WIN10 Vers. 2004 - update auf 20H2 nachholen ?

Diskutiere WIN10 Vers. 2004 - update auf 20H2 nachholen ? im Windows 10 Updates & Patches Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo, ich nutze aktuell noch die WIN10 Pro Vers. 2004, Build 19041.508 und bemerke erst jetzt, dass ich per autom. updates nie auf die Version...
  • WIN10 Vers. 2004 - update auf 20H2 nachholen ? Beitrag #1
K

Karl100

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
09.11.2021
Beiträge
43
Version
WIN 10 Pro 64, 21H2
System
AMD Ryzen 7 5800X, 32 GB RAM_DDR4-3200, MSI MPG X570, NVME 500GB Samsung 970 Evo Plus
Hallo,

ich nutze aktuell noch die WIN10 Pro Vers. 2004, Build 19041.508
und bemerke erst jetzt, dass ich per autom. updates nie auf die Version 20H2 gekommen bin - warum auch immer, da ich zuletzt nicht auf 21H1 updaten kann wg. " Es ist ein Problem aufgetreten......".

Fragen:
1. Läuft der Support für die regulären Sicherheits-updates der Vers. 2004 tatsächlich im Dez. 2021 aus ?

2. Macht es jetzt noch Sinn zu versuchen nachträglich auf die Vers. 20H2 zu kommen indem ich die vorausgesetzen updates von Sept. u. Oktober 2020 jetzt nachhole ?

Besten Dank

Karl
 
  • WIN10 Vers. 2004 - update auf 20H2 nachholen ? Beitrag #2
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
7.403
Version
Verschiedene WIN 10 und WIN 11
Mach doch einfach ein Inplace Upgrade auf die 21H1.
Auf die 20H2 zu gehen macht doch auch keinen Sinn.
Die Support-Zyklen sind eineinhalb Jahre, das stimmt schon so.
da ich zuletzt nicht auf 21H1 updaten kann wg. " Es ist ein Problem aufgetreten......".
Das hat sich wie gezeigt?
 
  • WIN10 Vers. 2004 - update auf 20H2 nachholen ? Beitrag #3
K

Karl100

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
09.11.2021
Beiträge
43
Version
WIN 10 Pro 64, 21H2
System
AMD Ryzen 7 5800X, 32 GB RAM_DDR4-3200, MSI MPG X570, NVME 500GB Samsung 970 Evo Plus
Hallo Wolfgang,

... das update (schon mehrfach) auf 21H1 bricht irgendwann ab mit der Meldung " Es ist ein Problem aufgetreten....."
und sinngemäß der Fehler: ...drivers DOG WATCH oder eine Fehler Nr. , die aber nicht weiter half.

Inplace Upgrade hört sich gut an.
Allerdings, mein PC ist von 2009 (also recht alt) und habe irgendwo bzgl. 21H1 update-Problemen - glaube bei "borncity"- gelesen, dass sehr alte PC ggf. sehr ernsthafte Probleme mit 21H1 haben ?

Gruß
Karl
 
  • WIN10 Vers. 2004 - update auf 20H2 nachholen ? Beitrag #4
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
7.403
Version
Verschiedene WIN 10 und WIN 11
Damals als die 21H1 veröffentlicht wurde, habe ich auf so einem Oldie das Upgrade gemacht.
Als erster Test.
Anfangs hatte die 21H2 tatsächlich noch ein paar Probleme, die sind aber ausgeräumt.
Versuche es einfach.
Wenn es Fehler gibt, bitte die Fehlernummer / Meldung merken.
Für mich ist das die beste Info, um Ursachen finden zu können.
 
  • WIN10 Vers. 2004 - update auf 20H2 nachholen ? Beitrag #5
M

Meckilein

Neuer Benutzer
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
21
Habe auch bei einem Bekannten das Problem. Er hat die Version 2004 und der Computer will auf 20H2 updaten. Macht er auch, beim nächsten Neustart meldet er ein Problem und stellt dann den Computer auf die Version 2004 wieder zurück. Update aussetzen geht nicht und der Kreislauf beginnt von neuem beim Ausschalten will er wieder auf 20H2 updaten. Ich weiß nicht weiter. Hilft das kumulative Update KB5006670 weiter?
 
  • WIN10 Vers. 2004 - update auf 20H2 nachholen ? Beitrag #6
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
7.403
Version
Verschiedene WIN 10 und WIN 11
Welche Version ist denn genau drauf.
Wenn es die .1220 ist, sollte die SSU bereits drauf sein.
Wenn das über die normale Updatefunktion nicht klappt, würde ich hier auch ein Inplace Upgrade versuchen.
Natürlich ohne externe AV-Software!
 
  • WIN10 Vers. 2004 - update auf 20H2 nachholen ? Beitrag #7
M

Meckilein

Neuer Benutzer
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
21
Leider bin ich zu sehr Laie - was ist ein Inplace Upgrade? Kann ich auch das Kumulative Update die MSU Datei mit der Nummer 2004 (Build 19043.1288 ) starten? Er hat die Version 2004 19041.746 installiert.
Besten Dank für die Antwort. Gruß Klaus
 
  • WIN10 Vers. 2004 - update auf 20H2 nachholen ? Beitrag #8
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
7.403
Version
Verschiedene WIN 10 und WIN 11
Ein Inplace Upgrade machst Du mit einer aktuellen ISO-Datei
Zuerst das Media Creation Tool herunterladen (Schaltfläche "Tool jetzt herunterladen"
Auf der Seite ist alles erklärt.
1636567411550.png


Die Datei kannst Du auf einen Stick speichern lassen, damit kannst Du auf jedem beliebigen Rechner ein Inplace Upgrade vornehmen, es geht aber auch, die Datei lokal zu speichern und das Setup zu starten.
Es wird hier die aktuelle Version verwendet.
Der Rechner hat einen Update-Stau, Du kannst auch versuchen, das aktuelle KB zu installieren, damit bleibt das alles aber immer noch auf den 2004.
 
  • WIN10 Vers. 2004 - update auf 20H2 nachholen ? Beitrag #10
K

Karl100

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
09.11.2021
Beiträge
43
Version
WIN 10 Pro 64, 21H2
System
AMD Ryzen 7 5800X, 32 GB RAM_DDR4-3200, MSI MPG X570, NVME 500GB Samsung 970 Evo Plus
Damals als die 21H1 veröffentlicht wurde, habe ich auf so einem Oldie das Upgrade gemacht.
Als erster Test.
Anfangs hatte die 21H2 tatsächlich noch ein paar Probleme, die sind aber ausgeräumt.
Versuche es einfach.
Wenn es Fehler gibt, bitte die Fehlernummer / Meldung merken.
Für mich ist das die beste Info, um Ursachen finden zu können.
Das Inplace Upgrade per ISO-Image hat leider nicht funktioniert:
Nach dem Start der ISO exe fiel auf, dass sofort nach updates gesucht wurde, was vermutlich dazu führte das nach dem WIN Upgrade ( ca. 1,5 Std. Dauer) sofort das Update ausgeführt wurde. Dieses Update lief dann wieder auf den bisherigen

Fehler: Auf dem System ist ein Fehler aufgetreten...,
Stillstandcode: DRIVER PNP WATCHDOG

Nach dem Neustart wurde angezeigt ,dass das System auf den Zustand vor der WIN Installation zugesetzt wurde und
zusätzlich
Fehler: 0x1900101 - 0x30018
In der Phase FIRST-BOOT ist während SYSREP-SPECIALIZE ein Fehler aufgetreten.

Gruß
 
  • WIN10 Vers. 2004 - update auf 20H2 nachholen ? Beitrag #11
K

Karl100

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
09.11.2021
Beiträge
43
Version
WIN 10 Pro 64, 21H2
System
AMD Ryzen 7 5800X, 32 GB RAM_DDR4-3200, MSI MPG X570, NVME 500GB Samsung 970 Evo Plus
´n Abend,

Fazit:
Das bei dem 12 Jahre alten PC ( WIN Vers. 2004) kein Inplace-Upgrade mehr möglich war, hatte mich zunächst doch ziemlich geärgert,
ABER,
nachdem nun etwas zwangsweise und mit einigem Aufwand... – der immer noch nicht ganz abgeschlossen ist - ein komplett neuer PC eingerichtet wurde, bin ich jetzt doch heilfroh ! Denn erst jetzt im Vergleich ALT/NEU wurde richtig klar, welche unwahrscheinliche „Geräuschkulisse“ der Lüfter beim alten PC ich über all die Jahre ertragen habe.
Nun, für den neuen PC hatte ich schon sehr bewußt alles „be quiet“ ausgewählt (be quiet: Netzteil, Case, passive GraKa ...). Aber trotzdem, beim CPU-Lüfter (für AMD Ryzen 7 5800X) hat mich erst das MSI Board lärmmäßig gerettet, denn mit dem – zufällig und mühselig entdeckten - MSI-Center (Software) konnte nun endlich die Drehzahl /Geräusche auf 450-600 (statt 1500-1700) RPM sehr wirkungsvoll dauerhaft auf Feature „silent!“ gesenkt werden – eine echte Wohltat ! Es sind tatsächlich nur noch die Case-Lüfter – wenn man darauf achtet - sehr sehr leise überhaupt hörbar, die ggf. auch noch abgeschaltet werden könnten. CPU Temperatur dennoch nur 40 – 45 °C.

Anm:
Sorry, wenn das evt. nicht wirklich hier hin gehört ;).

Gruß
Karl
 
Thema:

WIN10 Vers. 2004 - update auf 20H2 nachholen ?

WIN10 Vers. 2004 - update auf 20H2 nachholen ? - Ähnliche Themen

Nach Zurücksetzen von Win10 pro auf Vers.1607 funken updates nicht mehr: Dear all, Betreue einen Win10 Rechner einer Bekannten. Durch einen Virus wollte ich auf die letzte Acronis-Sicherung zurück greifen. Doch leider...
Oben