WIN10-Treiber für WD HDD

Diskutiere WIN10-Treiber für WD HDD im Windows 10 Treiber & Hardware Forum im Bereich Windows 10 Foren; Ich habe meinen ACER E1-532 (Intel Celeron 2955U; 4GB RAM) auf WIN 10 umgerüstet. Es hat alles ohne Probleme geklappt. Allerdings ist die...
H

helmut01

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
16.01.2020
Beiträge
6
Ich habe meinen ACER E1-532 (Intel Celeron 2955U; 4GB RAM) auf WIN 10 umgerüstet.
Es hat alles ohne Probleme geklappt. Allerdings ist die Performance sehr schlecht.
Genauere Untersuchungen haben gezeigt, dass die HDD unter WIN10 sehr sehr langsam ist.
Mit dem Task-Manager zeigt sich sehr oft eine 100%-ige Auslastung des HDD-Drives mit Schreibgeschwindigkeiten
von wenigen MB/s.
Der Einzeltest der HDD unter CristalDiskInfo (V.8.3.1) zeigt: Gesamtzustand "GUT"; Übertragungsmodus: "SATA600"
Ein weiterer Test mit ATTO Disk Benchmark (V4.01.0f1) zeigt z.B. mit 64kB I/O-Size eine Performance von ca. 80 - 90 MB/s
bei "direct I/O. Für 1MB bis 64 MB steigen die Wete bis 110 MB/s. Diese Werte sind für mich O.K.

Unter WIN10 sehe ich folgende Infos:
Operating System: Microsoft Windows 10 Professional (x64) Build 18363.535
HDD - Model: WDC WD5000LPVX-22V0TT0 (500 GB)
Drive Firmware Revision: 01.01A01
Drive - Driver: Microsoft, Version: 10.0.18362.1; Date: 21.6.2006
=> Treiber aktualisieren" ergibt "Die besten Treiber für das Gerät sind bereits installiert"

Weder bei ASUS noch bei WD finde ich zu diesem Drive einen WIN10-Treiber.
Das "WD Drive Utility" erkennt das Laufwerk gar nicht und sagt: schließen sie das WD-Drive am USB an!

Nachdem das oben genannte Laufwerk noch immer angeboten wird, sollte es doch möglich sein,
einen WIN10-Treiber zu finden.

Wer kann mir hier weiterhelfen ?
ODER gibt es ein besseres Laufwerk, das aber ebenso leise und stromsparend ist wie das WD-Drive ?

Gruß - helmut01
***
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
26.906
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Es gibt keine Treiber für Festplatten, nur für die SATA Controller und/oder Chipsätze. Also halte Dich bitte an die. Selbst das Treiberdatum 21.06.2006 ist kein Indikator für Treiberprobleme, dieses Datum wird völlig bewusst eingesetzt, um die MS eigenen Treiber eindeutig zu kennzeichnen. Denn am 21.06.2006 wurde Windows Vista veröffentlicht und seitdem erhalten alle MS Treiber dieses Datum - auch wenn sie erst morgen veröffentlich werden sollten.
 
Sabine

Sabine

Super-Moderator
Mitglied seit
14.08.2015
Beiträge
3.084
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
@helmut01

bist Du sicher das es die Festplatte ist? Der Prozessor ist ja auch nicht gerade eine Rakete.

Ansonsten bringt der Einbau einer SSD immer einen Geschwindigkeitsgewinn. Vielleicht auch den RAM aufrüsten.
 
H

helmut01

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
16.01.2020
Beiträge
6
Mir ist klar, dass es nicht der schnellste Rechner ist.
Aber der Task-Manager zeigt, dass die CPU im Bereich von 60% und RAM
im Bereich von 30% ausgelastet ist.
Der Datenträger ("C" und "D") - bei Aktivität - aber fast immer bei 100% Auslastung ist,
wobei Lesen und Schreiben sich im Bereich von 7 bis 10 MB/s bewegen.
Im Geräte-Manager wird mir bei dem Versuch den Treiber für
"INTEL 8-Series Chipset Family SATA AHCI Controller" online zu aktualisieren,
die Meldung "Die besten Treiber für das Gerät sind bereits installiert" zurückgemeldet.
Vieleicht sind ja noch andere Chipsets für das Ansteuern der HDD involviert. Aber auch
ein Update über INTEL-Support meldet, dass die neuesten Treiber installiert sind.

Es wäre schön, wenn jemand hierzu noch einen Rat hätte.
-- helmut01 --
 
jhkil9

jhkil9

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17.06.2019
Beiträge
105
Ort
Mannheim
Version
Win 10 pro 1909
Treiber holt man sich beim Hersteller also Acer. Welches Modell ist das genau? Hier mal die Support Seite vom E1-532, es gibt aber noch ein 532P, 532G und ein 532PG.
Produkt-Support | Acer Deutschland
Dort Win8.1 als BS auswählen und den Chipsettreiber laden.
 
syntoh

syntoh

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
09.08.2015
Beiträge
167
Version
10-Pro-EN 1909
System
MSI H270-A PRO, i5-7500, RX560 Red Dragon, Ram 2x8GB G.Skill, SSD Kingston SUV400S37240, Asus PCE-68
Und die Partitionierung ist richtig "aligned"?
Als Erklärung fand ich dieses:
Proper partition alignment ensures ideal performance during data access. Incorrect partition alignment will cause reduced performance,
Gute Partition Ausrichtung ergibt ideale Geschwindigkeit während Daten Zugriff. Falsche Ausrichtung ergibt reduzierte Geschwindigkeit.

syntoh

Noch Info dazu in deutsch:
Wie wird Partition ausgerichtet | Partition Wizard Tutorium
Partition Alignment – Thomas-Krenn-Wiki
Alignment von Partitionen auf Festplatten prüfen | solip.de iT & Web
 
Zuletzt bearbeitet:
syntoh

syntoh

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
09.08.2015
Beiträge
167
Version
10-Pro-EN 1909
System
MSI H270-A PRO, i5-7500, RX560 Red Dragon, Ram 2x8GB G.Skill, SSD Kingston SUV400S37240, Asus PCE-68
Mit dieser Hardware wird es eine Schildkröte bleiben. SSD macht da auch nicht viel Sinn, denke ich.

Ausserdem muss man auch noch beachten, dass nach einem Upgrade in erster Zeit viel aufgeräumt wird im Hintergrund und deshalb die Aktivitäten besonders bei der Plattenauslastung zu sehen ist.
Ein paar Tage laufen lassen und beobachten ob es sich etwas beruhigt ist nicht falsch.

syntoh
 
dau0815

dau0815

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.08.2015
Beiträge
2.756
Ein Celeron ist natürlich nie ein "Rennpferd". Aber eine SSD macht immer Sinn. Denn die meiste Zeit verbrät der Rechner durch FP-Aktivitäten. Da ist immer eine Beschleunigung möglich.
Wenn man noch etwas investieren möchte, dann in eine SSD.
 
H

helmut01

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
16.01.2020
Beiträge
6
Danke für die vielen Anregungen.
A) Treiber holt man sich beim Hersteller also Acer:
=> dort wird auch das Tool von Intel direkt verwendet
=> d.h.: kein Treiber wurde aktualisiert
B) Partitionierung ist richtig "aligned"?
=> es handelt sich um ein "Advanced Format Laufwerk",
das intern 4k verwendet aber nach außen hin 512 Byte Blockgröße emuliert
=> das MinTool Partition Wizard sagt: Allignment o.k.
C) war das ein "Drüberbügeln" von Win 10 über Win 7?
=> Nein, die Platte wurde vorher komplett formatiert und dann WIn 10 nstalliert
D) es eine Schildkröte bleiben:
=> aber ich hätte gerne verstanden, warum das Laufwerk im offline-test gute
Werte liefert und unter WIN10 nicht. Zudem zeigt der Taskmanager
"Leerlaufprozess ca. 95% CPU"; d.h. für mich: da gibt es nicht viel
aufzuräumen
E) Ein Celeron ist natürlich nie ein "Rennpferd"
=> beim WIN Experience Index wird mir bei CPU = 7,1 (von 9,9) angezeigt
damit kann ich gut leben !
=> bei der Festplatte nur 5,9 -- das könnte schon besser sein

Ich würde mich freuen, wenn es weitere Anregungen geben würde.
-- helmut01 --
 
dau0815

dau0815

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.08.2015
Beiträge
2.756
Man kann es eigentlich nur nochmal wiederholen:
Eine mechanische HD ist immer ein Bremsklotz. Ersetze sie durch eine SSD und Du wirst eine deutliche Performancesteigerung feststellen.
"Gute Werte" sind immer sehr relativ. Wahrscheinlich ist sie im HDD-Bereich tatsächlich "gut". Kann aber einem Vergleich mit einer SSD niemals bestehen. Letztere wird Dir im Vergleich zur mechanischen HDD immer "davonlaufen". Selbst dann, wenn sie innerhalb von SSD-Vergleichen "schlecht" abschneidet.
 
M

Mediamann

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25.05.2015
Beiträge
965
Ort
Umgebung Ulm
Version
Windows 10 Pro 1903
System
2 Desktop - 1 Tablet
Der CPU Leerlauf Prozess von 95 % ist das Problem ! Rattert die Festplatte im Leerlauf Prozess?
 
Wolf.J

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.02.2017
Beiträge
2.936
Version
Verschiedene WIN 10
=> aber ich hätte gerne verstanden, warum das Laufwerk im offline-test gute Werte liefert und unter WIN10 nicht.
Da vermute ich einen Zusammenhang mit dem Chipsatz-Treiber.
Du kannst mal hier die unter Windows 8.1 angebotenen Treiber mit denen im Gerätemanager vergleichen.

Product Support | Acer United States

1579533180067.png
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.11.2015
Beiträge
7.881
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
1903 Pro 64 bit Build 18363.657 + Div.Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Hallo Helmut,
die genannten Treiber von der Acer Webseite sind auch
im Kompatibilitätsmodus zu Windows 7/8.1 installiert!?

Könntest Du bitte mal einen Screenshot Deines Taskmanagers hier einstellen,
wo wir sehen welche Prozesse wieviel Last erzeugen.
- - - Aktualisiert () - - -

8.1 als BS wählen

Produkt-Support | Acer Deutschland
 
Zuletzt bearbeitet:
H

helmut01

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
16.01.2020
Beiträge
6
hier 2 Task-Manager-Bilder:
Task-ManagerMitAktivität.jpg

Task-ManagerOhneAktivität.jpg
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
26.906
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Und was sollen wir darauf bitteschön jetzt erkennen? Wir hätten ganz gerne einen Screenshot des Tabs "Prozesse" gesehen, nachdem Du in den Kopf der Spalte "Datenträger" geklickt hast, um die Prozesse nach ihrer Datenträgerlast zu sortieren. Dann kann man nämlich sehen, welcher Prozess hier der Verursacher ist und kann gegebenenfalls Abhilfe schaffen.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

helmut01

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
16.01.2020
Beiträge
6
die beiden screenshots zeigen das System mit und ohne Belastung.
CPU und RAM verhalten sich normal, aber das HDD ist am Anschlag bei Belastung.
Hier noch die Prozesse, die auf das Laufwerk zugreifen.
Bild1Processlast.jpg

Bei einer Transferrate von unter 5 MB/s kann das System-Management von WIN 10 nicht
in Ordnung sein.

Ich werde mir eine neue Platte besorgen.
Das Thema "nachhaltige Ressourcen" bringt keinen Umsatz für die Firmen und ist
wohl besonders in der IT-Branche noch ein Fremdwort.

Ich rege an, diesen Thread zu schließen.
 
Sabine

Sabine

Super-Moderator
Mitglied seit
14.08.2015
Beiträge
3.084
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
Ein Prozess vom Avast rödelt doch auf der Festplatte!

Schmeiß den doch bitte mal mit dem De-Install von Avast runter - und schau dann, wie sich der PC verhält.

Das Thema "nachhaltige Ressourcen" bringt keinen Umsatz für die Firmen und ist
wohl besonders in der IT-Branche noch ein Fremdwort.
Was soll das?
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
26.906
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
...Bei einer Transferrate von unter 5 MB/s kann das System-Management von WIN 10 nicht in Ordnung sein...
Schau einfach mal hin, wer da die grösste Datenträgerlast erzeugt und dann sag mir, dass der ein fester Bestandteil von Windows 10 ist und von Microsoft stammt! Dein Problem ist nämlich Avast, nicht Microsoft oder Windows, das ja Deiner Meinung nach so unsagbar schlecht programmiert ist. Entferne Avast und die Datenträgerlasten werden ziemlich sicher sofort ganz anders aussehen. Aber bitte richtig: Virenscanner vollständig deinstallieren.

Genau eine Woche rumgeeiere, bis wir mal eine gescheite Information bekommen, in der man den Verursacher unmissverständlich sehen kann. Und trotzdem wird über das angeblich so schlechte Systemmanagement von Windows gemeckert. Wäre der Screenshot ausführlicher dann könnte man wahrscheinlich noch mehr erstaunliches sehen.

@Sabine
Na was wird das wohl sein - Microsoft und Windows sind soo unsagbar schlecht und alle anderen sind die Besten. Wie man am Screenshot sieht, ist das wohl nicht der Fall.
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.11.2015
Beiträge
7.881
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
1903 Pro 64 bit Build 18363.657 + Div.Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Ich rege an, diesen Thread zu schließen.
Genau, kaum ertappt und Anderen die Schuld zuweisen und dann fix abtauchen....:repect
- - - Aktualisiert () - - -

Avast scheint den " Helmut Virus" aber auch schon erfasst zu haben....
 
Thema:

WIN10-Treiber für WD HDD

WIN10-Treiber für WD HDD - Ähnliche Themen

  • Gibt es einen Win10-Treiber für Anycom Bluetooth USB-550/500

    Gibt es einen Win10-Treiber für Anycom Bluetooth USB-550/500: Suche einen passenden Treiber für den USB-Stick Anycom USB-550/500 Bluetooth...
  • keine Treiber für Mainboard Asus m4a78t-e bei Win10?

    keine Treiber für Mainboard Asus m4a78t-e bei Win10?: Hallo, ich habe noch ein älteren PC, mit dem Mainboard Asus M4A78T-e, leider finde ich dafür keine passenden Win10 Treiber/Zubehör (Chipsatz...
  • Suche für win10 richtigen 64Bit Audio Treiber für das Motherboard Asrock N68C-S UCC

    Suche für win10 richtigen 64Bit Audio Treiber für das Motherboard Asrock N68C-S UCC: Guten Abend! Ich bin gestern von win7 professionell auf win 10 umgestiegen! Habe alle updates gemacht , dennoch zeigt mir meine OnBoard...
  • Win10-Treiber für HP Deskjet P1606dn gesucht

    Win10-Treiber für HP Deskjet P1606dn gesucht: Hallo, ich habe einen 6 Jahre alten HP Deskjet P1606dn. Leider gibt es bei HP keine Treiber für WIN 10. Wie bekomme ich das Teil zum Laufen. LG Gilla
  • Massive Probleme mit neuem XBOX Controller und fehlender Treiber für Wireless-Dongle unter WIN10

    Massive Probleme mit neuem XBOX Controller und fehlender Treiber für Wireless-Dongle unter WIN10: Guten Tag, ich habe jetzt 16h versucht den gekauften XBOX Controller mit zugehörigem Dongle zum laufen zu bringen. Bei allen Anschlussarten...
  • Ähnliche Themen

    Oben