Windows 10 Build 10041 mit transparenter Startseite

Diskutiere Windows 10 Build 10041 mit transparenter Startseite im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Wer ist bloß und aus welchem Grund auf die Idee gekommen, die Windows Startseite mit dieser irren Transparenz zu versehen. Mich stört sie...

rudiflei

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
24.01.2015
Beiträge
41
Ort
Rheinland-Pfalz
Version
Windows 10 pro 64 Bit
System
I7 3770K 3,5 GHz, 16GB, Nvidia GT 630
Wer ist bloß und aus welchem Grund auf die Idee gekommen, die Windows Startseite mit dieser irren Transparenz zu versehen.
Mich stört sie gewaltig.
Hat jemand schon versucht sie abzuschalten bzw die Transparenz zu verringern.:mad:
 
H

Heinz

Hallo rudiflei
Ich bin auch deiner Meinung. Diese Transparenz stört nur. Je nachdem,was man für ein Desktopbild hat,erkennt man die Schrift in den Icons im Startmenüe kaum noch. Das irritiert.
Ich werde nun auch anfangen zu suchen,wo man das ohne gewaltsamen Registereingriff wieder wegbekommt. Bis jetzt hab ich jedenfalls noch nichts gefunden. Zur Not muss man den Desktophintergrund in einer Unifarbe wählen. Doch das kanns ja auch nicht sein.
Mir wäre recht,wenn Microsoft bald mal eine Einstellung einrichtet,um das Startmenue zu verkleinern und anzupassen. Ich habe drei Icons da drin,auf klein gestellt und auf dem Rest des Startmenues,könnte man Fussball spielen!
 
K

kerberos

Dies ist u.A. ein Grund, weshalb ich meine Einstellung auf langsam stehen habe.
Die Build 9926 ist derzeit sehr gut und auch ausgereift, und da ich nicht unbedingt ein Tester bin warte ich halt noch etwas.
 
H

Heinz

Hallo kerberos
Ich gebe dir recht. Die 9926 war schon stabiler als es di 10041 nun ist.Es macht wirklich nur Sinn sie bereits im Fastring runterzuladen,wenn mal wirklich testen will.
Bei den Updates sind mir zwei Dinge aufgefallen. Eine davon ist,dass man 10041 wieder deinstallieren könnte.Ich vermute aber,nur,wenn man Windows old noch nicht gelöscht hat!
 

wolf66

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
23.08.2014
Beiträge
1.062
Version
Windows 10 Pro / EP x64 IP
System
Testsystem HP635, 8 GB RAM, SATA-III-Kombi-Anschluss herausgelegt zum wechseln des OS
Windows old noch nicht gelöscht hat!
Genau so ist es und irgendwie hat MS mit dieser TP automatisch eine Wiederherstellungspartition von 450 MB angelegt, was ich so gelesen habe.
Es steht aber noch nirgendwo irgend etwas dazu wie das nun zu handhaben/nutzen ist oder wie das arbeitet.
Dazu müsste dann auch irgendwo ein Eintrag stehen wie "Rollback" oder "Windows Setup" stehen.
Mal mit - msconfig - oder EasyBCD nachsehen.
 
H

Heinz

Hallo wolf66
Komisch,ich weiss ich habe zwei Anhänge gepostet oben,als ich kerberos antwortete. Einer davon war Dieser :
 

Anhänge

  • un.PNG
    un.PNG
    19,6 KB · Aufrufe: 249

wolf66

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
23.08.2014
Beiträge
1.062
Version
Windows 10 Pro / EP x64 IP
System
Testsystem HP635, 8 GB RAM, SATA-III-Kombi-Anschluss herausgelegt zum wechseln des OS
Es gibt doch die Möglichkeit via "Vorschau" sich seine Aktionen vor dem endgültigen Erstellen (Antworten) an zu sehen.
Das mache ich regelmäßig um eventuelle Darstellungsprobleme zu erkennen.
Da sieht man dann auch ob der Upload auch korrekt war.
 
H

Heinz

Hallo wolf66
Diese 450 Mb. Partition war bei mir schon in Build 9926 vorhanden. Mag sein,das einfach der Inhalt angepasst wurde,aber neu ist sie nicht.
 

wolf66

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
23.08.2014
Beiträge
1.062
Version
Windows 10 Pro / EP x64 IP
System
Testsystem HP635, 8 GB RAM, SATA-III-Kombi-Anschluss herausgelegt zum wechseln des OS
Komisch - habe es hier auf keinem System der 9926 - das sind einige zum testen - und die 10041 habe ich noch nicht aufgesetzt.
Bin aber auch noch mit MBR unterwegs - für UEFI reicht das Geld nicht (Spaß).
Hatte aber auch keiner geschrieben, dass das unter GPT erstellt wird .

Oder anders herum - ich installiere alles ohne Bootpartitionen auf vorformatierten Partitionen, so dass es nicht erstellt wird.
Mir fehlen überall die 100 MB, . 350 MB oder nun wohl die 450 MB-Partition.
 
Zuletzt bearbeitet:

ungarnjoker

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
2.787
Ort
In Ungarn am Balaton, vorher im schönen Hamburg
Version
20H2 (Build 19042.630)
System
MSI GL72 6QFi781FD 16GB RAM 250GB int. SSD + ca. 20TB extern an diversen USB-2,3&C, nVIDIA GTX960M
Diese 450 Mb. Partition war bei mir schon in Build 9926 vorhanden. Mag sein,das einfach der Inhalt angepasst wurde,aber neu ist sie nicht.
Jetzt gibt es aber noch eine. Bei mir ist die Platte jetzt in 3 Partitionen aufgeteilt. Vorher waren es nur 2.
 
H

Heinz

Hallo ungarnjoker
So sieht,bzw.sah meine Platte unter 9926 aus,aber heute mit 10041 genau gleich. Da wurde jedenfalls keine weitere Partition erstellt.Ich meine,mit 5 Recoverypartitionen sollte es mal genug sein.Das hat Windows gemacht! Ich habe eh keinen Zugriff auf die Rec.Partitionenen!
 

Anhänge

  • disk.PNG
    disk.PNG
    59,4 KB · Aufrufe: 107

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.487
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Kann durchaus sein, dass die Wiederherstellungspartition nur da erstellt wird wo noch keine vorhanden ist. Oder sogar nur auf MBR bsierten Systemen. Der Transparenteffekt ist in dieser Form übrigens nicht beabsichtigt gewesen - das durchscheinen von Fenstern ist definitiv ein Bug, was MS inzwischen auch bestätigt hat. Eigentlich soll man nur das Hintergrundbild sehen - also etwa die gleiche Konstellation wie bei Windows 8.1.
 

gerd.schmidt

Benutzer
Dabei seit
24.01.2015
Beiträge
68
Die 9926 war schon stabiler als es di 10041 nun ist.Es macht wirklich nur Sinn sie bereits im Fastring runterzuladen,wenn mal wirklich testen will.

Ich kann das nur bestätigen. Ich hatte Build 9926 - neben Windows 8.1 - auf einem betagten Netbook MSI Wind U 100 (mit 2GB RAM und Atom Prozessor) installiert, und es lief ohne Probleme wunderbar flüssig, schneller und stabiler jedenfalls als Windows 7 und Windows 8.1. Nach dem Update auf Build 10041 geht nichts mehr. Das Öffnen von Fenstern dauert sehr lange, und wenn ich zwei Fenster öffne, hängt sich das System auf. Ich werde wohl auf Build 9926 zurückgehen, nachdem diese Möglichkeit eingeräumt wird.

Gerd
 

wolf66

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
23.08.2014
Beiträge
1.062
Version
Windows 10 Pro / EP x64 IP
System
Testsystem HP635, 8 GB RAM, SATA-III-Kombi-Anschluss herausgelegt zum wechseln des OS
Das Clean-Install hat hier keine 450 MB-Partition erstellt.
 

Anhänge

  • Win10_10041x64_keine 450 MB-Partition.jpg
    Win10_10041x64_keine 450 MB-Partition.jpg
    20,6 KB · Aufrufe: 109
H

Heinz

Ich kann das nur bestätigen. Ich hatte Build 9926 - neben Windows 8.1 - auf einem betagten Netbook MSI Wind U 100 (mit 2GB RAM und Atom Prozessor) installiert, und es lief ohne Probleme wunderbar flüssig, schneller und stabiler jedenfalls als Windows 7 und Windows 8.1. Nach dem Update auf Build 10041 geht nichts mehr. Das Öffnen von Fenstern dauert sehr lange, und wenn ich zwei Fenster öffne, hängt sich das System auf. Ich werde wohl auf Build 9926 zurückgehen, nachdem diese Möglichkeit eingeräumt wird.

Gerd
Diese Möglichkeit gibt es ja schon
 

Anhänge

  • ru1.PNG
    ru1.PNG
    19,1 KB · Aufrufe: 96
  • ru2.PNG
    ru2.PNG
    38,3 KB · Aufrufe: 92
Thema:

Windows 10 Build 10041 mit transparenter Startseite

Windows 10 Build 10041 mit transparenter Startseite - Ähnliche Themen

Windows 1903 (Build 18362.30) Fehlerhafte Registry: Hallo zusammen, folgender Sachverhalt ist uns gestern aufgefallen bzw. folgendes Problem hab ich. Ich haben gestern ein Laptop von Windows 7...
Windows 10 Update 2004 - Netzlaufwerke werden per GPO nicht mehr vollständig verbunden: Hallo zusammen, seit dem Update auf die neueste Windows 10 Version 2004 (Build 19041.329) werden meine Netzlaufwerke die über eine...
Windows Hello Gesichtserkennung funktioniert nicht mehr nach Update Windows 10, 2004: Hallo da draußen, nach meinem Update am 13.06.2020 von Windows 10, 2004 ist meine Gesichtserkennung bei meinem Surface Book 1 über Windows Hello...
Windows 10 Bluetooth-Verbindungsprobleme mit Anker Soundcore Liberty Air Kopfhörern: Hallo Community, wie im Titel schon beschrieben habe ich Verbindungsprobleme mit meinen Anker Bluetooth-Kopfhörern. Ich möchte meine Anker...
Das aktuellste Windows 10 Update für Vers.1903 benötigt Edge: Offenbar benötigt das letzte kumulative Update für 1903 Windows 10 Edge zwingend. Da ich das aber vor einem Jahr bereits deinstalliert habe...
Oben