Win10 Pro: Defender Application Control deaktivieren?

Diskutiere Win10 Pro: Defender Application Control deaktivieren? im Windows 10 Installation & Upgrade Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo, kurze Frage. Habe ein Lenovo IdeaPad 120S. Das Gerät hatte ursprünglich Win 10 S drauf. Habe dies mittels Key auf Win 10 Pro upgegradet...

CLNeuss

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
28.01.2017
Beiträge
58
Hallo, kurze Frage.
Habe ein Lenovo IdeaPad 120S. Das Gerät hatte ursprünglich Win 10 S drauf. Habe dies mittels Key auf Win 10 Pro upgegradet.
Jetzt möchte ich gerne weitere Software aufspielen, bekomme aber immer folgenden Hinweis:
"Ihre Organisation hat diese App mithilfe von Windows Defender Application Control blockiert".

Es gibt keinen anderen Admin als mich un dich habe keine Einstellungen des Defender-Systems vorgenommen.

Wer weiß, wie ich Defender rausnehmen kann?

Gruss & Dank!
Carsten
 

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
8.410
Version
.............20H2 Pro 64 bit Build 19042.844
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
kannst Du hier einstellen

def.jpg
 

CLNeuss

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
28.01.2017
Beiträge
58
ja, theoretisch möglich. Habe ich schon deaktiviert. Trotzdem meckert das System wenn ich etwas Neues installieren möchte.
 

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
8.410
Version
.............20H2 Pro 64 bit Build 19042.844
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Vielleicht ist das Upgrade von der S-Version auf die Pro-Version nicht richtig verlaufen. In der S-Version sind Installationen ja standardmäßig blockiert. Vielleicht ist da ein Registry-Eintrag nicht entsprechend umgeschrieben worden.

Ein anderer Ansatzpunkt ist, dass es auch in den Gruppenrichtlinien bei der Pro-Version eingestellt werden muss.

siehe Gedankenansatz und Weg hier
Mit der Windows 10 1709 (Fall Creators Update) wird nun unter dem Eintrag Einige Einstellungen werden von Ihrer Organisation verwaltet ein neuer Eintrag Konfigurierte Updaterichtlinien anzeigen angezeigt.
Klickt man darauf, so bekommt man die Hinweise, welche Änderungen für die rote Schrift in Windows Update verantwortlich ist. Es ist zwar nur ein Hinweis, aber so hat man einen Ansatzpunkt, wo man in den Gruppenrichtlinien suchen muss.
Quelle: https://www.deskmodder.de/wiki/inde..._Ihrer_Organisation_verwaltet_Problem_beheben

Ich würde jedenfalls mal dort die entsprechenden Einträge für den Defender suchen und prüfen. Hier könntest Du auch vorübergend - als Zwischenlösung, damit Du deine Installationen tätigen kannst - den Defender deaktivieren.

Wenn Du über die Gruppenrichtlinien nicht zur Lösung kommst, kannst Du Win 10 Pro vlt. nochmal clean installieren. Dann müsste alles auf Standard eingestellt sein, was, sofern Admin-Berechtigung vorhanden, das Installieren ermöglicht.
 

Lasco

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
26.02.2015
Beiträge
1.695
Version
1909 WIN_10_Pro up_to_date
@CLNeuss

Ich könnte mir vorstellen, dass Du diese Einstellung (siehe Screen) aufgrund des Upgrades auf die PRO-Version anpassen musst...(!?)

Gruß - Lasco

Screen: (Drauf-Klick zum Vergrößern)
Windows 10_Einstellungen-Apps.png
 

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
8.410
Version
.............20H2 Pro 64 bit Build 19042.844
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Ah, danke @Lasco. Daran hatte ich nicht gedacht. Aber richtig, da muss man es natürlich entsprechend einstellen.
 

CLNeuss

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
28.01.2017
Beiträge
58
@ Lasco: Guter Hinweis, aber leider nicht die Lösung für mein Problem.
Ich nehme mir jetzt den Weg von runit vor.

- - - Aktualisiert - - -

Der Weg übe winver ist leider nicht möglich. Wenn ich dort agiere, werde ich auch von den Gruppenrichtlinien daran gehindert.

Habe in der Zwischenzeit das System noch einmal sauber nu installiert. Keine Veränderung.
 

Lasco

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
26.02.2015
Beiträge
1.695
Version
1909 WIN_10_Pro up_to_date
@CLNeuss

Du solltest nach der Neuinstallation unbedingt die installierte bzw. automatisch aktivierte Windows 10-Version überprüfen...vermutlich ist wieder Windows 10 S aktiviert, sodass Du das Upgrade auf die PRO-Version erneut durchführen musst! Unter Systeminfo kannst Du das nachblättern...

Schuld an diesem Dilemma ist wohl diese Windows 10 S-Variante :(

Gruß - Lasco
 

CLNeuss

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
28.01.2017
Beiträge
58
habe soeben versucht eine Avast via MS-Store zu installieren.
Dies funktioniert ebenfalls nicht, obwohl der Download über den Windows-Store erfolgt ist.

Fazit: Scheint ein dickes Problem zu sein. Da der Rechner neu st, wird Microsoft den Schund wohl zurückbekommen..

- - - Aktualisiert - - -

@Lasco:
Die Windows 10 S - Version ist raus aus meinem System. Habe dies auch geprüft, habe nur Win 10 Pro aktiv und trotzdem scheint es da Einstellungen zu geben, die nicht korrigierbar sind.
 

Lasco

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
26.02.2015
Beiträge
1.695
Version
1909 WIN_10_Pro up_to_date
My sorry...scheint dann doch etwas schwieriger als angenommen...

Vielleicht könntest Du als letzte Option noch folgende Einstellung überprüfen (siehe Screen) ...diese neue Funktion macht auf einigen Systemen noch Probleme wenn aktiviert...einfach mal überprüfen und zum Test deaktivieren...die Änderung (vorsorglich) mit einem Neustart quittieren...

Daumendrück...

Gruß - Lasco

Screen: (Drauf-Klick zum Vergrößern)
Windows 10_Einstellungen-Apps-2.png
 

CLNeuss

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
28.01.2017
Beiträge
58
Hallo Lasco,

ich habe auf "meinem" Rechner als Admin noch nicht mal das Recht, den CMD-Modus über die Start-Leiste zu öffnen. Es sind alle Defender-Aktivitäten, die ich finden konnte deaktiviert.
Habe auch noch einmal geprüft, dass ich Admin bin, alles korrekt. Somit ist für mich keine Logik zu erkennen, warum das System so reagiert.
Mein Fazit:
Hände weg von Win 10 S! Selbst wenn man auf Win 10 Pro upgraded, schein das System einen User lahmzulegen!
 

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
8.410
Version
.............20H2 Pro 64 bit Build 19042.844
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Ich würde als letzte Option den MS Support anrufen. Sollen die doch bitte den Knoten lösen.
 

Lasco

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
26.02.2015
Beiträge
1.695
Version
1909 WIN_10_Pro up_to_date
Upps...das ist natürlich krass...

Allerdings ist diese Windows 10 S-Version eigentlich ja für Unternehmen und Bildungseinrichtungen vorbehalten - hierfür verwendest Du wohl einen entsprechenden Account (!?) ...die Anführungszeichen sind mir nicht entgangen :) ...

Melde Dich doch nach dem Upgrade auf Windows 10 PRO mit einem neuen Microsoft-Account an...erstelle einfach einen Neuen oder so...mal sehen ob´s dann funzt...

Alternativ kannst Du auch in die Gruppenrichtlinien und dort Einstellungen entsprechend konfigurieren...ich hab Dir da einige Screens vorbereitet aber teste doch erstmal einen neuen MS-Account und gib anschließend Rückmeldung für die Screens...

Gruß - Lasco

Edit: Screens angefügt

Screen 1:
Windows 10_Einstellungen-Apps-1.png

Screen 2:
Windows 10_Einstellungen-Apps-3.png

Screen 3:
Windows 10_Einstellungen-Apps-4.png

Screen 4:
Windows 10_Einstellungen-Apps-5.png

Screen 5: (nachträglich)
Windows 10_Einstellungen-Apps-6.png

Hier könntest Du Dich mal durchklicken...
 
Zuletzt bearbeitet:

CLNeuss

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
28.01.2017
Beiträge
58
Hallo Lasco,

den Hinweis mit einem anderen MS-Konto werde ich mal angehen, aber heute nicht mehr. Sonst mache ich gleich das Fenster für das Windows-Betriebssystem ganz weit auf.

VG, Carsten
 
Thema:

Win10 Pro: Defender Application Control deaktivieren?

Win10 Pro: Defender Application Control deaktivieren? - Ähnliche Themen

Windows 10 Windows Defender Application Guard (WDAG) für Edge aktivieren oder deaktivieren: Eine Schutzfunktion die nicht jeder kennt ist der zusätzliche Windows Defender Application Guard, den man aber eben erst freischalten muss. In...
ihre organisation hat diese app mithilfe von windows defender application control blockiert: Habe meiner Mutter damals ein Notebook mit WIn8 gekauft. Dann mal irgendwann auf WIn10 geupdatet. Nun wollte ich den PC mal via Windows Tool auf...
Festplattenwechsel --> .exe nicht ausführbar, "Windows Defender Application Control": Ich habe bei meinem Notebook die alte Festplatte durch eine SSD ersetzt. Hardwaremässig scheint alles in Ordnung zu sein, denn ich konnte mit dem...
Hallo Thomas Löwe: Ich habe wieder ein funktionierendes Win 10 Home System, der Weg dorthin war allerdings nicht ganz so einfach. Hier in Kurzform meine Aktivitäten...

Sucheingaben

ihre organisation hat diese app mithilfe von windows defender application control blockiert

,

windows defender application control deaktivieren

,

windows defender application control

,
defender application control ausschalten
, defender application control, (KB4284848), ire organisation hat diese app, defeder application control ausschlaten, windows device application guard, windows defender application control Programm installieren, windows defender application guard win 10 pro deaktivieren, win defender applicaion control, win 10 1903 defender deaktivieren, viren- und bedrohungsschutz modul nicht, application control deaktivieren, sie benötigen eine neue app um windows defender zu öffnen, sie benötigen eine neue app zum öffnen windows defender, sie benötigen eine neue app zum öffnen dieses windows defender links, ihre organisation hat diese app unter Verwendung von device guard blockiert, defender browswe control deaktiviert, device guard windows 10 deaktivieren, ihre organisation hat diese app mithilfe von device guard blockiert, ihre Organisationhat diese app, windows 10 1709 defender deaktivieren, ihre organisation hat diese app
Oben