Win10 auf PC

Diskutiere Win10 auf PC im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hi zusammen, also ich bin hier mal neu und habe mir Win10 unterm VMPlayer installiert (Build 9926). Ansich bin ich Win7 Benutzer und mit diesem...
T

teufelchen1

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
26.01.2015
Beiträge
8
System
Win7 Pro 64, Ubuntu 14.04 64, Win10 Pro TP 64
Hi zusammen,

also ich bin hier mal neu und habe mir Win10 unterm VMPlayer installiert (Build 9926). Ansich bin ich Win7 Benutzer und mit diesem sehr zufrieden!
War aber dann doch überrascht von Win10! Das flache Design wäre ja recht gut, würde man sich nicht so schnell satt sehen. Mit den Kacheln im Startmenü kann ich leider nichts anfangen, könnte man sich sparen ... ist aber mit Sicherheit auch Gewöhnung!

Gut ist, dass die Jungs so Gas geben! Weniger gut ist, dass das Gasgeben seine Nebenwirkungen hat und haben wird!
Meine Gedanken sind auch, welche Nebentürchen wird sich wohl MS offen halten um User zu tracken/spionieren?

Gruß,
teufelchen1
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
24.752
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3,FX8350,AMD RX560,16GB DDR3 1600,S860Evo256 GB,MK7559GSXP,SH224BB
Muss inzwischen wirklich jeder Kommentar zu Windows 10 mit Statements hinsichtlich möglicher Hintertürchen zu den Daten der Benutzer enden? Oder kann man nicht einmal ein System austesten und hält sich mit diesen Mutmassungen einfach mal zurück?

Microsoft hat in den letzten Builds sehr wenige Daten tatsächlich übertragen. Ich hab meinen Netzverkehr seit der Build 9841 genau beobachtet und da ging nicht mehr übers Netz, als die Fehlerberichte ausmachten. Die haben kein Interesse daran Deine Daten auszuspähen, die wollen wissen wie Windows 10 sich macht, welche Fehler passieren und ob Du mit dem Startmenü zufrieden bist.

Denen sind die ganzen Pornosammlungen wurscht, genauso wie sie kein Interesse daran haben Deine Bankdaten zu kennen oder mit wem Du wann Mailst oder Skypst. Sowas muss sich keiner von den Rechnern der Nutzer holen, das erfahren alle Interessierten über ihre eigenen Server.
 
K

kerberos

Alex - hier gebe ich dir vollkommen Recht.
Verstehe auch die ganze Aufregung nicht: Duschen und nicht nass werden wollen. Sollen doch die Leute auf Linux oder eine Schreibmaschine umsteigen, wenn sie solche Panik vor MS oder dem Netz haben.
Aber dann bitte auch das Mobiltelefon ins Eisfach legen und am Festznetz den Stecker ziehen... Ach ja: Smart-TV dann auch besser ausgeschaltet lassen.
 
K

kerberos

Raptor - ist das nicht die Seite der NaSA, haben die auch schon Linuxe ... :cool:
 
T

teufelchen1

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
26.01.2015
Beiträge
8
System
Win7 Pro 64, Ubuntu 14.04 64, Win10 Pro TP 64
Hatte ja nur geschrieben, dass das meine Gedanken sind. Ich denke das ist hier nicht verboten, oder doch? Und dass MS in der Technical Preview alles wissen will was am PC so vorsich geht, ist mir durchaus bewusst. Sonnst hätte ich es auch nicht installiert und mich mit einem Konto angemeldet!

Also ein freundliches Hallo für einen "Neuen" wäre auch nicht so verkehrt, denke ich. Gibt genug Foren auf anderen Gebieten die das vor machen!

Zum Thema zurück: Win10 is schon ok und ich denke es wird noch besser, muss es auch! Die Kacheln könnte man programmiertechnisch ausschalten, wenn es ein PC ist.
Aber schaun wir mal was kommt.

Weis ich doch ;-)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
K

kerberos

Dann mal ein freundlich "Hallo" - andere Foren??? Dann nix wie hin :p

Sry - es nervt halt arg, wenn laufend irgendwelche "Gespenster" aufgezeigt werden, was MS mit den Nutzern alles anstellt. Dann sollte man echt auf einen Comp verzichten und sich auch nicht im Netz herumtreiben (gilt nicht nur für deine obigen Aussagen). Schon seit es Windows gibt, werden Daten von MS gelesen und gesichtet, macht jedes große Unternehmen. Und alles andere, was "streng geheim" ist, das ist auch irgendwo schon bekannt.
Also bringt diese Schreckensversion vom großen Schnüffler MS gar nichts.
Ist ja hier fast so schlimm wie im Linux Forum, mit der Geheimniskrämerei.
 
T

teufelchen1

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
26.01.2015
Beiträge
8
System
Win7 Pro 64, Ubuntu 14.04 64, Win10 Pro TP 64
Da hast Du irgendwie schon Recht, ja!
 
Thema:

Win10 auf PC

Win10 auf PC - Ähnliche Themen

  • Samsung Tab S Pro, selbständige Aktivierung Bitlocker, WIN10

    Samsung Tab S Pro, selbständige Aktivierung Bitlocker, WIN10: Bitlocker hat sich selbständig aktiviert und verlangt bei jedem Start nun einen BitLocker recovery key. Wie kann man das nun wieder umgehen? Da...
  • Win10 nach Update ist die "Side-by-Side-Konfiguration" ungültig.

    Win10 nach Update ist die "Side-by-Side-Konfiguration" ungültig.: nach Update ist die "Side-by-Side-Konfiguration" ungültig.
  • Office 2016 wird nach Update auf WIN10 Version 03/2019 als Office 365 angezeigt

    Office 2016 wird nach Update auf WIN10 Version 03/2019 als Office 365 angezeigt: Ich habe das Windows-Update 03/2019 erfolgreich installiert. Wenn ich nun eine Office-Anwendung (Office 2016) aufrufe, zeigt es in der Maske beim...
  • Kann mich nicht bei Xbox Live anmelden (Win10 1903)

    Kann mich nicht bei Xbox Live anmelden (Win10 1903): Hallo, hab mir Forza Horizon 4 gekauft und wollte es nach der Installation spielen. Leider kommt beim Start nachdem ich meinen Xbox Account...
  • Ich bekomme beim Versuch win10 zu installieren immer den Fehlercode 080070005-2000a .In der Phase SAFE_OSist während des Vorganges PREPARE_FIRST_BOOT

    Ich bekomme beim Versuch win10 zu installieren immer den Fehlercode 080070005-2000a .In der Phase SAFE_OSist während des Vorganges PREPARE_FIRST_BOOT : Ständig wird der Installationsvorgang von win 10 kurz vor Beendigung mit dem oben beschriebenen Fehlercode abgebrochen. Es ist kein...
  • Ähnliche Themen

    Oben