Windows 10: Enterprise-Version wird keinen Edge-Browser bekommen

Diskutiere Windows 10: Enterprise-Version wird keinen Edge-Browser bekommen im Windows 10 News Forum im Bereich Windows 10 Foren; Microsoft hat innerhalb der letzten beiden Wochen damit begonnen, verstärkt offene Fragen und somit auch reichlich Spekulationen bezüglich des...
maniacu22

maniacu22

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
05.05.2014
Beiträge
2.314
Ort
Leipzig
Version
Windows 10 Pro 64 Bit - Build 1709
System
Intel Core i5-3570K, 32 GB RAM, 500 GB Crucial MX200, HIS Radeon HD 5750 Passiv
Microsoft hat innerhalb der letzten beiden Wochen damit begonnen, verstärkt offene Fragen und somit auch reichlich Spekulationen bezüglich des neuen Windows 10 aus der Welt zu schaffen. Trotzdem stehen immer noch etliche offene Fragen im Raum, von denen ein Großteil den Geschäftskunden-Bereich mit dem kommenden Windows 10 Enterprise betreffen. Laut der Microsoft-Insiderin Mary Jo Foley werden die Enterprise-Nutzer von Windows 10 auf den neuen Edge-Browser verzichten müssen





Microsoft plant die Consumer-Versionen von Windows 10 - also die Home- sowie die Pro-Version - mit regelmäßigen Updates zu versorgen, die das gesamte System auch weiter entwickeln werden. Was für die Consumer-Kunden unter Umständen ein Segen darstellt, kann für die Nutzer der Enterprise-Version zum Desaster führen. Enterprise-User benötigen ein stabiles System, welches sich über Jahre kaum, oder besser gar nicht zu verändern hat.

Aus diesem Grund wird Microsoft die Enterprise-Version auch dem "Long Term Servicing Branch" (LTSB) einführen, wodurch das Betriebssystem zwar mit regelmäßigen Sicherheitsupdates und Bugfixes versorgt, an zusätzlichen Funktionen allerdings keine Hand angelegt werden wird. Da selbst die Consumer-Varianten von Windows 10 (Home und Pro) zu Beginn höchstwahrscheinlich auf den Edge-Browser verzichten müssen, wird dieser mit Sicherheit auch nicht in der Enterprise-Version zur verfügung gestellt werden, so die Microsoft-Insiderin Mary Jo Foley von Zdnet.

Unternehmenskunden benötigen zudem keinen Browser, der regelmäßig mit neuen Features ausgestattet werden wird, zumal Microsoft Windows 10 immer noch mit dem Internet Explorer ausliefern wird, welcher schon seit Jahren im Geschäftsbereich Anwendung findet. Zudem würden Software-seitige Veränderungen auch regelmäßige Schulungen der Mitarbeiter nach sich ziehen, was im Geschäftsbereich wieder einen erhöhten und sicherlich vermeidbaren Aufwand darstellt.

Derzeit ist noch nicht bekannt, welche Funktionen und Features aus den Consumer-Varianten im Long Term Servicing Branch der Enterprise-Version landen werden. Windows 10 Enterprise soll auch laut Aussage von Microsoft nicht mit den Comsumer-Editonen Home und Pro im Sommer, sondern erst im Herbst erscheinen.

Meinung des Autors: Ob sich Unternehmen via IE oder den neuen Edge Zugang zum Internet beschaffen, dürfte hier nicht die Frage sein. Wichtig für die Unternehmensbereiche sind die Faktoren Stabilität und Zuverlässigkeit. Auch wenn Edge sicherlich zuverlässig und vor allen deutlich schneller seine Arbeit verrichten wird, wie sieht es mit den ganzen Feature-Updates aus, die wichtige Drittprogramme in Firmen destabilisieren können. Windows 10 Enterprise, insofern Unternehmen darauf umsatteln, soll ruhig weiter mit dem Internet-Explorer ausgestattet sein.
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
DaTaRebell

DaTaRebell

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13.09.2014
Beiträge
1.566
Ort
Gronau / Westfalen
Version
Windows 10 Enterprise WinToGo
System
Samsung RF711, Intel i5, Intel HD 3000 & nVidea 540M
Da ich als Service-Leistender auf ein stabiles System grossen Wert lege, nutze ich seit Windows 7 auch privat nur die Enterprise Version, deren Features mir einige Vorteile bieten.
Das ich etwas länger auf die Enterprise-RTM warten muss.. ich bin Rentner und habe Zeit.
Es ist auch anzunehmen, das der Edge-Browser in Zukunft wohl auch als eigenständige Installation angeboten wird, hauptsächlich für die Installation auf WIn 7 & 8 Systemen. Dies wird evtl. auch für Cortana eintreten.
Diese Annahmen beruhen auf vergangenen Erfahrungen.
 
Thema:

Windows 10: Enterprise-Version wird keinen Edge-Browser bekommen

Windows 10: Enterprise-Version wird keinen Edge-Browser bekommen - Ähnliche Themen

  • Windows 10 Enterprise 1607 auf neueste Version updaten

    Windows 10 Enterprise 1607 auf neueste Version updaten: Hallo Microsoft Community, ich habe hier einen Laptop von Fujitsu LIFEBOOK E558. Darauf ist ein Windows 10 Enterprise N 2016 LTSB mit der...
  • Windows 10 Enterprise 2015 LTSC Version 1507

    Windows 10 Enterprise 2015 LTSC Version 1507: Hallo, ich benötige eine spezifische Version von Windows 10. Version: Windows 10 Enterprise 2015 LTSC Version 1507 Kann mir jemand sagen wo...
  • IE11: Rechtschreibung Aktivieren / Deaktivieren Windows 10 Enterprise 2016 LTSB Version 1607

    IE11: Rechtschreibung Aktivieren / Deaktivieren Windows 10 Enterprise 2016 LTSB Version 1607: Hallo zusammen Wir haben ein System welches über einen Link im IE aufgerufen wird, und wenn man da dann Text eingibt, korrigiert er diesen...
  • Windows 10 Enterprise kommt in zwei unterschiedlichen Versionen

    Windows 10 Enterprise kommt in zwei unterschiedlichen Versionen: Auch wenn die kommende "Final" von Windows 10 für alle Consumer-Varianten inklusive der Pro-Version als kostenloses Upgrade von Windows 7 sowie...
  • Sooo Windows 10 TP Enterprise Version ist installiert

    Sooo Windows 10 TP Enterprise Version ist installiert: Real als 2tes System neben Windows 7. Die Installation war kein Problem, hab mit meinem Paragon Festplatten Manager 14 Pro eine Partition...
  • Ähnliche Themen

    Oben