Win 10 Update wird nicht ausgeführt

Diskutiere Win 10 Update wird nicht ausgeführt im Windows 10 Updates & Patches Forum im Bereich Windows 10 Foren; Vielen Dank @ottook-2, für Deinen Hinweis. Ich hatte vorher schon verschiedene Angebote verglichen. Natürlich gab es billigere Office-PCs, die...
K

kiroy

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
05.12.2018
Beiträge
16
Version
Windows 10
System
i5-8400/8GB/
Vielen Dank @ottook-2, für Deinen Hinweis.

Ich hatte vorher schon verschiedene Angebote verglichen. Natürlich gab es billigere Office-PCs, die waren dann aber auch immer schlechter ausgestattet. Dieser PC ist m. M. n. nur unwesentlich teurer, als andere (vergleichbar ausgestattete). Dafür habe ich eine Filiale des Händlers direkt vor Ort, das ist ja auch was wert.
Einen PC selbst zusammenbauen kam für mich nicht in Frage (keine Zeit, keine Geduld, keine Ahnung...). ;)

@runit, vielen Dank für den Tipp.
Der Defender ist aktiv und auch dort wird kein anderer Virenscanner angezeigt.

Nur damit ich es richtig verstanden habe:
"Inplace Upgrade" bedeutet, ich könnte von der Microsoft-Homepage ein komplettes Windows 10 herunterladen, auf einen USB-Stick speichern und damit meine Windowsversion "reparieren"? Könnte ich nicht auch gleich den PC ganz platt machen und alles neu installieren?
Dann müsste ich anschließend nur noch die passenden Treiber finden und installieren.

Würde das so funktionieren?

@areiland, Dir auch noch vielen Dank für Deine Mühe!
Von diesem Rapid Storage lasse ich wohl besser die Finger, da verstehe ich zu wenig davon, was ich da machen müsste. Und Geduld ist nicht gerade meine herausragende Eigenschaft. ;-)
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
5.657
Version
.............1903 Pro 64 bit Build 18362.175
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
@kiroy, ja das hast Du richtig verstanden. Es spricht nichts gegen eine Neuinstallation, da Du ja kaum schon was eingerichtet hast gegenwärtig. Später, wenn man viele Einstellungen hat, viele Programme und Dateien hat, fällt eine Neuinstallation schwerer, weil man damit wieder von vorne beginnen muss. Da wäre dann das Inplace Upgrade das Mittel der Wahl, wodurch zwar das System und die Registry erneuert werden, Deine Einstellungen, Programme und Dateien, wenn so ausgewählt,
erhalten bleiben.

Wenn Du mit dem angefertigten Stick bootest, wird es eine Neuinstallation. Hierfür sollte man alle bestehenden Partitionen löschen. Das kann man im Zuge des Installationsverfahrens machen, da Win danach fragt, wo installiert werden soll. Du hast dann die Option, die bestehenden Partitionen zu löschen und Win zu sagen, in den unpartitionierten Bereich zu installieren. Win richtet dann alle benötigten Partitionen selbst ein. Das ist dann ein sogenannter Clean Install.

Wenn Du ein Inplace Upgrade machen willst, öffnest Du den Stick im laufenden System und klickst die sichtbare setup.exe. Hier bekommst Du dann die Wahl bzw. es wird gefragt, was Du behalten willst. Hierbei wird dann über die bestehende Installation drüber installiert. Ich mache auf diesem Wege z.B. immer alle Versions-Upgrades, weil diese Methode schneller und potenziell unproblematischer ist gegenüber der Methode, es über das Update-Menü zu machen, was ja praktisch ein Live-Update ist und die Download-Dateien erst auf dem System gespeichert werden. Durch die nötige dauerhafe Verbindung zum Server hierbei und der damit zusätzlichen möglichen Fehlerquelle des Verbindungsabbruchs, möglicher Fehler der Update-Datenbank oder sonstiger möglicher Fehler, wie Du ihn eingangs beschrieben hast, halte ich diese Methode per se für nicht so vorteilhaft. Kumulative Updates mache ich allerdings ganz normal über die integrierte Update-Funktion, weil das per se nicht mit den potentziellen Problemen behaftet ist, wie ein Versions-Upgrade. Macht mal wie in Deinem Fall ein einzelnes kumulatives Update Probleme, kann man das immer (na ja, in den meisten Fällen jedenfalls) durch ein Inplace Upgrade lösen
 
Zuletzt bearbeitet:
K

kiroy

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
05.12.2018
Beiträge
16
Version
Windows 10
System
i5-8400/8GB/
Noch einmal vielen Dank, runit!
Ich glaube, dann mache ich das so!

Sorry, wenn ich jetzt noch einmal nachfragen muss! :nixweis
Also: wenn ich mit dem Stick gebootet habe, lasse ich die C:-Platte (SSD) löschen (formatieren) und dort Windows neu installieren?
(auf D: (normale HD) ist eh noch nichts drauf)
Oder soll/muss ich tatsächlich die Partition vorher löschen? Wenn ja, wie geht das?
(hat man das früher nicht unter DOS gemacht? Hab's vergessen)
Oder wird man danach gefragt, wenn man mit dem Stick gebootet hat?
Muss man da vorher im BIOS die Boot-Reihenfolge ändern?

Ach je, er werden immer mehr Fragen... :flenn
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
5.657
Version
.............1903 Pro 64 bit Build 18362.175
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Du bekommst ein Menü-Fenster mit den verschiedenen Optionen. Hier kannst Du einfach die vorhandenen Partitionen auf der SSD löschen. Formatieren musst Du dabei nicht. Damit hat die SSD einen kompletten unpartitionierten Bereich, in den Du dann installieren lässt.
 
Zuletzt bearbeitet:
K

kiroy

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
05.12.2018
Beiträge
16
Version
Windows 10
System
i5-8400/8GB/
Super! Danke! :danke :up
Jetzt habe ich eine Wochenend-Beschäftigung... :D
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
5.657
Version
.............1903 Pro 64 bit Build 18362.175
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Ach so, wegen der Bootreihenfolge: die kannst Du im Bios ändern und den Stick an 1 setzen, (dann musst Du den Stick für den ersten Neustart, der kurz angekündigt wird, allerdings abziehen, da dann bereits von der SSD gebootet werden muss) oder direkt nach dem Start mit einer Funktionstaste das erweiterte Startmenü aufrufen und hier einmalig von dem Stick booten lassen. So mache ich das und muss darum die Bootreihenfolge nicht ändern. Im Bios musst Du wahrscheinlich Secure Boot disable stellen, evtl. Legacy Boot enable stellen, damit das Booten vom Stick erlaubt und möglich wird. Lies dazu auch im Handbuch, was Du tun musst, wenn Du von Stick/DVD booten willst. Ist von Gerät zu Gerät etwas unterschiedlich zu handhaben. Die Funktionstaste ist bei den Geräten unterschiedlich. Siehe da in das Handbuch Deines PC. Da müsste es drin stehen, welche Taste es bei Dir ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
O

Ottook-2

Ich hatte vorher schon verschiedene Angebote verglichen. Natürlich gab es billigere Office-PCs, die waren dann aber auch immer schlechter ausgestattet. Dieser PC ist m. M. n. nur unwesentlich teurer, als andere (vergleichbar ausgestattete). Dafür habe ich eine Filiale des Händlers direkt vor Ort, das ist ja auch was wert.
Einen PC selbst zusammenbauen kam für mich nicht in Frage (keine Zeit, keine Geduld, keine Ahnung...). ;)
Hallo,

ohne ins "klein, klein" zu gehen, die Komponenten eines Fertig-PC's werden aus Kostengründen zusammengestellt.

Im Angebot fehlen viele wichtige Angaben zu den einzelnen Komponenten. Deswegen "Katze im Sack"; die Überraschung kommt beim auspacken (meist negativ).

Beispiel: die CPU regelt 2666er RAM, warum dann 2400er einbauen? 1x 8 GB oder 2x4 GB ? was für ein Mainboard?, Die SSD gibt es ab 35€ im Laden. Was für ein NT? Und einiges mehr eher fragliches.

Und da spielt es keine Rolle bei welchen Fertigteil-PC Verkäufer Du was kaufst.

Das eventuell Positive ist die Garantie?

Ohne Deine Ansprüche genau zu kennen, hätte es wohl ein AMD Ryzen 3 2200G, 4x 3.50GHz oder AMD Ryzen 5 2400G, 4x 3.60GHz wohl auch getan und das System kostet etwa die Hälfte (bei Mindfaktory inklusive zusammenbauen und Garantie).

Nur zur Information, ist jetzt so wieso irrelevant.

MfG
 
K

kiroy

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
05.12.2018
Beiträge
16
Version
Windows 10
System
i5-8400/8GB/
@ runit: Ah, ok, vielen Dank. Das kriegen wir hin. ;-)

- - - Aktualisiert - - -

Hi @ottook-2,

vielen Dank für Deine Info.
Wie gesagt, mir war es auch wichtig, dass ich in den Laden gehen konnte und eine Beratung bekam. Die Firma ist sehr bekannt im Raum Stuttgart, entstand aus einer kleinen Elektronik-Teile-Klitsche (in den 60er-Jahren) und baut die Rechner selbst zusammen. Es ist bestimmt der sechste oder siebte Rechner, den ich dort (seit 1995) gekauft habe und ich war (bisher) immer zufrieden.

Ich weiß nicht, ob der Preis gestern auch schon so war. Ich habe vor zwei Wochen 60 Euro weniger bezahlt, als der jetzt aufgerufene Preis.

Vielen Dank und viele Grüße!
 
Zuletzt bearbeitet:
K

kiroy

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
05.12.2018
Beiträge
16
Version
Windows 10
System
i5-8400/8GB/
Hallo zusammen!

Wollte mich nur noch einmal kurz für Eure Hilfe bedanken!
Ich habe Windows 10 total neu installiert und jetzt funkioniert alles. Die Updates wurden brav gemacht und auch Office 2010 ließ sich jetzt anstandslos installieren!

Ich bin happy! :freu :danke
 
Thema:

Win 10 Update wird nicht ausgeführt

Sucheingaben

Windows 10 Version 1803 für x64-basierte Systeme (KB4467702) – Fehler 0xca00a000

Win 10 Update wird nicht ausgeführt - Ähnliche Themen

  • Nach Update auf Win 10 1903 wieder Netzwerkprobleme

    Nach Update auf Win 10 1903 wieder Netzwerkprobleme: Guten Tag Das Update auf Win 10 1903 hat mir, wie schon beim Update auf 1803 und 1809, gemeldet die Heimnetzgruppe wurde entfernt. Im Explorer...
  • Win 10 update 1809

    Win 10 update 1809: Hallo Microsoft! Ich hoffe, ich treffe tatsächlich auf die Macher der Microsoft Updates. Was habt Ihr Euch eigentlich dabei gedacht mit diesem...
  • nach Win Update kein USB-Drucker

    nach Win Update kein USB-Drucker: Hallo, nach Update auf 1903 wird mein USB-Drucker nicht mehr erkannt. Aus- und wieder einstecken lässt zwar die Tonfolgen abspielen, aber im...
  • Internetgeschwindigkeit gedrosselt seit Win Update 1903

    Internetgeschwindigkeit gedrosselt seit Win Update 1903: Guten Tag ich habe ein Realtek PCIe GbE Family Controller (10/100/1000) und seit dem Update ist die Geschwindigkeit auf 100 Mbit/s gedrosselt...
  • Win 10 Update 1903 ständiger Abbruch mit Fehlercode 0x80070005

    Win 10 Update 1903 ständiger Abbruch mit Fehlercode 0x80070005: Hallo Community Auf meinem Laptop Toshiba Satellit C70 - A wird das Update bei ca. 80 % mit dem Fehlercode 0x80070005 abgebrochen. Ich habe...
  • Ähnliche Themen

    • Nach Update auf Win 10 1903 wieder Netzwerkprobleme

      Nach Update auf Win 10 1903 wieder Netzwerkprobleme: Guten Tag Das Update auf Win 10 1903 hat mir, wie schon beim Update auf 1803 und 1809, gemeldet die Heimnetzgruppe wurde entfernt. Im Explorer...
    • Win 10 update 1809

      Win 10 update 1809: Hallo Microsoft! Ich hoffe, ich treffe tatsächlich auf die Macher der Microsoft Updates. Was habt Ihr Euch eigentlich dabei gedacht mit diesem...
    • nach Win Update kein USB-Drucker

      nach Win Update kein USB-Drucker: Hallo, nach Update auf 1903 wird mein USB-Drucker nicht mehr erkannt. Aus- und wieder einstecken lässt zwar die Tonfolgen abspielen, aber im...
    • Internetgeschwindigkeit gedrosselt seit Win Update 1903

      Internetgeschwindigkeit gedrosselt seit Win Update 1903: Guten Tag ich habe ein Realtek PCIe GbE Family Controller (10/100/1000) und seit dem Update ist die Geschwindigkeit auf 100 Mbit/s gedrosselt...
    • Win 10 Update 1903 ständiger Abbruch mit Fehlercode 0x80070005

      Win 10 Update 1903 ständiger Abbruch mit Fehlercode 0x80070005: Hallo Community Auf meinem Laptop Toshiba Satellit C70 - A wird das Update bei ca. 80 % mit dem Fehlercode 0x80070005 abgebrochen. Ich habe...
    Oben