Windows 10 Desktop Insider Build 10565 - das sind die Neuerungen

Diskutiere Windows 10 Desktop Insider Build 10565 - das sind die Neuerungen im Windows 10 FAQ Forum im Bereich Windows 10 Foren; Während die letzten Windows 10 Desktop Insider Builds mit relativ wenig Neuerungen an der Oberfläche auskommen mussten, hat es die neue Build...
maniacu22

maniacu22

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
05.05.2014
Beiträge
2.314
Ort
Leipzig
Version
Windows 10 Pro 64 Bit - Build 1709
System
Intel Core i5-3570K, 32 GB RAM, 500 GB Crucial MX200, HIS Radeon HD 5750 Passiv
Während die letzten Windows 10 Desktop Insider Builds mit relativ wenig Neuerungen an der Oberfläche auskommen mussten, hat es die neue Build 10565 ganz schön in sich. Zahlreiche Neuerungen warten auf die Tester, von denen einige so fundamental sind, dass man zurecht behaupten kann - Microsoft hat der Insider-Community zugehört und entsprechend gehandelt




Die neue Windows 10 Insider Build 10565 kommt mit einigen neuen Funktionen, die dieser Form hoffentlich auch ihren Weg in die zukünftige Retail-Version finden werden. Um folgende Neuerungen handelt es sich:


Windows 10 (Insider Build) kann mit altem Produktkey aktiviert werden:

Als größtes Manko bei Windows 10, welches sich kostenlos von Windows 7 respektive Windows 8.1 upgraden lässt, musste man bisher die Verwendung beziehungsweise nicht Verwendung das Registrierungsschlüssels ansehen. Mit der neuen Insider Build 10565 ist es nun möglich, diese auch mit einem Produktkey von Windows 7, Windows 8 sowie Windows 8.1 aktivieren zu können, ohne den umständlichen Weg des Upgrades der vorherigen Version zu gehen. Die Windows 10 Insider Build 10565 lässt sich jetzt also als Clean-Install durchführen, während man in der Aktivierungsphase einfach einen Produktkey der älteren Versionen nutzen kann.


Tab Vorschau sowie Synchronisation für den Edge-Browser:

Microsofts Edge Browser ist mit der neuen Build 10565 in der Lage, Lesezeichen und Elemente geräteübergreifend zu synchronisieren. Auch interessant ist die Möglichkeit der Tabvorschau, welche durch überfahren eines Tabs mit dem Cursor eine Vorschau der jeweils geöffneten Seite anzeigt.




Cortana lernt dazu:

Die digitale Sprachassistentin Cortana kann ab der Build 10565 auch handschriftliche Notizen durchsuchen - insofern man ihr das "OK" dafür gibt. Zudem erinnert sie den Nutzer an anstehende Events, was bisher noch nicht wirklich funktioniert hat, wie ich aus eigener Erfahrung berichten kann. Auch der Mitfahrdienst Uber ist integriert worden, wobei davon auszugehen ist, dass diese Features zunächst nur in der US-Version Einzug halten.




Optimierung der Benutzeroberfläche inklusive neuer Icons:

Die jeweiligen geöffneten Kontextmenüs werden ab sofort in der Farbe des aktiven Themes dargestellt, womit ein weiterer, viel geäußerter Wunsch der Insider erfüllt wurde. Hat man das Dark Theme aktiviert, erscheinen also die geöffneten Menüs auch im Dark Theme und nicht mehr weiß. Zudem haben die Elemente wie der Registry Editor oder auch der Gerätemanager neue Icons erhalten, wodurch Windows 10 im Ganzen lebendiger wirkt.







Zum Schluss listet Microsoft natürlich auch die behobenen Fehler auf und weißt auf noch bekannte Probleme hin, die sich noch in Arbeit befinden, aber bisher noch nicht abgeschlossen werden konnten.

Behobene Fehler:

  • Fehlermeldung unter Einstellungen > Update und Sicherheit > Windows Update bezüglich des Wechsels des Insider-Rings wurde gefixed und erscheint nun nicht mehr
  • Groove Music läuft wieder im minimierten Zustand
  • wenn Apps an die Taskleiste angeheftet, erscheinen diese nicht mehr doppelt
  • Kontakte können nun ans Startmenü angeheftet werden.
  • Desktop-Symbole können jetzt ausgeblendet werden
  • Windows Store Apps aktualisieren sich von jetzt an wieder automatisch


Bekannte Probleme:

  • In Regionen, wo Cortana nicht verfügbar ist, wird die Searchbox weiterhin nicht funktionieren
  • wenn sich Win32 Games (keine Windows-Store Games) in der Xbox App befinden, kann diese mehrere Gigabyte RAM beanspruchen
  • die Audio- und Video Formate VP9 und WebM erhalten in dieser Build keine Unterstützung
  • kompakte Geräte mit kleinem Display wie zum Beispiel das Dell Venue 8 Pro können beim Upgrade einen Bluescreen bekommen woraufhin ein Rollback auf die vorherige Build stattfindet





Meinung des Autors: Eine Insider Build, die endlich wieder viele Features implementiert bekommt, welche sich die Insider gewünscht haben. Hier gibt es ein dickes Lob an Microsoft, denn ihr hört zu und versucht alle sinnvollen Vorschläge in die Tat umzusetzen.
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
G

Gerd-C

Neuer Benutzer
Mitglied seit
03.08.2015
Beiträge
19
Version
Pro
System
Intel(R) Pentium(R) CPU P6100 @ 2.00GHz 1999 MHz 2 Kerne, 4GB, Intel(R) HD Graph / AMD Mobility
wann kommt dann für den normalen Windows 10 Anwender die Updates wo man jetzt schon in der Insider Build hat also das erste SP1?
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.850
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Du meinst das Service Release 1. Das sollte eigentlich jetzt im Oktober erscheinen und euch auf den Stand der Build 10532 oder 10547 bringen. Allerdings ist damit nach derzeitigem Stand wohl eher Ende November zu rechnen. Dann dürfte aber auch ein Grossteil der bisherigen Änderungen und neuen Features enthalten sein. Denn schon die 10532 und 10547 haben ordentlich Anpassungen vorwiegend optischer Natur erfahren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Jürgen Opa

Jürgen Opa

Benutzer
Mitglied seit
29.07.2015
Beiträge
84
Ort
Uckermark
Version
MS Windows 10 pro / Version 1903 / Build 18362.19h1
System
Intel(R) Core (TM), i5-3330 CPU, @3,00 GHz, 8,00 GB Ram, 64 Bit-OS, Geforce GT610
Danke für die Nachricht, hört sich doch schon mal positiv an.
Wegen mir kann es der "Nikolaus" auch erst bringen, Hauptsache es funktioniert auch im positiven Sinne.
MfG.
 
L

Lutz

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24.01.2015
Beiträge
7
ja alles schön und gut habe mir die Build 10565 gebrand und neu aufstzen wollen aber leider nimmt er den original Key von meinem window 7 ultimate nicht an.
würde mir mal jemand etwas dazu schreiben ????
 
Zuletzt bearbeitet:
E

eislexus

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21.10.2015
Beiträge
5
Version
Build 10565 x64
System
i7, 20, Nvidia Geforce 630
ja alles schön und gut habe mir die Build 10565 gebrand und neu aufstzen wollen aber leider nimmt er den original Key von meinem window 7 ultimate nicht an.
würde mir mal jemand etwas dazu schreiben ????
Hallo
Du musst dazu einen Windows 7 PRO Key verwenden. Alles andere funktioniert nicht.
Gruss
 
Thema:

Windows 10 Desktop Insider Build 10565 - das sind die Neuerungen

Windows 10 Desktop Insider Build 10565 - das sind die Neuerungen - Ähnliche Themen

  • Windows 10 Insider - Immer zuerst zweimal Neustart bis Desktop OK

    Windows 10 Insider - Immer zuerst zweimal Neustart bis Desktop OK: Hallo Ich habe folgende Probleme, seit einem der letzten Insider Updates: Kaltstart (am Morgen) > Datum unter der Uhr wird nicht angezeigt und...
  • Ankündigung des Insider-Updates für August im Slow Ring für Office für Windows Desktop

    Ankündigung des Insider-Updates für August im Slow Ring für Office für Windows Desktop: Liebe Insider, wir haben soeben Version 1708, eine Vorschau des Featureupdates vom August, für Office 365-Abonnenten veröffentlicht. Wenn Sie das...
  • Neu! Artikel zum Insider Fast-/Slow-Versionsverlauf für Office für Windows Desktop

    Neu! Artikel zum Insider Fast-/Slow-Versionsverlauf für Office für Windows Desktop: Hallo Insider, Es gibt vier Neuigkeiten, die wir mit Ihnen teilen möchten: Wir optimierten die Namen der Insider-Ebenen. Die...
  • Windows 10 Insider Preview Build 16251 für Desktop und Build 15235 für Mobile mit weiteren Features für den Fast Ring

    Windows 10 Insider Preview Build 16251 für Desktop und Build 15235 für Mobile mit weiteren Features für den Fast Ring: Noch gestern hat Microsoft die neuen Insider-Builds 16251 für den Desktop sowie die 15235 für Mobile veröffentlicht, welche ab sofort allen...
  • Windows 10 Insider Build 15063 erreicht sowohl die Nutzer der Desktop- als auch Mobile-Version

    Windows 10 Insider Build 15063 erreicht sowohl die Nutzer der Desktop- als auch Mobile-Version: Microsofts Insider-Chefin Dona Sarkar hat im Laufe der vergangenen Nacht die neue Preview Build 15063 freigegeben, welche sowohl für Nutzer der...
  • Ähnliche Themen

    Oben