Wiederherstellungspunkt funktioniert nach wie vor nicht

Diskutiere Wiederherstellungspunkt funktioniert nach wie vor nicht im Windows 10 Installation & Upgrade Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo, melde mich nochmal. Die Win10 Systemwiederherstellungspunkte funktionieren nach wie vor nicht. Hab gelesen, dass ein Update (von Areiland)...
H

horst-klaus

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
02.08.2015
Beiträge
180
Ort
bayrischer Wald
Version
Win10 home Version 1803
System
Intel I5 2400, 8gb Ram, Gigabyte H67A-UD3H-B3
Hallo,
melde mich nochmal. Die Win10 Systemwiederherstellungspunkte funktionieren nach wie vor nicht. Hab gelesen, dass ein Update (von Areiland) das Schuld haben sollte, dass etliche Nutzer dieses Problem haben, aber bei allen Posts wurde keine Lösung angeboten bzw. gefunden. Als Suchfunktion eingegeben, siehe Bild
gibt es hier was Neues, kann es denn sein dass es da keine Lösung gibt? Eine angebotene Funktion sollte doch auch funktionieren.
Gruß
Wiederherstellungsproblem-2.JPG
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.874
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Es gibt zu diesem Problem derzeit auch keine Lösung - es wurde nämlich definitiv noch nicht gefixt. Warte ab bis zum Creators Update (um den 11.4.), das dürfte auch das endgültig beheben. Auf der anderen Seite solltest Du auch mal Deinen Umgang mit dem System überdenken, so oft wie Du auf Wiederherstellungspunkte zurückgreifen musst.

So oft hab ich in fast 27 Jahren kein System restaurieren müssen.
 
Thomas62

Thomas62

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
2.562
Ort
Wunderschönen Berlin
Version
DESKTOP Win 10 Pro 64 bit Build aktuell
System
ASUS Prime A320M-K AMD A10-9700, 4x 3.50GHz +16 GB Ram ZOTAC 970 GTX 4 GB Ram Win 10 (64 bit) Pro
Bin auf aktuellen Stand und bei mir geht es !

lg
 
H

Heinz

Bei mir geht es auch.Kein Problem. ( 15061 / Win 10 Home)
Heinz
Alex,auch ich muss so gut wie nie auf so einen Punkt zurückgreifen. Sie sind einfach eine gewisse Sicherung,falls....!
Der TE müsste sich wirklich etwas Gedanken machen,warum er so oft zurücksetzen muss. In den letzten 3 Jahren hab ich den Punkt viellleicht zweimal benutzt.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.11.2015
Beiträge
7.269
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
1903 Pro 64 bit Build 18362.418
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Normalerweise brauche ich die auch selten,
aber unter Windows 10 musste ich sie Drei Mal nutzen,
um Fehler der allseits beliebten IS (1x) und fehlerhaften Treibern die durch Windows 10 Update eingeschoben wurden rückgängig zu machen. :mad: ;)
PS: Vielleicht hat horst-klaus ja auch Kinder, da musste ich öfters mal.....:D
 
typo2708

typo2708

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14.12.2016
Beiträge
365
Ich habe Windows auf den Stand von 14393.953 zurückgesetzt (neu installiert) und habe den Fehler in der Systemwiederherstellung ebenfalls. Auch wenn man diese selten benötigt erwartet man doch eigentlich dass so ein integraler Dienst funktioniert. Diese Unzuverlässigkeit ist es eben, die Windows diesen verbreitet negativen Ruf einbringt. Auch wenn mich Windows 10 bisher im Betrieb eigentlich nie enttäuscht hat, so bleibt doch immer diese gewisse Unsicherheit, ob man sich im Problemfall auf das System verlassen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

horst-klaus

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
02.08.2015
Beiträge
180
Ort
bayrischer Wald
Version
Win10 home Version 1803
System
Intel I5 2400, 8gb Ram, Gigabyte H67A-UD3H-B3
Hallo meine Helfer,
zuerst mal danke für die Antworten und auch Hinweise
Kann mich Typo in allen Punkten nur anschließen. Hab bisher das Tool im Jahr vielleicht zwei oder dreimal verwendet. Und dies meistens wenn ich oder sonst jemand in der Familie (versehentlich) etwas verstellt hat und dies für mich Laien die einfachste Möglichkeit darstellte. Ohne irgendjemand hier auf die Füße treten zu wollen, versteh ich die Verteidigung von Windows sprich Microsoft nicht so ganz. Da wird etwas angeboten und dies schon wie lange, was seit geraumer Zeit anscheinend nicht funktioniert und dies wird trotzdem honoriert, mit der Begründung, man braucht es ja eh (fast) nicht. Und auf div. Bemerkungen auch von mir einige Anmerkungen: wenn ich viele Jahre mit Windows arbeite, vor Windows gabs ein System, nannte sich ERGO, warum soll ich jetzt meine Arbeitsweise überdenken. Oder meine Bremsen nicht vorher kontrollieren anstatt dies zu testen wenn ich auf eine Mauer zufahre.
Also dann werd ich mal, wie von Areiland geschrieben, auf das Update im April warten und hoffe, das dann das Problem der Vergangenheit angehört.
Gruß an alle und bis dann
Horst-Klaus
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.874
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
@horst-klaus
Meine Frage zielte eben einfach mal darauf ab, ob Du vielleicht grundsätzliche Probleme mit Windows hast - wenn Du die Systemwiederherstellung so oft in Anspruch nehmen musst.

Anderen Äusserungen nach scheint die Systemwiederherstellung nach dem Update letzte Woche ja wieder zu funktionieren. Von daher solltest Du erst mal nachprüfen ob die betroffenen Systeme auf dem aktuellen Updatestand sind. Für Microsoft scheint die Systemwiederherstellung in der gewohnten Art und Weise aber ohnehin ein Auslaufmodell zu sein, weshalb sonst sollte man sie auf den Rechnern regelmässig deaktivieren.

Ich persönlich setze schon lange nicht mehr auf die Wiederherstellungspunkte, sondern halte einfach immer aktuelle Images des Systems vor, die ich mit Acronis erstelle. Die Wiederherstellung dieser Images dauert auch nicht länger, als die Rekonstruktion mittels Systemwiederherstellung. Dafür ist diese Lösung auch noch wesentlich flexibler, weil die Wiederherstellung völlig unabhängig vom System ist und immer vom Acronis Bootdatenträger aus passiert.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Heinz

Wie man oben in meinen Screens gesehen hat,funktioniert die Einrichtung also ganz normal.Sicher bin ich da auch nicht allein. Dann gibt es Nutzer,bei dehnen funktioniert es nicht,aber es kann ja nicht an Windows liegen,weil es ja bei Anderen funktioniert. Wäre es ein Windowsfehler,würde es bei Niemandem funktionieren !
Daher sollten die,bei dehnen es nicht geht,davon ausgehen,dass es an ihnen selbst liegt und an den Einstellungen des Rechners und nicht wieder über Windows Unfähigkeit schimpfen.
Heinz
 
J

Joern

Vor einiger Zeit gab es hier das Thema schon mal.
Da war der Verursacher eine bestimmte Version vom Avira Removal Tool.
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.11.2015
Beiträge
7.269
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
1903 Pro 64 bit Build 18362.418
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
und ich glaube der "Russe" war auch dabei.
Dort im Forum wurde sogar abgeraten die Funktion zu nutzen( meine ich zu erinnern...).
EDIT: Falschmeldung, es war auch bei Kaspersky das Entfernungstool kavremover.exe für Kaspersky Produkte welches nicht genutzt werden sollte(inzwischen gefixt).
Hat mir gerade mein "Ghostwriter" hier per Mail gesteckt.... :o

Zumindest zeigt es welchen Einfluss "Fremd Software" auch da haben kann.
Ich hatte sogar mal einen Thread eröffnet, weil auf Drei meiner Sechs Systeme die Systemwiederherstellung nach einem Upgrade einfach deaktiviert war.
Das betraf die Kombi Kaspersky AV und auch Kaspersky IS mit Windows 10 Pro.
Nur durch Zufall viel mir dieses auf, bevor ich in einer "Notlage" festgestellt hätte es gibt gar keine Systemwiederherstellungs Punkte.
Seitdem setze ich brav manuell von Zeit zu Zeit, meine Backups sind leider nicht immer ganz UpToDate..... :o
Das Problem des Abschaltens tauchte bei mir allerdings auch nie wieder auf.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

horst-klaus

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
02.08.2015
Beiträge
180
Ort
bayrischer Wald
Version
Win10 home Version 1803
System
Intel I5 2400, 8gb Ram, Gigabyte H67A-UD3H-B3
Hallo,
melde mich noch vor dem nächsten Update. Weil mir das Argument "Dann gibt es Nutzer, bei denen funktioniert es nicht" etwas auf dem Magen liegt. Es sind doch etliche User, die haargenau das gleiche Problem haben. Und das kann ja kein Zufall sein , dass die gleiche Meldung kommt wie bei mir. Und dass es eigentlich "nur" an der Quelle: %ProgrammFiles%WindowsApps und dem Ziel: AppxStaging liegt. Nur hab ich bis jetzt keinen Anhaltspunkt gelesen der eine Erklärung oder gar Lösung erkennen lässt. Außer halt immer die Möglichkeit , dass es am Verhalten des Anwenders liegt.
Gruss


Mach alle paar Tage einen Versuch, natürlich ohne Erfolg.
Gruss
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.874
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Es gibt keine allgemeingültige Lösung - die das auf einen Mausklick alles wieder regelt! Denn es kann am Virenscanner liegen, es können die Synchronisierungseinstellungen, Berechtigungsprobleme, Fehler im System oder irgendwelche nicht nachvollziehbaren Tuningbemühungen sein. Bei manchen hat es offenbar geholfen, dass sie die Synchronisation deaktiviert haben, manche mussten ihren Virenscanner mit dem aktuellen RemovalTool des Herstellers entfernen. Andere haben das aber eben nur über eine saubere Neuinstallation in den Griff bekommen.

Wir können bei allem nicht beurteilen, was auf die Problemstellung bei Dir zutrifft - denn wir wissen ganz einfach viel zu wenig über Deine Situation, um da eine Aussage treffen zu können. Und hier verweise ich nochmal auf meine Posts zu diesem Thema. Ich würde vielleicht mal über eine Sicherungsstrategie nachdenken, die mich unabhängig von Wiederherstellungspunkten und Windows Sicherungseinstellungen macht.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.874
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Noch ein Hinweis zur Thematik:
Offenbar kann der Auslöser dieses Problems auch bei der "Get Office App" verortet sein! Hier würde es dann helfen, die Powershell mit Adminrechten zu öffnen und diese App mit der Befehlszeile: Get-AppxPackage -Name *MicrosoftOfficeHub* | Remove-AppxPackage zu entfernen.
 
H

horst-klaus

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
02.08.2015
Beiträge
180
Ort
bayrischer Wald
Version
Win10 home Version 1803
System
Intel I5 2400, 8gb Ram, Gigabyte H67A-UD3H-B3
Hallo Areiland,
es ist schon unglaublich, dass du bei mir nicht aufgibst. Danke dir für die Geduld. Hab auch mal das Thema in der Microsft Community gepostet. Naja..
Nun, möglich dass dein Hinweis die Ursache ist. Zuerst hab ich nach Get Office App gegooglt. Da hab ich ja etliche Seiten gesehen, die genau auf mein Problem zutreffen und vermutlich auch in etwa der Zeitpunkt. Und auch dass ganz schön über dieses gelästert wird. Beruhigt mich auch ein wenig.
Nun brauch ich wieder deine Hilfe. Dieses Powershell, ist das das wo mit Admin. öffnen das C:\Windows\system32> angezeigt wird? Hab da einfach versucht deinen Text zu kopieren und eingefügt. Aber da kommt die Meldung irgendwie stimmt der Text nicht. Und meine uralt Kenntnisse aus den DOS Zeiten sind mehr als verschwommen. Falls du mal Zeit hast.....
Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.874
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Du hast die eingabeaufforderung geöffnet, da gehts das nicht, die Powershell ist eine eigene Konsole. Die Powershell nennt sich auch exakt so und kann über eine Suche im Startmenü aufgefunden werden, auf das Ergebnis dann einen Rechtsklick und "Als Administrator ausführen". Dann die Zeile rein kopieren und ausführen lassen.
 
L

lightman

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
155
Version
Windows 10 PRO
System
W500, Intel Core 2 Duo T9600 2,8 ghz, 4gb Ram, ATI mobility FireGL V5700
Hallo,
seit dem update auf die 14393.969 habe ich ebenfalls in den events jede menge fehler, habe 3 mal eine neuinstall. von win10 pro durchgeführt, Updates ziehen lassen und danach diese Fehler. Die Restore Funktion geht, also einen Wiederherstellungspunkt erstellen, aber sicherheitshalber habe ich wie immer Backups erstellt, als Test die Systemwiederherstellung ausgeführt, Ergebnis nicht erfolgreich
mittlerweile bin ich voll angenervt, also wieder alte Backups draufsetzen und mit wushowhide.diagcab die 14393.969 ausblenden.
Virenscanner ist Avast 12.32280, da auch die neue 17.xxx nur Probleme macht, also ich muss sagen dass die ganze Updaterei bei frisch installierten Systemen nur Mist verursacht, Ärgerlich, Lösungen habe ich natürlich schon rumgegoogelt.
Hier die Events Bilder:

Events.jpg

restore.jpg

Bild 2:, Event ID 4 ist wohl der Verursacher, bei allen 3 neu install,. Systemen taucht dieser Fehler auf, Lösungen gibts wohl keine ???

Hier gerade neuen restorepunkt erstellt, siehe Events Bild:
systemrestore-punkt.jpg
filterman.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
6.450
Version
.............1909 Pro 64 bit Build 18363.476
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Hallo lightman, hallo alle Leser,

ich kann das Problem nicht reproduzieren, da ich derzeit nur 1 Produktiv-System habe, welches glücklicherweise keinen Anlass für eine Systemwiederherstellung bietet. Ob hier immer noch ein Problem seitens des Systemes durch Updates besteht, welches die Wiederherstellung scheitern lässt oder es einen Zusammenhang mit Eurer Konfiguration und Installationen gibt, kann ich nicht beurteilen und daher auch keine sinnvolle Hilfe anbieten.

Aber - das Creators Upgrade steht unmittelbar bevor, wird vlt. noch 2-3 Wochen dauern, bis es für jedermann installierbar ist. Ich würde mir daher jetzt nicht mehr die große Mühe einer Ursachenforschung/Fehlersuche machen und mit dem Creators Upgrade einen Schnitt machen und dort neu ansetzen.
 
H

Heinz

Dann würde ich mal testweise den Avast mit dem offiziellen Uninstall Tool komplett aus dem rechner rausschmeissen und dann nochmal versuchen,wie das nun ist.
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
6.450
Version
.............1909 Pro 64 bit Build 18363.476
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Avast und jedes andere externe Antivir-Programm sollte sowohl für das Upgrade, als auch für eine Wiederherstellung als auch für ein Backup nicht installiert sein. Ein externes Antivir-Programm sollte immer nur und erst dann installiert werden, wenn alle Systemoperationen abgeschlossen sind und das System betriebsbereit ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Wiederherstellungspunkt funktioniert nach wie vor nicht

Sucheingaben

wiederherstellungspunkt funktioniert nicht

,

windows 10 wiederherstellungspunkt geht nicht

,

windows 10 version 1703 wiederherstellungspunkt erstellen

,
wiederherstellungspunkt win10 geht nicht weiter
, systemwiederherstellungspunkt funkioniert nicht

Wiederherstellungspunkt funktioniert nach wie vor nicht - Ähnliche Themen

  • Windows 10 immer vom Wiederherstellungspunkt aus starten

    Windows 10 immer vom Wiederherstellungspunkt aus starten: Guten Tag. Gibt es eine Möglichkeit dass der PC beim ein/ausschalten immer vom gleichen Punkt aus startet. Heisst dass beim Herunterfahren des PCs...
  • Speicherort Metadaten Wiederherstellungspunkt

    Speicherort Metadaten Wiederherstellungspunkt: Hallo, in welcher Datei werden die Informationen zu einem Systemwiederherstellungspunkt: Datum und Uhrzeit Beschreibung Typ gespeichert?
  • Wiederherstellungspunkt erstellen funktioniert nicht

    Wiederherstellungspunkt erstellen funktioniert nicht: Hallo Eddybär, danke für die rasche Antwort auf meine Frage nach dem Wiederherstellungspunkt erstellen funktioniert nicht. Leider finde ich die...
  • Wiederherstellungspunkt erstellen funktioniert nicht

    Wiederherstellungspunkt erstellen funktioniert nicht: Hallo liebe Community, habe folgendes Problem: Ich würde gerne einen Wiederherstellungspunkt erstellen. Eingabe: Wiederherstellungspunkt...
  • Wiederherstellungspunkt funktioniert nicht

    Wiederherstellungspunkt funktioniert nicht: Hallo, habe div. Probleme mit Wlan. Ist ein separates Thema. Wollte einen Wiederherstullungsgspunkt vom 15.12. anstoßen. Funktionierte nicht...
  • Ähnliche Themen

    Oben