Windows 10 Abstürze OHNE Bluescreen und komischer Grafikbug (unbekannter Trigger)

Diskutiere Windows 10 Abstürze OHNE Bluescreen und komischer Grafikbug (unbekannter Trigger) im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo, ich habe bereits in einem anderen Windows 10 Forum Hilfe ersucht, leider ohne Erfolg. Da Ihr anscheinend die größte Community sein sollt...
W

win10machtprobleme

Hallo,

ich habe bereits in einem anderen Windows 10 Forum Hilfe ersucht, leider ohne Erfolg. Da Ihr anscheinend die größte Community sein sollt, erhoffe ich mir hier auch das größte Fachwissen hierzu. Bitte werft einen kurzen Blick über die 10 Beiträge, damit Ihr seht, was bereits schon alles versucht wurde. Beide Fehler sind weiterhin existent.

Win 10 hängt sich auf | Windows 10 Forum

----
(Copy & Paste)
Windows 10 friert seit einigen Tagen komplett ein und ich vermute, es liegt an dem Fall Creators Update. Windows 10 Creators Update wurde auf einer frischen Festplatte installiert. Im Anschluss wurde dann das Fall Creators update erfolgreich installiert, somit ist das System ziemlich frisch.

Maus und Tastatur reagieren urplötzlich nicht mehr und es hilft nur der Resetknopf. Ebenso ertönt kein Jingle mehr wenn man USB Geräte entfernt, was mich darauf zurückführen lässt, dass das System komplett tot ist.

Nun kurz zu den Daten:

AsROCK 970 Extreme 3 Mainboard
FX 6300 CPU
BeQuiet Dark Rock 3 CPU-Kühler
GTX 970 Graka
8 GB Ram
700 Watt BeQuiet Netzteil
1 SSD Festplatte (OCR)
2 HDD Festplatten (Samsung, Toshiba)
LG DVD-Brenner
5 Silent Gehäuselüfter, regelbar
Windows 10 HOME, Version 1709, Build 16299.19, 64 BIT

sonstige PCIe Steckplätze sind nicht belegt, PC ist nahezu staubfrei, Temperaturen liegen um die 30 bis 50 Grad je nach Auslastung (monitoring mit Speedfan).

USB-Slot Belegung
-> Logitech M330 Maus und Tastatur, hocken auf einem USB 2.0 Steckplatz
-> AVM FritzWLAN 860 AC hockt auf einem USB 3.0 Steckplatz
-> zwei weitere USB Kabel sind in USB 2.0 Steckplätzen angeschlossen und dienen zur Übertragung von Daten und Bildern vom Handy zum PC

Es werden keine Tuning Tools und keine Cleaner Programme auf dem PC angewendet. Aktuell ist Kasperky Free auf dem PC installiert, zuvor war es noch Avira AntiVir Free.

Leider gibt es keine Fehlercodes oder ähnliches, da kein Bluescreen of Death ausgelöst wird. Der PC bleibt einfach mittendrin ohne Vorwarnung hängen. Es langt den Windows Media Player laufen zu lassen genauso wie wenn man in Google Chrome rumsurft.

ALLE Programme sind auf dem aktuellen Stand und oder haben aktuelle Updates bezogen. BIOS ist ebenfalls aktuell, sofern das schrottige Mainboard (ja, es hat sporadisch alle 15 bis 20 Kaltstarts hang up Probleme im A99 State wenn USB-Geräte an einem USB 3.0 Slot hängen) kein neues BIOS braucht.
Minidump ist auch leer...

https://www.pic-upload.de/view-34192888/Nichtssagend.png.html

Irgendeine Idee?
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.082
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Was sagen der Zuverlässigkeitsverlauf und die Ereignisanzeige? Irgendwas an Fehlern werden die ja zu vermelden haben.
 
W

win10machtprobleme

Hi,

ich kopiere mal meine Antwort aus'm anderen Forum hier rein, hab das nämlich schon durchgekaut :-).
---

Hi,

sieh an, sieh an, es sind - wie ich bereits gesagt habe - keine Minidumps vorhanden und die Einstellungen sind so eingestellt, dass ein Speicherabbild gemacht wird...

Heute ist's wieder passiert beim anschauen eines Amazon Prime Videos. Hardware hab ich vorhin alle überprüft mit Memtest, HDD Tests und auf richtigen Sitz der Grafikkarte, alles in Ordnung.

Ich komme der Sache näher. Der Absturz heute erfolgte um 11:30 Uhr laut Zuverlässigkeitsüberwachung.

Ereignisanzeige, Reiter System, sagt folgendes:

https://www.pic-upload.de/view-34204302/.png.png.html

https://www.pic-upload.de/view-34204314/12.png.html


Dann von der Ereignisanzeige ein Kernel 41 Fehler, der erst dann registriert wird, wenn ich den PC abwürge:

https://www.pic-upload.de/view-34204332/Teil1.png.html
https://www.pic-upload.de/view-34204333/Teil2.png.html

----

Dann das Problem mit dem Grafikbug:

So, ich habe gestern Vormittag den Reparaturleitfaden befolgt und der letzte Tipp schien etwas gebracht zu haben. Bis jetzt sind noch keine Abstürze zu verzeichnen. Es hat sich jedoch ein neues Problem ergeben, dass urplötzlich der ganze Windowsbetrieb sich anfühlt, als würde alles mit 15 Frames per second laufen.

Hierfür gibt es ebenfalls keinen Trigger, es kommt ohne Vorwarnung, dass alles doppelt und dreifach erscheint bzw. hinterherhängt. Bewegt man die Maus, wird eine Spur hinterhergezogen wie als hätte man die "Mausspur" aktiviert. Das gleiche gilt für das Minimieren und Maximieren von Google Chrome, anschauen eines Videos, öffnen des Startmenüs etc.. Mir ist das gestern aufgefallen, als wir bei Amazon Prime uns ein Video angeschaut haben und auf einmal die Gesichter bzw. die Münder der Schauspieler etwas nervös zuckten - lol.
Das ganze hält ca. 2 Minuten an und verschwindet ausklingend.

Habe währenddessen den Takt der Grafikkarte angeschaut und die ist soweit normal. Keine unnatürlich hohe CPU-Auslastung, kaum Datenträgeraktivitäten, Ramspeicher kaum ausgelastet etc..

https://streamable.com/qwe4n

und

https://streamable.com/s4exc

Video ist mit 60 FPS aufgenommen worden und zeigt, wie "unflüssig" die Maus sich bewegt.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.082
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Die Fehler Kernel Power EventID 41 und Event Log EventID 6008 beziehen sich auf das gleiche Ereignis, nämlich den Reset nachdem der Rechner hängen bleibt. Beide erlauben deshalb keinen Rückschluss auf irgendwelche Fehler.

Bleibt der Rechner denn wirklich hängen und zeigt noch ein Bild? Oder wird der Bildschirm schwarz und das lässt sich weder durch Maus noch durch Tastaturbefehle beheben? Ich gehe stark davon aus, dass der Grafikbug und das einfrieren auf die gleiche Ursache zurückgehen - nämlich ein Grafikkartenproblem oder einen Ressourcenkonflikt, bei dem USB und Grafikkarte die gleichen Ressourcen belegen und es dadurch zu einer Kollision kommt. Das würde dann auch den Grafikbug erklären.

Da würde ich mal dazu raten, sämtliche USB Geräte ausser der Maus zu entfernen und zu testen.
 
W

win10machtprobleme

Danke für den Tipp, das mit dem Kernel und dem Event Ereignis war mir bereits bekannt. Leider stehen bis zu 10 Minuten vor dem Absturz keine Hinweise über ein mögliches Problem welches zum Systemfreeze führen könnte. Das ich ein Forum frage ist tatsächlich die letzte Möglichkeit wenn ich nicht schon alles versucht hätte.

Bingo, es friert komplett ein. Kein Bluescreen, kein Bieb, kein nix. Es wird nichts schwarz oder ähnliches. Dabei ist es vollkommen egal was man macht.

Interessanter Ansatz, dass ich alle USB Geräte entfernen soll, dabei habe ich doch "nur" noch den AVM Fritz WLAN Stick AC 860 angeschlossen.

Was ich nicht verstehe, warum gibt es erst jetzt seit dem Fall Creators Update ein mögliches Kollisionsproblem? Müsste da nicht eher ein IRQL Fehler kommen der mit einem BSoD den quittierten Dienst anzeigt? Davor lief doch alles wie geschmiert.

Meine Hardware habe ich nun bereits zum Dritten mal getestet. Es werden mir keine Fehler gemeldet. BIOS ist auf Werkszustand zurückgesetzt worden.
Memtest 86 -> Ok
Prime 95 -> Ok
HeavyLoad -> Ok
HDD Check -> Ok
Netzteil mit Multimeter ausgemessen -> Ok

Habe vorhin eine GTX 960 installiert und die GTX 970 mal bei Seite gelegt. Vorhin ist der PC erneut abgestürzt...
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.082
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Den Wlan Stick hätte ich zum Test als allererstes entfernt!

Warum sollte es zu IRQL Fehlern kommen müssen? Es gibt noch mehr Systemressourcen, die bei Kollisionen sogar eher für solche Probleme verantwortlich sein können. Zum Beispiel können Kollisionen bei E/A Ports oder Speicheradressen eher solche Probleme hervorrufen. Denn dann könnten ROM Bereiche überlappen, was die gesamte Konfiguration eines Gerätes beeinträchtigt, denn im ROM der Geräte werden die kompletten Konfigurationsdaten hinterlegt. Und das findest Du weder mit Prime, noch mit Memtest noch mit anderen statischen Softwaretestes heraus. Auch ein Multimeter hilft Dir da nicht viel.

Starte mal MSinfo32 (Systeminformationen) und schau in die Kategorie "Hardwareressourcen", hier findest Du auch die Unterkategorie "Konflikte/Gemeinsame Nutzung" in der Windows alle Kollisionen nachzeichnet. Und da solltest Du mal nachsehen, welche Komponenten Kollisionen mit den Grafikkartenressourcen verursachen. Vor allem die E/A Ports und die Speicheradressen solltest Du dabei besonders beachten.
 
W

win10machtprobleme

Perfekt, solch eine Antwort habe ich erwartet!

Habe die GTX 970 wieder zurückgerüstet und gleich mal nachgesehen und mir ist aufgefallen, dass mögliche korrespondierende Kollisionen nur mit der PCIe-Brücke zusammenhängen, dass muss aber so sein, wie sonst soll mir die Grafikkarte die Daten sonst rüberschicken oder habe ich hier einen Denkfehler?

Anbei ein paar Screenshots, vielleicht übersehe ich etwas?

https://www.pic-upload.de/view-34247778/Bild1.png.html
https://www.pic-upload.de/view-34247779/Bild2.png.html

und einmal E/A

https://www.pic-upload.de/view-34247782/EA1.png.html
https://www.pic-upload.de/view-34247783/EA2.png.html
https://www.pic-upload.de/view-34247784/EA3.png.html
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.082
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Nö ich sehe da jetzt auch keine direkte Kollision zwischen der Grafikkarte und dem USB.
 
W

win10machtprobleme

Jetzt weiß ich nicht, ob ich darüber froh sein soll oder nicht...

Nun gut, wir können wohl wirklich davon ausgehen, dass die Hardware und dessen Adressbelegung etc. in einem tadelosen Zustand ist, ich meine, VOR dem FALL Creators Update hat ja alles funktioniert, erst danach nicht mehr. Der Kollege hier https://www.win-10-forum.de/windows...-bleibt-pc-haengen-bzw-friert-bildschirm.html hat ja im Grunde genommen 1 zu 1 das gleiche Problem bezüglich des Einfrierens.

Das nächste was ich noch testen kann ist, ob vielleicht der Fritz WLAN Stick das Problem grundsätzlich verursacht, bin da eher skeptisch, aber Versuch macht klug wie man so schön sagt. Dann ist der PC eben mal ein Tag ohne Internet.

Irgendeine Idee? Ein Rollback zum vorherigen Update (wenn möglich) sollte als letzte Option in Betracht gezogen werden. Die HDR-Option mit dem 1709er Update ist ein Augenschmaus :-).
 
albe

albe

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
16.01.2016
Beiträge
635
Ort
im Südwesten, der schönsten Gegend Deutschlands
Version
Win 10 Pro 64 bit
System
ASRock 970 Extreme3 R2.0
@ win10machtprobleme
hast du genau richtig bemerkt, ich habe genau das gleiche Problem und dieses Problem hatte ich nicht, vor dem Update. Nach dem Update habe ich weder von der Software, noch der Hardware her was verändert. Richtig ist, ich habe ein neues Motherboard, aber es lief ja alles bestens, mit diesem neuen Board bis zu besagtem Update..............
Was ich natürlich gleich bemerkt habe, du verstehst viel mehr wie ich und kannst gleich einige Fehler ausschließen.
 
W

win10machtprobleme

Mein Plan war ja, dass ich alles mögliche versuche diesen Fehler zu beheben um anderen Leuten, wie Dir z. B., eine einfache Lösung präsentieren zu können.

Ich habe heute ein AX370 Gigabyte Mainboard, Ryzen 5 1600 und 8 GB DDR4 Ramspeicher bekommen. Bin gespannt ob es danach behoben ist. Ich erinnere mich dass Microsoft ein Code für RYZEN CPU's freigegeben hat, eventuell wurde dieser in dem 1709 Update implementiert wodurch einige (nicht alle) FX-Prozessoren Probleme haben.

Weiterhin ist kein Trigger bekannt, das Einfrieren kann immer passieren, selbst wenn man den PC startet und 3 Stunden lang nicht einmal die Maus bewegt hat.

Das, wäre dann ein Treiberproblem welches es dann zu lösen gilt. Nun denn, ich setze mal Windows 10 mit neuem Mainboard etc. auf.
 
W

windows10machtprobleme

So, ich melde mich zurück und gebe gleich mal eine Info:

Windows Build 1703, 64 Bit Home (frisch installiert, SSD formatiert gehabt)
AX370 Gigabyte Gaming K5
8 GB DDR4 Ram 3200 Mhz

Es sind bisher keine Abstürze zu verzeichnen. Stabilität ist ausgezeichnet, kein Grafikbug mehr. Windows funktioniert nun so, wie es sein soll. Ich werde jetzt auch keine Spielchen treiben und das 1709er Update installieren in der Sorge, dass es vielleicht doch wieder zu Problemen kommen könnte. Im März soll ja das nächste Update in den Startlöchern stehen, eventuell ist da die Kompatibilität wiederhergestellt.

Das einzige was ich beim 1709er Update Hardwaremäßig nicht getauscht habe (zu Testzwecken) war das Mainboard.

@albe, wenn möglich, versuche ein Rollback auf das 1703er Update. Was ich noch wissen will, was für ein Mainboard wurde bei Dir verbaut? Wenn es ein ASrock gewesen ist, dann weiß ich endlich was dieses einfrieren verursacht.
 
albe

albe

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
16.01.2016
Beiträge
635
Ort
im Südwesten, der schönsten Gegend Deutschlands
Version
Win 10 Pro 64 bit
System
ASRock 970 Extreme3 R2.0
Danke für deine Info :)

Habe ein ASRock 970 Extreme3 R2.0 eingebaut bekommen.
Gestern lief die Kiste ohne Probleme, dachte schon das Problem hat sich von alleine gelöst, Pustekuchen heute morgen schon 2 mal hängen geblieben.
Den Verkäufer habe ich heute kontaktiert, mal schauen was er antwortet.
 
Zuletzt bearbeitet:
W

windows10machtprobleme

HA!

Ich dacht's mir bereits! Du hast das gleiche (beschissene) Mainboard wie ich.

Gut es gibt nun zwei Möglichkeiten, entweder testweise ein anderes Mainboard testen (mit Gigabyte ist bisher immer alles gut gegangen) und das Update 1709 aufspielen oder das Mainboard behalten und ein Downgrade auf 1703 durchführen (lassen) und warten, bis das neue Update im März rauskommt!

Hier jetzt den Fehler zu finden warum (voraussichtlich) das Mainboard diesen Fehler verursacht, kann ich Dir nicht beantworten. Kann alles sein z. B. defekte Audio Chips, etc.. Wann immer ich ein ASrock hatte, hatte ich NUR Probleme.
 
Thema:

Windows 10 Abstürze OHNE Bluescreen und komischer Grafikbug (unbekannter Trigger)

Windows 10 Abstürze OHNE Bluescreen und komischer Grafikbug (unbekannter Trigger) - Ähnliche Themen

  • Windows-Explorer-Absturz durch beschädigte Desktopverknüpfung

    Windows-Explorer-Absturz durch beschädigte Desktopverknüpfung: Hallo, mein Problem ist folgendes: Ich wollte eine Verknüpfung zu einer Internetseite (in dem Fall Twitter) auf meinem Desktop...
  • Windows 10 Absturz nach Start von Leistungsintensiven Programmen/Spielen + 100% Auslastung des C: Datenträgers (SSD)

    Windows 10 Absturz nach Start von Leistungsintensiven Programmen/Spielen + 100% Auslastung des C: Datenträgers (SSD): Hallo, ich habe seit ein paar Tagen dauernd Bluescreens oder einfache Abstürze. Mein System besteht aus: Ryzen 7 2700x Geforce RTX 2080...
  • Rechner-Absturz / Windows 10

    Rechner-Absturz / Windows 10: Hallo, mein Rechner ist vollständig abgestürzt. sämtliche Dokument und Dateien waren weg. Diese konnte ich Gottseidank zwischenzeitlich wieder...
  • Internet absturz in windows 10 ca. alle zwei minuten

    Internet absturz in windows 10 ca. alle zwei minuten: ich habe vor zwei tagen meinen pc gebaut und habe meine ps4 entsorgt. auf der ps4 hatte ich keine Probleme mit dem Internet , doch auf dem Pc ist...
  • Ähnliche Themen
  • Windows-Explorer-Absturz durch beschädigte Desktopverknüpfung

    Windows-Explorer-Absturz durch beschädigte Desktopverknüpfung: Hallo, mein Problem ist folgendes: Ich wollte eine Verknüpfung zu einer Internetseite (in dem Fall Twitter) auf meinem Desktop...
  • Windows 10 Absturz nach Start von Leistungsintensiven Programmen/Spielen + 100% Auslastung des C: Datenträgers (SSD)

    Windows 10 Absturz nach Start von Leistungsintensiven Programmen/Spielen + 100% Auslastung des C: Datenträgers (SSD): Hallo, ich habe seit ein paar Tagen dauernd Bluescreens oder einfache Abstürze. Mein System besteht aus: Ryzen 7 2700x Geforce RTX 2080...
  • Rechner-Absturz / Windows 10

    Rechner-Absturz / Windows 10: Hallo, mein Rechner ist vollständig abgestürzt. sämtliche Dokument und Dateien waren weg. Diese konnte ich Gottseidank zwischenzeitlich wieder...
  • Internet absturz in windows 10 ca. alle zwei minuten

    Internet absturz in windows 10 ca. alle zwei minuten: ich habe vor zwei tagen meinen pc gebaut und habe meine ps4 entsorgt. auf der ps4 hatte ich keine Probleme mit dem Internet , doch auf dem Pc ist...
  • Sucheingaben

    speicherabbilder ohne bluescreen Windows 10

    ,

    win 10 abstürze ohne bluescreen

    Oben