Win 10 Pro x64 1903___Manche Updates nicht installierbar

Diskutiere Win 10 Pro x64 1903___Manche Updates nicht installierbar im Windows 10 Updates & Patches Forum im Bereich Windows 10 Foren; Seit einigen Wochen kann ich nur noch die kleineren Aktualisierungen installieren, die größeren, so um die 300 MB großen Aktualisierungen, nicht...
CCCP99

CCCP99

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
23.08.2019
Beiträge
23
Seit einigen Wochen kann ich nur noch die kleineren Aktualisierungen installieren, die größeren, so um die 300 MB großen Aktualisierungen, nicht mehr (kb4512941, kb4515384, kb4517211, kb4522016 und kb4524147). Nach einem Neustart läuft die Installation bis 97% durch, dann erscheint die Fehlermeldung: "Die Updates konnten nicht eingerichtet werden. Die Aktualisierungen werden zurückgesetzt. Schalten Sie den Computer nicht aus". Ich nutze keine externen Virenprogramme oder Firewalls. Ich habe Build 18362.295.

Kann mir jemand sagen, woran das liegen könnte?
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
6.578
Version
.............1909 Pro 64 bit Build 18363.476
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Nein, ich kann es Dir nicht sagen. Für die Updates werden z.B. Service Stack Updates benötigt. Fehlt das schon beim Ersteren, können daran alle weiteren Updates scheitern. Oder Irgendwas hat sich in Deinem System update-bezogen verhängt., was natürlich gar nicht von Außen nachvollziehbar ist.

Du könntest es lösen, indem Du ein Inplace Upgrade machst. Das bringt Dich gleich auf die letzte Version /Build und stellt das System wieder so her, dass die kommenden Updates im besten Fall wieder funktionieren sollten.

Datenträger für Inplace-Upgrade oder Neuinstallation von Stick und DVD

Inplace Upgrade vornehmen um Windows zu reparieren
 
Zuletzt bearbeitet:
CCCP99

CCCP99

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
23.08.2019
Beiträge
23
Ich habe schon versucht aus Win heraus die Win 10 Pro Installationsdatei 1903 erneut zu laden/ Installieren. Weder aus Win 10 heraus, noch als eingelegtes Bootmedium beim Systemstart, hatte funktioniert. Meintest du das?
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
6.578
Version
.............1909 Pro 64 bit Build 18363.476
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Ich meinte die Anwendung per Media Creation Tool. Die funktioniert in den allermeisten Fällen. Da fertigst Du mit dem Tool einen Stick an. Wenn Du damit bootest, kommt es zu einer Neuinstallation. Öffnest Du den Stick in Windows und klickst die Setup.exe, erfolgt das Inplace-Upgrade.
 
Zuletzt bearbeitet:
CCCP99

CCCP99

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
23.08.2019
Beiträge
23
Ich hatte mir damals die Win10 Pro 1903 Version mit dem Media Creation Tool 1903 als .iso heruntergeladen. Entpackt für Win10 oder als .iso als Bootmedium auf DVD gebrannt. Beides funktioniert nicht erneut für die Installation. Es erscheint die Fehlermeldung: "Der PC wird überprüft", dann: "Es konnte nicht ermittelt werden, ob Windows 10 auf Ihrem Computer ausgeführt werden kann. Beenden Sie Setup und wiederholen Sie den Vorgang".
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
6.578
Version
.............1909 Pro 64 bit Build 18363.476
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Das Media Creation Tool 1903 ist erneuert worden. Die seinerzeit erste Version hatte einen Fehler. Lade es bitte nochmal und probiere die Prozedur erneut. Es müsste jetzt ordnungsgemäß funktionieren. Als ich zuletzt damit gearbeitet hatte, nachdem ich die neuere Version geladen hatte, funktionierte es. Beim ersten Mal hatte ich einen ähnlichen Fehler wie Du und sehr viele andere Nutzer auch.

Das Problem trat auf, wenn andere externe Datenträger angeschlossen waren. Die kannst Du vorbeugend ja noch ggfs. abstecken.
 
BtO

BtO

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
07.08.2015
Beiträge
317
Ort
im schönsten Bundesland
Version
Windows 10 Pro (18363,476)
System
DELL Inspiron 7537, i7-4500U,16 GB RAM,DELL Optiplex MT7010,i5-3470, 16 GB RAM
ein SCREENSHOT von der DATENTRÄGERVERWALTUNG (Admin-Rechte erforderlich) könnte bei der Fehlersuche helfen ;)
 
CCCP99

CCCP99

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
23.08.2019
Beiträge
23
@runit
Ich hatte die iso am 29.05.2019 geladen. Meine Internetverbindung ist jetzt zu langsam, um die Dateien jetzt erneut zu laden. Das kann ich erst später nachholen.
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
6.578
Version
.............1909 Pro 64 bit Build 18363.476
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Das war. m.E. noch die fehlerhafte Version. Es dauerte eine ganze Weile, bis diese Version erneuert wurde. Der Download des Tools geht ja fix (18,3 MB). Da werden ja noch keine Updates mit geladen. Du kannst die Dateiversion dann mit Deiner vorhandenen in Eigenschaften-Details vergleichen.

Media Creation Tool

Wenn das, wenn Du es später versuchst, trotzdem nicht klappt, kannst Du es noch auf der verlinkten Seite oben "jetzt aktualisieren" versuchen. Das geht dann über den Update-Assistenten, der geladen und ausgeführt wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wolf.J

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.02.2017
Beiträge
2.476
Version
Verschiedene WIN 10
Der Update-Assistent macht auch nichts anderes, als im Hintergrund die ISO auf Platte abzulegen und dann das Setup zu starten, Damit gewinnt man nicht wirklich etwas.
 
CCCP99

CCCP99

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
23.08.2019
Beiträge
23
Bei mir steht unter Media Creation Tool --->Details: Produktversion 10.0.18362.1
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
6.578
Version
.............1909 Pro 64 bit Build 18363.476
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Ja. Entschuldige. In dem Fall war es so (mein Gedächtnis, ist ja schon ne Weile her..... ;)), dass die Dateiversionsnummer gar nicht geändert wurde. Diese Dateiversionsnummer ist immer noch aktuell. - wohl aber wird mit Dateien einer neueren Build (aus 2. oder 3. kum. Update der 1903) gestartet im Unterschied zur allerersten Version des Media Creation Tools. Das konnten wir seinerzeit feststellen.

Wie gesagt. Ich hatte es zwischenzeitlich verwendet und es funktionierte wieder normal. Im Forum war in letzter Zeit auch nichts zu lesen, dass das Inplace Upgrade nicht funktionieren würde, wie eben anfangs, als es mit diesem Fehler erschien. Also ist es m.E. den Versuch wert, es einfach nochmal zu laden und erneut zu probieren.

Alternativ lässt Du vom Media Creation Tool eine Iso anfertigen. Entfernst alle externen Datenträger (auch DVD/CD aus dem Schacht) - rechtsklickst die Iso und sagst - bereitstellen oben im Kontext - dann öffnet das Image, wo Du dann wieder die Setup.exe klicken kannst. So haben wir uns damals bei Erscheinen der ersten fehlerhaften Version beholfen, wenn ich es richtig erinnere.
 
Zuletzt bearbeitet:
CCCP99

CCCP99

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
23.08.2019
Beiträge
23
Meine vorhandene Win 1903 iso vom 29.05.2019 wurde vom Media Creation Tool erstellt, eine Option "Bereitstellen" finde ich da aber nicht per Rechtsklick/ im Kontextmenü.
 
Wolf.J

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.02.2017
Beiträge
2.476
Version
Verschiedene WIN 10
Man kann die ISO-Datei einfach auf der Festplatte speichern, wenn man dann mit der rechten Maustaste darauf klickt, erscheint die Option Bereitstellen. Ein Doppelklick auf die ISO hat den gleichen Effekt.
Danach sieht man den Inhalt, auch die Setup.exe.
Deren Dateiversion ist entscheidend.
 
CCCP99

CCCP99

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
23.08.2019
Beiträge
23
@Wolf.J
Ja, ich habe die Win10 1903 iso auf der Festplatte gespeichert. Mit Doppelklick links öffnet das Brennprogramm und möchte das Image brennen. Mit Rechtsklick habe ich keine Option "Bereitstellen", nur Öffnen, bis unten Eigenschaften.

@Michael
Das werde ich später probieren.
 
Wolf.J

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.02.2017
Beiträge
2.476
Version
Verschiedene WIN 10
Ja, das Brennprogramm hat den Filetyp ISO ubernommen.
Damit funktioniert der Windows-Standard nicht mehr.
 
CCCP99

CCCP99

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
23.08.2019
Beiträge
23
@Michael
Ich muss noch einmal 'rückfragen: Mache ich mir damit eventuell die Win Installation kaputt?
Wenn ich das Ganze richtig verstehe, sind in dem Beitrag verschiedene Varianten angegeben.
Unter "Cache Ordner schnell löschen" steht del /F /S /Q "C:\Windows\SoftwareDistribution\*"
bitte was bedeutet F /S /Q im Befehl?
- - - Aktualisiert () - - -

Ich habe jetzt nach Anweisung den Update Cache geleert, hat aber nichts gebracht. Die Updates können noch immer nicht eingerichtet werden, Änderungen werden rückgängig gemacht.
 
Zuletzt bearbeitet:
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
6.578
Version
.............1909 Pro 64 bit Build 18363.476
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
del = Löschen - f = auch schreibgeschützte Dateien werden gelöscht - s = löscht auch Dateien, die sich in Unterverzeichnissen befinden - q = unterbindet Bestätigung.
 
CCCP99

CCCP99

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
23.08.2019
Beiträge
23
@runit
Danke für die Erklärungen!
zu #2 : Die kleineren Updates (<300 MB) lassen sich ohne Murren installieren, auch die sog. Servicing Stack updates (z.B.:KB4520390).
Ich habe den Eindruck, dass die die Versionsnummer ändernden Updates nicht funktionieren.
Ich möchte derzeit keine zu großen Experimente machen, weil ich den Rechner gerade dringend brauche.
Vielleicht sollte ich alles erst einmal so belassen und auf das reguläre Erscheinen von 1909 warten und dann später komplett neu installieren.
Das hat sich für mich als die bessere Variante erwiesen, anstatt lange auf Fehlersuche zu gehen.
Da scheint ja nur bei mir etwas schief zu hängen.
 
Thema:

Win 10 Pro x64 1903___Manche Updates nicht installierbar

Sucheingaben

die updates konnten nicht eingerichtet werden. änderungen werden rückgängig gemacht

Win 10 Pro x64 1903___Manche Updates nicht installierbar - Ähnliche Themen

  • Win 10 Pro Update von 1703 auf 1709 geht nicht, keine Fehlermeldung

    Win 10 Pro Update von 1703 auf 1709 geht nicht, keine Fehlermeldung: Hallo allerseits Ich habe ein Problem mit unserem Notebook auf dem wir ein jungfräuliches Windows 10 installiert hatten. Ausser Office 365 ist...
  • TechniSat Skystar HD2 PCI unter Win 10 pro x64 RAM>2GB

    TechniSat Skystar HD2 PCI unter Win 10 pro x64 RAM>2GB: Habe die o.g. Fernseh-Karte in meinem Desktop PC, MSI-Board mit NVIDIA nForce 570 SLI-Chipsatz verbaut. AMD-Athlon x2 5600+ mit 4GB RAM, NVIDIA...
  • Netzwerk mit 3 WIN 10 Pro x64 Rechnern

    Netzwerk mit 3 WIN 10 Pro x64 Rechnern: Ich verzweifle noch mit meinem Netzwerk. Bevor ich die automatischen Updates auf Win 10 gemacht hatte(vor über einem Jahr, kostenlos), lief alles...
  • Neuer Windows 10 Pro x64 Key wird nicht akzeptiert

    Neuer Windows 10 Pro x64 Key wird nicht akzeptiert: Hallo Leute, ich bin langsam am verzweifeln... Folgendes Problem: Ich hatte einen neuen Win 10 Pro 64bit oem Key gekauft und diesen auf meinem...
  • win 110 pro erkennt NAS server nicht

    win 110 pro erkennt NAS server nicht: seit Win 10 pro, vers. 1511 auf Laptop MSI A-7200 läuft, wird der NSA-Server von Medion nicht mehr erkannt
  • Ähnliche Themen

    Oben