Windows 10 Home 64 bootet nicht mehr nach MSCONFIG Fehler

Diskutiere Windows 10 Home 64 bootet nicht mehr nach MSCONFIG Fehler im Windows 10 Forum im Bereich Microsoft Community Fragen; Hallo, ich habe hier ein Problem, bei dem ich einfach nicht mehr weiter komme: Eckdaten: Win10 Home 64 bit (von Win7 upgraded). Neuste Version...

MSCom

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
20.09.2016
Beiträge
1
Hallo,

ich habe hier ein Problem, bei dem ich einfach nicht mehr weiter komme:
Eckdaten: Win10 Home 64 bit (von Win7 upgraded).
Neuste Version (Creators), alle aktuellen Updates und Treiber.

Ich wollte die Xbox App ausführen und bekam eine Fehlermeldung, die die Anmeldung mit Microsoft Konto unmöglich machte.
Ich habe hier im Forum dann gefunden, dass es bei dieser Meldung den meisten geholfen hat, bei MSCONFIG den Systemstart auf normal zu stellen.

Als ich das tat und OK klickte, stürzte MSCONFIG mit einer bösen Fehlermeldung ab. Also nochmal MSCONFIG geöffnet und das ganze wiederholt. Diesmal ging es Problemlos.

PC neugestartet und Fehlermeldung 0xc0000255 bekommen. Mit der Aufforderung, ich solle Windows 7 (???!!!!) Wiederherstellen mit einer Windows7 DVD. (Win7 befindet sich seit Win10 rausgekommen ist nicht mehr auf meiner Platte.)

Ok, also von Microsoft mit dem MediaCreationTool ein Windows 10 64 bit ISO gezogen und auf DVD gebrannt. Die automatische Startreparatur sollte es schon richten, dachte ich und wenn nicht, wähle ich einfach den letzten Wiederherstellungspunkt. Von DVD gebootet, Fehler mit Windows Start automatisch reparieren lassen.
Resultat: die Fehlermeldung ist weg, aber er hängt bei "Verifying DMI pool Data" und bootet nicht.

Also wieder von DVD gebootet. Diesmal geschaut, ob ich Wiederherstellungspunkte wählen kann oder ein Systemimage zurückspeilen kann. Keine zu finden, dafür jede Menge Fehlermeldungen.

Also in die Commandozeile gestartet und mal bei Diskpart reingeschaut:
Mein Laufwerk G: (Eine Platte für Backups) ist jetzt plötzlich Laufwerk C:
Meine Systemplatte (früher C:) ist jetzt Laufwerk D:.

Also die Buchstaben zurückgeändert und die größte Partition von C: (da wo C:\Windows drauf ist) als aktiv gesetzt.

Danach habe ich versucht mit

bootrec /fixmbrOK
bootrec /fixbootFehlermeldung
bootrec /scanosOK
bootrec /rebuildbcd (ich kann D:\Windows auswählen, kriege aber dann ne Fehlermeldung)
bcdboot C:\Windows Fehlermeldung
bcdedit /egalwas Fehlermeldung

Nach ewigen Rumprobieren mit Diskpart und bootrec und automatisches Reprarieren des Win Starts und ca. 20 boots später, habe ich aufgegeben und wollte Win10 neu installieren. Geht nur nicht. Er verlangt gleich am Anfang irgendwelche Treiber, verrät aber nicht welche und kommt nicht weiter.

Also habe ich alle Festplatten außer die Systemplatte abgestöpselt und wieder von der DVD gebootet.
Was bietet er mir an?: Win7 (??!!) fortsetzen, reparieren.
Nagut, dachte ich, dann reparier doch mal "Win7". Wie zu erwarten hat das nix gebracht.
Also wieder in die DVD gebootet, wieder in die Kommandozeile und bei Diskpart geschaut.

Meine Systempartition ist jetzt C:\. Na immerhin, dachte ich.
Die Partitionieren sieht wie folgt aus:
1: 56 GB
2: 450 MB (versteckt)
3: 450 MB
Dieses mal fiel mir noch ein, dass ich vielleicht gar nicht meine Systempartition als aktiv setzen muss, sondern vielleicht eine der beiden 450 MB großen Partitionen, die es auf dieser Platte auch noch gibt.
Also habe ich die 450 MB große Partition 3 auf "aktiv" gesetzt.

Jetzt wieder folgendes gemacht:
bootrec /fixmbrOK
bootrec /fixboot OK
bootrec /scanosOK
bootrec /rebuildbcd OK

Heureka! Dachte ich. Endlich erfolgreich, also booten und...hängt immer noch.

Dann habe ich eine Partitionsmanager Boot DVD erstellt und mal geschaut, was Linux zu den Partitionen sagt.
Er zeigt meine Systempartition an als aktiv, System, boot usw. Sieht also alles richtig aus.

Jetzt bin ich langsam mit meinem Latein am Ende. Ich habe nur eine Systemplatte dran mit C:\Windows Partition + zwei 450 MB Partitionen (eine davon ist wohl eine Recovery Partition, die andere vielleicht die Boot-Systempartition (???). Er bootet nicht, er repariert nicht. Er installiert nicht neu. Er findet keine Wiederherstellungspunkte oder Systemimages.

Chkdsk sagt übrigens dass alle Festplatten in Ordnung sind, das habe ich nun auch schon in etlichen Variationen über die Platten laufen lassen.

Ich vermute, dass es eine Mischung aus mehreren Problemen ist: Defekter Bootmanager + Treiber Problem mit AHCI/IDE + defekter Bootsektor (+ falsche aktive Partition?). Allesamt ausgelöst durch Änderung des Boots über MSCONFIG.

Kann ich in der Commandozeile irgendwie sowas wie einen abgesicherten Boot erzwingen, mit minimaler Treiberaustattung? Sollte ich im Bios alles wieder auf native IDE stellen oder auf AHCI, wie es noch war, als das System noch lief?

Was könnte ich noch probieren? Ich werden doch wohl irgendwie Win10 "überreden" können von C:\ zu booten. Es ist schließlich ja "nur" ein MSCONFIG-boot-treiber-Verifiying DMI pool Data-AHVI-IDE-assoziiertes Software Problem.
Mir ist auch immer noch nicht klar, welche Partition meiner Systemplatte ich als aktiv setzen muss. Eine der beiden 450 MB Partitionen? die Hauptpartition, wo C.\Windows drauf ist?

Hilfe! :-)
 
Thema:

Windows 10 Home 64 bootet nicht mehr nach MSCONFIG Fehler

Windows 10 Home 64 bootet nicht mehr nach MSCONFIG Fehler - Ähnliche Themen

Bootproblem: System Reserved = C:\: Guten Abend zusammen,, da ich besonders elegant meine Partitionen zerschossen habe bin ich nun hier gelandet. Historie: PC mit neuer SSD...
Windows 10 Upgrade bricht ab - Fehlercode 0xC1900101 – 0x20017: Hallo, ich versuche das Windows 10 Upgrade von Windows 7 (Professional) aufzuspielen. Die Installation (Windows 10 1909, Offline-Installation)...
Windows 10 Update (1809) nicht möglich. (Fehler: 0x80070003) + Startkonfigurationsdaten zerschossen: Hallo Windows 10 Profis, ich habe folgende Probleme, die in Kombination vermutlich alle miteinander zusammenhängen: - 1. Ich kann kein Windows...
Fehler "bad system config info". Keine Reparatur, Wiederherstellung und Zurücksetzen möglich.: Fehler "bad system config info". Keine Reparatur, Wiederherstellung und Zurücksetzen möglich. Hallo zusammen, ich habe einen PC mit Windows 10...
Windows 10 startet nich mehr: Hallo Seit heute bootet Windows nicht mehr. Es kommt bis zum Logo, dann bleibt es stehen. Anschließend Stopp-Bildschirm, automatische Reparatur...

Sucheingaben

msconfig windows 10 richtig einstellen

,

msconfig win 10

,

bootsmanager für windows 10 64 bit bootet nicht

Oben