Windows 10: Großteil der Foren-User mit neuem Betriebssystem zufrieden

Diskutiere Windows 10: Großteil der Foren-User mit neuem Betriebssystem zufrieden im Windows 10 News Forum im Bereich Windows 10 Foren; Heute vor genau zwei Wochen haben wir euch an einer Umfrage teilnehmen lassen, über welche wir feststellen wollten, wie zufrieden ihr mit dem...
maniacu22

maniacu22

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
05.05.2014
Beiträge
2.314
Ort
Leipzig
Version
Windows 10 Pro 64 Bit - Build 1709
System
Intel Core i5-3570K, 32 GB RAM, 500 GB Crucial MX200, HIS Radeon HD 5750 Passiv
Heute vor genau zwei Wochen haben wir euch an einer Umfrage teilnehmen lassen, über welche wir feststellen wollten, wie zufrieden ihr mit dem Wechsel von Windows 7 respektive Windows 8.1 auf das neue Windows 10 seid. Anders als in den Medien berichtet wird, zeigt unsere Umfrage ein recht eindeutiges Bild zum neuen Betriebssystem, da drei Viertel der Teilnehmer den Wechsel nicht bereut haben. Allerdings gibt es ein weiteres Ergebnis, welches ich nicht in dieser Form erwartet hätte





Windows 10 ist seit nunmehr gut drei Wochen auf dem Markt erhältlich, wobei der Großteil der Nutzer das Upgradeangebot genutzt hat. Interessant an unserem Umfrageergebnis ist, dass ein fast gleich großer Prozentsatz von Windows 7 und Windows 8.1 mit dem neuen Windows 10 zufrieden oder sogar begeistert ist. Allerdings ist auch erkennbar, dass hinsichtlich der Rückkehrer zum vorherigen Betriebssystem die Windows 7 Nutzer gegenüber den Windows 8.1 Nutzern überwiegen.

Eine weitere Frage war, ob die vielen neuen Features von Windows 10 auch genutzt werden, woraufhin ein eher ernüchterndes Ergebnis zutage trat, zumindest ernüchternd für Microsoft. Features wie Cortana, virtueller Desktop oder auch die Hololens sind neu und haben sicherlich ihre Vorteile. Doch bis auf die virtuellen Desktops sind die meisten der Features noch nicht ausgereift und bedürfen noch einer gewissen Entwicklungszeit, bis diese auch intensiv genutzt werden können. Drei Viertel der Windows 10 Nutzer hätten zumindest derzeit auf die neuen Features wie Cortana, virtuelle Desktops und andere durchaus verzichten können. Vielleicht liegt das aber auch an unserer deutschen Mentalität, da wir uns im Grunde schwer tun, neues auszuprobieren und auch zu akzeptieren.

Alles in Allem spiegelt das Umfrageergebnis jedenfalls den allgemeinen Erfolg des neuen Betriebssystems wieder. Die Jungs von Microsoft haben mit Windows 10 ein großartiges Betriebssystem geschaffen, das zwar wie jedes neue Programm / Betriebssystem noch mit diversen Kinderkrankheiten zu kämpfen hat, aber durch ein ausgeklügeltes Update-System von mal zu mal immer stabiler und sicherer läuft.

Meinung des Autors: Wie das Umfrageergebnis bestätigt, ist Windows 10 auf einem sehr guten Weg, das beste Windows aller Zeiten zu werden. Zwar hält Windows 7 immer noch die Position des Marktführers, doch die Frage wird nicht sein, "ob" Windows 10 das beliebte Windows 7 überholt, sondern "wann".
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
P

Papa

Es ist schon sehr makaber von Kinderkrankheiten bei Windows 10 zu schreiben. Ich habe seid der Installation dieses besten Betriebssystems mehr Komplettabstürze des PC´s als in den ganzen Jahren mit Windows 7. Wenn ich meine
HDD´s nicht mehr haben möchte nehme ich die Flex, das ist genauso wirkungsvoll, geht nicht langsamer und vor allen hat das Gerät keine Kinderkrankheiten und zerstört die Festplatten auch. Wie war denn bitte mal wieder das Versprechen von Microsoft an die Endverbraucher, das beste und sicherste Windows aller Zeiten?? Herzlichen Dank, manchmal ist geschenkt auch noch zu teuer.
 
sonnschein

sonnschein

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
09.08.2015
Beiträge
241
Ort
Berlin
Version
win10 Home v1809 64Bit
System
ThinkPad Yoga 11e
@Papa,

sagt dir SHA1 was?

Windows baut noch immer aus fast 20 Jahre alte Verschlüsselung und Sicherheitstechniken.
Ok, in win10, und das wird wohl als sicherstes Windows gemeint sein, wurde auf SHA2 gesetzt. SHA2 ist nur 15 Jahre alt.

Ein Schelm, der was böses denkt.

Sicher kann jeder Hecker Windows in seine Einzelteile zerlegen und mit unzähligen Sicherheitsfehlern aufwarten, die in dem normalen Betrieb kaum eine Rolle stielen würden, aber ich kann seit ein paar Jahren alle meine Bekannten verstehen, die sich mit Informatik intensiver beschäftigt haben, das sie zu einem Linux geswitcht sind.

Wenn ich die Muse und die Lust hätte, würde ich mich wahrscheinlich an die Volkshochschule begeben und mir mein fehlendes Wissen vermitteln lassen. Dank fehlender Lust und Zeit.... Na irgendeine Ausrede muss ich ja haben!

Sehr interessantes Video!
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
26.192
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
@Papa
Ich gehe mal stark davon aus, dass Du das Update einfach mal so ins Blaue hinein durchgeführt hast. Also keine Vorbereitung: http://www.win-10-forum.de/windows-10-faq/2605-windows-10-update-vorbereitung.html und mit allem was installiert war. Dann muss man, sich ehrlich gesagt, auch nicht wundern wenn das System abschmiert. Das Update ist nun mal keine Fehlerbereinigung, sondern schleppt die Fehler des alten Systems mit.
 
H

Heinz

@Papa,

sagt dir SHA1 was?

Windows baut noch immer aus fast 20 Jahre alte Verschlüsselung und Sicherheitstechniken.
Ok, in win10, und das wird wohl als sicherstes Windows gemeint sein, wurde auf SHA2 gesetzt. SHA2 ist nur 15 Jahre alt.

Ein Schelm, der was böses denkt.

Sicher kann jeder Hecker Windows in seine Einzelteile zerlegen und mit unzähligen Sicherheitsfehlern aufwarten, die in dem normalen Betrieb kaum eine Rolle stielen würden, aber ich kann seit ein paar Jahren alle meine Bekannten verstehen, die sich mit Informatik intensiver beschäftigt haben, das sie zu einem Linux geswitcht sind.

Wenn ich die Muse und die Lust hätte, würde ich mich wahrscheinlich an die Volkshochschule begeben und mir mein fehlendes Wissen vermitteln lassen. Dank fehlender Lust und Zeit.... Na irgendeine Ausrede muss ich ja haben!

Sehr interessantes Video!
Und warum sollte ich mir so was anschauen? Schliesslich ist das ja schon eine Wile her.6.März ! wenn du deine Bekannten so gut verstehst,warum hast du nicht bereits zu Linux gewechselt.
 
sonnschein

sonnschein

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
09.08.2015
Beiträge
241
Ort
Berlin
Version
win10 Home v1809 64Bit
System
ThinkPad Yoga 11e
Heinz schrieb:
Und warum sollte ich mir so was anschauen? Schliesslich ist das ja schon eine Wile her.6.März ! wenn du deine Bekannten so gut verstehst,warum hast du nicht bereits zu Linux gewechselt.
Bist du der User Papa? Oder ließt du normalerweise die Post deiner Nachbarn?
 
A

Andreas B.

Ich habe es am Release tag gedownloadet und installiert auf einem sauberen System mit alles Updates.
es läuft jetzt ca. 3 Wochen sauber und ohne Abstürze,da wurde alles richtig gemacht,hmm aber es gibt da einiges was ich doch bei win 10 vermisse und da war win 8.1 einfach besser..
es ist bedeutend langsamer beim Booten,und auch die Reaktionszeiten sind nicht so gut...
daher denke ich mal das es noch einige Arbeit brauchen wird bis sich alles gut ineinanderfügt aber die Grundsubstanz ist da..
es ist Definitiv nachbesserungswürdig,Aber die Redmonder haben Gute Arbeit Abgeliefert....
 
g202e

g202e

Gesperrt
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
1.829
Version
Win10Prof-64-bit
System
4-Kern AMD, 8GB, onboard-Grafik Intel
aber es gibt da einiges was ich doch bei win 10 vermisse und da war win 8.1 einfach besser..
es ist bedeutend langsamer beim Booten,und auch die Reaktionszeiten sind nicht so gut...
Das ist eine pauschale Aussage, die so NICHT stimmt! Beimir ist es keinesfalls langsamer als Kachel8 und ich finde es viel besser als Kachel8, denn die Kacheln nerven nicht ganz so...
Wenn es bei dir anders ist, muss das nicht an Redmond liegen, sondern die Wahrscheinlichkeit ist relativ hoch, dass es an deiner Konfigurationliegt.
 
H

Heinz

Bist du der User Papa? Oder ließt du normalerweise die Post deiner Nachbarn?
Hallo Sonnschein
Nein,ich bin nicht der User Papa,aber in einem Forum wie diesem,darf auch jeder seinen Kommentar hinzuf:ügen.Wenn du mit papa allein kommunizieren möchtest,dann tauschst du am besten deine E-Mail mit ihm.Ich hab einfach nur deinen Text zitiert und meine Gedanken dazu gesagt. Was du damit machst,ist natürlich deine Sache. Dies hat hier aber echt nichts zu tun mit "Post vom Nachbarn lesen".das ist einfach Forumsaustausch.
Gruss Heinz
 
Zuletzt bearbeitet:
K

kerberos

Zu diesem Thema - und Betriebssystem - bleibt (für mich) nur eines zu sagen:
Von Windows 10 Pro habe ich mich wieder "getrennt", denn ich habe keinerlei Interesse für Microsoft den Kasper zu machen, um deren Fehler & Bugs mit zu beseitigen, oder das Betriebssystem für Microsoft zu testen. Dafür noch Geld zu zahlen, irgend wann mal, ich bin ja kein Masochist :p
Insofern habe ich meine "olle HD" mit win 10 behalten; wenn mir ganz langweilig ist, und das auch nur mit einem "lokalen Konto".

Es lebe Linux - Microsoft wird es früher oder später auch lernen, was es heisst das Vertrauen seiner Kunden zu verlieren.

Ein schönes Wochenende allerseits.
 
maniacu22

maniacu22

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
05.05.2014
Beiträge
2.314
Ort
Leipzig
Version
Windows 10 Pro 64 Bit - Build 1709
System
Intel Core i5-3570K, 32 GB RAM, 500 GB Crucial MX200, HIS Radeon HD 5750 Passiv
es ist bedeutend langsamer beim Booten,und auch die Reaktionszeiten sind nicht so gut...
daher denke ich mal das es noch einige Arbeit brauchen wird bis sich alles gut ineinanderfügt aber die Grundsubstanz ist da..
es ist Definitiv nachbesserungswürdig,Aber die Redmonder haben Gute Arbeit Abgeliefert....
sag mir mal bitte, Andreas, was an einer Bootzeit von ca. 15 Sekunden (bei mir) auszusetzen ist, die bei mir mit dem Drücken des Powerbuttons - der Boot-Anzeige des BIOS inklusive RAM-zählen und Laufwerke zuordnen, bis zum fertig geladenen Desktop gemessen wird. Meine Systemkonfiguration siehst du in meiner Sig, ich habe noch kein UEFI auf diesem Rechner und somit auch keine Möglichkeit eines Fastboot, wie es bei anderen der Fall ist.

Das es "etwas" träger läuft, kann ich bestätigen, was ich aber auf die Systemkonfiguration schiebe. Alles in allem kann ich aber behaupten, dass es zum Arbeiten etc vollkommen ausreicht und durch die regelmäßigen Patches immer besser wird.

viele Grüße
 
sonnschein

sonnschein

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
09.08.2015
Beiträge
241
Ort
Berlin
Version
win10 Home v1809 64Bit
System
ThinkPad Yoga 11e
Welches Vertrauen? Die Leute sind nur zu doof, zu faul, zu unfähig auf Linux oder Mac zu wechseln.
Also für Linux: Ja, ich bin z.B. unfähig für Linux.
Das ist der große Vorteil bei Mac und Win. Jeder dödel kommt damit klar.

Du hast ja von suse das Symbol.
Es gibt ja einmal opensuse und einmal die Bezahlversion suseLinux. Ist suseLinux einfacher für den Anwender?
 
K

kerberos

sonnenschein

Es gibt ja einmal opensuse und einmal die Bezahlversion suseLinux. Ist suseLinux einfacher für den Anwender?
Gibt es denn überhaupt ein openWindows, für Anwender - wäre dies, wenn vorhanden, dann einfacher als Windows, für die Nutzer :confused:
 
g202e

g202e

Gesperrt
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
1.829
Version
Win10Prof-64-bit
System
4-Kern AMD, 8GB, onboard-Grafik Intel
Win10 ist doch OPEN für alle! :cool:
 
K

kerberos

Seit wann ist Windows 10 "open für alle"?
Die Lizenz kostet mal irgendwann Geld - was bis Dato keiner weiss, und wie viel das sein wird (einmalig oder eine monatliche/jährliche Abzocke); und die Lizenz von der aus das Upgrade ausgeführt wurde, das haben die Nutzer ja auch bezahlt, oder?

Ich jedenfalls bin nicht "open für alle" :p
 
R

raptor49

Es gibt ja einmal opensuse und einmal die Bezahlversion suseLinux. Ist suseLinux einfacher für den Anwender?
Jeder mit EDV Wissen und allg. Technischen Verständnis kann Linux benutzen. OpenSuse ist die kostenlose Community Version. Die Bezahlversion ist im Prinzip das gleiche, nur leicht angepasst und mit Support.

Win10 ist doch OPEN für alle! :cool:
Das was bei Windows offen ist, ist die Geldbörse und die gesamte System-Architektur, inkl .NET Framework.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
J

jerrys

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25.01.2015
Beiträge
1
hey guys, I used translator to understnad what are you talking about.

You are talking about Widnows 10 performance? Arent you?

If yes, I need to admit that Widnows 10 is more slower than Windows 8.1 and I can feel while every day working. I hope they will get new patch soon and everything will be fine.
Cheers.
 
Paulie

Paulie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25.01.2015
Beiträge
111
System
I5-4570. 16GB. ASUS R92070X; Lenovo X220, Surface 3
W10 is faster than 7, seems to me similar than W8.1.
 
S

Satansbanker

Neuer Benutzer
Mitglied seit
31.08.2015
Beiträge
9
Version
1803 Build 17134.191
System
Intel I 5 4460, 16 GB Ram, 525 GB SSD, 4 TB HD, Geforce GTX 1050 Ti
Meine Erfahrungen zu Win 10

Hatte über 10 Jahre XP und war sehr zufrieden. Da mein PC den Geist aufgegeben hatte, musste ich mir einen neuen PC kaufen. Dieser hatte Win 8.1 installiert. (Bei den Kacheln stellte es mir die letzten Haare auf. :-).)

Also habe ich mich für Win 10 angemeldet. (Am nächsten Tag konnte ich es installieren. Super) Meine ersten Aktionen waren, Cortana deaktivieren und Classic Shell installieren. (Ich habe keinen Touchscreen, daher brauche ich keine Kacheln) Einigen Firlefanz deaktiviert und Office 2010 und einige andere Programme die ich benutze installiert.

Und es läuft ohne Probleme.

Mein Fazit zu Win 10.:
Systemstart in ca. 15 bis 20 sec mit Anmelden. Supi !! Die Geschwindigkeit gegenüber Win 7, 8.1 ist sehr gut. Insgesamt ist es eine Freude mit dem neuen Betriebssystem zu arbeiten. Es läuft bei mir sehr gut mit einem Intel i5 4460 mit 4 GB Ram und Onboard-Grafik. Firefox 40, Office 2010, Adobe Elements 2.0 laufen ohne Probleme. Auch meine Freunde, die Win 10 auf älteren PCs (3-8 Jahre alt) installiert haben, sind zufrieden. Bis auf ein paar Einstellungen die ich angepasst habe, gibt es keine Beschwerden. :-)

MfG
Satansbanker
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Thema:

Windows 10: Großteil der Foren-User mit neuem Betriebssystem zufrieden

Windows 10: Großteil der Foren-User mit neuem Betriebssystem zufrieden - Ähnliche Themen

  • My windows 10 is not activated anymore and can't be re-activated

    My windows 10 is not activated anymore and can't be re-activated: Hey, I have a strange problem. My updating is acting up and my windows 10 pro is not activated anymore. I've tried a lot so far, which I will...
  • Upgrade von Windows 7 auf Windows 10 kostenlos?

    Upgrade von Windows 7 auf Windows 10 kostenlos?: Hallo, in der aktuellen c't 26/2019 ist zu lesen, dass man noch immer kostenlos von Windows 7 auf Windows 10 upgraden könne. Die ursprüngliche...
  • Windows Update Fehler 0x80070424

    Windows Update Fehler 0x80070424: Ich kann Windows nicht updaten, oder irgendwas aus dem Store runterladen. Es erscheint immer der Fehler 0x80070424. Auch den "Windows Update"...
  • Windows Explorer: Reiter 'Typ' System-weit ausblenden

    Windows Explorer: Reiter 'Typ' System-weit ausblenden: Im Windows Explorer möchte ich gern den Reiter 'Typ' System-weit (in allen Ordnern) ausblenden (ich lasse mir die Datei-Typen anzeigen) + die...
  • Windows 10 löschte den Großteil meiner Daten

    Windows 10 löschte den Großteil meiner Daten: Sehr geehrte Microsoft Community und Windows Team, ich werde versuchen meinen Zorn im Griff zu behalten... Seit 4 Monaten verwende ich Debian im...
  • Ähnliche Themen

    Oben