Windows 10 20H1 Insider Preview Version 18945

Diskutiere Windows 10 20H1 Insider Preview Version 18945 im Windows 10 Insider Forum im Bereich Windows 10 Foren; Und es geht wieder los. Allgemeine Änderungen, Verbesserungen und Korrekturen für den PC Wir haben das Problem behoben, das dazu führte, dass...
Westend

Westend

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
30.01.2018
Beiträge
1.838
Ort
HH
Version
Windows 10 pro 18363.aktuell und Win10 pro Insider 20H1
System
Lenovo H50-50 8GB Ram GTX 745, iMac 27" 4,2 GHz i7 16GB Ram Radeon pro mit 8GB
Und es geht wieder los.
27668


Allgemeine Änderungen, Verbesserungen und Korrekturen für den PC
  • Wir haben das Problem behoben, das dazu führte, dass einige Insides Installationsfehler mit dem Fehlercode c1900101 aufgrund eines Kompatibilitätsfehlers mit einem Speichertreiber auf ihrem Gerät hatten.
  • Wir haben ein paar Korrekturen vorgenommen, um die Zuverlässigkeit bei der Installation eines Windows-Subsystems für Linux 2-Distributionen zu verbessern.
  • Wir erweitern die ATP-Funktionen von Windows Defender über das Windows-Betriebssystem hinaus und benennen uns daher in Microsoft Defender um, um unserem plattformübergreifenden Ansatz für die Endgerätesicherheit gerecht zu werden.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem die Einstellungen abstürzen konnten, wenn Sie unter Updates & Sicherheit Aktivierung ausgewählt haben.
  • Wenn Ihre Netzwerkverbindung unerwartet getrennt wird, verfügt das Miracast-Banner nun über einen Schließknopf, den Sie bei Bedarf verwenden können.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem sich die Registerkarte Leistung des Task Managers nicht aus einem komprimierten Zustand heraus erweitert, wenn Sie auf den Text doppelklicken.
  • Wir haben die Registerkarte Details des Task Managers aktualisiert. Wenn Sie also mit der rechten Maustaste auf einen Prozess klicken, wird Feedback bereitstellen nun nach Ende der Aufgabe und Ende des Prozessbaums (und nicht dazwischen) aufgelistet.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem das Netzwerksymbol in der Taskleiste anzeigen konnte, dass es kein Internet gab, obwohl es tatsächlich eine Verbindung gab.
  • Wir haben ein Problem behoben, das die Zuverlässigkeit von Windows Hello bei den letzten Flügen beeinträchtigt hat.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem, wenn Sie die DNS-Servereinstellungen in den Einstellungen manuell aktualisiert haben, dies nicht der Fall war.
  • Wir haben ein Problem mit den beiden vorangegangenen Flügen behoben, das dazu führte, dass der mobile Hotspot bei Aktivierung unerwartet ausgeschaltet wurde.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führen konnte, dass das System nach der Wiederaufnahme des Ruhezustands hängen blieb.
  • Wir haben ein Problem behoben, das möglicherweise zu dem Fehler führte: "MMC hat einen Fehler in einem Snap-In erkannt und wird ihn entladen", wenn Sie versuchen, benutzerdefinierte Ansichten im Ereignisanzeigeprogramm zu erweitern, anzuzeigen oder zu erstellen.
Bekannte Probleme
  • Es gab ein Problem mit älteren Versionen von Anti-Cheat-Software, die bei Spielen verwendet wird, bei denen nach dem Update auf die neuesten 19H1 Insider Preview-Builds Abstürze auf PCs auftreten können. Wir arbeiten mit Partnern zusammen, um ihre Software mit einem Fix zu aktualisieren, und die meisten Spiele haben Patches veröffentlicht, um zu verhindern, dass PCs dieses Problem bekommen. Um die Wahrscheinlichkeit, dass dieses Problem auftritt, zu minimieren, stellen Sie bitte sicher, dass Sie die neueste Version Ihrer Spiele verwenden, bevor Sie versuchen, das Betriebssystem zu aktualisieren. Wir arbeiten auch mit Anti-Cheat- und Spieleentwicklern zusammen, um ähnliche Probleme zu lösen, die mit den 20H1 Insider Preview Builds auftreten können, und werden daran arbeiten, die Wahrscheinlichkeit dieser Probleme in Zukunft zu minimieren.
  • Einige Realtek SD-Kartenleser funktionieren nicht ordnungsgemäß. Wir untersuchen das Problem.
  • Der Manipulationsschutz kann in der Windows-Sicherheit nach dem Update auf dieses Build deaktiviert werden. Du kannst es wieder einschalten. Im August wird der Manipulationsschutz für alle Insider wieder standardmäßig aktiviert.
  • Gelegentlich stimmt die Kandidatenauswahl im Vorhersagekandidatenfenster für die japanische IME nicht mit der Zusammensetzungszeichenfolge überein. Wir untersuchen das Problem.
  • Insider werden vielleicht einige Änderungen an der Lupe mit dem heutigen Build bemerken. Diese sind noch nicht ganz bereit für dich, aber wir werden dich informieren, sobald sie in einem bevorstehenden Flug sind.

Und noch viele Neuerungen (Cortana Beta (Nur US), Windows Subsystem für Linux, Text Curser, Windows Explorer und neue Telefone zur Phone App zugefügt.
Mehr dazu im Blog
https://blogs.windows.com/windowsexperience/2019/07/26/announcing-windows-10-insider-preview-build-18945/#PRMc7eIsbQJ1vLFs.97
 
Zuletzt bearbeitet:
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.09.2017
Beiträge
3.038
Ort
Indonesia
Version
Insider
System
Toshiba NB
Endlich hat diese Build wieder mal gleich beim ersten Anlauf geklappt,nachdem in den letzten Drei immer wider zurück gesetzt wurde.
Cortana 2 auch in meinem US System nicht vorhanden. Sicher weil ich lokal in Indonesien registriert bin.
Neu Suche im Explorer ist auch da.
Glücklicherweise diese angekündigten komischen Startmenuefantasien nicht. :beten
PS.
Meine Freude über die Installation im ersten Anlauf,nehme ich zu 50% zurück.
Auf dem zweiten Notebock wird grad wieder zurück gerollt nach dem Neustart :cheesy :thumbdown
Kein Fehlercode ! Updateverlauf zeigt,erfolgreich installiert aber desktop beweist,dass ich noch die 18941 hab:wut
Nachtrag. Nach dem zweiten Anlauf nun installiert !
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Westend

Westend

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
30.01.2018
Beiträge
1.838
Ort
HH
Version
Windows 10 pro 18363.aktuell und Win10 pro Insider 20H1
System
Lenovo H50-50 8GB Ram GTX 745, iMac 27" 4,2 GHz i7 16GB Ram Radeon pro mit 8GB
Moin Heinz,
zu deinen Problemen mit dem Lenovo Notebook hätte ich eine Idee.
Lenovo hatte in vielen Modellen eine Schnüffel Software installiert. Mit der hatte ich auch schon Probleme, der Rechner wollte gar nicht mehr starten.
Das ist einmal im Bios eine Einstellung, wie die genau heißt muss ich erst noch mal nachschauen.
Wenn das im Bios aktiviert ist hast du es auch im System.
Lenovo Service Engine (LSE) BIOS for Notebook - DE

Es gibt zum entfernen ein Tool. Der Link zum Tool ist im Link :)
Bei mir hat es geholfen.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.09.2017
Beiträge
3.038
Ort
Indonesia
Version
Insider
System
Toshiba NB
Danke Westend,ich werde mir das anschauen im BIOS.
Zu sagen ist,mein Lenovo IdeaPad S510p ist schon 5 oder 6 Jahre alt Seit 2015 hat es sämtliche Insiderbuils gesehen und wohl auch schon mehrere CleanInstalls. Der letzte etwa vor 2 Monaten.
Keinerlei Crapware ist auf dem Gerät.
Ich nehme daher an,dass das Problem nicht an Lenovo liegt. War ja beim Toshiba identisch !
Das mit der Schnuffel Software hab ich gehört. Betrifft das nicht eher neue Modelle ?
Es gab früher ( 2015 ) diesen " Superfish ' , Lenovo Shipping PCs with Pre-Installed 'Superfish Malware' that Kills HTTPS
Das hatte ich damals geprüft,war aber glücklicherweise nicht betroffen.
 
Westend

Westend

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
30.01.2018
Beiträge
1.838
Ort
HH
Version
Windows 10 pro 18363.aktuell und Win10 pro Insider 20H1
System
Lenovo H50-50 8GB Ram GTX 745, iMac 27" 4,2 GHz i7 16GB Ram Radeon pro mit 8GB
Eigentlich eher ältere Modelle, sind im Link auch alle aufgeführt.
Als die allgemeine Aufregung groß war, hat Lenovo aufgehört das zu installieren.
Bei mir kam es auch plötzlich und meine Recherchen haben dann ergeben das einige Probleme beim starten mit diesem Teil hatten.
Nur im Bios deaktivieren bringt auch erst was bei der nächsten Neu-Installation. Wenn du das jetzt deaktivierst musst du Trotzdem noch im System aufräumen.
 
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.09.2017
Beiträge
3.038
Ort
Indonesia
Version
Insider
System
Toshiba NB
Ich habe im Lenovo Bios nachgesehen und da gibt es keinen Eintrag "Lenovo Service Engine".
Ich verfolge zur Zeit aber noch eine ganz andere spekulative Ursache.
Frage an dich. Wie hast du das dort bei dir eingestellt in den erweiterten Optionen von Win Update ?
Ich hab vor einer gewissen Zeit die beiden Optionen auf ON gestellt.
Beim Toshiba hatte ich dann OFF gestellt und nach Neustart hat die neue Build gleich fertig installiert,beim ersten mal.
Beim Lenovo war es noch ON als der Rollback erneut stattfand.
Hab dann auch OFF gestellt,neu gestartet und die Build klappte dann beim zweiten mal.
Sicher,weit daher geholt,ob es die Ursache war. Ich suche halt fast überall.
 

Anhänge

Westend

Westend

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
30.01.2018
Beiträge
1.838
Ort
HH
Version
Windows 10 pro 18363.aktuell und Win10 pro Insider 20H1
System
Lenovo H50-50 8GB Ram GTX 745, iMac 27" 4,2 GHz i7 16GB Ram Radeon pro mit 8GB
Bei mir steht das immer alles auf Aus.
Ich hab in der Insider aber auch nicht viel Installiert. Nur 7zip, Ashampoo Snap, den neuen Edge und die Insider cmd.
 

Anhänge

Lasco

Lasco

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26.02.2015
Beiträge
1.472
Version
1909 WIN_10_Pro up_to_date
@Westend

Schwing die Hufe - gerade kommt die neue Windows 10 Insider Preview 18950.1000 (rs_prerelease) angesaust :D

Gruß - Lasco
 
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.09.2017
Beiträge
3.038
Ort
Indonesia
Version
Insider
System
Toshiba NB
Auch die neue Build wurde nach dem Neustart zurückgerollt.Auf beiden Notebooks.
Die zweiten Versuche auch misslungen. Fehlercode weiterhin 0xC1900101 so wie zuvor.
 
Westend

Westend

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
30.01.2018
Beiträge
1.838
Ort
HH
Version
Windows 10 pro 18363.aktuell und Win10 pro Insider 20H1
System
Lenovo H50-50 8GB Ram GTX 745, iMac 27" 4,2 GHz i7 16GB Ram Radeon pro mit 8GB
Bei mir hats etwas gedauert aber letztendlich alles sauber installiert.

@Heinz
hast du mal die Logitech Sachen überprüft, hast du was von denen installiert ?
 
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.09.2017
Beiträge
3.038
Ort
Indonesia
Version
Insider
System
Toshiba NB
Die Logitechmaus ziehe ich jeweils ab bei einem Update.
Von Logitech ist nichts installiert.Nichts im Gerätemanager
Kann sich natürlich theoretisch um ein Hardware/Driver Problem handeln,nur hat sich da eigentlich nichts verandert seit der Zeit,als Die Updates noch problemlos reinkamen.
Auch frage ich mich ,wiso es ebenfalls diesen Fehler auf dem Lenovo gibt,mit anderer Hardware/driver,die sich auch nicht geändert hat?
Heute ist mir das zu spät,aber morgen werde ich einen Cleaninstall ins Auge fassen.Und zwar mit der 18632 zurück zur 1903 und das Insiderprogramm dabei mal verlassen. Oder die 18932 als Insider. Beide sind als Stick vorhanden.
Irgendwie sind meine Systeme vermurkst.
 
Lasco

Lasco

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26.02.2015
Beiträge
1.472
Version
1909 WIN_10_Pro up_to_date
Moin @Heinz

Ich erinnere mich, dass Du mal erwähnt hattest, nach wie vor das Office 2007 Pack im Einsatz zu haben...wird ja von MS seit 2014 nicht mehr offiziell (!) supported...

Solltest Du auf beiden Maschinen dieses Office 2007 Pack im Einsatz haben, so würde ich Test-weise auf einer Maschine dieses Office komplett und sauber deinstallieren und einen erneuten Upgrade-Versuch starten...

Es könnte nämlich unter Umständen sein, dass eben diese veralteten Office-Treiber des Übels Kern sind...einfach mal ´ne Vermutung...neben weiteren...

Viel Erfolg ;)

BTW: @Westend - ich dachte Du wolltest im Anschluss einen entsprechenden Thread starten...war nur eine "schnelle Erinnerung" in Beitrag #8 :)

Gruß - Lasco
 
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.09.2017
Beiträge
3.038
Ort
Indonesia
Version
Insider
System
Toshiba NB
Berichterstattung.
Auf dem Lenovo hab ich nun die Build 18950 installiert und alles funzt.
Auf dem Toshiba ist nun die 1903 Version 18362.267 und funzt auch.
Beide Installs verliefen klaglos
Das Problem war vermutlich folgendes:
Bis vor einiger Zeit hatten meine Notebooks verschiedene MS Konten. da gab es auf beiden nie Probleme mit Updates
Ich hab dann das Lenovo bei einem Cleaninstall mit dem gleichen Konto wie auf dem Toshiba eingerichtet. Die Anmeldung im Insiderprogramm hatte folglich auch identische Konten.also die gleiche outlook.com. Vielleicht lässt das MS ja nicht zu ? Ich weiss es nicht.?
Ein Konto - Eine Build oder so ?
Jedenfalls,mein Lenovo läuft nun wieder mit dem MS Konto meiner Frau und die Insideranmeldung ebenfalls.
Das Update klappte danach auch wunderbar.
Auf dem Toshiba ging ich auf die 1903 zurück mit weiterhin meinem Konto.
Dort wies mich dann MS auch an,mein MS Konto zu reparieren um es zu verifizieren. Ist nun geschehen und alles funzt.
Sollte ich mich hier auch wieder bei den Insidern anmelden, mit meinem eigenen Konto,so nehme ich an.das Update auf die 18950 würde nun auch klappen.
Hallo Lasco
Das mit dem Office 2007 ist natürlich denkbar. Bis jetzt hatte ich nie Probleme,aber die Zeiten ändern ja.Ich muss damit rechnen,dass es mal nicht mehr gehen könnte.
 
Zuletzt bearbeitet:
Lasco

Lasco

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26.02.2015
Beiträge
1.472
Version
1909 WIN_10_Pro up_to_date
Moin @Heinz

Dass Dein Problem nun auf die geänderten Accounts zurückzuführen sein könnte wage ich doch eher zu bezweifeln...

Ich habe ja aktuell auch drei Maschinen - zwei im Slow-Ring und eine im Fast-Ring - am Laufen...sind alle unter dem gleichen Account (Meinem Microsoft-Konto) registriert...da gibt es absolut keine Probleme oder gar Hindernisse beim Upgraden auf aktuelle Builds...!
Diesbezüglich hatte ich noch nie Probleme...hatte auch schon vier Maschinen im Insider-Programm angemeldet...keine Schwierigkeiten wegen gleichem Account gehabt...

Na kannst ja mal weiter berichten diesbezüglich...ist schon etwas merkwürdig dieses Problem(chen)...

Ich denke auch in die Richtung Deiner Region und der verwendeten Windows-Version = US-Version!
Wechsele doch mal auf die UK-Version bei einem Gerät - einfach mal zum Austesten... ;)

Gruß - Lasco
 
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.09.2017
Beiträge
3.038
Ort
Indonesia
Version
Insider
System
Toshiba NB
Wie gesagt,ich kann es nicht behaupten,dass dies die Ursache ist.Es sind a nicht nur zwei Geráte sondern auch zwei verschiedenen Windows Lizenzen.
Das Lenovo wurde auf das MS Konto meiner Frau angemeldet und damit auch die Registrierung im Insiderprogramm.
Dann hatte ich das Lenovo neu installiert auf das Konto,das ich im Toshiba habe.Das Problem lag ja laut den Logs in der "Service Registrierung",die beschádigt war und ich musste mein Konto reparieren lassen und mich danach als Nutzer zu verifizieren.Es war ein Sicherheitsproblem.
Nun funktioniert es ja wieder,die alte Ordnung ist wieder hergestellt .Auch Beim Lenovo nachdem ich mich wieder mit dem Konto meiner Frau angemeldet hatte,war die Sericregistrierung und Wiederherstellung das alten Kontos ziemlich aufwändig.
Ich bin seit 5 Jahren mit dieser US Version unterwegs und sehe keine Notwendigkeit,testweise auf UK umzustellen.
Hast du deine drei vier Geräte mit dem gleichen Konto mit nur einer Lizenz laufen,oder für jedes Einzelne eine eigene Lizenz ?
 
Zuletzt bearbeitet:
Lasco

Lasco

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26.02.2015
Beiträge
1.472
Version
1909 WIN_10_Pro up_to_date
Also @Heinz - ich bitte Dich rtfm

Natürlich hat jede Maschine eine eigene und gültige Lizenz!

Und der Vorschlag mit der UK-Version war ja lediglich ein weiterer Lösungsansatz, solltest Du nochmal Upgrade-Probleme bekommen - also nur ein Vorschlag und kein Befehl von meiner Seite :beten
...kannst es ja ignorieren ;)

Gruß - Lasco
 
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.09.2017
Beiträge
3.038
Ort
Indonesia
Version
Insider
System
Toshiba NB
Nein,so hab ich das ja nun auch nicht gemeint. Es war einfach ein Vorschlag von dir.Eine Idee und sicher gut gemeint,zeigt es mir doch,dass du dich mit meinem Problem beschäftigst und auseinandersetzt. Dafür auch ein Danke von mir.
Das UK Englisch ist ja technisch auch recht unterschiedlich zum US Englisch,daher war dies noch nie eine Option für mich.
Inzischen hat sich auch auf dem Toshiba die Build 18950 sauber installiert.
Ich bin ja nun wieder klar mit meinen Notebooks,das ist das Wichtigste.:huhu:coin Gruss
Heinz
- - - Aktualisiert () - - -

Die 18950 gibt es übrigens nun auch schon als ISO auf der offiziellen Insiderseite .
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Windows 10 20H1 Insider Preview Version 18945

Sucheingaben

WIN10 18945

,

windows 10 18945

,

iso 18945 insider preview

,
oinsider preview 18945
, windows 10 insider preview 18945

Windows 10 20H1 Insider Preview Version 18945 - Ähnliche Themen

  • Windows 10 20H1 Insider Preview Version 19041

    Windows 10 20H1 Insider Preview Version 19041: Und es geht weiter. Weitere Updates für Insider Quick Searches go international Letzten Monat haben wir die neue Quick Searches-Funktion...
  • Windows 10 20H1 Insider Preview Version 19030

    Windows 10 20H1 Insider Preview Version 19030: Und schon wieder was neues im Fast-Ring. Cortana unter Windows (Beta) – Jetzt mit mehr Produktivität! Anfang dieser Woche haben wir einige...
  • Windows 10 20H1 Insider Preview Version 19028

    Windows 10 20H1 Insider Preview Version 19028: Es geht weiter im Fast-Ring. Neue Features gibt es keine. Ein paar Probleme wurden behoben und die bekannten stehen immer noch da. Allgemeine...
  • Windows 10 20H1 Insider Preview Version 19025

    Windows 10 20H1 Insider Preview Version 19025: Hallo Windows Insiders, heute veröffentlichen wir Windows 10 Insider Preview Build 19025 (20H1) für Windows Insider im Fast Ring. Wenn Sie einen...
  • Windows 10 20H1 Insider Preview Version 19023

    Windows 10 20H1 Insider Preview Version 19023: Wir prüfen weiterhin, wie wir das Update-Erlebnis auf Windows 10 PCs für unsere Kunden verbessern können. Als Teil dieser Bemühungen führen wir...
  • Ähnliche Themen

    • Windows 10 20H1 Insider Preview Version 19041

      Windows 10 20H1 Insider Preview Version 19041: Und es geht weiter. Weitere Updates für Insider Quick Searches go international Letzten Monat haben wir die neue Quick Searches-Funktion...
    • Windows 10 20H1 Insider Preview Version 19030

      Windows 10 20H1 Insider Preview Version 19030: Und schon wieder was neues im Fast-Ring. Cortana unter Windows (Beta) – Jetzt mit mehr Produktivität! Anfang dieser Woche haben wir einige...
    • Windows 10 20H1 Insider Preview Version 19028

      Windows 10 20H1 Insider Preview Version 19028: Es geht weiter im Fast-Ring. Neue Features gibt es keine. Ein paar Probleme wurden behoben und die bekannten stehen immer noch da. Allgemeine...
    • Windows 10 20H1 Insider Preview Version 19025

      Windows 10 20H1 Insider Preview Version 19025: Hallo Windows Insiders, heute veröffentlichen wir Windows 10 Insider Preview Build 19025 (20H1) für Windows Insider im Fast Ring. Wenn Sie einen...
    • Windows 10 20H1 Insider Preview Version 19023

      Windows 10 20H1 Insider Preview Version 19023: Wir prüfen weiterhin, wie wir das Update-Erlebnis auf Windows 10 PCs für unsere Kunden verbessern können. Als Teil dieser Bemühungen führen wir...
    Oben