WIN 10 lässt sich nicht per Software-Befehl "Herunterfahren" herunterfahren.

Diskutiere WIN 10 lässt sich nicht per Software-Befehl "Herunterfahren" herunterfahren. im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Moin, ich habe das Problem mit dem Herunterfahren auch. Aber bei mir ist das On/Off Programm von Gigabyte nicht installiert. Aber ich habe ein...
O

Oldendorfer

Moin,
ich habe das Problem mit dem Herunterfahren auch. Aber bei mir ist das On/Off Programm von Gigabyte nicht installiert. Aber ich habe ein Gigabyte Mainboard. (FA-Z68XP-UD3)
Vorher hatte ich WIN 7 auf dem REchner - ohne jede Probleme. Das ganze fing erst mit dem Update auf WIN 10 an.
Ein weitere Problem war, dass WORD 2007 nicht mehr startete. (der Rahmen mit der gelb unterlegen Schrift kam für 1 Sec. und dann legte sich das Programm in die Sockelleiste und ließ sich von dort nicht als Bearbeitungsseite öffnen.)
Alle andere Office Programme funktionierten.
Das Problem habe ich mit der Anschaffung eines Office 2013 Programmes gelöst und jetzt trauere ich einem viel einfacher zu bedienenden Word 2007 nach. Aber es läuft jetzt wenigsten.
mit besten Grüßen aus der blühenden Heide.
Detlef
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
g202e

g202e

Gesperrt
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
1.829
Version
Win10Prof-64-bit
System
4-Kern AMD, 8GB, onboard-Grafik Intel
Kennst du das? Sage bitte erstmal was zu Pkt. 1-3.
 
O

oldendorfer

das ist sicher ein schönes Programm. Ich habe es heruntergeladen und laufen lassen.
wie alle diese Programme findet auch dieses Programm eine ganze Menge Fehler, die aber nur korrigiert werden, wenn man das Programm kauft.
Ich habe aber bereits zwei dieser Programme laufen, für die ich jedes Jahr bezahle. Der Vorteil dieser Programme ist, dass sich der Rechner nicht mehr zumüllt und über eine lange Zeit schnell bleibt.
Trotzdem werde ich diesen verdammten Fehler in Windows 10 nicht los.
Wer garantiert mir, dass dieses Programm diesen Fehler behebt? und - wer kauft schon gerne die Katze im Sack.
mit besten Grüßen
Detlef
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.020
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Wo bitte verlinkt @g202e auf ein Programm? Er hat einen Link zu dem hier: http://www.win-10-forum.de/windows-10-faq/2605-windows-10-update-vorbereitung.html gesetzt und fragt was davon Du vor dem Update auf Windows 10 umgesetzt hast!

Und nach dem was Du in Deinem letzten Post mitgeteilt hast, wurde von Dir gar nichts vorbereitet und das Update mit allen potentiellen Störenfrieden durchgeführt. Von daher muss Dein Problem erst mal nicht verwundern. An Deiner Stelle würde ich die Liste mal durchlesen und das, was ich darin als potentielle Störer nenne, deinstallieren.
 
M

max29

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31.07.2015
Beiträge
153
Hallo, oldendorfer, du hast die Werbung angeklickt. Kann vorkommen. g202e hat sein link schon etwas klein gehalten.
max
 
g202e

g202e

Gesperrt
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
1.829
Version
Win10Prof-64-bit
System
4-Kern AMD, 8GB, onboard-Grafik Intel
Welche Werbung? Mein Link ist ein (interner!) Link auf einen Post von Alex.
 
M

max29

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31.07.2015
Beiträge
153
Die Werbung (Gmail for work die kostenlosen Testversion starten) hat er angeklickt. Vielleicht war auch eine andere Werbung neben deinem schreiben. Die Antworten sind manchmal neben einer Werbung und unterhalb der Werbung.

Korrektur. Wird wohl das Programm gewesen sein. Werbung für PC FIX MIT REIMAGE REPAIR das passt zu Antwort.
 
Zuletzt bearbeitet:
g202e

g202e

Gesperrt
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
1.829
Version
Win10Prof-64-bit
System
4-Kern AMD, 8GB, onboard-Grafik Intel
OK, wenn man nicht angemeldet ist, kriegt man Werbung um die Ohren gehauen, richtig?
 
O

Oldendorfer

Jungs,
danke für Eure Kommentare, ich geb's auf.
Der beste Weg, - und das war ja schon immer so - , ein neues Betriebssystem einzurichten war ein frisch formatierter PC, möglichst mit einer neuen Festplatte, auf dem dann das System aufgesetzt wurde. dann hat auch alles funktioniert.
was MS da gemacht hat, ist doch eigentlich unverantwortlich. Die lassen ihre Kunden doch wissentlich in Probleme laufen und verdienen auch noch dabei, weil neue Software gekauft wird. - unglaublich, dass man die Kunden vor dem Download nicht darauf hinweist, dass der PC erst einmal umständlich gereinigt werden muss, damit er hinterher auch richtig funktioniert.
mit besten Grüßen
Oldendorfer
 
O

Oldendorfer

ich hab's gelesen - das sind wahrhaft ein paar sehr wahre Zeilen, die Du da zusammengetragen hast.
Leider stimmt das alles.
So ganz so ein schlimmer User bin ich doch nicht. Auf meinem PC sind kostenpflichtige Programme installiert, die regelmäßig und automatisch den Rechner pflegen und nach den neuesten Treibern suchen, die Registry korrigieren, Temporäre Dateien löschen usw. Niemand wird jeden Monat die neuesten Updates für sämtliche Programme, die er auf dem Rechner hat, im Internet suchen wollen. Das können die Profis besser und ich bin auch gerne bereit, dafür zu bezahlen. Das gehört sich so... Und außerdem, seit ich diese Programme einsetze, bleibt mein Rechner schnell, wie am ersten Tag, weil er sich nicht zumüllt. Auch das ist (eigentlich) für jeden User von hohem Wert.
Aber wenn Microsoft daherkommt und mir versichert, dass ich das neue WIN 10 nur runterzuladen brauche und schon ist alles gut und es stimmt nachher nicht, darf man auch mal sauer sein. Das ist nicht in Ordnung.
Morgen fahre ich zu meinem PC-Shop und kaufe mir die PC-Version von WIN 10 und eine neue SSD mit 500 GB und baue das System in zwei Tagen neu auf. Dann geht vermutlich alles wieder, ich habe meine Ruhe und MS hat das System verkauft, anstatt es zu verschenken. Das war vermutlich die Intension von MS von Anfang an. Das hätte man auch ehrlicher machen können.
mit besten Grüßen
Oldendorfer
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.020
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Meine Rechner bleiben alle vom ersten Tag an schnell! Denn ich verzichte ganz einfach auf diese hunderttausend Aufräumbeschleunigungstuningtreibersuchundregistryoptimierungsprogramme. Weil es einfach nur Müll ist und nichts - einfach nur gar nichts - tunt, beschleunigt oder optimiert. Lies mal hier: http://www.win-10-forum.de/windows-10-faq/591-windows-tuning-tuneup-utitilites-anderen-programmen.html. Du musst nur eines tun, einmal das System einrichten und regelmässig mit Hilfe der Bordmittel aufräumen.

Dir nutzt auch die Kaufversion von Windows 10 nichts, wenn Du ewig nur ein verkonfiguriertes System hast, das nach völlig falschen Vorstellungen betrieben wird. Du kannst den Download: http://www.win-10-forum.de/windows-10-installation-and-upgrade/3842-windows-10-datentraeger-fuer-update-neuinstallation-stick-dvd.html von Windows 10 nehmen um Dein System neu aufzusetzen und hast den gleichen Effekt, wenn Du weiterhin jeden Tuning- und Optimierungsmüll installierst. Das ist alles völlig unnötig und füllt nur die Taschen einiger, die mit dem Placebo Effekt Kasse machen wollen.

Du kannst auch den Download von Windows 10 nehmen, Dein System endlich mal auf gescheite Beine zu stellen und auf diesen ganzen Kram verzichten. Ich gebe Dir Brief und Siegel, Du wirst den Unterschied zu vorher deutlich erkennen.
 
O

Oldendorfer

Moin,
habe mir das Thema heute nochmal vorgenommen und den Holzhammer herausgeholt.
Die Datei "AppleCharger.sys" (zu finden auf Windows/System32/driver) habe ich gelöscht. (sie lässt sich nicht löschen, da sie vermutlich beim Systemstart geladen wird und deshalb "in Benutzung ist". - Man kann sie aber umbenennen, z.B. in "xxx.sys". Damit wird sie beim Neustart nicht mehr gefunden und auch nicht mehr aktiviert.
Der Rechner fährt jetzt per Software "Ausschalten/Herunterfahren" herunter und wird nicht mehr (wie vorher) neu gestartet.
Sicher nciht die eleganteste Methode, aber es funktioniert. Bisher habe ich noch keine weiteren Probleme und Nebenwirkungen gefunden. Sonst muss ich dann doch noch mal den Arzt oder Apotheker fragen.
Danke für Eure Hilfe...
Oldendorfer
 
g202e

g202e

Gesperrt
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
1.829
Version
Win10Prof-64-bit
System
4-Kern AMD, 8GB, onboard-Grafik Intel
Die Datei stammt wohl von Gigabyte und macht gern mal Probleme. Hast du ein MoBo von denen?
 
O

Oldendorfer

Moin,
ja, in der Tat, das habe ich.
Ich nehme an, dass das Programm AppleCharger.sys mit dem on/off Programm von Gigabyte installiert wird. (ein Programm, mit dem man Apple-Geräte über die USB Stecker des Rechners chargen kann. (angeblich 40 % schneller als mit einem normalen Charger und der Ladevorgang wird auch nicht unterbrochen, wenn der PC heruntergefahren wird - an dem Punkt wird wohl der Hase im Pfeffer gelegen haben.).)
Es ist bekannt, dass dieses Programm Probleme beim Herunterfahren von WIN 10 macht und in einigen Foren wird auch empfohlen, das Problem mit der Deinstallation des on/Off Programms zu lösen.
Das mag sein - aber ich hatte dieses Programm schon vor langer Zeit gelöscht. Jetzt habe ich es wieder aufgeladen um zu sehen, was passiert. Dann habe ich es wieder deinstalliert. Nichts ist besser geworden. Aber ich habe festgestellt, dass sich AppleCharger.sys nicht deinstalliert, wenn das on/off Programm gelöscht wird.
Das wird wohl das Problem gewesen sein. Und deshalb habe ich diese Programm wie oben beschrieben, tot gelegt. Jetzt fährt der Rechner sauber runter und auch viel schneller wieder hoch. Alles ist gut...
mit besten Grüßen
Oldendorfer
 
Thema:

WIN 10 lässt sich nicht per Software-Befehl "Herunterfahren" herunterfahren.

Sucheingaben

win 10 herunterfahren geht nicht

,

nach windows 10 installation rechner lässt sich nicht runterfahren

,

win 10 herunterfahren hängt Windows wird vorbereitet

,
windows 10 insider buildherunterfahren geht nicht
, win herunterfahren befehl

WIN 10 lässt sich nicht per Software-Befehl "Herunterfahren" herunterfahren. - Ähnliche Themen

  • PC läßt kein passwort bei win 10 zu immer wieder falsch,der flugmodus bleibt und lässt sich nicht mehr ändern

    PC läßt kein passwort bei win 10 zu immer wieder falsch,der flugmodus bleibt und lässt sich nicht mehr ändern: Bitte ein neues Updat für meinen PC zur Reparatur der Störung
  • Benutzerkontensteuerung WIN 10 lässt keine Auswahl mehr bei Updates zu, nur NEIN???

    Benutzerkontensteuerung WIN 10 lässt keine Auswahl mehr bei Updates zu, nur NEIN???: Hallo Zusammen, ich bin mit meinem Latein am Ende... Kann keinerlei Veränderungen oder Updates mehr durchführen, bei allen Versuchen Änderungen...
  • WIN 10: ANMELDEMENUE: Ziel: 1 BENUTZERNAME; der 2 BENUTZERNAME lässt sich nicht LÖSCHEN

    WIN 10: ANMELDEMENUE: Ziel: 1 BENUTZERNAME; der 2 BENUTZERNAME lässt sich nicht LÖSCHEN: Ich habe einen DELL-PC. Dieser ist als Protokoll-PC gedacht und nicht sicherheitsrelevant. Das LOGIN: derzeit mit PIN sollte mit den offiziellen...
  • Win 10 1903 lässt sich nicht installieren

    Win 10 1903 lässt sich nicht installieren: Hallo alle, ich erhielt heute während eines Installationsversuchs der neuesten Win Version folgende Nachricht: Hat jemand eine Ahnung was das...
  • Win 10 1903 lässt sich nicht installieren

    Win 10 1903 lässt sich nicht installieren: Hallo alle, ich erhielt heute während eines Installationsversuchs der neuesten Win Version folgende Nachricht: Hat jemand eine Ahnung was das...
  • Ähnliche Themen

    Oben