Win 7 auf SSD spielen

Diskutiere Win 7 auf SSD spielen im Windows 10 Installation & Upgrade Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo! Ich würde gern in den Rechner meines Papas eine SSD einbauen statt der jetzigen HDD. Normalerweise wäre ich soo vorgegangen: Iso mit...
L

Lorzel

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
15.10.2021
Beiträge
6
Hallo!

Ich würde gern in den Rechner meines Papas eine SSD einbauen statt der jetzigen HDD.
Normalerweise wäre ich soo vorgegangen:
Iso mit passender Windows7version laden
Boot Stick erstellen mit der aktuellen Windowsversion.
Booten vom Stick,
SSD eingebaut/angeschlossen haben,
Win 7 dort drauf installieren.
Gut ist.

Problem war nun, dass der Installationsmananger die Windows-Installation aufgrund fehlender Treiber abgebrochen hat bzw. ich dies tun musste.

Gibt es einen anderen Weg?
Anmerkung: Natürlich würde ich auch gern direkt Win10 drauf spielen, habe aber von Troubleshooting gehört. Deshalb mein Weg: Erst mal Win 7 drauf und danach Upgrades.
 
#
schau mal hier: Win 7 auf SSD spielen. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
5.825
Version
Verschiedene WIN 10
Du kannst natürlich Windows 10 direkt installieren, mit dem Key von Windows 7 kann das immer noch aktiviert werden.
Hier Windows 10 herunterladen kannst Du das Tool (Media Creation Tool) herunterladen, dann steckst Du einen USB-Stick mit mindestens 8 GB an und lässt das MCT den Installations-Datenträger erstellen.
Bei der Keyabfrage kannst Du anklicken "Ich habe keinen Key", das kann später erledigt werden.
Und lass bitte nur die neue SSD angeschlossen, dann klappt das auch
Die Treiber bitte von der Homepage des Laptop-Herstellers downloaden, die kannst Du mit auf den fertigen Installationsstick packen.
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
10.597
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 21H1 ( Build 19043.1288) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Hallo Lorzel,
ergänzend zu Wolfs Beitrag,
bei den Treibern an den Kompatibilitätsmodus denken.
Die Hardware dürfte ja schon älter sein.
Besonders wichtig der Chipsatztreiber,
das klappt zurück auch mit Treibern für Vista.

Solltest Du da Hilfe benötigen, bitte Hardware/ Mainboard/ Komplett System benennen.
 
L

Lorzel

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
15.10.2021
Beiträge
6
Du kannst natürlich Windows 10 direkt installieren, mit dem Key von Windows 7 kann das immer noch aktiviert werden.
Hier Windows 10 herunterladen kannst Du das Tool (Media Creation Tool) herunterladen, dann steckst Du einen USB-Stick mit mindestens 8 GB an und lässt das MCT den Installations-Datenträger erstellen.
Bei der Keyabfrage kannst Du anklicken "Ich habe keinen Key", das kann später erledigt werden.
Und lass bitte nur die neue SSD angeschlossen, dann klappt das auch
Die Treiber bitte von der Homepage des Laptop-Herstellers downloaden, die kannst Du mit auf den fertigen Installationsstick packen.
Schon mal Dank für hilfereiche Deine Antwort @Wolf.J !!
OK, dann probiere ich das. Bin bisher allerdings davon abgewichen, weil ich beim Upgrade eines anderen Rechners mit Win7 Home Premium mit dem Media Creation Tool einen Fehler bekommen hatte und die Installation abgebrochen wurde. Ich habe dann eine Methode probiert, den Fehler zu reparieren. Auch diese ist gescheitert.
Dann wäre das Problem ja leider nicht gelöst, weil ich nicht wüsste, wo ich Treiber für diejenige Windows 7 Version meines Vaters (bin zu dem auch gerade nicht vor Ort) herbekomme.
Naja, ich probiere es erst mal mit Deiner Methode, vielleicht funktioniert es ja einfach glatt.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Hallo Lorzel,
ergänzend zu Wolfs Beitrag,
bei den Treibern an den Kompatibilitätsmodus denken.
Die Hardware dürfte ja schon älter sein.
Besonders wichtig der Chipsatztreiber,
das klappt zurück auch mit Treibern für Vista.

Solltest Du da Hilfe benötigen, bitte Hardware/ Mainboard/ Komplett System benennen.
Auch danke für diesen Hinweis!
 
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
5.825
Version
Verschiedene WIN 10
Wenn Du auf einer neuen SSD installierts, richtet Windows bei der Installation alle benötigten Partitionen ein, das System wird ja clean neu aufgesetzt.
Da können auch keine Treiber stören. Also ganz andere Voraussetzungen als beim Inplace Upgrade.
Du musst das natürlich auf dem Laptop des Papas machen, und dann sollte das genaue Modell feststellbar sein.
Aber die Treiber brauchst Du erst, wenn die Installation fertig ist und Windows einige Treiber nicht korrekt installiert hat.
 
L

Lorzel

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
15.10.2021
Beiträge
6
Kurz dazu (#5) ne Rückmeldung anhand VOR Erstellung dieses Thread getätigter Versuche:
Ich habe mehrere Rechner am Wickel. Bei einem anderen alten Rechner (Ideapad z370), das war der Rechner auf mit dem es Upgrade auf Win10 nicht geklappt hat, hatte ich deshalb wieder nur Win 7 (Home Premium) als Betriebssystem forciert und dafür einen Bootstick erstellt.

Das Ideapad liefert im Bootmenü diesen Bildschirm (siehe Anhang).

Also SSD wieder ausbauen und per SATA zu USB-Kabel als externe Festplatte mit anderem Rechner bespielen. Dann einen halben Tag damit zugebracht, im Bios des nächsten Rechners (T430) nichts ändern zu können. Die Boot-Optionen konnten nicht so verstellt werden, dass vom Stick gebootet wird (der Ebay-Verkäufer hat den Rechner als "Bios gesperrt" verkauft, wollte es aber trotzdem noch mal probieren, weil ich es geschafft hatte das Passwort zu resetten (Mainboardbatterie abklemmen) und dann Ubuntu installieren konnte).

Dritter Rechner, Lenovo T480 (also eines von denjenigen Lenovo-Notebooks, die mit defekten Thunderbolt/USB-C Treibern verkauft wurden), da trat dann dafür obiger Fehler auf: Installationsmanager verlangt nach Treibern per CD/DVD. Schritt nicht überspringbar, Game Over.

Ich bin jetzt natürlich skeptisch. Wenn Booten für Win 7 ohne Treiber nicht klappt, ob dann booten für Win 10 ohne Treiber klappen kann. We will see...
 

Anhänge

  • BootMenueDefektIdeapadz370.jpg
    BootMenueDefektIdeapadz370.jpg
    240,3 KB · Aufrufe: 30
Zuletzt bearbeitet:
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
10.597
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 21H1 ( Build 19043.1288) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Hallo Lorzel,
da ich T-ThinkPad's sammle, kann ich Deine Probleme nicht ganz nachvollziehen.

Hast Du wie oben erwähnt, von einem mit aktuellem MCT erstellten Medium gebootet?
( Installationsweise ändern, KEINE Treiber runterladen bei Installation!).
Dann läuft die Installation eines T480 zumindest hier problemlos durch.

Bitte nicht auf Recovery Medien seitens Lenovo zurückgreifen.
Empfohlen:
Windows 10 Datenträger für Update oder Neuinstallation von Stick und DVD

BIOS aktuell?

Eigentlich überholt, aber der Vollständigkeit halber:
Neuinstallation von Windows 10 auf ThinkPad und Lenovo LaVie-Computern - Lenovo Support DE

Wie kann ich Wiederherstellungsmedien (DVD oder USB ) erstellen oder Wiederherstellungsmedien (DVD oder USB ) bei Lenovo bestellen Lenovo - Lenovo Support SE




Dann einen halben Tag damit zugebracht, im Bios des nächsten Rechners (T430) nichts ändern zu können. Die Boot-Optionen konnten nicht so verstellt werden, dass vom Stick gebootet wird
Blaue ThinkVantage-Taste gedrückt halten + F12=

startupmenü.jpg
 
L

Lorzel

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
15.10.2021
Beiträge
6
Guten Abend!
Leider schlägt auch an dem Rechner meines Vaters mein schwarzer Computerdaumen zu. Ich habe ausgewählt einen Windowsinstallationsstick zu erstellen (USB-Stick hat 64 GB, komischerweise sind davon nur 32 GB freier Speicher verfügbar, Bild siehe Anhang).
Nach 1 h warten und hochschrauben der Statusprozente bis mindest 78% kommt am Ende diese Fehlermeldung (siehe Anhang).

FehlerMediaCreationTool.png
USBStickPartitionen.png
 
Zuletzt bearbeitet:
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
5.825
Version
Verschiedene WIN 10
Das MCT macht aus jedem Stick (und auch jeder Festplatte) ein Medium mit maximal 32 GB.
Das ist also in Ordnung.
Der Fehler selbst deutet auf ein Problem mit dem USB-Stick hin, das können korrupte Dateien oder auch eine falsche Formatierung sein.
Für einen Installationsstick ist zwingend FAT 32 notwendig. exFat ist also das falsche Format.
Formatiere den oder einen anderen Stick mit FAT 32 und versuche es noch mal.
 
L

Lorzel

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
15.10.2021
Beiträge
6
Hallo Wolfgang,
danke für die schnelle Antwort. Der Stick war vorher (vor Start von MCT) FAT32 formatiert, das hätte ich natürlich schreiben können. Ich dachte das wäre falsch und habe ich schon mal exFat-formatiert.
 
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
5.825
Version
Verschiedene WIN 10
Der Fehlercode ist jedenfalls ziemlich eindeutig.
Hast Du noch einen anderen Stick da?
8 GB reichen aus.
 
L

Lorzel

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
15.10.2021
Beiträge
6
Fehlercode inwiefern eindeutig? ..also ich habe alles möglich als Fehlerursache gefunden. Ich glaube nicht mehr daran, dass es so (mit Win7 Home Premium/Professionell) funktioniert, siehe oben den anderen Misserfolg. Und ich finde viele Misserfolgesmeldungen dieser Art im Netz.

Ich habe jetzt mit einem anderen Rechner, auf dem bereits Windows 10 installiert ist, mit MCT einen Win10BootStick erstellt. Damit hat es funktioniert.
Also danke für den Tipp mit dem MCT. Ich bin mal so kühn und möchte hinzufügen, dass man diesen lieber nicht mit Win7, sondern mit Win10 erstellt. Natürlich doof, wenn gerade kein Rechner mit Win10 zur Verfügung steht (und irgendein ein Rechner muss ja die Henne sein)...
 
Zuletzt bearbeitet:
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
5.825
Version
Verschiedene WIN 10
Der Fehlercode

Error 0x80070002 - 0xA001A​

wird bei einem Fehler des Bootsticks geworfen.
Ob das MCT dazu unter einer Version ab Windows 7 ausgeführt wird, ist eigentlich egal.
Das habe ich früher auch schon gemacht, allerdings wurde 7 da noch unterstützt.
Ich war allerdings auch davon ausgegangen, dass Du das mit einem aktuellen Rechner machst.
Aber egal, wichtig ist, dass ex doch noch geklappt hat.
 
Thema:

Win 7 auf SSD spielen

Win 7 auf SSD spielen - Ähnliche Themen

Update von Win 7 auf 10 klappt nicht: Hi! Ich benutze nach wie vor Windows 7 Professional 64, aufgrund des bevorstehenden Endes der Unterstützung würde ich gerne auf Windows 10...
Alten PC verkaufen - Win 10 Lizenz aktiviert sich nach Formatieren von selbst (an Hardware gebunden?): Hallo zusammen, ich möchte meinen alten PC verkaufen, und hatte auf diesem damals über ein gekauftes Win 8 Pro (Update von Win 7) auf ein...
Festplatten, Bluescreens und Diagnose-Endlosschleifen: Hallo Win-10-Forum, ich wende mich an Euch mit einem Problem, bei dem ich Hilfe zur weiteren Eingrenzung brauche. Ich dachte immer, ich wäre...
Windows 10 Installation Startet immerwieder von vorne: Hallo zusammen, zunächst möchte ich sagen das ich selbst ein ziemlicher leihe bin was das ganze angeht. Ich bin noch dabei mich in die ganzen...
WIN 10 Home Installation bleibt bei blauen Kacheln hängen: Hey alle miteinander, ich habe folgendes Problem: Ich möchte meinen kompletten Rechner Neu aufsetzen, da sich doch einiges über die letzten 2...
Oben