Windows 10 Dualboot

Diskutiere Windows 10 Dualboot im Windows 10 Installation & Upgrade Forum im Bereich Windows 10 Foren; Ich möchte parallel zu meinem W 8.1 Windows 10 installieren. Die Installations-DVD ist ok, habe siew als Installationsmediom in VMWare genutzt und...
G

gewi

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
14.01.2015
Beiträge
13
Ich möchte parallel zu meinem W 8.1 Windows 10 installieren. Die Installations-DVD ist ok, habe siew als Installationsmediom
in VMWare genutzt und konnte virtuell ein W 10 installieren.
Beim Versuch mit diesr DVD ein paralleles W 10 zu installieren bekomme ich eine Fehlermeldung Error 0xE0000100 bevor die
Installation überhaupt beginnt. Also bevor ich nach einer Partition gefragt werde.
Was kann diesen Fehler verursachen?
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.353
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Ich denke mal dass der Rechner vermisst wird. Zumindest macht Dein Post den Eindruck als gäbe es gar keine Hardware. Oder hast Du nur vergessen, dass Informationen meist sehr viel weiter helfen? Also was für ein Rechner mit was für einem BIOS?

Die Fehlermeldung sagt zumindest, dass das installierte Betriebssystem im Weg ist.

Also solltest Du uns mal genauer über die Gegebenheiten des System aufklären.
 
DaTaRebell

DaTaRebell

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13.09.2014
Beiträge
1.566
Ort
Gronau / Westfalen
Version
Windows 10 Enterprise WinToGo
System
Samsung RF711, Intel i5, Intel HD 3000 & nVidea 540M
Hallo und willkommen, Gewi.
Laut MS:
Dieses Problem tritt auf, weil Windows Setupprogramm eine Partition nicht erkennt, wenn der letzte DWORD-Wert die Größe der Partition 0 ist.

Ist dein 8.1 im UEFI-Modus installiert und ist die gewollte Install-Partition MBR-Formatiert?
Startest du die Installation im UEFI- oder normal im MBR-Modus?
Im Idealfall sollte dafür einfach unpartitionierter Platz auf der Ziel-Platte vorhanden sein.
 
G

gewi

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
14.01.2015
Beiträge
13
Zunächst Danke für die Antwort.
Brim Anmelden war ich etwas faul beim Ausfüllen der Registrierung
Zum PC:
Intel Core I5
Bios American Megatrends Inc. V 1.2
Grafik NVIDIA GeForce GT 520
OS: Windows 8.1 Pro 64-bit
SSD 256 MByte

Ich starte im MBR - Modus

Auf der Zielpartition war bislang Ubuntu 14.04 installiert
Werde die Zielpartion löschen
Wo steht der DWORD-Wert der 0 sein soll? Bzw. wie heißt er in der Registry?
Melde mich nach dem nächsten Versuch mit freiem Speicher auf der SSD

Also - das war es nicht.
Habe die Parition gelöscht und somit 90 GByte unzugeordneten Speicherplatz auf dem Laufwerk.
Es kommt die Fehlermeldung sofort nachdem ich "Installation des OS" ausgewählt habe.
Gibt es weitere Vorschläge?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
DaTaRebell

DaTaRebell

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13.09.2014
Beiträge
1.566
Ort
Gronau / Westfalen
Version
Windows 10 Enterprise WinToGo
System
Samsung RF711, Intel i5, Intel HD 3000 & nVidea 540M
Da lies bitte nochmal den Post 2 von (@areiland) und stelle uns genauere Hintergrund-Infos zur Verfügung.
 
G

gewi

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
14.01.2015
Beiträge
13
Ich weiß jetzt nicht welche Hintergrundinformationen noch hilfreich sein könnten.
Rechnerkonfiguration hatte ich schon beschrieben. Vielleicht noch dass 8 GByte RAM installiert sind,
hat aber sicher keinen Einfluß auf das Problem. Unpartitionierter Platz ist reichlich vorhanden.
Also - welche Infos können noch hilfreichsein?
Die Fehlermeldung kommt sofort nach dem Start der Installation, offensichtlich noch vor dem
Zugriff auf eine Disk.
Kann es eine mir unbekannte Einstellung im Bios sein? Glaube ich aber nicht.
 
wolf66

wolf66

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23.08.2014
Beiträge
1.062
Version
Windows 10 Pro / EP x64 IP
System
Testsystem HP635, 8 GB RAM, SATA-III-Kombi-Anschluss herausgelegt zum wechseln des OS
Werde die Zielpartion löschen
Das reicht nicht sondern sie muss auch gleich mit NTFS formatiert werden.
Sonst können ext 3 / 4 Informationen bestehen bleiben und damit kann Windows nichts anfangen.
Die Partition würde also nicht als nutzbarer Speicherplatz angezeigt bzw. gar nicht erscheinen.
 
G

gewi

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
14.01.2015
Beiträge
13
Das war natürlich geschehen - nach formattierung mit NTFS wurde die Partition als freuer Speicherplatz freigegeben,
aber auch als Primäres Basislaufwerk eingebunden. In beiden Fällen das gleiche Ergebnis.
Ich denke aber, eine normale Installation sollte mit beiden Fällen zurecht kommen.
Weitere Vorschläge?:confused:
 
wolf66

wolf66

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23.08.2014
Beiträge
1.062
Version
Windows 10 Pro / EP x64 IP
System
Testsystem HP635, 8 GB RAM, SATA-III-Kombi-Anschluss herausgelegt zum wechseln des OS
Zeigt dir denn dein Windows 8.1 die Partition in der Datenträgerverwaltung an.
Laufwerksbuchstaben vergeben und Bezeichnung meinetwegen nur "Win10" als spätere eindeutige Identifizierung für die Installation.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

gewi

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
14.01.2015
Beiträge
13
Ich habe ja die Unix-Partition mit der Datenträgerverwaltung gelöscht, formattiert und neu
eingebunden mit Laufwerkbuchstaben. Den Bootvorgang mit Bootrec.exe wieder in Ordnung
gebracht. Also ja, die Partition wird mit Datenträgerverwaltung angezeigt.

Ich warte also immer noch auf den "zündenden" Vorschlag.
Sollte man vielleicht mit EasyBCD die Partition vorbehandeln? Ich glaube aber, dazu ist
EasyBCD nicht gedacht.
vorbehandeln?

Habe noch einen weiteren Versuch mit einer alten W 7 Installation gemacht - es kommt an
ähnlicher Stelle zur gleichen Fehlermeldung.
Start der Nutzerbestimmten Installation -> Bestätigung der Lizenzvereinbarung -> Abbruch mit Error 0xE0000100.
Sieht so aus, als läge es am BIOS. Wurde aber nicht verändert - never change .....
 
Zuletzt bearbeitet:
DaTaRebell

DaTaRebell

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13.09.2014
Beiträge
1.566
Ort
Gronau / Westfalen
Version
Windows 10 Enterprise WinToGo
System
Samsung RF711, Intel i5, Intel HD 3000 & nVidea 540M
Falls dieser Fehler nur mit einer Platte auftritt, wäre eine intensive Prüfung derselben mal angesagt.
 
wolf66

wolf66

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23.08.2014
Beiträge
1.062
Version
Windows 10 Pro / EP x64 IP
System
Testsystem HP635, 8 GB RAM, SATA-III-Kombi-Anschluss herausgelegt zum wechseln des OS
@gewi
Kannst du das System mal mit Parted Magic 2013.08.01 booten.
Da werden dir auch Fehler der Partitionen angezeigt (gelbes Ausrufezeichen usw.), denn darauf scheint es hinaus zu laufen.

Fehlermeldung, wenn Sie Windows Vista Setup, verwenden um eine Partition zu erstellen: "Fehlercode: 0xE0000100"
Windows 8 Pro Installation Error 0xE0000100 - Microsoft Community
This is nothing but a partition problem. Windows cannot recognize a partition. These may happen ...
edit:
Da hat wohl die "Linuxpartitionierung" bzw. das Dateisystem - ext - irgend etwas durcheinander gebracht, was mit einer Neuformatierung eigentlich wieder beseitigt wird, aber was gibt es nicht alles.
Vielleicht hilft eine Komplettformatierung der Platte, aber dann ist dein installiertes System weg.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

gewi

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
14.01.2015
Beiträge
13
Physisch ist die HD in Ordnung - S.M.A.R.T zeigt keine Fehler an.
Habe mal das System vor dem Entfernen von Linux zurückgespielt, Problem war dann aber, dass sich Grub meldet - die Linux Partition war
ja gelöscht und ist nicht wieder mit restauriert worden. Habe dann mit Bootrec.exe alles "gefixt".
Muss mal Partet Magic installieren und damit booten. Habe mit Acronis True Image gesicherte verschiedene ältere Versionen
zur Verfügung - komplette Formatierung wäre ablso auch kein Problem.
Habe auch bei AMI wegen eines Bios updates angefragt.
Die oben genannte Fehlermeldung von MS zu gibt ja auch einen Hinweis mit Error 0xE0000100
Also - probieren wir weiter:rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:
wolf66

wolf66

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23.08.2014
Beiträge
1.062
Version
Windows 10 Pro / EP x64 IP
System
Testsystem HP635, 8 GB RAM, SATA-III-Kombi-Anschluss herausgelegt zum wechseln des OS
wegen eines Bios updates angefragt.
Wenn das Board älter ist als 2 Jahre kannst du das vergessen.
Danach gibt es keine Revisionen mehr - kannst also nur nach der -letzt möglichen suchen.
Ansonsten ist es schon ein sonderbares Problem - das sich hoffentlich noch aufklärt und die Ursache offen legt.
Hatte hier auch schon Multiboot mit Linux auf einer FP - wieder entfernt usw. - so etwas ist mir dabei nicht unter gekommen.
Ein Mint 16 existiert noch parallel.
Reparatur mit EasyBCD geht nur wenn da auch zwei Systeme vorhanden sind.
Kannst also damit die noch "leere" Partition nicht einbinden oder die Bootoption reparieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

gewi

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
14.01.2015
Beiträge
13
Habe heute viel Zeit mit meinen Versuchen verbracht - leider erfolglos.
Die SSD mit GParted gelöscht und formatiert. (S.M.A.R.T zeigt alles OK)
Wollte dann mit der Orginal-DVD das System neu aufsetzen. Leider trat an der selben Stelle wie bei den vorherigen Versuchen der
gleiche Fehler auf. AMI stellt sich hinsichtlich BIOS-Update bisher tot. Glaube aber auch nicht, das eine neuere Version zur Verfügung
steht (Board zu alt).
Nun weiß auch ich nicht weiter..
Musste ja den alten Zustand mit TrueImage wieder herstellen.
 
G

gewi

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
14.01.2015
Beiträge
13
Ich denke das Problem ist gelöst:
Es darf nur das Ziellaufwerk angeschlossen sein sonst kommt es zum genannten Error.
Ist etwas mühsam - man muss ja den PC aufschrauben.
Vielleicht geht das auch über BIOS wenn man die entsprechenden SATA-Verbindungen deaktiviert.

Danke an alle, die mir geantwortet haben.
Werde es jetzt nochmal mit der neuesten W 10 Version probieren.:o
 
Thema:

Windows 10 Dualboot

Sucheingaben

windows 10 dual boot windows 10

,

content

,

dualboot win 10

,
dualboot windows 10
, windows 10 dualboot aktivieren

Windows 10 Dualboot - Ähnliche Themen

  • Multiboot System (Dualboot) Windows + Linux

    Multiboot System (Dualboot) Windows + Linux: Wenn das eine falsche Rubrik ist dann bitte verschieben. Da mich ein anderer Beitrag heute inspiriert hat, das Multi-Boot mit Windows 10 und...
  • Windows7 aus einem Dualboot mit Windows 10 entfernen, jedes System ist auf einer separaten Partition

    Windows7 aus einem Dualboot mit Windows 10 entfernen, jedes System ist auf einer separaten Partition: Hallo, ich möchte bei einem Dualbootsystem mit Windows7 und Windows10, das erstinstallierte Windows 7 entfernen und dessen Partition formatieren...
  • Dualboot Windows 10 und Windows 7 nach dem Upgrade auf Windows 10

    Dualboot Windows 10 und Windows 7 nach dem Upgrade auf Windows 10: Hallo, Ich habe derzeit Windows 10 auf meinem Notebook laufen. Nun muss ich aber Windows 7 benutzen, da ein bestimmtes Programm nur bis Windows 7...
  • Windows 10 auf anderer Partition - Dualboot

    Windows 10 auf anderer Partition - Dualboot: Hallo, Da ich meinen Laptop mit vorinstalliertem Windows 10 Home abgegeben habe und dergekaufte Produktschlüssel (OEM) für Windows 10 Pro nun...
  • Windows-Dualboot: Sehr häufig checkdsk aktiv

    Windows-Dualboot: Sehr häufig checkdsk aktiv: Hallo zusammen, ich habe zwei SSDs auf denen jeweils ein Windows (aktuell 10 home & 7 home premium) läuft. Gestartet werden Sie nicht über den...
  • Ähnliche Themen

    Oben