windows 10 Home Edition automatisch: Hallo, kann mir jemand sagen, wann das Creators Update für Windows 10 Home Edition automatisch installiert wird? Ohne es mit dem Media Creation...
  • Ähnliche Themen

    Oben