Windows 10 Creators Update: Microsoft gibt den 11. April als Release-Termin offiziell bekannt

Diskutiere Windows 10 Creators Update: Microsoft gibt den 11. April als Release-Termin offiziell bekannt im Windows 10 Updates & Patches Forum im Bereich Windows 10 Foren; Nachdem gestern ein Tag gewesen ist, an dem sehr viele Fehlinterpretationen bezüglich des Windows 10 Creators Update durchs Netz gingen, hat...
Nachdem gestern ein Tag gewesen ist, an dem sehr viele Fehlinterpretationen bezüglich des Windows 10 Creators Update durchs Netz gingen, hat Microsoft nun endlich sein Schweigen endlich gebrochen und den Rollout-Termin des nächsten größeren Windows Updates in Form des Creators Update ganz offiziell verkündet. Wie schon im Vorfeld schon von etlichen Quellen vermutet wurde, wird der Start des Creators Update auf Dienstag, den 11. April fallen





Schon im Vorfeld wurde hinsichtlich der Veröffentlichung des Creators Update der 11- April spekuliert, da an diesem Dienstag auch gleichzeitig für sämtliche Nutzer der monatliche Patchday erfolgt. Allerdings sollte sich jeder Windows-10-Nutzer auch dessen bewusst sein, dass dieser 11. April nur den Start des Rollouts bedeutet. Ob man im Kreise der Auserwählten sein wird, die das Update regulär über das Windows-Update erhalten, liegt einzig und allein in den Händen von Microsoft.

Die offizielle Bekanntmachung hat Yusuf Mehdi im Microsoft-Blog wie folgt beschrieben:

"Today, I’m excited to share our latest update to Windows 10, the Creators Update, will begin to roll out on April 11. The Creators Update is designed to spark and unleash creativity, bringing 3D and mixed reality to everyone and enabling every gamer to be a broadcaster. Beyond creativity, it brings new features to Microsoft Edge, additional security capabilities and privacy tools, and so much more."




Ein weiteres Indiz für den nun offiziell betitelten Termin dürfte sich auch in den gestrigen Artikeln wiederfinden, welche die vorzeitige Installation des Creators Update in Form der Version 1703 mit der Build-Nummer 15063 beschrieben haben. Bei dieser dürfte es sich nun doch um die finale Preview-Version handeln, welche die Windows-Insider 14 Tage vor der eigentlichen Veröffentlichung erhalten, wodurch es ermöglicht wird, noch letzte kleinere Fehler melden und beheben zu können.

Meinung des Autors: Auch als Redakteur ist es nicht immer leicht, die aus vorliegenden, teils unbestätigten Informationen die richtigen Schlüsse zu ziehen, weshalb ich doch recht froh bin, dass Microsoft den Termin nun ganz offiziell angekündigt hat. Da ich aktuell keine Insider-Version installiert habe, freue ich mich natürlich ebenso, erstmalig die neuen Features ausprobieren zu dürfen. Ihr auch?
 
H

Harald_Pützing

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
22.03.2015
Beiträge
659
Und die fast-ring-Insider haben die RTM schon als 15063 installiert:
15063 ist Creators Update.jpg
Gruß
HP
 
LukeLionLP

LukeLionLP

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
20.08.2015
Beiträge
764
Ort
Pforzheim, Baden-Württemberg, Deutschland
Version
Windows 10 Home 64 Bit Version 1809 Build 17763.379
System
AMD FX-6300 Six-Core Processor 3,5 Ghz., 8 GB RAM, NVIDIA GeForce GTX 750 Ti 2 GB VRAM
Patch ist bei mir gerade um die Ecke gekommen, jetzt wird neugestartet. :D
 
Thema:

Windows 10 Creators Update: Microsoft gibt den 11. April als Release-Termin offiziell bekannt

Windows 10 Creators Update: Microsoft gibt den 11. April als Release-Termin offiziell bekannt - Ähnliche Themen

Patchday bringt Updates für Windows 10 Insider, Creators, Fall Creators, April und Oktober Update: Heute ist nicht nur der (zweite) Start für die offizielle Verteilung des Oktober Updates, es gibt mit dem Patchday auch Updates für alle...
Windows 10 April Update: offizielle Verfügbarkeit auf 30. April terminiert: Nun ist es offiziell. Microsoft hat sowohl den Namen als auch den Erscheinungstermin des kommenden großen Feature-Updates, welches unter dem...
Windows 10 Creators Update (1703): Microsoft stellt Support heute ein: Um nicht unnötig viel Energie in den Support der verschiedenen Windows-10-Versionen stecken zu müssen, hat Microsoft entschieden, jede Version des...
Windows 10: Spring Creators Update auf Version 1803 erst im Mai: Etliche Anwender haben damit gerechnet, dass Microsoft am sogenannten Patchday im April das nächste große Update von Windows 10 veröffentlichen...
Microsoft verteilt Vorbereitungs-Updates für seine Windows-10-Versionen 1703 und 1709 sowie ein Microcode-Update für die neue 1803: Microsoft hat noch am gestrigen Abend entsprechende Updates für seine letzten drei großen Windows-Versionen verteilt, wobei es sich bei den...
Oben