Win10 mit Win7-Lizenz auf neuen Rechner übertragen?

Diskutiere Win10 mit Win7-Lizenz auf neuen Rechner übertragen? im Windows 10 Installation & Upgrade Forum im Bereich Windows 10 Foren; Ich hatte vor vielen Jahren Win7 Pro 64 von der Uni erhalten und letztes Jahr das kostenlose Upgrade auf Win10 durchgeführt. Nun macht mein Laptop...

laienstefan

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
05.10.2019
Beiträge
11
Ich hatte vor vielen Jahren Win7 Pro 64 von der Uni erhalten und letztes Jahr das kostenlose Upgrade auf Win10 durchgeführt. Nun macht mein Laptop schlapp, ein neuer soll her. Ich dachte, ich könne mir einfach ein Gerät ohne Betriebssystem zulegen und das vorhandene per USB-Stick installieren. Nun habe ich aber bei Chip gelesen, dass dies wohl nur bei ursprünglichen Win10-Lizenzen möglich ist, oder habe ich das falsch verstanden?

Quelle: "Haben Sie Windows 7 oder Windows 8 kostenlos auf Windows 10 geupdated, ist die Übertragung ebenfalls nicht machbar."

Von dieser Einschränkung hatte ich vorher nie gelesen. Muss ich also doch zu einem neuen Laptop mit vorinstalliertem Windows greifen? Das hätte bvielleicht den Vorteil, dass ich mir während der Übergangszeit keine Sorgen darum machen müsste, den neuen und den alten Rechner gleichzeitig zu nutzen, aber ist das wirklich nötig?

LG
 

Sabine

Super-Moderator
Dabei seit
14.08.2015
Beiträge
4.218
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
@laienstefan

ob das in der Quelle von Chip Geschriebene in allen Einzelheiten der Wahrheit entspricht, wage ich zu bezweifeln. Deshalb immer mehrere Quellen checken.

Ich zitiere einfach folgende Behauptung von Chip
Haben Sie Windows 7 oder Windows 8 kostenlos auf Windows 10 geupdated, ist die Übertragung ebenfalls nicht machbar.

Demgegenüber schreibt Alex in seinem verlinkten Artikel:
Dies setzt natürlich voraus, dass man auf dem Rechner ein Microsoft Konto nutzt, damit diese Informationen einem Konto zugeordnet werden können. Sobald dies der Fall ist, kann man den Rechner jederzeit umbauen oder austauschen - die Lizenz kann dann an den umgebauten oder neu erworbenen Rechner übertragen werden. Dazu muss man nur wie oben beschrieben vorgehen und sich einfach nur mit seinem MS Konto an der neuen Installation anmelden. In den Einstellungen wird dann bei der Aktivierungsinformation der Punkt "Problembehandlung" auftauchen den man anklickt, daraufhin erhält man den Punkt "Ich habe kürzlich die Gerätehardware geändert", über den man direkt in die Geräteübersicht seines online Kontos geleitet wird, wo man die Lizenz dem neuen Rechner zuordnen und den alten entfernen kann.

Und diese Erfahrung haben auch andere User des Forums gemacht. Hier ein aktueller Thread mit einer anderen Lösung:

[Gelöst] Win 10 nicht aktiviert nach Wechsel MoBo
 

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
8.799
Version
.............21H1 Pro 64 bit Build 19043.1055
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Grundsätzlich gilt, eine gültige und korrekte Win 10 Lizenz - egal, woher sie stammt !!! - ist seit Version Win 10 -1607 auf andere Geräte übertragbar, wenn sie digital verknüpft ist.
 

Thomas62

Gesperrt
Dabei seit
30.07.2015
Beiträge
4.045
Ort
Wunderschönen Berlin
Version
DESKTOP Win 10 Pro 64 bit Build aktuell
System
ASUS Prime A320M-K RYZEN 5 3600 6C/12TR x 3.60GHz +32 GB Ram PALIT 1660 STORMx 6GB Ram Win 10 Pro
Man könnte auch den Lizenzkey auslesen .

Bei Google gibt es genügend anleitungen dazu !

Ich Poste jetzt dazu nix , keine Lust eins auf den Deckel zu bekommen.

Weiß jetzt nicht ob es Legal ist.

War denn auf dem alten Rechner kein aufkleber mit Lizenz ?

lg
 

Terrier

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.12.2014
Beiträge
325
Ort
Bielefeld
Ich dachte, ich könne mir einfach ein Gerät ohne Betriebssystem zulegen und das vorhandene per USB-Stick installieren.
Windows 10 kannst du auch mit deinem Windows 7 Key clean installieren.
Den Windows 7 Key musst du doch haben oder wie würdest du Windows 7 neu installieren, wenn es kein Windows 10 gäbe?
 

Hans73

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.09.2014
Beiträge
880
Version
Win 10 Pro x64 - meistens aktuell / Linux Mint
System
Asus G74
Eigentlich hat Alex in #2 schon alles wichtige gesagt.

Auf die Aktivierung nach dem Umzug über einen Win7 Key würde ich mich nicht verlassen.
Habe selst schon erlebt das das nicht klappt (vermutlich zu oft für eine Neuinstall genutzt).
Dann wäre früher die telefon. Aktivierung zum Einsatz gekommen , diese wurde aber eben durch das Verfahren der Verknüpfung mit MS-Konto ersetzt.
 

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
8.799
Version
.............21H1 Pro 64 bit Build 19043.1055
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Hier geht es aber nicht um eine Aktvierung über einen Win 7 Key, sondern um die Übertragung einer gültigen Win 10 Lizenz. Und diese sollte ohne Probleme möglich sein. Woraus die Lizenz gebildet wurde, ist unerheblich. Der Win 7 Key, aus dem die Lizenz stammt, darf lediglich auf einem anderen, also auch auf dem alten Gerät, nicht mehr genutzt werden. Auch darf das bestehende System auf dem alten Gerät nicht mehr installiert sein, wenn die Lizenz auf dem neuen Gerät aktiv werden soll.

Der Sinn dieser Modifikation seitens Microsoft ist ja u.A. und vor allem auch, dass Win 7 - Geräte, die man auf Win 10 upgegradet hat, ja irgendwann mal den Geist aufgeben, oder irgendwann nicht mehr den technischen Erfordernissen einer aktuellen Win 10 - Version entsprechen könnten. Die Win 10 Lizenz, hat man das Upgrade aus Win 7 gemacht, soll man dabei aber nicht verlieren müssen. Eine strikte OEM-Geräte-Bindung, wie es sie noch für eine Win7 Lizenz und eine Win7-Installation gab, und auch noch anfangs für ein Win 10 aus einer solchen Lizenz gebildet, wurde seit Win 10 - Version 1607, wenn man mindestens diese auf dem Gerät hat, aufgehoben. Seitdem ist die Win 10 - Lizenz jederzeit - unter Anwendung der von Microsoft beschriebenen Schritte (siehe Link) - auf ein anderes Gerät möglich.

Aktivierung / Lizenz übetragen
 
Zuletzt bearbeitet:

laienstefan

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
05.10.2019
Beiträge
11
Da ich jetzt endlich an einen neuen PC gekommen bin, möchte ich diesen Thread noch einmal ausgraben. Leider funktioniert es wirklich nicht.
Hier geht es aber nicht um eine Aktvierung über einen Win 7 Key, sondern um die Übertragung einer gültigen Win 10 Lizenz. Und diese sollte ohne Probleme möglich sein. Woraus die Lizenz gebildet wurde, ist unerheblich. Der Win 7 Key, aus dem die Lizenz stammt, darf lediglich auf einem anderen, also auch auf dem alten Gerät, nicht mehr genutzt werden. Auch darf das bestehende System auf dem alten Gerät nicht mehr installiert sein, wenn die Lizenz auf dem neuen Gerät aktiv werden soll.

Der Sinn dieser Modifikation seitens Microsoft ist ja u.A. und vor allem auch, dass Win 7 - Geräte, die man auf Win 10 upgegradet hat, ja irgendwann mal den Geist aufgeben, oder irgendwann nicht mehr den technischen Erfordernissen einer aktuellen Win 10 - Version entsprechen könnten. Die Win 10 Lizenz, hat man das Upgrade aus Win 7 gemacht, soll man dabei aber nicht verlieren müssen. Eine strikte OEM-Geräte-Bindung, wie es sie noch für eine Win7 Lizenz und eine Win7-Installation gab, und auch noch anfangs für ein Win 10 aus einer solchen Lizenz gebildet, wurde seit Win 10 - Version 1607, wenn man mindestens diese auf dem Gerät hat, aufgehoben. Seitdem ist die Win 10 - Lizenz jederzeit - unter Anwendung der von Microsoft beschriebenen Schritte (siehe Link) - auf ein anderes Gerät möglich.

Aktivierung / Lizenz übetragen


Vielleicht ist meine Version einfach nicht aktuell genug? auf jeden Fall erhalte ich folgende Meldung:

"..."
 
Zuletzt bearbeitet:

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
8.799
Version
.............21H1 Pro 64 bit Build 19043.1055
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Entschuldige - kannst Du Dein gegenwärtiges Problem bitte nochmal auf den Punkt bringen?

Der von Dir angeführte Key ist der generische Key für Win 10 Pro.
 

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.550
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Hättest Du die von mir in Post #2 verlinkten Informationen zur Kenntnis genommen - dann wüsstest Du, dass es nur einen einzigen Fall gibt, in dem man einen individuellen Produkt Key auslesen kann. Und genau den kann man nicht übertragen. In allen anderen Fällen wird nur ein generischer Key zurückgeliefert, mit dem man Windows zwar installieren, aber nicht aktivieren kann.
 

laienstefan

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
05.10.2019
Beiträge
11
Entschuldige - kannst Du Dein gegenwärtiges Problem bitte nochmal auf den Punkt bringen?

Der von Dir angeführte Key ist der generische Key für Win 10 Pro.

Tut mir leid, irgendwie hatte ich versehentlich den Kommentar viel zu früh abgeschickt und gar nicht gemerkt. Sorry, total blöd von mir. Lösung hat es trotzdem gegeben, s. u.

Hättest Du die von mir in Post #2 verlinkten Informationen zur Kenntnis genommen - dann wüsstest Du, dass es nur einen einzigen Fall gibt, in dem man einen individuellen Produkt Key auslesen kann. Und genau den kann man nicht übertragen. In allen anderen Fällen wird nur ein generischer Key zurückgeliefert, mit dem man Windows zwar installieren, aber nicht aktivieren kann.

Mittlerweile wurde Windows aktiviert, per Remotehilfe von einem Microsoft-Mitarbeiter.
Im Endeffekt sah es so aus, als hätte er nichts anders gemacht als ich, bis auf einen entscheidenden Klick:
Also in den Aktivierungseinstellungen "Product Key ändern" für einen Hardware-Wechsel, dann meinen Code eingegeben (wenn ich mich recht erinnere, war das sogar der allgemeingültige Key - aber da er eben vielleicht doch nicht so allgemeingültig war, habe ich ihn sicherheitshalber aus meinem vorherigen Kommentar entfernt). Anschließend wurde mein bisher genutzter Computer aufgelistet mit der Frage, ob das mein aktueller Computer sei. An der Stelle war ich schon öfters angelangt, hatte dann aber das Fenster geschlossen (mit dem Gedanken, das sei ja mein alter, nicht der aktuelle Computer). Das war scheinbar ein Fehler, denn der Mitarbeiter hat einfach zugestimmt und es hat direkt geklappt. Da musste er laut lachen.

Vielen Dank euch allen!
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Win10 mit Win7-Lizenz auf neuen Rechner übertragen?

Win10 mit Win7-Lizenz auf neuen Rechner übertragen? - Ähnliche Themen

WIN 10 Lizenz vom defekten PC auf neuen PC übertragen?: Hallo, mein PC hat den Geist aufgegeben und die WIN 10 Lizenz ist im Microsoft Konto hinterlegt (die Lizenz war ursprünglich von WIN 7 OEM ). Kann...
Office 2019 - digitale Lizenz auf neuen Pc übertragen. Wie geht das?: Hallo, ich habe auf meinem (noch) Laptop Office 2019 mit einer digitalen Lizenz installiert und aktiviert. Nun möchte ich mir einen schnelleren...
Aktivierung auf neuem Rechner, alter Defekt - Uni Lizenz: Hallo! Ich habe über die Uni eine Win 10 Education Lizenz mit Product Key erhalten. Der Rechner, auf dem es installiert war, ist defekt, kein...
Win10 Neuinstallation mit alter (digitaler) Lizenz möglich und wie? (Rechner hatte bei Neukauf schon Win10 vorinstalliert).: Hallo, hätte ein paar Fragen, deren Antwort in nicht finden konnte: Kann ich Win10 neuinstallieren und die alte (digitale) Lizenz bleibt...
Windows übertragen/ neu kaufen?: Liebe Experten, nachfolgend das Problem: Vor einigen Jahren habe ich einen PC nackt, neu erworbenn und dazu ein Windows 7 (x64) Ultimate OEM...
Oben