Win10 Update 1703

Diskutiere Win10 Update 1703 im Windows 10 Installation & Upgrade Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo zusammen, ich habe schon Google für mein Problem bemüht allerdings bringt mich das nicht wirklich weiter. Ich habe einen PC der Marke HP...
P

pluto

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
12.06.2017
Beiträge
8
Hallo zusammen,

ich habe schon Google für mein Problem bemüht allerdings bringt mich das nicht wirklich weiter.

Ich habe einen PC der Marke HP den ich mit einer Samsung SSD aufgerüstet habe auf der auch das Win 10 läuft.

Nun wollte ich das neueste Update von Win 10 1703 installieren. Der PC läd auch die Install herunter. Bei 25% geht dann ein neues Fenster auf mit dem Inhalt, dass Windows 10 nicht installiert werden konnte und dem Hinweis, dass für das System reservierte Partion nicht aktualisiert werden konnte.

In Google habe ich in Erfahrung bringen können, dass die Systempartion mit 100MB zu klein ist (ist mit 87,04 MB) schon belegt und man mit einem Partionsmanager sie auf 350 MB vergrößern soll.

Nun habe ich mir wie in einer Anleitung den Easeus Partion Master heruntergeladen und versucht die Partion zu vergrößern. Der C-Partion habe ich 250MB weg genommen die nun auch frei sind allerdings lassen sich der EFI System Partion diese 250 MB nicht hinzufügen. Habe schon ewig hin und her probiert ich komme aber auf keine Lösung.

Habt ihr eventuell eine Idee an was es liegen könnte bzw. ist die Sache mit der Partion überhaupt das Problem, dass Win 10 sein Update nicht machen kann?

Vielen Dank für eure Hilfe!
 

Anhänge

#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.850
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Die EFI Systempartition sollte eigentlich lediglich mit etwa 25,3 MB belegt sein, da liegen also schon mal Daten drauf, die offenbar nicht dort hin gehören. Allerdings sollte auch diese Belegung kein Problem darstellen, denn es liegt meist gar nicht an ihrer Grösse oder Belegung, sondern daran dass ein Programm (Virenscanner) oder ein vorgeschalteter Bootmanager den Zugriff auf diese Partition vereiteln. Aus Windows heraus kannst Du diese Partition ohnehin nicht anpacken, denn die wird von Windows besonders geschützt.

Gib uns also mal Informationen zu installierten Programmen, die in Systemfunktionen eingreifen, und zu eventuellen Dualbootsystemen.
 
P

pluto

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
12.06.2017
Beiträge
8
Das System ist relativ leer. Als Virenscanner ist Avast installiert und ansonsten nur OpenOffice, I-Tunes und Photofiltre. Dualbootsysteme habe ich nicht, ist nur Win 10 installiert.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.850
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
P

pluto

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
12.06.2017
Beiträge
8
Also mit dem Virenscanner deinstallieren hatte ich jetzt keinen Erfolg.

Habe nun einen USB-Stick nach deiner Anleitung erstellt. Ich führe den Stick ja im laufenden Betrieb aus und starte das Update oder? Er hat das Update nun auch gestartet ein bisschen was getan und dann kam auch wieder die selbe Meldung mit der reservierten Partion :-(Win Update 3.jpg
 
P

pluto

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
12.06.2017
Beiträge
8
Weil ich Avast deinstalliert habe und momentan auch keiner mehr drauf ist und es trotzdem nicht geht :-/
 
MaxMeier666

MaxMeier666

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
06.10.2015
Beiträge
2.792
Dann mach den PC platt und installiere neu.
 
P

pluto

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
12.06.2017
Beiträge
8
Ich wollte eigentlich eher die Ursache des Problems finden und nicht einfach Windows neu installieren
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
6.446
Version
.............1909 Pro 64 bit Build 18363.476
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Wenn die EFI/Recovery-Partitionen derart zerschossen sind, dass Win sie nicht mehr nutzen kann - was willst Du da nach Ursachen forschen? Da kannst Du lange forschen. Wenn es mein Rechner wäre, könnte ich Ursachen erahnen, weil ich weiß, was ich gemacht habe und welche Auswirkungen das gehabt hat. Das ist bei Dir aus der Ferne von Fremden nicht nachzuvollziehen und Dir selbst fehlen vermutlich die Kenntnisse, um die Ursachen ergründen zu können. - anyway - Im Ergebnis gibt es nur einen Weg - Neuinstallation, Windows erstellt alle Partitionen neu. Hierbei nutzt Du das MCT, folgst dem Dialog und lässt von Windows (nicht selbst machen) alle Partitionen löschen und anschließend in den unpartitionierten Bereich installieren. Damit hast Du die Gewähr, dass alle Partitionen korrekt erstellt werden.

Es könnte theoretisch sein, dass Deine Festplatte defekte Sektoren an der Stelle hat, wo die EFI-Partition liegt und Win nicht lesen/schreiben kann an der Stelle. Es ist vlt. empfehlenswert, einen Oberflächentest der Festplatte zu machen, bevor Du neu installierst, um die Gewähr zu haben, dass von der Festplatte her alles ok. ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.850
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Das Problem ist, Windows beschreibt diese Partition nur dann, wenn es sie aktualisieren muss. Und dann auch lediglich die Bootmanagerdateien, die lediglich 25,3 MB umfassen. Wenn zusätzliche Daten darauf gelandet sind, dann von ausserhalb des Systems, weil Windows diese Partition von keinem Programm beschreiben lässt. Es gibt natürlich die Möglichkeit den Inhalt der Partition einzusehen - nämlich indem man ein Image davon zieht und sich dann dessen Inhalt ansieht.

Auf diese Weise könnte man dann theoretisch auch die überzähligen Daten löschen und das bereinigte Image zurückschreiben.
 
P

pluto

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
12.06.2017
Beiträge
8
Jetzt habe ich mir Win10 für den Stick geladen und wollte gerade mit der Installation anfangen, jetzt kommt diese Meldung:

Datei 15.06.17, 21 46 37.jpeg

Ist ein PC der Marke HP. Was für ein Treiber brauche ich denn da jetzt? Sorry wenn ich so doofe Fragen stelle, bin nicht mehr so mit Windows bewandert da ich nun ewig iOS hatte. :-/
 
Sabine

Sabine

Super-Moderator
Mitglied seit
14.08.2015
Beiträge
2.844
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
"PC der Marke HP" ist als Beschreibung arg dürftig. Der hat mit Sicherheit eine Modellbezeichnung.

Damit kann man dann auch herausfinden, welche Komponenten eingebaut sind, die schon beim Beginn der Installation einen Treiber benötigen, den das Windows Setup nicht bereit stellt.

Liebe Grüße

Sabine
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.850
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Steht doch da! Du benötigst die Treiber für den SATA Controller, sonst kann Windows die Zielfestplatte nicht bereitstellen.
 
P

pluto

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
12.06.2017
Beiträge
8
Jo hast recht:

Ist der HP Pavillon 550-269 ng
 
Sabine

Sabine

Super-Moderator
Mitglied seit
14.08.2015
Beiträge
2.844
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
Einen "HP Pavillon 550-269 ng" habe ich auf der HP-Seite nicht gefunden.

Aber die Hardware-Ausstattung der HP Pavilion 550-Reihe ist jetzt nicht so atemberaubend, dass solch eine Fehlermeldung bei einer Win 10-Neuinstallation auftauchen sollte.

Was ich damit sagen will: Ich denke, wir haben die Grenzen der Hilfe aus der Ferne erreicht. Such Dir einen lokalen Helfer, der vielleicht auf Anhieb sieht, was verbogen ist.

Liebe Grüße

Sabine
 
P

pluto

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
12.06.2017
Beiträge
8
Lag am USB Stick. Gerade auf einen anderen nochmal Win draufgepackt und jetzt geht es
 
Thema:

Win10 Update 1703

Sucheingaben

windows problem Die für das System reservierte Partition konnte nicht creators

,

windows 10 update probleme

,

Win update

,
die für das system reservierte partition konnte nicht reserviert werden 1709

Win10 Update 1703 - Ähnliche Themen

  • Update auf Win10 von 1703 auf 1709, Dokument Scannen an Mail nicht mehr vorhanden

    Update auf Win10 von 1703 auf 1709, Dokument Scannen an Mail nicht mehr vorhanden: Ich verwende einen HP-Multifunktiosdrucker, mit dem unter 1703 das "Dokument Scannen an Mail" möglich war. Als Mailprogramm wurde Windows Live...
  • Fehlercode 0x80004005 bei Update von Win10 Pro 1703 auf 1709

    Fehlercode 0x80004005 bei Update von Win10 Pro 1703 auf 1709: Hallo, ich versuche schon seit mehreren Tagen auf die 1709 upzugraden. Immer kommt ein Fehler. Ich habe Win10 Pro 1703 installiert auf einem...
  • Update Win10 von 1703 auf 1709

    Update Win10 von 1703 auf 1709: Benutze eine DELL Desktop, 1 Jahr alt, 250GB SSD (Systemdisk)und 1 TB Harddisk für Programme und Daten. Alle WIN10 PRO Updates sind problemlos...
  • Update Win10 von 1703 auf 1709

    Update Win10 von 1703 auf 1709: Benutze eine DELL Desktop, 1 Jahr alt, 250GB SSD (Systemdisk)und 1 TB Harddisk für Programme und Daten. Alle WIN10 PRO Updates sind problemlos...
  • Nach update win10 Version 1703 steht Camera Kopf. Treiber win10 installiert, funktionierte vorher.

    Nach update win10 Version 1703 steht Camera Kopf. Treiber win10 installiert, funktionierte vorher.: Odys windesk X10 Kamera steht Kopf nach version 1703, was kann man tun? - Treiber ist win10. Danke für jede Antwort.
  • Ähnliche Themen

    Oben