Windows 10 Aktivierung: Produkt-Schlüssel notwendig oder nicht?

Diskutiere Windows 10 Aktivierung: Produkt-Schlüssel notwendig oder nicht? im Windows 10 FAQ Forum im Bereich Windows 10 Foren; Immer häufiger lassen sich sowohl Fragen als auch Antworten bezüglich dieser Thematik finden - auch bei uns im Forum. Doch wie ist das, wenn man...
maniacu22

maniacu22

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
05.05.2014
Beiträge
2.314
Ort
Leipzig
Version
Windows 10 Pro 64 Bit - Build 1709
System
Intel Core i5-3570K, 32 GB RAM, 500 GB Crucial MX200, HIS Radeon HD 5750 Passiv
Immer häufiger lassen sich sowohl Fragen als auch Antworten bezüglich dieser Thematik finden - auch bei uns im Forum. Doch wie ist das, wenn man Windows 10 installiert? In welcher Situation muss die Eingabe des Produktschlüssels übersprungen werden und in welchem Fall nicht? Diese Frage ist nun auch bei Microsoft gelandet, wodurch sich das Redmonder Unternehmen die Mühe gemacht hat, die Vorgehensweise der Key-Eingabe zu jeder möglichen Installations- respektive Upgrade-Variante noch einmal genau aufzuschlüsseln




Viele Windows 10-Nutzer sind den Weg des Upgrades von Windows 7 oder auch Windows 8.1 gegangen, da dieses bekanntermaßen innerhalb des ersten Jahres kostenlos angeboten wird. Dennoch kommt es auch hier vor, dass Windows 10 im Anschluss sauber installiert werden soll, ohne wiederholt im Vorfeld Windows 7 oder Windows 8.1 installieren zu müssen. In so einem Fall stellt sich vielen die Frage, ob der Windows 7- respektive Windows 8.1-Key für die Aktivierung von Windows 10 genutzt werden kann oder nicht. Dabei braucht Windows 10 bei einem Clean-Install nach Upgrade von Windows 7 respektive Windows 8.1 keine erneute Key-Eingabe, da die Hardware des entsprechenden Gerätes bei Microsoft registriert ist. In diesem Fall reicht es zum Beispiel aus, die Key-Abfrage während der Installation zu überspringen. Doch gibt es auch andere, vielfältige Situationen, welche Microsoft alle aufgeschlüsselt hat.


Windows 10 benötigt in folgenden Situationen eine Seriennummer (Produktschlüssel):

Windows 10 (boxed Version), welches physisch erworben wurde - Produktschlüssel innerhalb der Verkaufsbox
Windows 10 (digitale Kopie), welche von einem autorisierten Händler erworben wurde - Produktschlüssel in der Bestätigungs-Email zum Kauf oder auf einer verschlüsselten Seite des Verkäufers
Windows 10 Volumen Lizenz oder als MSDN-Abonnement


Windows 10 kann in folgenden Fällen ohne Seriennummer (Produktschlüssel) installiert werden:

Upgrade von einem Windows 7 respektive 8.1 auf Windows 10
Ein abschließendes Clean-Install nach dem Upgrade von Windows 7 respektive 8.1
Wenn Windows 10 im Windows Store erworben wurde
Wer von Windows 10 Home auf Windows 10 Pro upgradet, welches ebenfalls im Windows Store erworben wurde
Alle Windows 10 Insider, welche auf die neueste Insider-Build updaten


Sonderfall, bei dem sowohl mit, aber auch ohne einen Produktschlüssel installiert werden kann:

Für den Fall, dass sich jemand einen neuen Computer (Desktop-PC, Notebook etc.) zulegt, bei welchem Windows 10 bereits vorinstalliert ist, kann der Produktschlüssel bereits im Bios hinterlegt sein, wobei dieser in diesem Fall nicht mehr eingegeben werden braucht. Es gibt allerdings auch Rechner-Pakete, bei denen Windows 10 ohne Produktschlüssel vorinstalliert ist, welcher dann erst mit erstmaligem Einschalten abverlangt wird. Hierbei legt der Hersteller oder auch Händler ein "Certificate of Authenticity (COA) bei, auf welchem der Produktschlüssel zu finden ist. Nachdem dieser einmal eingegeben ist, wird der Key aber auch bloß mit der Hardware verknüpft, weshalb dieser bei einer erneuten Installation (Clean Install) weggelassen werden kann.

Meinung des Autors: Microsoft unterscheidet bei der Eingabe des Produktschlüssels (Seriennummer) zwischen den Upgrade-Versionen, dem eigenen Store und den autorisierten Händlern, die Windows 10 als "Retail-Version" anbieten. Ich persönlich finde diese Entwicklung nicht besonders schön, da es die vielen potentiellen Nutzer weiterhin verunsichert, was mit der Windows-10-Lizenz passiert, wenn die Hardware getauscht wird. Andererseits zeigt sich Microsoft aber auch sehr kulant und erklärt, dass bei Schwierigkeiten der Aktivierung jederzeit die Microsoft-Hotline zur Verfügung steht, welche bisher jedes Windows auf jedem möglichen Gerät ordnungsgemäß aktivieren konnte.
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
G

Gast

Mir stellt sich die Frage, was passiert, wenn ich z.B. mein Mainboard demnächst austausche oder auf einen aktuelleren PC wechsle. Ist meine Lizenz dann verloren, oder gibt es auch hier wieder die Möglichkeit einer Aktivierung über Internet oder Telefon?
 
U

Unregistriert

Das mit dem frisch Aufspielen ist nicht , versucht und ging in die Hose nix mit Hardware erkennen. Müsste alles neu aufsetzten.
 
K

kerberos

Mir stellt sich die Frage, was passiert, wenn ich z.B. mein Mainboard demnächst austausche oder auf einen aktuelleren PC wechsle. Ist meine Lizenz dann verloren, oder gibt es auch hier wieder die Möglichkeit einer Aktivierung über Internet oder Telefon?
Dann sollte es in jedem Fall mit einem Microsoft-Konto funktionieren (die automatische Aktivierung), wenn du dieses bei der Installation nutzt/dich damit anmeldest.
Falls denn dein Schlüssel (Key) bereits auf einem Microsoft-Server existiert, bzw. dort hinterlegt ist.
 
Jogi

Jogi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.09.2014
Beiträge
527
Version
Windows 10 Pro 64bit
System
AMD Phenom 4x2,6GHz, 8GB Ram, NVIDIA GT 610, 1x250GB SSD, 1x1TB SATA HDD, DVD LW und DVD Brenner
Meine Rede: MS-Konto
Genau so funktioniert es dann. ;)
 
g202e

g202e

Gesperrt
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
1.829
Version
Win10Prof-64-bit
System
4-Kern AMD, 8GB, onboard-Grafik Intel
Bei Mainbord-Tausch ändert sich nach bisherigen Erkenntnissen der Hardware-Hash und demzufolge gibt es KEINE automatische Aktivierung. Da hilft auch kein M$-Konto!
 
M

MikeMisfits

Woher ziehst Du Deine Erkenntnisse? Selbst schon probiert?

Oder belastbare Links dazu? Oder Erklärungen seutens Microsoft?
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.965
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Dann soll man sich aber, nach Aussage von MS, mit dem Produkt Support in Verbindung setzen - also telefonisch aktivieren. Denn die absolute Bindung an die Hardware, die ist derzeit nur dann gegeben, wenn der Produkt Key tatsächlich im UEFI hinterlegt ist. Das betrifft derzeit aber noch die allerwenigsten Rechner. Hat man also den Produkt Key der vorherigen Version noch als COA (Windows 7) oder Keycard (Windows 8/8.1 - Kaufversionen), dann muss die Übertragung auf neue Hardware auch möglich sein. Denn die Lizenzbedingungen der vorherigen Version machen das ja möglich. Dementsprechend dürfen die Lizenzbedingungen von Windows 10 dieses Recht auch nicht einschränken.
 
M

MikeMisfits

Also ich lese bei Microsoft nur was von "könnte" aber nicht von es geht auf keinen Fall.
Demnach hast Du immer noch keine belastbare Aussage belegt.
Dein nach bisheriger Erkenntnissen scheint wohl nur Deine Meinung zu sein und kann man demnach in die Tonne kloppen.
 
reisender1967

reisender1967

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31.07.2015
Beiträge
237
Version
Windows 10 Pro 64 Bit
Hallo,

hier wird von Microsoft gesagt, dass es nach Mainbordtausch bei einer Retail geht:

Quelle:
Frequently Asked Questions: Windows 10 - Microsoft Community

Zitat:
"What happens if I change my motherboard?

As it pertains to the OEM license this will invalidate the Windows 10 upgrade license because it will no longer have a previous base qualifying license which is required for the free upgrade. You will then have to purchase a full retail Windows 10 license. If the base qualifying license (Windows 7 or Windows 8.1) was a full retail version, then yes, you can transfer it."

Ich denke man muss dann aber auf jeden Fall telefonisch aktivieren.
Nach deutschem Recht müsste es auch bei OEM gehen. Sicher wissen wir es wohl erst, wenn es jemand probiert.

Beste Grüße
Christian
 
g202e

g202e

Gesperrt
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
1.829
Version
Win10Prof-64-bit
System
4-Kern AMD, 8GB, onboard-Grafik Intel
Also ich lese bei Microsoft nur was von "könnte" aber nicht von es geht auf keinen Fall.
Dann zeige du mal eine Stelle vor, wo gesagt wird irgendwas geht auf keinen Fall! Du wirst nicht viel finden, denn man legt sich nicht gern fest,
Das Einzige, was du in die Tonne kloppen solltest, ist dein Versuch, hier zu stänkern...
 
M

MikeMisfits

Ich stänkere hier nicht herum. Du hast angefangen mit Deiner Aussage, das es nicht gehen würde, und zwar nach bisherigen Erkenntnissen. Diese Erkenntnisse kannst Du aber absolut nicht belegen.

Aber es lässt tief blicken, das Nachfragen von Dir nicht beantwortet werden sondern das Du solches als Stänkerei ansiehst oder den anderen zu Beweisen aufrufst. Du hast offensichtlich ein deutliches Problem mit gegenteiligen Meinungen anderer Leute, insbesondere dann, wenn sie nicht Deiner Meinung sind. Nochmal, ich habe nicht behauptet, das es funktioniert oder nicht funktioniert. Das hast Du gemacht. Ich möchte lediglich wissen,wo diese Erkenntnisse gewonnen wurden.

Wenn man meint von einer Sache Ahnung zu haben, dann sollte man diese auch beweisen können. Ansonsten vielleicht einfach mal den Mund halten.
 
g202e

g202e

Gesperrt
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
1.829
Version
Win10Prof-64-bit
System
4-Kern AMD, 8GB, onboard-Grafik Intel
Ich hoffe, dass DU ein wenig Ahnung vom Angelsächsischen hast?!
Your free activation is tied to your hardware, you can change/upgrade your memory or hard disk without losing your activation. However, if you change out your motherboard you will lose your activation.
Quelle: z. B. HIER

If you upgraded to Windows 10 using the free upgrade offer and then made significant hardware changes to your device, such as replacing the motherboard, Windows 10 might no longer be activated.
Quelle: Microsoft

Ich hoffe, das dir das reicht.
Es lässt übrigens tief blicken, dass du hier postest ohne dich zu registrieren. Da kann man nämlich richtig schön ablästern ohne Konsequenzen fürchten zu müssen.
Ich finde, dass das ein großer Nachteil der hier geltenden Registrierungsfreiheit ist. Dadurch haben dann sogar hier registrierte Leute die Möglichkeit zu stänkern. :cool:
Falls du Wert auf weiteren Meinungsaustausch legst, solltest du dich anmelden. Wenn nicht, solltest du mal den Ingo Appelt konsultieren, der mindestens einen Ratschlag für dich hat...
 
Zuletzt bearbeitet:
Jogi

Jogi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.09.2014
Beiträge
527
Version
Windows 10 Pro 64bit
System
AMD Phenom 4x2,6GHz, 8GB Ram, NVIDIA GT 610, 1x250GB SSD, 1x1TB SATA HDD, DVD LW und DVD Brenner
@g202e
lies dir doch bitte die Antwort von Alex in Beitrag #9 durch.

Genau dies habe ich nun schon mehrfach, auch hier, gepostet. Das geht, es muss auch lt. Lizenz Bedingung gehen.
Ich habe nun schon mehrfach Clean Installationen auf den verschiedensten PC mit verschiedenster Hardware erfolgreich abgeschlossen.
z.B. W10 als Upgrade von W8.1 auf einem AMD Rechner mit MS-Konto, W10 wurde aktiviert. Dann nach ein paar Tagen eine Clean Installation mit MS-Konto auf dem selben Rechner durchgeführt und W10 wurde aktiviert. Nun eine W10 Clean Installation auf einem Intel Rechner, Festplatte wurde formatiert, wieder mit dem selben MS-Konto durchgeführt und W10 wurde ebenfalls aktiviert. Dies ist nur ein Beispiel und hier waren nun wirklich unterschiedliche Motherboards verbaut.
Es ist wohl so wie Alex schreibt das es eine Abhängigkeit mit der entsprechenden BIOS Version gibt. Bei den älteren BIOSen funktioniert dies wohl, bei UEFI allerdings wohl nicht.

Bevor man etwas nicht selbst versucht hat sollte man seine Meinung nicht als absolut darstellen sondern auch die Meinung und vor allem die Erfahrungen des anderen akzeptieren.
Ob dies nun von Microsoft so vorgesehen, erlaubt, ein BUG ist oder evt. nur geduldet wird ist eine ganz andere Frage.
(und was m.M.n. gar nicht gut kommt ist wenn man in einem Forum schreit)

Ansonsten noch ein schönes Herbst Wochenende für alle und immer schön durch die Hose atmen. :cool:
 
G

Gast1

Gesperrt
Mitglied seit
03.10.2015
Beiträge
60
Ort
Thailand
Version
windows 10 Pro, windows 7 UBUNTU LinuxMint
System
Intel duo 8GB
Was mir an windows nicht gefällt, das ist diese ständige Unsicherheit bei einem Produkt, das man käufllich erworben hat.
Das zumindest wird ja in diesem Thread wieder ziemlich klar.
 
M

MikeMisfits

Danke Jogi für Deinen Beitrag. Allerdings glaube ich nicht, das Du oder Alex ihn damit überzeugen könnt. Der glaubt eh nur das, was er zu wissen glaubt. Andere Meinungen interessieren ihn nicht.

@g202e
Ob ich hier angemeldet bin oder nicht geht Dich einen feuchten an. Der Forenbesitzer erlaubt es und daher nutze ich es. Wenn es Dich so sehr stört, solltest Du Dir ein anderes Forum suchen. Sanktionsmaßnahme sind auch ohne angemeldet zu sein sowohl vom Foreninhaber als auch von den Moderatoren möglich.
 
Thema:

Windows 10 Aktivierung: Produkt-Schlüssel notwendig oder nicht?

Windows 10 Aktivierung: Produkt-Schlüssel notwendig oder nicht? - Ähnliche Themen

  • Aktivierung von Windows nach Mainboard austausch nicht möglich

    Aktivierung von Windows nach Mainboard austausch nicht möglich: Nach einem Mainboard tausch konnte Windows trotz mit Microsoft Account verbundenen und verifiziertem Product Key nicht Aktiviert werden. Den...
  • Windows Produkt-Key aktivierung nicht möglich wegen fehlender Buchstaben!

    Windows Produkt-Key aktivierung nicht möglich wegen fehlender Buchstaben!: Ich habe heute meinen neuen PC bekommen und möchte meine Windows Lizenz aktivieren. Doch jedes mal wenn ich es versuche scheitere ich bei dem...
  • Aktivierung von Windows 10 - Produkte Key funktioniert nicht

    Aktivierung von Windows 10 - Produkte Key funktioniert nicht: Guten Abend Ich habe mir Windows 10 erworben. Mein Laptop hatte durch eine frühere Installation bereits Windows 10 installiert. Jedoch wurde...
  • Windows 10 Home-Aktivierung mit nur 16-stelligem Produkt-Key?

    Windows 10 Home-Aktivierung mit nur 16-stelligem Produkt-Key?: Ich habe regulär bei one.de ein neues Notebook inkl. Windows 10 Home erworben. Auf dem Microsoft-Etikett ist nur ein 16-stelliger Produkt-Key...
  • Produkt ID Windows 10, nach Aktivierung

    Produkt ID Windows 10, nach Aktivierung: Vorab: Ich besitze 4 Lizenzen (2x Windows 8.1 Pro und 2x Windows 7 Ultimate) 1.) Ich habe meinen neu gekauften Laptop (Windows 8.1 Pro...
  • Ähnliche Themen

    Oben