Win10 friert plötzlich immer wieder ein

Diskutiere Win10 friert plötzlich immer wieder ein im Windows 10 Installation & Upgrade Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo Forum, Vielleicht bin ich mit meinem Problem hier ja falsch, dann bitte verschieben oder schließen. Danke. Habe eine PC-Konfiguration, die...
P

Paiper

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
21.05.2020
Beiträge
7
Hallo Forum,

Vielleicht bin ich mit meinem Problem hier ja falsch, dann bitte verschieben oder schließen. Danke.

Habe eine PC-Konfiguration, die etwa 3 Jahre unverändert ist. Bisher alles bestens, seit einigen Tagen passiert es, dass der PC einfriert. Es ist kein Rhythmus erkennbar. Manchmal friert er gar nicht ein, manchmal nach einiger Zeit nach dem Starten, manchmal auch erst nach vielen Stunden. Bildschirm bleibt, aber Eingaben sind nicht möglich. Weder Maus noch Tastatur.
Ich habe Win10 64 bit, Home Edition. Änderungen wurden zuletzt keine vorgenommen. Keine neue Hardware, keine Software.
Gibt es eine Möglichkeit im Hintergrund einen Tracker odgl laufen zu lassen, damit man dann weiß, warum es einfriert?

Was mir 2x aufgefallen ist, dass nämlich das Hochfahren nach Reset nicht funktioniert hat. (Ist nicht reproduzierbar. Passiert noch viel weniger oft nach Einfrieren als das Einfrieren selbst.)
Hängt das damit zusammen? Ist das eine DVD Laufwerk schuld? (Siehe Bilder)
Oder ist es gar die SSD? (Das wäre ungut, weil die wäre das neuerste Teil am PC.)
Habe mit dem SanDisk SSD Daschboard die SSD überprüft. Die scheint ohne Probleme zu laufen. Alle Tests sind ok.

Wollte das DVD Laufwerk aus dem BIOS nehmen und stellte fest, dass das jetzt bei Win10 anders zu funktionieren scheint. Sollte man das aus dem BIOS nehmen? Mal testweise zumindest.
Nur: Wie komme ich in ein BIOS, wie ich es aus alten Zeiten kenne, in dem ich einzelne Komponenten off-line legen kann? (Das wird es doch immer noch geben, oder? Ich nehme an, es ist nur eine Frage, wie komme ich hin.)

Könnt Ihr mir bitte helfen? Danke.

lg Paiper
 

Anhänge

areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
27.967
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Schau in den Zuverlässigkeitsverlauf von Windows, wenn Windows Fehlermeldungen festhalten konnte, dann werden diese dort unter "Kritische Ereignisse" aufgelistet und man kann mit einem Doppelklick darauf ihre Details einsehen. Den Zuverlässigkeitsverlauf findet man bequem mit der Suchfunktion von Windows.
 
P

Paiper

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
21.05.2020
Beiträge
7
Hallo areiland,

Super, das hilft ein wenig weiter.
Als erstes finde ich einen Hardwarefehler am 24.4.
Problemereignisame: LiveKernelEvent -> Kommt dann aber nicht mehr vor.

Oft habe ich natürlich drinnen, dass Windows nicht ordnungsgemäß hinuntergefahren wurde. Klar, das waren meine Resets.

Aber ich habe auch regelmäßig Probleme mit dem Windows WWA Host:
A problem caused this program to stop interacting with Windows.
Pfad der fehlerhaften Anwendung: C:\Windows\System32\WWAHost.exe

-> WWA Host war aber nicht direkt Grund für das "Einfrieren", das passt zeitlich nicht. Ich habe ja meine Restes als nicht ordnungsgemäßes Herunterfahren in der Auflistung.

Kann damit wer was anfangen? Sorry, bin reiner User.

lg Paiper
 
Teckler

Teckler

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
02.08.2015
Beiträge
281
Könntest auch in der Suchleiste die Computerverwaltung starten und dort im System die Windows Protokolle durchgehen.. zeitlich ist dort alles detailliert gelistet
1590049892032.png
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
27.967
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Stell uns doch die genauen Meldungen, vor allem die aktuellsten, zur Verfügung!
 
P

Paiper

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
21.05.2020
Beiträge
7
Vielen Dank für Eure Hilfe.
Hier ein paar Daten. Bitte um Info, was Ihr konkret braucht. Danke.
lg Paiper
 

Anhänge

areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
27.967
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Ich schreibe direkt, dass man die Meldungen mit einem Doppelklick öffnen kann, um ihre Details anzuzeigen - dahinter steht auch noch "Technische Details anzeigen" - aber ich darf mir genau das aus einer Glaskugel lesen. Stattdessen bekomme ich praktisch das gesamte Systemlog mit fast 18200 Ereignissen, um das ich nie gebeten hatte. Denn darin findet man immer zehntausende von Fehlern, die aber zu 99,9% nix mit den aufgetretenen Fehlern zu tun haben. Ist es denn wirklich nicht möglich, einfach mal genau das zu tun, um was man gebeten wurde?
 
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.09.2017
Beiträge
4.023
Ort
Indonesia
Version
Windows 10 Home Insider
System
Toshiba Satellit S 55 /IntelCore i7-3660QM. RAM 8 GB/HDD 1000 GB.
Auf deinem dritten Screen,sehe ich dass da die Kaspersky internetsecurity aktualisiert wurde.
Der "Kasper"ist imer als potenzielle Ursache fúr allerlei Storungen zu betrachten.
Am Besten mit dem dazugehörenden Uninstalltool entfernen und in Zukunft nur den Defender benutzen.
 
P

Paiper

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
21.05.2020
Beiträge
7
Hallo,
Der Kaspersky war schon immer drauf. Nur die Lizenz wurde erneuert. (Ein einfaches Abschalten - ich weiß kein Deinstallieren - ändert nichts. Wie gesagt, der Kaspersky ist nicht neu und lief immer ohne Probleme.)
Mir ist aufgefallen, dass der PC nicht abstürzt, wenn man streamt und zwar egal ob online oder direkt vom Receiver. Insgesamt würde ich sagen, die Frequenz der Einfriermomente nimmt stark zu.

Als kritische Ereignisse im Zuverlässigkeitsverlauf taucht primär auf:
Windows wurde nicht ordnungsgemäß heruntergefahren. (Das ist aber ja nur die Folge des Einfrierens, oder? Jedenfalls sind dahinter keine Daten zu finden.)

Anbei Fehlermeldungen. Ich hoffe, Ihr könnt mir weiterhelfen.
Danke.

lg Paiper

2020-05-25 kritisch 01.jpg2020-05-25 kritisch 02.jpg2020-05-25 kritisch 03.jpg2020-05-25 kritisch 04.jpg2020-05-25 kritisch 05.jpg
 
Robbie

Robbie

Co-Admin
Dabei seit
16.08.2015
Beiträge
1.672
Wie gesagt, der Kaspersky ist nicht neu und lief immer ohne Probleme.)
Ah ja, und deshalb ist es auch völlig ausgeschlossen, das er daran schuld sein könnte? Diese Logik erschließt sich mir nicht. Wenn man Fehler sucht, sollte man so einsichtig sein und potentielle Fehlerquellen zumindest mal zum Test deinstallieren. Und Kasperski hat schon auf vielen Systemen zu Fehlern im Hinblick auf W10 geführt. Allein dieses Forum ist voll davon.
 
jhkil9

jhkil9

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.06.2019
Beiträge
176
Ort
Mannheim
Version
Win 10 pro 1909
Nimm den Rat an und deinstalliere den Kaspersky. Du kannst ihn ja später wieder installieren, du hast ja die Lizenz. Du willst Hilfe,
die hast du bekommen ( deinstallation von Kaspersky ),
wenn du sie nicht nutzen willst ( Der Kaspersky war schon immer drauf ),
okay, aber dann nicht weiter jammern.
 
P

Paiper

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
21.05.2020
Beiträge
7
Danke für Eure Ideen.
Ich habe übrigens nie abgestritten, dass es Kaspersky sein könnte. Ich habe nur weitere Informationen, die mir aufgefallen sind, mitgeteilt. Natürlich werde ich es ohne Kaspersky ausprobieren, das habe ich ja auch nicht ausgeschlossen.
Das mit dem Inplace Upgrade klingt auch interessant. Werde ich am Wochenende durchführen. Ein USB-Stick sollte sich finden lassen.
lg Paiper
 
G

Gast10971

Denk vielleicht auch mal drüber nach ob es unbedingt die Internet Security sein muss. Die greift sehr tief in das System ein.
Der Windows eigene Defender ist inzwischen auch sehr gut. Wenn es denn ein Fremdscanner sein soll, reicht auch ein reines Antivirus Programm, das ist nicht ganz so aufdringlich.
Da wäre auch noch die Frage mit den Treibern.
 
P

Paiper

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
21.05.2020
Beiträge
7
Kurzes Update und völlig ohne Wertung odgl:
Kaspersky deinstalliert.
Einfrieren findet immer noch statt und subjektiv mit steigender Tendenz. (letzteres meine ich ohne Bezug auf Kaspersky. Dieser Anstieg war mit und dann ohne Kaspersky subjektiv da.) (Hatte die Hoffnung, dass das Deinstallieren schon erkennbare Wirkung hat.)
Nächster Punkt: Inplace Upgrade am Wochenende. (Hoffe, es funktioniert so wie beschrieben und System bleibt quasi erhalten.)

lg Paiper
 
dau0815

dau0815

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
11.08.2015
Beiträge
2.851
Wenn das immer stärker wird, ohne dass Du am System was änderst, würde ich auch eine langsam sterbende Hardware schließen.
 
P

Paiper

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
21.05.2020
Beiträge
7
Wenn das immer stärker wird, ohne dass Du am System was änderst, würde ich auch eine langsam sterbende Hardware schließen.
Zu befürchten. Siehe Fotos im Ursprungsposting. Ich habe jetzt einmal die beiden DVD-Laufwerke physisch getrennt. Wenn die es waren, dann sollte es vorbei sein. Fürchte aber, es könnte die SSD sein. Die wäre das neuerste Teil am/im PC. Noch keine 3 Jahre alt.
Gibt es eine einfache - für mich anwendbare - Möglichkeit (im Fall des Falles) die SSC zu tauschen und vorher 1:1 zu klonen? (damit ich sie nur austauschen brauche und alles läuft wieder/weiter.)

Aber vorher kommt am Wochenende noch das Inplace Upgrade.

lg Paiper
Post automatically merged:

Zu befürchten. Siehe Fotos im Ursprungsposting. Ich habe jetzt einmal die beiden DVD-Laufwerke physisch getrennt. Wenn die es waren, dann sollte es vorbei sein.
Es ist nicht vorbei, die DVD-Laufwerke waren es offensichtlich nicht.
lg Paiper
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Win10 friert plötzlich immer wieder ein

Win10 friert plötzlich immer wieder ein - Ähnliche Themen

  • win10 v1803 friert ein - Datenträger aktive Zeit plötzlich 100%, kein Lese- oder Schreibzugriff

    win10 v1803 friert ein - Datenträger aktive Zeit plötzlich 100%, kein Lese- oder Schreibzugriff: Hardware: PC Acer M3800 (Modell ohne TV Karte, original mal vista drauf, dann win7) Mainboard EG43M, siehe unten win 10 64bit V1803 B17134.112...
  • WIN10 friert sporadisch ein und Bluescreens

    WIN10 friert sporadisch ein und Bluescreens: Hallo, mein Rechner friert bei den unterschiedlichsten Aktionen (Surfen, Drucken, Kopieren von Dateien etc.) unregelmäßig kurzfristig ein (ca. 15...
  • Win10, PC friert ein nach Kaltstart bei "Bitte warten Sie auf Lokaler Sitzungsmanager"

    Win10, PC friert ein nach Kaltstart bei "Bitte warten Sie auf Lokaler Sitzungsmanager": Hallo zusammen, wenn ich mein Laptop einschalte (wenn es aus/heruntergefahren war) friert es ein, bevor der Anmeldebildschirm kommt. Auf dem...
  • win10 B17134.48 - Audio Störgeräusche beim Playback (Ton hakt, klirrt, friert kurz ein, buffert fals

    win10 B17134.48 - Audio Störgeräusche beim Playback (Ton hakt, klirrt, friert kurz ein, buffert fals: Hallo, hab win10 64bit V1803 B17134.48 Der Sound hakt beim Abspielen von Video/Audio. Link mit Beispiel 1) Vom 4.6.-10.6.18 hat sich irgendwas...
  • Ähnliche Themen
  • win10 v1803 friert ein - Datenträger aktive Zeit plötzlich 100%, kein Lese- oder Schreibzugriff

    win10 v1803 friert ein - Datenträger aktive Zeit plötzlich 100%, kein Lese- oder Schreibzugriff: Hardware: PC Acer M3800 (Modell ohne TV Karte, original mal vista drauf, dann win7) Mainboard EG43M, siehe unten win 10 64bit V1803 B17134.112...
  • WIN10 friert sporadisch ein und Bluescreens

    WIN10 friert sporadisch ein und Bluescreens: Hallo, mein Rechner friert bei den unterschiedlichsten Aktionen (Surfen, Drucken, Kopieren von Dateien etc.) unregelmäßig kurzfristig ein (ca. 15...
  • Win10, PC friert ein nach Kaltstart bei "Bitte warten Sie auf Lokaler Sitzungsmanager"

    Win10, PC friert ein nach Kaltstart bei "Bitte warten Sie auf Lokaler Sitzungsmanager": Hallo zusammen, wenn ich mein Laptop einschalte (wenn es aus/heruntergefahren war) friert es ein, bevor der Anmeldebildschirm kommt. Auf dem...
  • win10 B17134.48 - Audio Störgeräusche beim Playback (Ton hakt, klirrt, friert kurz ein, buffert fals

    win10 B17134.48 - Audio Störgeräusche beim Playback (Ton hakt, klirrt, friert kurz ein, buffert fals: Hallo, hab win10 64bit V1803 B17134.48 Der Sound hakt beim Abspielen von Video/Audio. Link mit Beispiel 1) Vom 4.6.-10.6.18 hat sich irgendwas...
  • Sucheingaben

    win 10 friert ein ssd weg

    Oben