Windows 10 April Update: offizielle Verfügbarkeit auf 30. April terminiert

Diskutiere Windows 10 April Update: offizielle Verfügbarkeit auf 30. April terminiert im Windows 10 News Forum im Bereich Windows 10 Foren; Nun ist es offiziell. Microsoft hat sowohl den Namen als auch den Erscheinungstermin des kommenden großen Feature-Updates, welches unter dem...
maniacu22

maniacu22

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
05.05.2014
Beiträge
2.314
Ort
Leipzig
Version
Windows 10 Pro 64 Bit - Build 1709
System
Intel Core i5-3570K, 32 GB RAM, 500 GB Crucial MX200, HIS Radeon HD 5750 Passiv
Nun ist es offiziell. Microsoft hat sowohl den Namen als auch den Erscheinungstermin des kommenden großen Feature-Updates, welches unter dem Codenamen "Redstone 4" entwickelt wurde, ganz offiziell bekannt gegeben. Wie bereits im Vorfeld durchgesickert ist, wird das einstmals als "Spring Creators Update" bezeichnete Windows-10-Update mit der Versions-Nummer 1803 nun doch als "Windows 10 April 2018 Update" veröffentlicht werden. Und um dem Namen auch gerecht zu werden, sollen die manuelle Downloads bereits am 30. April ganz offiziell zur Verfügung stehen





Wie Microsoft nun offiziell in seinem Windows-Blog bekannt gegeben hat, soll das bereits seit längerer Zeit erwartete, unter dem Codenamen "Redstone 4" entwickelte Windows-Update alias Version 1803 ganz offiziell ab dem 30. April 2018 zum Download bereit stehen. Da sich viele Kunden eine einfachere Namensgebung wie beim damaligen November-Update gewünscht haben, hat sich Microsoft mit "Windows 10 April 2018 Update" für die sinnvollste und am einfachsten nachvollziehbare Variante entschieden, deren Bezeichnung auch nicht erst umständlich in verschiedene Sprachen übersetzt werden müsse und somit eine gewisse Konsistenz aufweist.

Wie die Kollegen von theverge berichten, soll der manuelle Download noch am kommenden Montag, den 30. April 2018 beginnen. Hierbei geht man davon aus, dass man als Nutzer aktiv über die Windows-Update-Funktion nach entsprechenden Updates suchen müssen. Zusätzlich dürfte damit aber auch der offizielle Download über das Media Creation Tool gemeint sein. Mit einer automatischen Installation bei entsprechend konfigurierten und vorbereiteten Computern wird ab dem 8. Mai 2018 gerechnet, was dem offiziellen Patch-Day jeden zweiten Dienstag im Monat darstellt.

Obwohl die Wahrscheinlichkeit recht hoch ist, dass Microsoft nun an dem gewählten Namensschema festhalten wird, möchte man in Redmond erst noch Rückmeldungen und Feedback zum neuen "Windows 10 April 2018 Update" abwarten, bevor man langfristig an dieser Bezeichnung festhalten möchte.

Meinung des Autors: Was lange währt, wird endlich gut. Nach einigen Schlamasseln und Fehlern kann Microsoft nun doch noch sein April-Update im April diesen Jahres ganz offiziell zur Verfügung stellen.
 
JochenPankow

JochenPankow

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.04.2017
Beiträge
378
Ort
Berlin-Pankow
Version
Windows 10 Home & Ubuntu 20.04 GNOME - stets aktuell
System
Intel Core i7-8700K & Intel UHD Graphics 630/G Skill F4-3000C16-8GISB; 2 x 8 GB/ASUS PRIME Z370-A
Interessant :)
 
looks

looks

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
05.06.2015
Beiträge
150
System
Asus P8p67-MPro, Intel i5 3.3Ghz, 16 Gb Corsair Vengeance, Asus GTX-460, 3 HD, Samsung 850 Pro 512Gb
gibt es noch irgendwo eine Liste, was es neu in dieser Windows-Version geben wird?
 
maniacu22

maniacu22

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
05.05.2014
Beiträge
2.314
Ort
Leipzig
Version
Windows 10 Pro 64 Bit - Build 1709
System
Intel Core i5-3570K, 32 GB RAM, 500 GB Crucial MX200, HIS Radeon HD 5750 Passiv
gibt es noch irgendwo eine Liste, was es neu in dieser Windows-Version geben wird?
Vorerst nur im verlinkten Microsoft-Blog, dort aber inklusive Videos. Kommende Woche sollte dann ein größerer Artikel folgen, welcher sämtliche neuen Funktionen beinhaltet ;-)
 
looks

looks

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
05.06.2015
Beiträge
150
System
Asus P8p67-MPro, Intel i5 3.3Ghz, 16 Gb Corsair Vengeance, Asus GTX-460, 3 HD, Samsung 850 Pro 512Gb
Vorerst nur im verlinkten Microsoft-Blog, dort aber inklusive Videos. Kommende Woche sollte dann ein größerer Artikel folgen, welcher sämtliche neuen Funktionen beinhaltet ;-)
Super, Danke für die Infos:)
 
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.09.2017
Beiträge
3.991
Ort
Indonesia
Version
Windows 10 Home Insider
System
Toshiba Satellit S 55 /IntelCore i7-3660QM. RAM 8 GB/HDD 1000Gb.
Es gab ein kumulatives Update und die Version heisst nun 17134.5 !
 
C

chakkman

Und, stimmt das Datum jetzt wirklich (bzw. ist es offiziell), oder, ist es wieder nur eine Fake-News wie das angekündigte "April-Update", welches nie von Microsoft so kommuniziert wurde?

Übrigens sehen die meisten Änderungen einfach grandios aus... freue mich schon. :)

P.S.: Will den Wahrheitsgehalt dieser News nicht anzweifeln, wenn es im offiziellen Windows-Blog so kommuniziert wurde, dann wird's wohl stimmen.
 
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.09.2017
Beiträge
3.991
Ort
Indonesia
Version
Windows 10 Home Insider
System
Toshiba Satellit S 55 /IntelCore i7-3660QM. RAM 8 GB/HDD 1000Gb.
Ich kann dir gerne ganz genau sagen ob das Datum stimmt - am 1. Mai :D
 
JochenPankow

JochenPankow

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.04.2017
Beiträge
378
Ort
Berlin-Pankow
Version
Windows 10 Home & Ubuntu 20.04 GNOME - stets aktuell
System
Intel Core i7-8700K & Intel UHD Graphics 630/G Skill F4-3000C16-8GISB; 2 x 8 GB/ASUS PRIME Z370-A
Schauen wir denn mal..... :)
 
U

Upgrader

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
26.12.2017
Beiträge
462
Version
Windows 10, x64, Home-Edition
Bei mir läuft Win 10 x64 (1803, Build: 17134.5) rund und bisher ohne erkennbare Probleme - mal abgesehen von zwei bis drei kleineren Bugs, die vorher schon vorhanden waren. Gesamtdauer vom Doppelklick auf die setup.exe bis zum Erscheinen des Desktops nach mehreren Restarts: 55 Minuten (interne HDD).

Natürlich musste ich hinterher wieder die üblichen Einstellung ändern, die auf Default gesetzt wurden (Windows, Intel HD Graphics, Touchpad). Auch der Conexant-Audiotreiber musste neu installiert werden, dazu noch Lenovo System Update, das bei 97 % Fortschritt immer hängen blieb.
 
Jürgen Opa

Jürgen Opa

Benutzer
Dabei seit
29.07.2015
Beiträge
84
Ort
Uckermark
Version
MS Windows 10 pro / Version 1903 / Build 18362.19h1
System
Intel(R) Core (TM), i5-3330 CPU, @3,00 GHz, 8,00 GB Ram, 64 Bit-OS, Geforce GT610
Moin,
es wurde gegen 11:00 Uhr ein Funktionsupdate "Version 1803 / Build 17143.1" bei uns übertragen.
Dauerte ca. 2 Std. die "alte Version wurde im Ordner "Windows. old" kopiert.

Gruß Jürgen
 
TortyBerlin

TortyBerlin

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.06.2016
Beiträge
1.005
Ort
Berlin
Version
W10 (aktuellste Version)
System
HP 84D0 , AMD A4-9125 R3, Crucial CT8G48SFS8266 (8GB), AMD Radeon R3 600 MHz, Crucial CT1000M (SSD),
Bei mir wurde das Update ohne Fehlerangabe bei ca. 80% abgebrochen. :confused:

Mit Hilfe des Windows 10-Update-Assistenten (Link: https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10) klappte es dann fehlerfrei.

kb4135051 habe ich mir vorher bei deskmodder (Link: https://www.deskmodder.de/blog/2018/04/30/kb45135051-windows-10-17134-5-manueller-download-folgt/) heruntergeladen und die .cab-Datei per DISM installiert (Link: https://www.deskmodder.de/wiki/index.php?title=Cab_Update_über_DISM_installieren_Windows_10).

Aktuell ist bei mir jetzt Version 1803 (Build 17134.5). :)

Zur Zeit erstelle ich mir einen bootbaren Stick (für den Fall einer Clean Installation).

Abgesehen von einigen Kleinigkeiten (Skat erneut aktivieren, alte Lautstärkeregelung) funktioniert alles wunderbar.

TortyBerlin
 
typo2708

typo2708

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.12.2016
Beiträge
365
Ich habe KB4135051 wieder deinstalliert. Microsoft scheint dieses Update nicht für so relevant zu halten, dass es offiziell zu 1803 angeboten wird. Möglich, dass es am nächsten Dienstag erscheint oder durch ein aktuelleres Update ersetzt wird. Jetzt bin ich also auf offiziellem Stand 17134.1.
 
looks

looks

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
05.06.2015
Beiträge
150
System
Asus P8p67-MPro, Intel i5 3.3Ghz, 16 Gb Corsair Vengeance, Asus GTX-460, 3 HD, Samsung 850 Pro 512Gb
Nach dem Anstupsen (Nach Updates suche) habe ich nun das update instaliert. Alles ging reibungslos und auch alle Treiber etc. funktioniert noch wie vorher. Bei mir wurde auch eine windows.old erstellt. Nun habe ich aber gesehen, dass ich noch eine windows.old(1) habe und zwar im April 2017 erstellt worden. Da ist was anderes drin als im windows.old und zwar einen Ordner mit dem Namen "Users", dann mein loginname und dann AppData. Was ist das und muss ich das behalten?
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
7.417
Version
.............2004 Pro 64 bit Build 19041.329
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Nein, die ältere Windows Old kann entfernt werden. Wenn Bei Dir nach dem Update alles funktioniert, brauchst Du auch die aktuelle Windows.Old nicht mehr und kannst eine komplette Datenträgerbereinigung machen, wodurch beide Ordner entfernt würden, sofern man sie anhakt.
 
TortyBerlin

TortyBerlin

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.06.2016
Beiträge
1.005
Ort
Berlin
Version
W10 (aktuellste Version)
System
HP 84D0 , AMD A4-9125 R3, Crucial CT8G48SFS8266 (8GB), AMD Radeon R3 600 MHz, Crucial CT1000M (SSD),
Ich bin wieder zurück auf 16299.402!

Zu Anfang lief alles sehr gut, doch dann tauchten Fehler auf:

- Firefox stürzte bei 4-5 offenen Tabs ab, obwohl aktuell (59.0.3)
- Explorer öffnete sich nur kurz, minimierte sich dann und konnte NICHT mehr auf volle Größe gebracht werden
- Skat ließ sich (wieder) aktivieren, stürzt aber auch ab

Es wurden mehrere komplette Neustarts gemacht.

kb4135051 wurde deinstalliert.

Treiber wurden seitens Microsoft NICHT geändert.

ich habe den Microsoft Update Assistenten benutzt, da über Windows Update der Download nach ca. 80 % OHNE Fehlerangabe abgebrochen wurde.

Mit einem Clean Install warte ich noch, nach dem Rollback auf die 16299.402 habe ich keine Probleme.

In Zuverlässigkeitsverlauf habe ich eben folgendes gefunden (mehr aber auch nicht):

"Beschreibung
Installationsfehler: Die Installation des folgenden Updates ist mit Fehler 0xC1900130 fehlgeschlagen: Funktionsupdate für Windows 10, Version 1803"

Zum Fehler 0xc1900130 finde ich bei Google leider keine genaueren (deutschen) Angaben, die englischen beziehen sich m. E. auf Insider-Versionen.

Ich habe die Updates für 35 Tage ausgesetzt und bleibe vorerst bei 16299.402.
 
JochenPankow

JochenPankow

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.04.2017
Beiträge
378
Ort
Berlin-Pankow
Version
Windows 10 Home & Ubuntu 20.04 GNOME - stets aktuell
System
Intel Core i7-8700K & Intel UHD Graphics 630/G Skill F4-3000C16-8GISB; 2 x 8 GB/ASUS PRIME Z370-A
Auch ich melde Vollzug zu meiner vollsten Zufriedenheit! :) Manuell über Windows Update angestoßen landete Build 17134.1 schon vorgestern auf meiner Maschine...

Bisher kann ich nichts Negatives entdecken.....
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
27.914
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
TortyBerlin

TortyBerlin

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.06.2016
Beiträge
1.005
Ort
Berlin
Version
W10 (aktuellste Version)
System
HP 84D0 , AMD A4-9125 R3, Crucial CT8G48SFS8266 (8GB), AMD Radeon R3 600 MHz, Crucial CT1000M (SSD),
@Alex!
Danke für den Link, aber es gibt keine weiteren Informationen im Zuverlässigkeitsverlauf unter "Technische Details", ein Screenshot ist beigefügt:
W10 1803 Fehler.PNG
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
27.914
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Dann nutze mal die Informationen aus meinem Link und identifiziere die Error Logs, damit man aus denen den Grund für den Fehler erfährt. Denn erstens ist der Fehler1900130 offenbar sehr unbekannt und undokumentiert, zweitens sollte man die Phase, in der dieser Fehler auftritt, identifizieren. Schliesslich könnte der Fehler ja auch jeden weiteren Update- oder Upgradeversuch blockieren, wenn man ihn nicht einkreist und seine Ursache behebt.

Alles was ich zu diesem Fehlercode finden konnte, das waren die eher hilflosen Versuche ihn mit dem löschen der Updatedatenbank zu lösen. Und ich denke nicht, dass das Problem hier liegt.
 
Thema:

Windows 10 April Update: offizielle Verfügbarkeit auf 30. April terminiert

Windows 10 April Update: offizielle Verfügbarkeit auf 30. April terminiert - Ähnliche Themen

  • April Update windows 10 funktioniert nicht

    April Update windows 10 funktioniert nicht: Das April Update windows 10 funktioniert nicht. (KB4549951/KB4550945). Ich habe die Update-Problembehandlung durchgeführt, sfc/scannow und auch...
  • Ankündigung des April-Updates für Office für Windows Desktop im monatlichen Kanal (gezielt)

    Ankündigung des April-Updates für Office für Windows Desktop im monatlichen Kanal (gezielt): Hallo Insider, Wir haben soeben Version 2004, eine Vorschau des Featureupdates vom April, für Office 365-Abonnenten veröffentlicht. Um das...
  • Windows Update April 2020

    Windows Update April 2020: Ich habe vor dem Update Gratis-Tools wie Zonealarm deinstalliert, weil ich das in den Antworten der Community gefunden habe. Nur das gekaufte...
  • Ankündigung des April-Insider-Updates für Office für Windows 10 Mobile-Apps

    Ankündigung des April-Insider-Updates für Office für Windows 10 Mobile-Apps: Eine Vorschau auf das Featureupdate vom April für Word, Excel und PowerPoint für Windows 10 Mobile ist jetzt verfügbar. Versionsdetails Es...
  • Ähnliche Themen
  • April Update windows 10 funktioniert nicht

    April Update windows 10 funktioniert nicht: Das April Update windows 10 funktioniert nicht. (KB4549951/KB4550945). Ich habe die Update-Problembehandlung durchgeführt, sfc/scannow und auch...
  • Ankündigung des April-Updates für Office für Windows Desktop im monatlichen Kanal (gezielt)

    Ankündigung des April-Updates für Office für Windows Desktop im monatlichen Kanal (gezielt): Hallo Insider, Wir haben soeben Version 2004, eine Vorschau des Featureupdates vom April, für Office 365-Abonnenten veröffentlicht. Um das...
  • Windows Update April 2020

    Windows Update April 2020: Ich habe vor dem Update Gratis-Tools wie Zonealarm deinstalliert, weil ich das in den Antworten der Community gefunden habe. Nur das gekaufte...
  • Ankündigung des April-Insider-Updates für Office für Windows 10 Mobile-Apps

    Ankündigung des April-Insider-Updates für Office für Windows 10 Mobile-Apps: Eine Vorschau auf das Featureupdate vom April für Word, Excel und PowerPoint für Windows 10 Mobile ist jetzt verfügbar. Versionsdetails Es...
  • Sucheingaben

    Fehler 0xc1900130

    ,

    0xc1900130

    ,

    Windows 1803 – Fehler 0xc1900130

    ,
    Windows 1803 – Error 0xc1900130
    , Windows 10 1803 error 0xc1900130, Windows Fehler 0xc1900130, Funktionsupdate für Windows 10 Version 1803 – Fehler 0xc1900130, oxc1900130
    Oben