Windows 10 1809 (Oktober-Update) soll auf Insider-Build 17763 basieren

Diskutiere Windows 10 1809 (Oktober-Update) soll auf Insider-Build 17763 basieren im Windows 10 News Forum im Bereich Windows 10 Foren; Nur mit dem Unterschied, dass die 1803 noch einmal mit neuerlichen Fixes auf die Build .320 angehoben wurde. Wer sich also vorab eine inoffizielle...
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
5.655
Version
.............1903 Pro 64 bit Build 18362.175
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Nur mit dem Unterschied, dass die 1803 noch einmal mit neuerlichen Fixes auf die Build .320 angehoben wurde. Wer sich also vorab eine inoffizielle Build meint, auf sein System prügeln zu müssen, um mit welchem Sinn auch immer 1-2 Wochen oder auch nur ein paar Tage früher das neue Funktionsupdate zu haben, dem fehlen nun diese letzten Fixes. Und ist ja auch nicht ausgeschlossen, dass vor dem offziellen Start der neuen Version noch ein weiteres kumulatives Update kommt. Diese dienen als ideale Grundlage für das kommende Funktionsupdate. So ist es auch bei der 1709 auf die 1803 gewesen.

Das Einzige, was man ganz sicher mit dieser unsinnigen voreiligen Upgraderei erreicht ist, sein System jetzt und kommend ein Stück instabiler zu machen. Microsoft denkt sich schon was dabei, wann und warum welche Updates zu einer Version erfolgen, wann eine neue finale RTM ausgerollt wird. Ich halte es schlicht für törricht, diesen durchdachten Prozess zu unterlaufen.
 
Zuletzt bearbeitet:
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Westend

Westend

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.01.2018
Beiträge
1.334
Ort
HH
Version
Windows 10 pro 18362.aktuell und Win10 pro Insider
System
Lenovo H50-50 8GB Ram GTX 745, iMac 27" 4,2 GHz i7 16GB Ram Radeon pro mit 8GB
@runit
Ich verstehe diese Negative Haltung Leuten gegenüber nicht die etwas herum Experimentieren möchten. In der Regel wissen die was sie tun und machen das nicht auf einem produktiven System und wenn doch müssen sie eben die eventuellen Konsequenzen tragen.
Wenn ich darauf angewiesen wäre mit meinem Rechner zuverlässig zu arbeiten, würde ich das auch nicht machen. Dafür habe ich meinen iMac.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
24.572
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3,FX8350,AMD RX560,16GB DDR3 1600,S860Evo256 GB,MK7559GSXP,SH224BB
@Westend
Du, Heinz und andere wissen, dass sie mit unfertigen Versionen hantieren. Viele andere blenden das aus und meinen, sie hätten eine fertige Version vor sich. Hatten wir hier nicht erst vor einigen Tagen jemanden, der sich die Preview drauf geprügelt hatte und dann seine Produktivsoftware nicht mehr nutzen konnte, weil die nicht mehr lief? Genau diese Leute sollten sich @runits Gedankengänge mindestens hundertmal durchlesen, damit sie es kapieren.
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
5.655
Version
.............1903 Pro 64 bit Build 18362.175
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Da stimme ich Dir zu @Westend. Wenn man auf Testrechnern damit experimentiert, ist ja nichts dagegen einzuwenden.

Mein Statement war eher auf die Allgemeinheit bezogen, die sich z.B. das CB Blitz-Update und gerne noch via CB Download Manager reinzieht.

Um Euch paar Spezis hier mache ich mir keine Sorgen. Ihr wisst immerhin auch, mit auftretenden Fehlern umzugehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Westend

Westend

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.01.2018
Beiträge
1.334
Ort
HH
Version
Windows 10 pro 18362.aktuell und Win10 pro Insider
System
Lenovo H50-50 8GB Ram GTX 745, iMac 27" 4,2 GHz i7 16GB Ram Radeon pro mit 8GB
Den Blitzupdater von CB halte ich für grob fahrlässig. Otto normal ließt sowas natürlich als erstes und denkt sich dann, lass laufen.
Es wird hier und in anderen Foren aber auch immer dazu geschrieben das es nicht das fertige 1809 ist.
@runit
wollte dich nicht anpissen :satisfied
 
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.09.2017
Beiträge
2.260
Ort
Indonesien
Version
Immer aktuellste Insiderbuild
System
i7-3630QM - 8.00 GB - Toshiba Sat.
Da kann ich nur beistimmen. Wenn man genau weiss,was man tut und welche Risiken man bewusst einzugehen bereit ist,also experimentieren,dann kann man das gerne tun.
Es geht einfach nur um diese Nutzer die die Sprüche in Chip & Co unüberlegt glauben.
Fur solche Leute sollten wir nicht aufhören zu warnen und zu raten,lieber etwas Geduld zu haben,bis der definitive Startschuss aus Redmond zu hören ist.
Bis jetzt ist aber glaub ich noch nicht mal die Release Preview im entsprechenden Ring, aufgetaucht.
Von daher schätze ich - nach Rückfrage an meine Glaskugel:D - dass es auf den 2. Oktober nicht geschehen wird mit der Finale.
Normalerweise dauert es nämlich Eine gute Woche ab Start der Release Preview.
Ich - ähhh meine Kugel - tippe auf den 9 Oktober,dem zweiten Dienstag des Monats. Mal schauen.
 
Westend

Westend

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.01.2018
Beiträge
1.334
Ort
HH
Version
Windows 10 pro 18362.aktuell und Win10 pro Insider
System
Lenovo H50-50 8GB Ram GTX 745, iMac 27" 4,2 GHz i7 16GB Ram Radeon pro mit 8GB
@Heinz
wir könnten ja ein kleines Gewinnspiel /Tippspiel hier starten. Mal sehen wer mit dem Datum richtig liegt.
Der Gewinner bekommt ein Bier von mir in der Strandperle oder im Goldenen Handschuh, freie Wahl.
 
Wolf.J

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.02.2017
Beiträge
1.654
Version
Verschiedene WIN 10 / WIN 7
Den Blitzupdater von der Computer Bild habe ich gestern bewusst auf einem Testrechner eingesetzt, den Download aber manuell gemacht, weil meine Experimentierfreude dann doch nicht so groß ist, mir Beigaben einzufangen.
Die ISO war ok und hat die Version auf 1809 angehoben. (Inplace Upgrade direkt von der gemounteten ISO auf SSD)
Bisher keine Probleme, sonst wäre ich per clean Install auf die 1803 zurückgegangen.
Mit einem produktiven System hätte ich das auch nicht gemacht und werde mit der offiziellen Version dann noch mal ein Inplace Upgrade machen.
Aber für den Nornaluser ist das natürlich ein Risiko.
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.11.2015
Beiträge
6.726
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
1903 Pro 64 bit Build 18362.175
System
I5, 8GB, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Leute Leute,
beim Apfel zelten die vor der Tür wenn es ein neue "Talke" gibt ohne zu wissen was für Bugs ( ..Antenne...Du musst es anders halten :p ) sie bekommen, da dürfen wir doch auch mal vorab. ;-)

Natürlich nicht auf Produktivsystem, ohne Funktionsgarantie usw. Quasi wie wenn Du einen Diesel von Vol****en kaufst. :mad:
 
JochenPankow

JochenPankow

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12.04.2017
Beiträge
267
Ort
Berlin-Pankow
Version
Windows 10 HOME 64 bit / Ubuntu 18.04 GNOME 64 bit - stets aktuell
System
Intel Core i7-8700K & Intel UHD Graphics 630/G Skill F4-3000C16-8GISB; 2 x 8 GB/ASUS PRIME Z370-A
Hallo @Westend,

ich bin ja ganz ruhig. :) Hatte einfach mehr Vertrauen in das "Russen-Tool" als in das von "CoBi" .... Lassen wir uns überraschen!

@Jochen
bis jetzt ist doch alles gut. Bei dem einen steht es im Updateverlauf bei dem anderen eben nicht. Weiß der Geier warum. Das es noch eine Insider-Version ist, war doch klar, gibt ja noch nichts anderes.
Wenn nichts mehr dazwischen kommt, gibt es am Release Tag ein Update für uns uns gut ist. Die Gerüchteküche sagt ja am 02.10.
 
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.09.2017
Beiträge
2.260
Ort
Indonesien
Version
Immer aktuellste Insiderbuild
System
i7-3630QM - 8.00 GB - Toshiba Sat.
@Heinz
wir könnten ja ein kleines Gewinnspiel /Tippspiel hier starten. Mal sehen wer mit dem Datum richtig liegt.
Der Gewinner bekommt ein Bier von mir in der Strandperle oder im Goldenen Handschuh, freie Wahl.
Abgemacht mein Freund.Verliere ich,kommst du einfach mal kurz bei mir vorbei...:D
 

Anhänge

IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.11.2015
Beiträge
6.726
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
1903 Pro 64 bit Build 18362.175
System
I5, 8GB, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Dann kommen wir alle Heinz..... :p :kante
 
JochenPankow

JochenPankow

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12.04.2017
Beiträge
267
Ort
Berlin-Pankow
Version
Windows 10 HOME 64 bit / Ubuntu 18.04 GNOME 64 bit - stets aktuell
System
Intel Core i7-8700K & Intel UHD Graphics 630/G Skill F4-3000C16-8GISB; 2 x 8 GB/ASUS PRIME Z370-A
Ich habe gerade mit dem nun offiziellen MCT für 1809 die mit dem "russischen" MCT upgedatete 1809 per erneutem Implace-Upgrade in die nun offizielle 1809 unfallfrei überführt. Danach habe ich die WINDOWS.OLD mit der Insider Preview mittels Datenträgerbereinigung gelöscht. :)
 
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.09.2017
Beiträge
2.260
Ort
Indonesien
Version
Immer aktuellste Insiderbuild
System
i7-3630QM - 8.00 GB - Toshiba Sat.
C

cwinter

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
25
Ort
Wachtberg
Version
Win 10 Pro x64
System
Lenovo Thinkpad T550, i5, 16GB, 500GB SSD
Hi,
konnte von euch bereits jemand Erfahrung mit den (integrierten) Remote Server Administration Tools sammeln?
Mit Deutsch als Windows-Anzeigesprache scheint es noch nicht zu funktionieren.
Wenn ich die Sprache auf Englisch (US) umstelle, funktioniert es.
Viele Grüße
Christian
 
A

asdfadfafd

Seit dem Update auf 1809 kriege ich keine Verbindung mehr zum Windows Store
Code: 0x80072EFD

Hilfe :-(
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.11.2015
Beiträge
6.726
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
1903 Pro 64 bit Build 18362.175
System
I5, 8GB, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Wieso,
läuft hier auf allen Geräten problemlos.
Für solche Fälle macht man ja vorher Backups.
Inhaltlich hast Du natürlich nicht ganz Unrecht . ;-)
 
Thema:

Windows 10 1809 (Oktober-Update) soll auf Insider-Build 17763 basieren

Windows 10 1809 (Oktober-Update) soll auf Insider-Build 17763 basieren - Ähnliche Themen

  • Windows 10 Version 1809 Oktober KB4469342 (Build 17763.168) behebt viele Bugs, aber nicht alle

    Windows 10 Version 1809 Oktober KB4469342 (Build 17763.168) behebt viele Bugs, aber nicht alle: Nutzer des Windows 10 Oktober Updates sind je nach Konfiguration durchaus leidgeprüft und daher freuen sich sicher viele auf das aktuelle Update...
  • Windows 10 Version 1809 Oktober Update legt Suchfunktion im Windows Media Player lahm

    Windows 10 Version 1809 Oktober Update legt Suchfunktion im Windows Media Player lahm: Auch wenn viele mit dem aktuellen Rollout des Windows 10 Oktober Updates sehr zufrieden sind tauchen immer wieder Fehler auf, die kleineren oder...
  • Rollout des Windows 10 Version 1809 Oktober Updates läuft, aber kann einige Probleme bringen

    Rollout des Windows 10 Version 1809 Oktober Updates läuft, aber kann einige Probleme bringen: Nachdem die erste Verteilung des Windows 10 Oktober Updates komplett gestoppt werden musste läuft der neue Rollout zwar deutlich besser, aber...
  • Windows 10 Version 1809 Oktober Update wird wieder verteilt und erhält Sicherheitsupdate

    Windows 10 Version 1809 Oktober Update wird wieder verteilt und erhält Sicherheitsupdate: Nachdem die erste Verteilung ja gestoppt wurde geht es nun in die zweite Runde und Microsoft schickt das Windows 10 Version 1809 Oktober Update...
  • Windows 1809 Oktober Update - Netzwerkfehler wie nach dem April Update 2018

    Windows 1809 Oktober Update - Netzwerkfehler wie nach dem April Update 2018: Nach dem Oktober Update auf Version 1809 kommt es erneut zu erheblichen Netzwerkfehlern, wie bereits nach dem April Update 2018. PC erkennen sich...
  • Ähnliche Themen

    Oben