Windows 10 Build 10240 sauber installieren und aktivieren - so geht´s

Diskutiere Windows 10 Build 10240 sauber installieren und aktivieren - so geht´s im Windows 10 Installation & Upgrade Forum im Bereich Windows 10 Foren; Seitdem Microsoft gestern Abend die neueste Build 10240 für Windows 10 als Fast- aber auch Slow-Ring-Version veröffentlicht hat, ist es vielen...
Seitdem Microsoft gestern Abend die neueste Build 10240 für Windows 10 als Fast- aber auch Slow-Ring-Version veröffentlicht hat, ist es vielen Windows Insidern nicht mehr möglich, diese als saubere Installation auf ein System aufzusetzen und zu aktivieren. Wie ihr dennoch an eine saubere Build 10240 gelangt, möchten wir euch in diesem Praxis-Tipp erläutern




In vielen Forenbeiträgen häufen sich die Beiträge darüber, dass Microsoft bewusst verhindert, die seit gestern Abend erhältliche Preview-Build 10240 sauber auf ein System zu installieren und aktivieren zu können. Selbst Neuanmeldungen für das Insider-Programm sind derzeit durch auf Eis gelegte Aktivierungsserver nicht mehr möglich und werden frühestens am Release-Tag, welcher auf den 29. Juli festgesetzt ist, wieder aufgenommen. (Danke an Alex für die Info)


<CENTER>
@TimWesterhoff98 We've removed ISOs and keys. At this point there isn't a supported clean install path. Just upgrades from here until 7/29.
— Gabriel Aul (@GabeAul) 15. Juli 2015
<script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script></CENTER>


Installation in einer Test-Umgebung

Wer dennoch eine saubere Installation der Build 10240 haben möchte, soll nach der offiziellen Aussage von Gabriel Auls via Twitter eine vorherige Build-Version nutzen, wobei hier mindestens die Build 10074 benötigt wird. Alle nachfolgenden Versionen sollen demnach auch anstandslos funktionieren, indem diese nach der Installation intern upgedatet werden können.


Installation als Komplett-Umstieg

Wer jetzt schon komplett auf Windows 10 umsteigen möchte, da die Build 10240 der sonst üblichen RTM-Version (Release to Manufacturing) entspricht, soll laut der Aussage von Gabriel Aul die Build 10166 über das vorhandene Windows 7 oder auch Windows 8.1 installieren und im Anschluss auf die Build 10240 via Windows Update updaten.

Ab dem 29. Juli wird es dann wieder möglich sein, Windows 10 sauber und ohne diese Umwege installieren zu können, da zu diesem Zeitpunkt die Aktivierungsserver wieder online sein müssen.

Höchstwahrscheinlich wird sich die für den 29. Juli angekündigte Release-Version in keinster Weise von der jetzigen Build unterscheiden. Da laut Aussage von Microsoft Windows 10 niemals wirklich fertig sein wird und immer wieder nachgebessert werden muss, dürfte es als logisch erscheinen, dass die Windows 10 "Preview"-Build 10240 dem "fertigen" Produkt entspricht.

Meinung des Autors: Windows 10 kommt als vollständig neuartiges Betriebssystem auf den Markt. Vermutlich ist es schon soweit fertig dass die aktuelle Build 10240 dem eigentlichen RTM-Status entspricht, welchen auch die Hardwareproduzenten in dieser Form zur Verfügung gestellt bekommen. Demnach wäre es nicht verwunderlich, dass Microsoft derzeit die Aktivierungsserver für die Lizenzschlüssel auf Eis gelegt hat und die Neu-Installation der Build 10340 nur auf diesen genannten, umständlichen Weg möglich ist.
 

DaTaRebell

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
13.09.2014
Beiträge
1.566
Ort
Gronau / Westfalen
Version
Windows 10 Enterprise WinToGo
System
Samsung RF711, Intel i5, Intel HD 3000 & nVidea 540M
Demnach wäre es nicht verwunderlich, dass Microsoft derzeit die Aktivierungsserver für die Lizenzschlüssel auf Eis gelegt hat und die Neu-Installation der Build 10340 nur auf diesen genannten, umständlichen Weg möglich ist.
Genau dies hatte ich schon vor einigen Tagen als gesichert in einem Post angesagt... und es entspricht inzwischen den Tatsachen.
Durch die Umstellung auf die RTM werden für den 29. etliche Server derzeit auf die neue KMS-Version für die Aktivierung eingestellt.
 

Friesenbomber

Benutzer
Dabei seit
23.09.2014
Beiträge
99
System
Asus R505C, Intel Core i5 3317, 6GB DDR3RAM, 500GB , Geforce GT 740M 2 GB , Windows 10 Home 64 Bit
Sprich könnte ich für einen meiner beiden Rechner bereits jetzt die Preview laden und auf die RTM Version updaten. Dann würde ich den PC als 8.1 Hauptrechner lassen und das Notebook als sogenannten Testrechner lassen.
 

DaTaRebell

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
13.09.2014
Beiträge
1.566
Ort
Gronau / Westfalen
Version
Windows 10 Enterprise WinToGo
System
Samsung RF711, Intel i5, Intel HD 3000 & nVidea 540M
So könntest du.
Jedoch wirst du eine frische Installation einer der vorigen Previews nun nicht mehr aktivieren un du stündest evtl. ohne Lizenz da.
Hast du eine Preview schon installiert und aktiviert, besteht kein Problem... das Update auf die RTM ist mit dem Update auf Build 10240 gerade im Gange.
 
Zuletzt bearbeitet:

Friesenbomber

Benutzer
Dabei seit
23.09.2014
Beiträge
99
System
Asus R505C, Intel Core i5 3317, 6GB DDR3RAM, 500GB , Geforce GT 740M 2 GB , Windows 10 Home 64 Bit
Das hört sich gut an. Werde dann mal loslegen

Hast du denn vielleicht noch einen Link für die 10166. Habe gestern gelesen das die ISOS von der Version nicht mehr verfügbar sein sollen heute.

Ach so, dann wirds wahrscheinlich nichts. OK, dann muss ich halt warten


Sorry vergessen es zu editieren
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast

Ich benutze build 10240, nach Update ist bei mir das Lautsprechersymbol einfach von der Tasktleiste verschwunden, warum null ahnung, hat es einen Zusammenhang mit der letzten Build 10240 zu tun? Hat einer von euch eine Idee wie man das wiederherstellen kann, danke.
 

DaTaRebell

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
13.09.2014
Beiträge
1.566
Ort
Gronau / Westfalen
Version
Windows 10 Enterprise WinToGo
System
Samsung RF711, Intel i5, Intel HD 3000 & nVidea 540M
Abgesehen davon, das dein Problem nicht in dieses Thema gehört, ist das bei dir wohl ein Treiber-Problem.
Ohne weitere Infos zu deinem Audio-Controller können wir da auch nicht helfen.
 

Friesenbomber

Benutzer
Dabei seit
23.09.2014
Beiträge
99
System
Asus R505C, Intel Core i5 3317, 6GB DDR3RAM, 500GB , Geforce GT 740M 2 GB , Windows 10 Home 64 Bit
So, die 10240 ist runtergeladen und der erste Versuch zur Installation war nix.

Uefi im Bios ausgewählt und das Setup startete , Key Angabe nicht angenommen und somit übersprungen. Dann Benutzerdefiniert ausgewählt und die erste Hauptpartition wo 8.1 drauf ist ausgewählt.

Windows kann auf MRB nicht installiert werden sondern nur auf GP Laufwerken. Weiss jetzt nicht ob die Buchstabenkombination stimmt aber die Profis unter euch wissen sicher was gemeint ist.
 

maniacu22

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
05.05.2014
Beiträge
2.314
Ort
Leipzig
Version
Windows 10 Pro 64 Bit - Build 1709
System
Intel Core i5-3570K, 32 GB RAM, 500 GB Crucial MX200, HIS Radeon HD 5750 Passiv
So, die 10240 ist runtergeladen und der erste Versuch zur Installation war nix.

Uefi im Bios ausgewählt und das Setup startete , Key Angabe nicht angenommen und somit übersprungen. Dann Benutzerdefiniert ausgewählt und die erste Hauptpartition wo 8.1 drauf ist ausgewählt.

Windows kann auf MRB nicht installiert werden sondern nur auf GP Laufwerken. Weiss jetzt nicht ob die Buchstabenkombination stimmt aber die Profis unter euch wissen sicher was gemeint ist.

MBR und GTP....das sind Partitionierungsarten von Laufwerken. Aber davon mal abgesehen, warum upgradest du nicht einfach dein 8.1?
 

Friesenbomber

Benutzer
Dabei seit
23.09.2014
Beiträge
99
System
Asus R505C, Intel Core i5 3317, 6GB DDR3RAM, 500GB , Geforce GT 740M 2 GB , Windows 10 Home 64 Bit
Ich wollte schon vorher testen und habe da mit der 9926 mein System zerschossen weil ich da mit UEFI noch nicht Bescheid wusste. Dann habe ich es gelassen und wollte dann nochmal mit der letzten Build aber dann war es schon zu spät. Jetzt hatte ich es mit der aktuellen nochmal probiert und es ging bis halt auf diese Einschränkung weil ich vorher auch mal testen wollte. Ist jetzt wohl warten das Beste
 

DaTaRebell

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
13.09.2014
Beiträge
1.566
Ort
Gronau / Westfalen
Version
Windows 10 Enterprise WinToGo
System
Samsung RF711, Intel i5, Intel HD 3000 & nVidea 540M
@Friesenbomber:
Du hattest dein Win wohl im MBR-patib+´wiertem Dateisystem laufen, diese kann die neue Installation nicht ins GPT-Format wandeln und verweigert somit darauf die Installation.
Hier gibt es 2 Möglichkeiten:
Du belässt das MBR und installiert ohne UEFI
oder
Du installierst im UEFI-Modus, löschst die Windows-MBR Partition während des Setups und Windows kann in eine neue GPT-formatierte Partition installieren..
 

Friesenbomber

Benutzer
Dabei seit
23.09.2014
Beiträge
99
System
Asus R505C, Intel Core i5 3317, 6GB DDR3RAM, 500GB , Geforce GT 740M 2 GB , Windows 10 Home 64 Bit
Die erste wäre die UEFI, dann kommt im Bios ein Symbol mit dem Laufwerk und dann das ohne UEFI. Wäre es wie bei einer normalen Installation wo man das Windows wie normal löscht bevor Windows darauf installiert wird? Ist dann nicht auch der Key weg der im Bios hinterlegt ist? Und eine Aktivierung wird dann normal ab dem 29.07 vorgenommen weil die Preview jetzt ja nicht so installiert wird wie das vorherige System bzw das dann ja ganz gelöscht wird.

Ich verstehe eure Gedankengänge aber frage lieber bei einzelnen Punkten nochmal nach
 

DaTaRebell

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
13.09.2014
Beiträge
1.566
Ort
Gronau / Westfalen
Version
Windows 10 Enterprise WinToGo
System
Samsung RF711, Intel i5, Intel HD 3000 & nVidea 540M
Es ist recht einfach.
Dein Key ist im BIOS des Rechners (ein kleiner Chip auf der Hauptplatine) gespeichert. Nichts, was du mit einer Festplatte anstellst, wird daran etwas ändern können.
Du bekommst die Startauswahl für das Setup mit 2 Optionen: mit oder ohne UEFI.
Alles weitere schrieb ich in Post #11.
 
Thema:

Windows 10 Build 10240 sauber installieren und aktivieren - so geht´s

Windows 10 Build 10240 sauber installieren und aktivieren - so geht´s - Ähnliche Themen

Windows 10 - saubere Neuinstallation auf 2. SSD, aktives BS parallel weiter verwenden: Hallo liebe Wissende, bevor es mir ähnlich ergeht, wie einst Jim Phelbs in "Mission Impossible": "Dieses Betriebssystem wird sich in 5 Sekunden...
Windows 10 Insider Preview Version 20246 im Dev Channel: Ein kleines Häppchen für zwischendurch und eine Namensänderung. Ab dem heutigen Build werden Windows Insider feststellen, dass sich der Name des...
Win 10 Update kann nicht installiert werden.: Guten Tag Fan Gemeinde, ich brauche Eure Hilfe. Seit Wochen arbeite ich daran dass Update für Win 10 pro 64Bit auf meinem PC zu laden. Bzw. es...
Windows 10 Insider Preview Version 20180 im Dev Channel: Nicht viel neues dabei Was ist neu in Build 20180? Wir aktivieren viele der neuen Funktionen, die am 1. Juli in Build 20161 erwähnt wurden...
Falschmeldungen über Ende des 32-bit Supports für Windows 10: Aktuell finden sich in verschiedenen Veröffentlichungen im Internet Aussagen, dass Microsoft den Support für 32-bit Versionen von Windows 10 ab...
Oben