Win 10 1703 - Defender Dienst deaktivieren

Diskutiere Win 10 1703 - Defender Dienst deaktivieren im Windows 10 Updates & Patches Forum im Bereich Windows 10 Foren; Mahlzeit zusammen und allen ein schönes Osterfest. Ich habe gestern das Update auf Version 1703 händisch angeschubst. Runterladen und...
Forever BVB

Forever BVB

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
21.11.2014
Beiträge
195
Ort
Bad Hersfeld
Version
Win 10 Pro x64
System
Core [email protected] Kaby Lake 14nm - 16GB Ram - GeForce GTX 1070 8GB - Acer Predator 28'' 4K
Mahlzeit zusammen und allen ein schönes Osterfest.

Ich habe gestern das Update auf Version 1703 händisch angeschubst. Runterladen und Installieren ging ohne Probleme.
Bei der ersten Begutachtung fiel mir dann auf, dass die Defender Security Suite aktiv ist und neben meinem Symantec Security lief. Um zu verhindern, dass sich beide Suiten gegenseitig versuchen den Rang abzulaufen, wollte ich die Defender Suite deaktivieren und haben bei den Diensten gesucht, ob ich diese dort abschalten kann. Fehlanzeige. Wenn man ein anderes Produkt als die Defendersuite einsetzt, dann muss man in der Registry eingreifen um diese zu deaktivieren. Anbei ein Link mit verschiedenen Lösungswegen:

https://www.deskmodder.de/wiki/index.php/Windows_10_Defender_aktivieren_deaktivieren

Österliche Grüße
Alex
 
H

Heinz

Normalerweise deaktiviert Windows den Defender automatisch,wenn ein fremdes AV Tool registriert wird.Da sollte man nicht selbst eingreifen müssen.
 
TortyBerlin

TortyBerlin

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.06.2016
Beiträge
1.000
Ort
Berlin
Version
W10 (aktuellste Version)
System
HP 84D0 , AMD A4-9125 R3, Crucial CT8G48SFS8266 (8GB), AMD Radeon R3 600 MHz, Crucial CT1000M (SSD),
@Heinz!
Ich verstehe es so, dass der Themenersteller ein "laufendes" Betriebssystem inclusive Symantec Security auf 1703 "upgegradet" hat.
Das dann der Defeder nicht abgeschaltet (=deaktiviert) wird, ist mir (MEINE Meinung!) klar:
Symantec war beim Upgrade aktiv. Beim Upgrade wurden beide (Symantec UND Defender) als aktiv erkannt.
Daher ist zu empfehlen:
Bei einem Upgrade grundsätzlich den/die Fremd-AV MIT dem Herstellertool vorher entfernen!
Es ist zwar meine Meinung, aber ich habe dieses aus mehreren Bereichen hier im Forum herauslesen können.
 
Zuletzt bearbeitet:
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
8.592
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
2004 Pro 64 Bit Build 19041.329 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Hallo,
macht der Defender nicht mehr seit er zur Security Suite aufgestiegen ist.
Allerdings funktioniert das auch neuerdings ohne Probleme.
Habe ich hier mehrmals getestet in verschiedenen Varianten.
Da war ich auch höchst misstrauisch....
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
27.902
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Wenn ein anderer Virenscanner läuft, dann sollte nur der Echtzeitschutz des Defender automatisch deaktiviert werden. Alles andere ist unproblematisch und soll auch weiterhin laufen - einschliesslich der Möglichkeit mit dem Defender einen Scan durchzuführen um eine zweite Meinung zu erhalten.
 
Forever BVB

Forever BVB

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
21.11.2014
Beiträge
195
Ort
Bad Hersfeld
Version
Win 10 Pro x64
System
Core [email protected] Kaby Lake 14nm - 16GB Ram - GeForce GTX 1070 8GB - Acer Predator 28'' 4K
Moin zusammen,

@TortyBerlin: genau so ist es. Symantec war beim Upgrade aktiv. So weiß man jetzt, dass man vor einem evtl. nächsten, großen Upgrade eine externe Sicherheitslösung deinstallieren sollte.
@areiland: guter Tip. Werde ich so umsetzen. Macht absolut Sinn.

Gruß
Alex
 
dbpdw

dbpdw

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.12.2015
Beiträge
1.581
Version
10 Pro 64 bit, 14393.222
System
4 GB DDR3 RAM, Intel Celeron J1900, Windows Defender, Vivaldi - immer die Final
@Forever BVB
Den Tipp von @areiland brauchst du nicht umsetzen, der setzt sich eigentlich von selbst um.:)
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
27.902
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Eben! Da ist höchstens zu kontrollieren ob der Echtzeitschutz aus und gegen die Wiederaktivierung gesperrt ist.
 
Forever BVB

Forever BVB

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
21.11.2014
Beiträge
195
Ort
Bad Hersfeld
Version
Win 10 Pro x64
System
Core [email protected] Kaby Lake 14nm - 16GB Ram - GeForce GTX 1070 8GB - Acer Predator 28'' 4K
Moin zusammen,

ich kann das alles bestätigen. Nachdem ich meine Änderungen in der Registry rückgängig gemacht habe, habe ich nach einem Neustart nochmal nachgesehen.
Der Echtzeitschutz war inaktiv. Ob er gegen eine Wiederaktivierung gesperrt ist, muss ich nochmal prüfen. Die drei anderen Module sind noch aktiv.
So wie es jetzt ist, habe ich es eigentlich auch erwartet, dass es sich von selbst einstellt. Ich habe ja auch schon diverse Neustarts gemacht, bevor mir das aufgefallen ist. Aber erst jetzt, nach den Eingriffen meinerseits, ist es so, wie es sein soll.
Alles gut und Augen auf:cool:

Gruß und schöne Woche
Alex
 
Thema:

Win 10 1703 - Defender Dienst deaktivieren

Win 10 1703 - Defender Dienst deaktivieren - Ähnliche Themen

  • Update Win 10 Home, von 1703 auf 1809: AMD FX 6100

    Update Win 10 Home, von 1703 auf 1809: AMD FX 6100: Guten Tag, von Win 7 habe ich auf Win 10 installiert und dann die halbjährlichen Updates eingespielt bis Win 10 1803, dann hatte ich ein Problem...
  • Win 10 von 1703 auf 1809 aktualisieren

    Win 10 von 1703 auf 1809 aktualisieren: Hallo, Habe mir vor ein paar Tagen das Lenovo Miix 320 gekauft. Als Betriebssystem ist Windows 10 Home 1703 installiert in der 64 Bit Version...
  • Neueste Lösungen für fehlgeschalgene Update von win 10 1703 auf 1709?

    Neueste Lösungen für fehlgeschalgene Update von win 10 1703 auf 1709?: Hi, ich versuche es noch einmal und frage nach neuesten Erkenntnissen und Lösungen wenn ein update von win10 1703 auf win10 1709 nicht geht...
  • Win 10-1703 - Update auf 1709

    Win 10-1703 - Update auf 1709: habe mehrmals versucht Update 1709 zu installieren, am ende kommt immer die Meldung (alte win version wird wieder hergestellt.) was mache ich falsch?
  • Ähnliche Themen
  • Update Win 10 Home, von 1703 auf 1809: AMD FX 6100

    Update Win 10 Home, von 1703 auf 1809: AMD FX 6100: Guten Tag, von Win 7 habe ich auf Win 10 installiert und dann die halbjährlichen Updates eingespielt bis Win 10 1803, dann hatte ich ein Problem...
  • Win 10 von 1703 auf 1809 aktualisieren

    Win 10 von 1703 auf 1809 aktualisieren: Hallo, Habe mir vor ein paar Tagen das Lenovo Miix 320 gekauft. Als Betriebssystem ist Windows 10 Home 1703 installiert in der 64 Bit Version...
  • Neueste Lösungen für fehlgeschalgene Update von win 10 1703 auf 1709?

    Neueste Lösungen für fehlgeschalgene Update von win 10 1703 auf 1709?: Hi, ich versuche es noch einmal und frage nach neuesten Erkenntnissen und Lösungen wenn ein update von win10 1703 auf win10 1709 nicht geht...
  • Win 10-1703 - Update auf 1709

    Win 10-1703 - Update auf 1709: habe mehrmals versucht Update 1709 zu installieren, am ende kommt immer die Meldung (alte win version wird wieder hergestellt.) was mache ich falsch?
  • Sucheingaben

    Defender deaktivieren

    ,

    1803 defender service deactivate

    ,

    win 10 defender dienst lässt sich nicht aktivieren

    ,
    windows 10 versin 1703 defender deaktivieren
    , defender lässt sich nicht deaktivieren, windows 10 defender lässt sich nicht deaktivieren, win10 creator defender deaktivieren, defender Dienst deaktivieren, windows 10 home 1703 windows defender deaktivieren, windows defender deaktivieren, windows 10 1703 defender deaktivieren, win10 1703 defender, Windows 10 1703 defender löschen, windows 10 internet defender dienste deaktivieren
    Oben