Win 10 Lizenz,legal und illegal.

Diskutiere Win 10 Lizenz,legal und illegal. im Smalltalk Forum im Bereich Community; Wie sind denn die Konditionen? Hast Du für 50 Euro die Nutzung für das laufende Kalenderjahr erworben oder beginnend mit der Aktivierung und/oder...
W

WinSearch

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14.08.2015
Beiträge
329
Version
Windows 10 Pro
System
Intel I7, 16GB, 1080TI
Also Abo Office 365 gekauft (aber nicht bei MS, sondern irgendwo für 50 EUR) und Abo sofort wieder gekündigt (weil ansonsten nicht benötigt).
Wie sind denn die Konditionen?
Hast Du für 50 Euro die Nutzung für das laufende Kalenderjahr erworben oder beginnend mit der Aktivierung und/oder Bestellung und/oder Lieferung für einen Zeitraum von x (?) Tagen?

Da ich gerade beim hiesigen Lebensmittelhändler war schaute ich mal was der da so anbietet. Da gibt es ein Windows 10 Pro für 40 Euro, die Office-Studentenversion für 105 Euro und das steigert sich dann m. E. bis maximal 160 Euro für ein Office.
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
dau0815

dau0815

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.08.2015
Beiträge
2.692
Bei dem "Lebensmittelhändler" wird nicht die Abo-Version von Office (Office 365) angeboten, sondern die Standardversionen "Office 2016" und "Office 2019". ;)
 
G

Gabriela

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
03.08.2015
Beiträge
401
Version
Windows 10 Pro 64
System
CSL PC Sprint 5703, CPU AMD Ryzen 3 2200 G, MB Asus Prime A320 M-K, RAM 8 GB DDR4, SSD 240 GB
@WinSearch: Ganz normales Abo, welches sich Jahr für Jahr zu MS Konditionen (99 EUR/Jahr, wenn ich recht erinnere) verlängern würde, wenn man nicht kündigt. Kam mit der Post - kleines Schächtelchen mit einem Heftchen und dem Key.

Also 1 Jahr gekauft. Man könnte natürlich auch für die Folgejahre preiswerte Keys kaufen, wenn man verlängern möchte.

LG Gabriela
 
JochenPankow

JochenPankow

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12.04.2017
Beiträge
309
Ort
Berlin-Pankow
Version
Ubuntu 19.10 GNOME 64 bit - stets aktuell
System
Intel Core i7-8700K & Intel UHD Graphics 630/G Skill F4-3000C16-8GISB; 2 x 8 GB/ASUS PRIME Z370-A
Ich fahre mit LIBRE OFFICE und THUNDERBIRD als Alternative zu Outlook richtig gut.
Kann ich voll und ganz bestätigen! Für mich als Rentner auf dem privaten Desktop-PC schon seit Jahren völlig ausreichend! :)

Wer aus beruflichen Gründen mit "Mickey Soft"-Dateiformaten arbeiten muss, hat dagegen oft keine Alternative.
 
W

WinSearch

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14.08.2015
Beiträge
329
Version
Windows 10 Pro
System
Intel I7, 16GB, 1080TI
Na klar, es kommt ja immer auf den persönlichen Bedarf an. Mir erzählt ein Bekannter, dass man mit Office von Microsoft vernünftig programmieren kann. Was Libre Office betrifft hat er da eher eine Abneigung. Insbesondere aber ist im kommerziellen Umfeld tatsächlich nun einmal Microsoft Office Standard und wenn man die propritären Eigenschaften (Visual Basic) nun einmal braucht ist man gekniffen. Immerhin ist das Dateiformat aktuell zumindest für andere Produkte verständlich, also lesbar. Das aber auch nur weil Microsoft ziemlichen Druck von offizieller Stelle bekommen hat hier tätig zu werden. HTML kann nun mal jeder mit entsprechenden DTD interpretieren. Also zumindest kann LIBRE Office das Zeugs lesen, auch wenn es manchmal meckert, dass es nicht alles kann, was Microsoft Office kann bzw. besser gesagt nicht alles versteht.

Ja, ich gebe Dir Recht, wer im Microsoft Mikrokosmos unterwegs ist hat kaum eine Chance auszubrechen :-(
 
Sabine

Sabine

Super-Moderator
Mitglied seit
14.08.2015
Beiträge
2.925
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
Wenn ich lese,
die Office-Studentenversion für 105 Euro und das steigert sich dann m. E. bis maximal 160 Euro für ein Office.
muss man ehrlicherweise dazu sagen, dass das eine (lebenslange) Lizenz für einen PC ist.

Ich habe MS Office 365 Home abonniert (ja, ich habe mich lange dagegen gesträubt), und billiger geht's nur mit Libre / Open Office. Mit der Home Lizenz kann ich auf allen meinen PC's immer das neueste MS Office installieren, "darf" aber nur auf 5 (neuerdings auf 6) PC's ein Office-Programm gleichzeitig öffnen. Das schaffe ich so gerade. :rofl1

Dafür hat mich jedes Abo-Jahr ca. 50 € gekostet, und der Key für ab August 2020 ist schon für 49 € gekauft. Natürlich habe ich die automatische Abo-Verlängerung für 99 € im Konto abgestellt. Billiger geht's nicht, wenn man MS Office nutzen will (oder muss). Und die Lizenz ist immer legal.
 
W

WinSearch

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14.08.2015
Beiträge
329
Version
Windows 10 Pro
System
Intel I7, 16GB, 1080TI
Musst Du denn jeder Zeit die aktuellste Version haben? Nur dann stimmte ich Dir zu, das es günstiger nicht geht. Hier habe ich aus dem HUP mit einem Office 2016 gearbeitet und hatte keine Not das zu aktualisieren. Wenn das HUP hingegen verlängert worden wäre, dann hätte ich sicherlich auch wieder eine aktuelle Version gekauft. Das HUP, das ich hatte, kostete mich für eine Vollversion ohne Access weniger als 15 Euro.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
26.244
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
@WinSearch
Ich hab auch ein Office 365 Abo am Start und bin damit wirklich zufrieden. Und nein, ich müsste nicht auf MS Office setzen, tue es aber. Schon weil ich seit ewigen Zeiten Outlook einsetze, hab ich mich nach einem Ausreisser zu Lotus Notes wieder für Outlook entschieden und bin praktisch zu Beginn von Office 2007 aus zu Office 365 auf das Abonnement gewechselt. Inzwischen hab ich auch eine Home, weil ich mir das Abo so mit dem Rest der Familie teilen kann. Billiger kommt man nicht an MS Office, zumal das immer aktuell bleibt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Sabine

Sabine

Super-Moderator
Mitglied seit
14.08.2015
Beiträge
2.925
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
@WinSearch

was ist "HUP"? Was "Scratch" bedeutet, habe ich mir inzwischen zusammengereimt, aber mit dem AKüFi habe ich es nicht so. ;)

Ich weiß ja nicht, wie viele PC's Du hast, aber bei mir stehen mehr wie 5 Rechner. Wenn ich für die alle eine Office-Lizenz kaufe (und aktuell halten will), muss ich mehr zahlen wie für das Abo. Und natürlich brauche ich nicht immer die neueste Version, aber das ist ein NTH (Nice to have:rofl1).
 
Papa77

Papa77

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17.08.2015
Beiträge
256
Version
Windows 10 Pro 64bit
System
AMD Ryzen5 2600, GIGABYTE B450 AORUS M, 16 GB DDR4 RAM,SAPPHIRE PULSE RX 570 8Gb,Samsung PM981 512GB
Hallo
Ich habe auf meinem Pc Office2016 pro plus habe mir den key in der bucht für 10 € geangelt das aktivieren war kein problem läuft
Der rest der Familie 4 Pc's arbeitet mit office 2010
Ich hab mir das 2016er auch nur wegen Ausbildungsgründen zugelegt
 
W

WinSearch

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14.08.2015
Beiträge
329
Version
Windows 10 Pro
System
Intel I7, 16GB, 1080TI
@WinSearch

was ist "HUP"? Was "Scratch" bedeutet, habe ich mir inzwischen zusammengereimt, aber mit dem AKüFi habe ich es nicht so. ;)

Ich weiß ja nicht, wie viele PC's Du hast, aber bei mir stehen mehr wie 5 Rechner. Wenn ich für die alle eine Office-Lizenz kaufe (und aktuell halten will), muss ich mehr zahlen wie für das Abo. Und natürlich brauche ich nicht immer die neueste Version, aber das ist ein NTH (Nice to have:rofl1).
HUP = Home User Program

Ein Angebot von Microsoft wenn z. B. Volumenlizenzen an ein Unternehmen verkauft werden. Das HUP ermöglicht dann Mitarbeiter des Unternehmens für sehr kleines Geld Microsoftprodukte zu erwerben. Jedoch, wie ich feststellen musste, erwirbt man dann keine Lizenz für die Ewigkeit.

Ich persönlich stehe jedem Software-ABO kritisch gegenüber. Ich bezweifele die Ausage "günstiger kommt man nicht ...". Das muss man schon in einem Kontext sehen:

  • Benötige ich tatsächlich parallel mehrere Officeinstallation (m. E. inzwischen 6 bei der 365 Office Variante)?
  • Muss es immer die aktuellste Version sein?
Wenn eine oder beide Fragen mit Nein beantwortet werden relativiert sich so ein ABO aber ganz schnell. Ich bekomme völlig legal ein Office mit 50% Rabatt und mehr gegenüber dem Preis im Microsoftstore und bekomme so ein Office, je nach Ausstattung (also z. B. mit Access oder ohne) auch für weniger als 100 Euro. Wenn mich das Abo aber im Jahr 50 Euro kostet und eben die o. g. Fragen mit NEIN beantwortet werden rechnet sich das ABO mal so überhaupt nicht!
 
G

Gabriela

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
03.08.2015
Beiträge
401
Version
Windows 10 Pro 64
System
CSL PC Sprint 5703, CPU AMD Ryzen 3 2200 G, MB Asus Prime A320 M-K, RAM 8 GB DDR4, SSD 240 GB
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
26.244
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
...Ich habe auf meinem Pc Office2016 pro plus habe mir den key in der bucht für 10 € geangelt das aktivieren war kein problem läuft...
Vor allem nutzt Du eine unlizenzierte Version, die für Privatnutzer gar nicht erhältlich ist. Denn ein Produkt Key ist keine Lizenz und Office Pro Plus ist eine volumenbasierte Version für Unternehmen. Hatte ich hier: Win 10 Lizenz,legal und illegal. schon alles erklärt.

Geiz ist eben supergeil, da interessieren solche Kleinigkeiten wie Lizenzbedingungen und Urheberrechte schon nicht mehr.
 
Sabine

Sabine

Super-Moderator
Mitglied seit
14.08.2015
Beiträge
2.925
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
@WinSearch

  • Benötige ich tatsächlich parallel mehrere Officeinstallation (m. E. inzwischen 6 bei der 365 Office Variante)?
Wenn Du mehr als einen Rechner hast, ja!

Du scheinst anzuzweifeln, ob ich Office 365 Home auf allen meinen Geräten installieren darf. Hier ein Ausschnitt aus meinem Office 365-Konto

27962

Wenn mich das Abo aber im Jahr 50 Euro kostet und eben die o. g. Fragen mit NEIN beantwortet werden rechnet sich das ABO mal so überhaupt nicht!
Ich denke, unsere Positionen sind klar. Möge sich jeder sein eigenes Urteil bilden.

Ob ich HUP-berechtigt bin, müsste ich mal herausfinden. Aber mein Office 365 Home-Abo hat mich die letzten Jahre ca. 50 % weniger gekostet als direkt bei MS im Store gekauft. Von daher ist der Rabatt von 30 % kein Anreiz für mich.
 
Big Eddie Calzone

Big Eddie Calzone

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14.02.2019
Beiträge
131
Version
Win 10 Pro x64 - 1903 Build: 18362.418
Ich habe hier auch Office 2016 Pro Plus, aber in meinem Fall ist das legal, weil eben über das Home Use Program gekauft - für 13,99 Euro. Das war ja die Absicht von MS und der spendablen Firma, daß das auf meinen Heimrechner kommt, der logischerweise nicht alle paar Monate auf einen Aktivierungsserver zugreifen kann.
MS hat selbst die Grundlage dafür geschaffen, daß solche seltsamen Ebay-Keys überhaupt funktionieren.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
26.244
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
@Big Eddie Calzone
Es liegt doch am Nutzer, dass er sich darüber informiert unter welchen Bedingungen er welche Versionen einsetzen kann. Schliesslich kann sich auch keiner darauf zurückziehen, bloss weil er den Schlüssel für einen 40 Tonnen LKW unfallfrei ins Zündschloss bekommt, er ihn automatisch auch fahren darf.

Nur bei Software wird automatisch immer davon ausgegangen, dass man alles verfügbare an Versionen automatisch nutzen darf. Es kann durchaus davon ausgegangen werden, dass sich die Nutzer mal vorher über Nutzungsbedingungen informieren.
 
W

WinSearch

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14.08.2015
Beiträge
329
Version
Windows 10 Pro
System
Intel I7, 16GB, 1080TI
@WinSearch


Wenn Du mehr als einen Rechner hast, ja!
Deswegen fügte ich ein gleichzeitig. Aber wenn das bei Dir gegeben ist, ok!
Du scheinst anzuzweifeln, ob ich Office 365 Home auf allen meinen Geräten installieren darf. Hier ein Ausschnitt aus meinem Office 365-Konto
Nein, das habe ich nicht. Entschuldigung wenn ich den Eindruck erweckt haben sollte.
Ob ich HUP-berechtigt bin, müsste ich mal herausfinden. Aber mein Office 365 Home-Abo hat mich die letzten Jahre ca. 50 % weniger gekostet als direkt bei MS im Store gekauft. Von daher ist der Rabatt von 30 % kein Anreiz für mich.
Ob man am HUP teilnehmen kann teilt i. d. R. der Arbeitgeber mit. Sollte ich tatsächlich mal wieder ein MS Office benötigen werde ich eine Version zur dauerhaften Benutzung ohne Abo kaufen. Ich brauche halt nicht die jeweils aktuellste Version, brauche auch nicht mehr als eine Lizenz und ich bekomme diese völlig legal mit einem Rabatt von mindestens 50 Prozent. Nein und ich meine nicht diese ominösen illegalen Angebote. Ganz legal, wie ich es vielleicht erwähnte, bekomme ich das schon an der Kasse beim nächsten Lebensmittelgeschäft oder bei anderen authorisierten Händlern.

Aber ja, das Thema ist ausdiskutiert :-)
 
W

WinSearch

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14.08.2015
Beiträge
329
Version
Windows 10 Pro
System
Intel I7, 16GB, 1080TI
@Big Eddie Calzone
Es liegt doch am Nutzer, dass er sich darüber informiert unter welchen Bedingungen er welche Versionen einsetzen kann. Schliesslich kann sich auch keiner darauf zurückziehen, bloss weil er den Schlüssel für einen 40 Tonnen LKW unfallfrei ins Zündschloss bekommt, er ihn automatisch auch fahren darf.

Nur bei Software wird automatisch immer davon ausgegangen, dass man alles verfügbare an Versionen automatisch nutzen darf. Es kann durchaus davon ausgegangen werden, dass sich die Nutzer mal vorher über Nutzungsbedingungen informieren.
Das Unrechtsbewusstsein ist bei Software dauerhaft niedrig - eigentlich seit es Software gibt. Der einem jeden angeborene Verstand sollte einem eigentlich klar vor Augen führen, dass der Erwerb eines Schlüssels für einen Bruchteil dessen was üblich zu zahlen ist, nicht wirklich legal sein kann.

In diesem Zusammenhang, um mal eine Lanze zu brechen :-)
Ich habe das eine oder andere Mal den Support verschiedener Soft- und Hardwareanbieter in Anspruch genommen. Es ist nur recht und billig, dass bei der Kontaktaufnahme der Nachweis erbracht werden muss diese Produkte legal erworben zu haben. In den überwiegenden Fällen, ich würde mal 90 Prozent, ist der Support in Ordnung gewesen.

Auch und gerade dieser Support verursacht Kosten und so sollte es recht und billig sein, Software legal zu erwerben. Wer ausscheren will hat im Bereich der Free- und/oder Shareware (es gibt noch weitere Varianten) genügend Ausweichmöglichkeiten.
 
Thema:

Win 10 Lizenz,legal und illegal.

Sucheingaben

win10lizenz

,

win-10 linzenslegal

Win 10 Lizenz,legal und illegal. - Ähnliche Themen

  • Win 10 neun installieren bei Volumen Lizenz

    Win 10 neun installieren bei Volumen Lizenz: Hallo, ich habe meine Stand PC lange nicht mehr benutzt. Dort ist eine Win 10 Home Version drauf. Ist wohl eine Lizenz mit gekauftem Alternate PC...
  • Win 10 Lizenz deaktiviert nach Hardware Change

    Win 10 Lizenz deaktiviert nach Hardware Change: Hallo zusammen, Meine Windows 10 Lizenz wurde, wie bereits im Titel beschrieben, nach einer Hardware Änderung (CPU, Motherboard, RAM) am PC...
  • Windows 10 Upgrade von älterer Lizenz (Win 7, 8, 8.1) legal?

    Windows 10 Upgrade von älterer Lizenz (Win 7, 8, 8.1) legal?: Hallo zusammen, mir stellt sich folgende Frage die kontrovers diskutiert wird. Im Internet findet man zahlreiche Informationen dass man, trotz...
  • Win 10 Lizenzen

    Win 10 Lizenzen: Hallo, ich habe zwei Windows 10 Lizenzen. 1* Pro auf meinem alten Notebook und 1*Home auf meinem neuen NB. Ich möchte bitte diese Lizenzen...
  • Upgrade einer Win 10 Home Lizenz per Product Key auf eine Pro Lizenz

    Upgrade einer Win 10 Home Lizenz per Product Key auf eine Pro Lizenz: 1. ist das überhaupt möglich? :) Windos 10 Home - Digitale Lizenz verknüpft mit Microsoft-Konto. Soll nun.. mittels eines Product Keys auf...
  • Ähnliche Themen

    • Win 10 neun installieren bei Volumen Lizenz

      Win 10 neun installieren bei Volumen Lizenz: Hallo, ich habe meine Stand PC lange nicht mehr benutzt. Dort ist eine Win 10 Home Version drauf. Ist wohl eine Lizenz mit gekauftem Alternate PC...
    • Win 10 Lizenz deaktiviert nach Hardware Change

      Win 10 Lizenz deaktiviert nach Hardware Change: Hallo zusammen, Meine Windows 10 Lizenz wurde, wie bereits im Titel beschrieben, nach einer Hardware Änderung (CPU, Motherboard, RAM) am PC...
    • Windows 10 Upgrade von älterer Lizenz (Win 7, 8, 8.1) legal?

      Windows 10 Upgrade von älterer Lizenz (Win 7, 8, 8.1) legal?: Hallo zusammen, mir stellt sich folgende Frage die kontrovers diskutiert wird. Im Internet findet man zahlreiche Informationen dass man, trotz...
    • Win 10 Lizenzen

      Win 10 Lizenzen: Hallo, ich habe zwei Windows 10 Lizenzen. 1* Pro auf meinem alten Notebook und 1*Home auf meinem neuen NB. Ich möchte bitte diese Lizenzen...
    • Upgrade einer Win 10 Home Lizenz per Product Key auf eine Pro Lizenz

      Upgrade einer Win 10 Home Lizenz per Product Key auf eine Pro Lizenz: 1. ist das überhaupt möglich? :) Windos 10 Home - Digitale Lizenz verknüpft mit Microsoft-Konto. Soll nun.. mittels eines Product Keys auf...
    Oben