Windows 10 clonen auf m.2 mvme SSD

Diskutiere Windows 10 clonen auf m.2 mvme SSD im Windows 10 Installation & Upgrade Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo Leute, Zur Zeit ist mein Windows 10 2004 auf einer 480 GB SSD von SanDisk installiert, Da ich ein neues Mainboard, CPU und 16 GB DDR 4 Ram...
ullibaer

ullibaer

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
11.08.2015
Beiträge
685
Ort
Langenfeld,Rheinland
Version
Windows 10 Home 64-Bit 1909
System
AMD FX 6100, 16 GB DDR 3, Geforce GTX 550 T ISamsung 750 EVO 250 GB SSD
Hallo Leute,

Zur Zeit ist mein Windows 10 2004 auf einer 480 GB SSD von SanDisk installiert,
Da ich ein neues Mainboard, CPU und 16 GB DDR 4 Ram habe, möchte ich mir eine m.2 mvme SSD zulegen, und Windows darauf installieren.
Es ist eine WD Black SN750 NVMe SSD mit 250 GB.
Geht das clonen auch mit Windows Boardmitteln, oder brauche ich dafür eine Software? falls ja, bitte kostenlos.

Gruß Ulli
 
Wolf.J

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
3.639
Version
Verschiedene WIN 10
Ich habe das mit
WD-Software
gemacht.
Mit Bordmitteln geht das nicht.
 
ullibaer

ullibaer

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
11.08.2015
Beiträge
685
Ort
Langenfeld,Rheinland
Version
Windows 10 Home 64-Bit 1909
System
AMD FX 6100, 16 GB DDR 3, Geforce GTX 550 T ISamsung 750 EVO 250 GB SSD
So, die neue WD BLACK 250 GB MVNE SSD ist jetzt in meinem PC. Ausserdem habe ich ihm noch ne neue Nvidia Graka von ASUS mit 4 GB DDR6 RAM spendiert.
Aber jetzt zum clonen. Da ich sowas noch nie gemacht habe, müsste mir jemand helfen. Die neue SSD ist schon formatiert und wird auch unter Laufwerke angezeigt. Allerdings mit Laufwerksbuchstabe J.
Wird die neue SSD nach dem clonen automatisch den Laufwerksbuchstaben C bekommen?

Gruß Ulli
 
Ulrich

Ulrich

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
2.226
Ort
Ascheberg
Version
Professional x64 Version 2004, lfd.
System
MSI Z270Pro Carb.,i7 7700K,32GB Corsair V.,MSI GTX1080,.960 Evo,M2, 850Evo1TB, 840 Evo 250GB
Was spricht eigentlich dagegen, daß Du WIN10 vom scratch neu installierst ?

Grüsse und einen schönen Sonntag wünscht Ulrich
 
G

Gast15913

Ulli, du hast eine WD NVME SSD und Wolf hat dir das von WD bereit gestellte und gebrandete Acronis TI 2016 zum Download - und kostenloser Nutzung mit WD SSD/HDD - nachgewiesen.

Dabei reicht es aus, wenn ein Datenträger im/am System als von WD produziert erkannt wird.

Bisher hast du eine SSD als Bootlaufwerk C:\

In einem zweiten Slot hast du die neue WD NVME SSD.

Wenn du mit der vorbezeichneten Software den Klonvorgang durchführst, solltest du - unbedingt erst nach restlos abgeschlossenem Klonvorgang - den danach stattfindenden Neustart des Systems unterbinden.

Rechner ausschalten - alte SSD ausbauen - neu geklonte WD NVME SSD an die Stelle der alten SSD einbauen bzw. als NVME in den Slot verbauen, der u.U. als einziger M.2 Slot NVME vollständig unterstützt.

Jetzt erst Neustart des Rechners, schnurstracks ab ins BIOS (UEFI).

Kontrollieren, ob alles ordnungsgemäß erkannt wurde, ggfls. erforderliche NVME Einstellungen vornehmen (sofern verfügbar) und prüfen, ob die Bootreihenfolge stimmt, etc.

Alles erledigt? BIOS (UEFI) „Speichern und Beenden“. Rechner booten.

Normalerweise führt die geklonte WD NVME SSD jetzt C:\ als Laufwerksbuchstaben und alles funktioniert genau wie vorher - nur schneller.

Derselbe Klonvorgang läßt sich mit dem ungebrandeten, aktuellen Acronis TI 2020 durchführen, mit O&O DiskImage 15 Pro, mit Paragon Festplattenmanager 17 Advanced, mit Macrium Reflect 7.2. Diese Programme sind allesamt kostenpflichtig.

Schlußendlich wird das nicht der letzte Klonvorgang in deinem Computerleben sein.

Eine Software zu erwerben, die unabhängig vom Hersteller der Datenträger, zum Klonen von Partitionen und ganzen Datenträgern, inkl. manueller Vornahme von Größenanpassungen der Partitionen, etc. genutzt werden kann, erscheint daher nicht sinnlos.

Beispielsweise Paragon stellt für einen Preis die Lizenz für drei Rechner zur Verfügung.

Du selbst mit deinem Rechner und zwei gute Freunde = dein (regulärer) Einkaufspreis geteilt durch 3, das entspricht ca. 26,65€, die nach Kauf durch dich bei dir bleiben.

P.S.
Du versuchst bitte nicht, eine fast volle 480GB SSD bzw. einen Datenbestand, größer/gleich 250GB auf die neue 250GB NVME zu klonen?
 
ullibaer

ullibaer

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
11.08.2015
Beiträge
685
Ort
Langenfeld,Rheinland
Version
Windows 10 Home 64-Bit 1909
System
AMD FX 6100, 16 GB DDR 3, Geforce GTX 550 T ISamsung 750 EVO 250 GB SSD
@Jan,
1. Wie unterbinden ich den Neustart?
2. Die 480 GB SSD von Sandisk soll im PC bleiben, z.B. für Programme.
Auf die neue WD MVNE 250 GB SSD sollen nur Windows, Treiber und ein paar oft genutzte Programme.
3.) Wie komme ich ins Uefi Bios?
Das Mainboard ist ein Asus Prime A320M-K.

Gruß Ulli
 
G

Gast15913

@IT-SK
Und ich Dummerchen wunderte mich schon, ob der stattgehabten Antworten mit den großen Bildern ...

@ullibaer
Stelle das Vorhaben mit der WD Black SN750 NVMe SSD mit 250 GB bitte erstmal zurück.
Du bist mit deiner 480 GB SSD von SanDisk gut bedient.
Es funktioniert doch alles?
Nichts ändern, das Fragen aufwerfen oder gar Probleme bereiten könnte.

Gehe zu:
PRIME A320M-K Manual | Mainboards | ASUS Deutschland
Download-Button anklicken bei
PRIME A320M-K User's Manual(German)
Jetzt hast du die Bedienungsanleitung deines Mainboards in deutscher Sprache.

Drucke diese Bedienungsanleitung aus (28 Seiten) und gehe damit zu einem guten Freund in deiner unmittelbaren Umgebung.
Gemeinsam findet ihr bestimmt jemanden in der Nähe, der direkt vor Ort gerne bei Computerproblemen behilflich sein kann.

Grund:
Hilfestellung aus der Ferne reicht für die Durchführung deines Vorhabens m.E. nicht aus.
Ich bin bedauerlicherweise einem Irrtum unterlegen, als ich angenommen hatte, dein Vorhaben könne aus der Ferne begleitet werden.
Leider reichen meine Kenntnisse doch nicht aus, dir aus der Ferne helfen zu können.
 
Thomas62

Thomas62

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.07.2015
Beiträge
3.201
Ort
Wunderschönen Berlin
Version
DESKTOP Win 10 Pro 64 bit Build aktuell
System
ASUS Prime A320M-K RYZEN 5 3600 12x 3.60GHz +32 GB Ram PALIT 1660 STORMx 6GB Ram Win 10
Ausdrucken ist gut aber man es doch auch Online Lesen
https://dlcdnets.asus.com/pub/ASUS/mb/SocketAM4/PRIME_A320M-K/E15417_PRIME_A320M-K_UM_V3_WEB.pdf

Und ins BIOS kommst mit F2 nach drücken des Einschalten vom Rechner mehrmals auf die F2 Taste tippen.
Dann biste im BIOS und kannst umstellen auf Deutsch oder BIOS Update machen oder auch die Bootreihenfolge einstellen.

Empfehlenswert ist aber erstmal alles was nicht BOOTLAUFWERK ist aus dem Rechner abzustöpseln !

So hast du im BIOS nicht die Qual der Wahl . Hab ich so gemacht . Siehe meine SIG. Habe dieses Mainboard !

lg
 
Zuletzt bearbeitet:
Wolf.J

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
3.639
Version
Verschiedene WIN 10
Ich bin bedauerlicherweise einem Irrtum unterlegen, als ich angenommen hatte, dein Vorhaben könne aus der Ferne begleitet werden.
Leider reichen meine Kenntnisse doch nicht aus, dir aus der Ferne helfen zu können.
@JurTech,
nicht immer ist es zielführend, diese Hilfe aus der Ferne zu versuchen. Du bist neu in diesem Forum und gehst erstmal, zu Recht, davon aus, dass jemand, der eine solche Anfrage stellt, auch in der Lage ist, präzise Anleitungen umzusetzen.
Die Erfahrung zeigt aber leider, dass das nicht immer möglich ist.
 
G

Gast15913

@Thomas62
Ich gehe davon aus, daß hinreichend deutlich wurde, warum ich so und nicht anders geschrieben habe.
Vorliegend halte ich es für keine gute Idee, den F2 Knopf benannt zu haben.
Im Übrigen liegt das Manual nach Download als Datei im Format PDF vor und kann natürlich mit jedem PDF-Reader gelesen werden. Hilft das dem TE im konkreten Lebenssachverhalt tatsächlich weiter?
 
Thomas62

Thomas62

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.07.2015
Beiträge
3.201
Ort
Wunderschönen Berlin
Version
DESKTOP Win 10 Pro 64 bit Build aktuell
System
ASUS Prime A320M-K RYZEN 5 3600 12x 3.60GHz +32 GB Ram PALIT 1660 STORMx 6GB Ram Win 10
Das Muss er doch selbst entscheiden .

Wir sind doch keine Kindergärtner .

Und wenn er wissen will wie er ins BIOS kommt und ich die Antwort weiß , weil gleiche MB habe werde ich sie ihm geben.

Ne du rätst ihm das Handbuch auszudrucken . Was eigentlich Schwachsinn ist da ja beim Kauf des Mainboards ich gehe vom

Neukauf aus ein Handbuch in mehreren Sprachen in gedruckter Form dabei ist ( So war es bei mir ).

lg
 
G

Gast15913

@Thomas62
Und der Transfer, daß genau das nicht hinhaut, vgl. Frage unter Ziffer 3.), liegt zu weit weg?
Ist jedoch gleichgültig. Ich beabsichtige nicht, diese Thematik weiter zu vertiefen.
 
Thomas62

Thomas62

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.07.2015
Beiträge
3.201
Ort
Wunderschönen Berlin
Version
DESKTOP Win 10 Pro 64 bit Build aktuell
System
ASUS Prime A320M-K RYZEN 5 3600 12x 3.60GHz +32 GB Ram PALIT 1660 STORMx 6GB Ram Win 10
@Thomas62
Und der Transfer, daß genau das nicht hinhaut, vgl. Frage unter Ziffer 3.), liegt zu weit weg?
Ist jedoch gleichgültig. Ich beabsichtige nicht, diese Thematik weiter zu vertiefen.
Versuchs mal mit Zitieren .

Dann sehe ich auch was du mit deiner Wortkonstruktion meinst.

Schreibst wie ein Beamter mit deine Verklausulisierungen.

Soll nicht als Beleidigung empfunden werden.

lg
 
Thomas62

Thomas62

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.07.2015
Beiträge
3.201
Ort
Wunderschönen Berlin
Version
DESKTOP Win 10 Pro 64 bit Build aktuell
System
ASUS Prime A320M-K RYZEN 5 3600 12x 3.60GHz +32 GB Ram PALIT 1660 STORMx 6GB Ram Win 10
Warum sollte ich jetzt extra was nachvollziehen ?

Bei mir läuft es doch !

Ich weiß doch wie mein Board funktioniert mittlerweile.

Da hilft nur Lesen lesen und nochmals lesen bis man versteht was im Handbuch steht.

lg

Am besten sind immer die die gleiche Hardware haben zum helfen .

Aber das hat man selten oder derjenige der die gleiche Hardware hat ist zu dumm zu erklären , oder keinen Bock oder oder oder....


.....................................
 
Zuletzt bearbeitet:
ullibaer

ullibaer

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
11.08.2015
Beiträge
685
Ort
Langenfeld,Rheinland
Version
Windows 10 Home 64-Bit 1909
System
AMD FX 6100, 16 GB DDR 3, Geforce GTX 550 T ISamsung 750 EVO 250 GB SSD
Ulli, du hast eine WD NVME SSD und Wolf hat dir das von WD bereit gestellte und gebrandete Acronis TI 2016 zum Download - und kostenloser Nutzung mit WD SSD/HDD - nachgewiesen.

Dabei reicht es aus, wenn ein Datenträger im/am System als von WD produziert erkannt wird.

Bisher hast du eine SSD als Bootlaufwerk C:\

In einem zweiten Slot hast du die neue WD NVME SSD.

Wenn du mit der vorbezeichneten Software den Klonvorgang durchführst, solltest du - unbedingt erst nach restlos abgeschlossenem Klonvorgang - den danach stattfindenden Neustart des Systems unterbinden.

Rechner ausschalten - alte SSD ausbauen - neu geklonte WD NVME SSD an die Stelle der alten SSD einbauen bzw. als NVME in den Slot verbauen, der u.U. als einziger M.2 Slot NVME vollständig unterstützt.

Jetzt erst Neustart des Rechners, schnurstracks ab ins BIOS (UEFI).

Kontrollieren, ob alles ordnungsgemäß erkannt wurde, ggfls. erforderliche NVME Einstellungen vornehmen (sofern verfügbar) und prüfen, ob die Bootreihenfolge stimmt, etc.

Alles erledigt? BIOS (UEFI) „Speichern und Beenden“. Rechner booten.

Normalerweise führt die geklonte WD NVME SSD jetzt C:\ als Laufwerksbuchstaben und alles funktioniert genau wie vorher - nur schneller.

Derselbe Klonvorgang läßt sich mit dem ungebrandeten, aktuellen Acronis TI 2020 durchführen, mit O&O DiskImage 15 Pro, mit Paragon Festplattenmanager 17 Advanced, mit Macrium Reflect 7.2. Diese Programme sind allesamt kostenpflichtig.

Schlußendlich wird das nicht der letzte Klonvorgang in deinem Computerleben sein.

Eine Software zu erwerben, die unabhängig vom Hersteller der Datenträger, zum Klonen von Partitionen und ganzen Datenträgern, inkl. manueller Vornahme von Größenanpassungen der Partitionen, etc. genutzt werden kann, erscheint daher nicht sinnlos.

Beispielsweise Paragon stellt für einen Preis die Lizenz für drei Rechner zur Verfügung.

Du selbst mit deinem Rechner und zwei gute Freunde = dein (regulärer) Einkaufspreis geteilt durch 3, das entspricht ca. 26,65€, die nach Kauf durch dich bei dir bleiben.

P.S.
Du versuchst bitte nicht, eine fast volle 480GB SSD bzw. einen Datenbestand, größer/gleich 250GB auf die neue 250GB NVME zu klonen?
Post automatically merged:

Hallo, habe das heute Mal gemacht mit dem Clonen und der Acronis True Image WD Edition.
Habe auf Automatic gelassen und alles bis zu Ende durchlaufen lassen. Der Rechner fuhr dann ganz runter. Habe den PC wieder eingeschaltet. Nun ist die neue WD Black 250 GB NVME Laufwerk C.
Die andere 480 GB SanDisk ist noch im System und soll ja auch nicht entfernt werden. Ist nur die Frage, ob ich die SanDisk SSD formatieren kann.
Gruß Ulli
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Windows 10 clonen auf m.2 mvme SSD

Windows 10 clonen auf m.2 mvme SSD - Ähnliche Themen

  • Microsoft Surface Clone Huawei MateBook D (2018) mit Windows 10 offiziell vorgestellt

    Microsoft Surface Clone Huawei MateBook D (2018) mit Windows 10 offiziell vorgestellt: Bei Android Usern ist Huawei definitiv angekommen. Vor einigen Jahren als billiger Anbieter belächelt bringt man nun High-End Smartphones die...
  • Problem bei Windows-Update (Fehlercode: 0x80080005)

    Problem bei Windows-Update (Fehlercode: 0x80080005): Beim Versuch, Windows-Updates zu installieren, tritt jedes Mal eine Fehlermeldung mit dem im Betreff genannten Fehlercode auf. Eine...
  • Windows Live Mail Fehler nummer: 0x800CCC69

    Windows Live Mail Fehler nummer: 0x800CCC69: Mein Name ist Peter. Unter der Fehlernummer kann ich keine E-Mails mehr versenden, ich bitte um Hilfe. Vielen Dank im Voraus. Gruss Peter
  • Drucker funktioniert nicht mehr unter Windows 10

    Drucker funktioniert nicht mehr unter Windows 10: Hallo, Seit einem undate in Juni 2020 funktioniert der Drucker nicht mehr. Drucker wird zwar erkannt aber sobald ich was drucken will passiert...
  • Ähnliche Themen
  • Microsoft Surface Clone Huawei MateBook D (2018) mit Windows 10 offiziell vorgestellt

    Microsoft Surface Clone Huawei MateBook D (2018) mit Windows 10 offiziell vorgestellt: Bei Android Usern ist Huawei definitiv angekommen. Vor einigen Jahren als billiger Anbieter belächelt bringt man nun High-End Smartphones die...
  • Problem bei Windows-Update (Fehlercode: 0x80080005)

    Problem bei Windows-Update (Fehlercode: 0x80080005): Beim Versuch, Windows-Updates zu installieren, tritt jedes Mal eine Fehlermeldung mit dem im Betreff genannten Fehlercode auf. Eine...
  • Windows Live Mail Fehler nummer: 0x800CCC69

    Windows Live Mail Fehler nummer: 0x800CCC69: Mein Name ist Peter. Unter der Fehlernummer kann ich keine E-Mails mehr versenden, ich bitte um Hilfe. Vielen Dank im Voraus. Gruss Peter
  • Drucker funktioniert nicht mehr unter Windows 10

    Drucker funktioniert nicht mehr unter Windows 10: Hallo, Seit einem undate in Juni 2020 funktioniert der Drucker nicht mehr. Drucker wird zwar erkannt aber sobald ich was drucken will passiert...
  • Oben