Wie viel RAM-Auslastung ist normal?

Diskutiere Wie viel RAM-Auslastung ist normal? im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo! Von meinen 8 GB RAM sind laut Ressourcenmonitor knapp 40 % permanent belegt, auch wenn ich selbst keine Anwendungen gestartet habe. Welche...
  • Wie viel RAM-Auslastung ist normal? Beitrag #1
T

Tronjer

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
30.10.2016
Beiträge
54
Version
Home, Version 21H2
System
Intel Pentium G4400, 3.3 GHz, 8 GB RAM
Hallo!
Von meinen 8 GB RAM sind laut Ressourcenmonitor knapp 40 % permanent belegt, auch wenn ich selbst keine Anwendungen gestartet habe. Welche RAM-Auslastung ist in dem Fall eigentlich normal?
 
  • Wie viel RAM-Auslastung ist normal? Beitrag #2
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
10.441
Version
.............Win 11 Pro 64 bit 22H2 - Build 22621.1194
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Die Auslastung liegt im Bereich des Normalen.
 
  • Wie viel RAM-Auslastung ist normal? Beitrag #3
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
11.394
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 22H2 ( Build 22621.901) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Das denke ich auch,
als Beispiel ein Uralt Lappy mit i7, 8GB DDR3 RAM.

Mit Fünf geöffneten Webseiten sind 3.5GB RAM belegt, das winzige Absinken in der Mitte zeigt das Schließen von Drei Links.
Also auch aus meiner Sicht normal die Auslastung.

Ram nutzung Fünf Links offen.png
 
  • Wie viel RAM-Auslastung ist normal? Beitrag #4
hkdd

hkdd

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
22.11.2014
Beiträge
1.396
Ort
Dresden
Version
windows 10 Pro 64-bit & Windows 11 Pro 64-bit
System
Ryzen 7 1800X, 16 GB 2400, GeForce GTX 1050 Ti
1640870866300.png


Das meiste wird von Standby belegt

1640871017275.png
 
  • Wie viel RAM-Auslastung ist normal? Beitrag #5
R

Ronald BW

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.01.2016
Beiträge
930
Version
W10Pro+Home, Mageia 8
System
I7 950 3,07 GHz, 12 GB DDR3, GTX 470,
Sinn der Übung moderner Betriebssysteme ist die Nutzung des volatilen Arbeitsspeichers, weil das schneller ist,
wo früher noch auf den Swapbereich der Festplatte geschrieben wurde wird heute darauf verzichtet.
Leuchtet ja auch ein, da werden einige Vorgänge eingespart.
Da hat auch Microsoft mitgezogen und nutzt den Arbeitsspeicher, wenn auch etwas verhalten.
Es ist vollkommen normal das wenn das gebraucht wird der Arbeitsspeicher zu 90% genutzt wird.
Wäre ja auch blöd den langsameren Swap zu nutzen auch noch mehr Schritte zu machen und der Arbeitsriegel bleibt leer.
 
  • Wie viel RAM-Auslastung ist normal? Beitrag #6
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
7.645
Version
Verschiedene WIN 10 und WIN 11
Da hat auch Microsoft mitgezogen und nutzt den Arbeitsspeicher, wenn auch etwas verhalten.
Und wieder wird hier Unsinn verzapft.
Das Swap-File ist dazu da, Inhalte des Hauptspeichers (RAM) auslagern zu können, wenn der Speicher knapp wird. Nur dann wird ausgelagert, und zwar Daten, die länger nicht benötigt wurden.
Das ist schon seit den ersten Windows-Versionen so.
Wie "verhalten" Windows den vorhandenen Hauptspeicher nutzt hat also nichts damit zu tun, dass Windows da "mitgezogen" hat, sondern schlicht mit der Größe des installieren RAMs.
 
  • Wie viel RAM-Auslastung ist normal? Beitrag #7
R

Ronald BW

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.01.2016
Beiträge
930
Version
W10Pro+Home, Mageia 8
System
I7 950 3,07 GHz, 12 GB DDR3, GTX 470,
Ich lach mich schlapp, Windows als Performance Hengst in Sachen Datentransfer von Anbeginn.
Ich störe deinen Glauben ungern Wolf.J,
Fakt ist in Sachen Programmierung des Datentransfers hat sich einiges getan, gut bei Microsoft jetzt eher weniger
aber auch da wurde was umprogrammiert.
Du glaubst doch nicht im ernst das mit NT das programmieren zum Stillstand kam.
womöglich war es schon bei DOS perfekt.
Eine Swap Partition oder File ist nur teilweise zur direkten Entlastung des Arbeitsspeichers da.
Es gibt noch andere Parameter warum die benutzt wird, auch weil sie nicht volatil ist.
Auf Deutsch Arbeitsspeicher muss nachgeladen werden, Swap nicht.
Das kann bei bestimmten Anwendungen erheblich zur Leistungssteigerung beitragen.
 
  • Wie viel RAM-Auslastung ist normal? Beitrag #8
Elleafar

Elleafar

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
766
Version
Windows 11 Pro 64-Bit immer aktuell (22H2)
System
MSI B450M PRO-VDH V2; AMD Ryzen 5 3600X; 32GB 3000Hz; Radeon RX 580 8GB; M.2-SSD 500 GB; 2x SSD 1TB
Manchmal ist es erfrischend, meistens aber nervend, wenn in vielen unterschiedlichen Threats immer wieder die schlechte Umsetzung, Programmierung und sonstige Versäumnisse der Verantwortlichen der Microsoft-Produkte immer wieder angeprangert werden.

Dies hilft in den wenigsten Fällen die Probleme zu lösen, um die es eigentlich gehen sollte
 
  • Wie viel RAM-Auslastung ist normal? Beitrag #9
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
7.645
Version
Verschiedene WIN 10 und WIN 11
Danke für Deine sachkundige Aufklärung @Ronald BW!
Ich werde in Zukunft Deiner Expertise keinesfalls mehr widersprechen.
 
  • Wie viel RAM-Auslastung ist normal? Beitrag #10
Robbie

Robbie

Co-Admin
Dabei seit
16.08.2015
Beiträge
2.271
@Wolf.J
Bei der Ahnung die er hat, ist das auch sinnvoller. Auch wenn er immer wieder beweist, dass er völlig daneben liegt.
 
  • Wie viel RAM-Auslastung ist normal? Beitrag #11
hkdd

hkdd

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
22.11.2014
Beiträge
1.396
Ort
Dresden
Version
windows 10 Pro 64-bit & Windows 11 Pro 64-bit
System
Ryzen 7 1800X, 16 GB 2400, GeForce GTX 1050 Ti
@Ronald BW

Virtueller Arbeitsspeicher - was ist das und wie nutzt man ihn?

Hier wird ein wenig der virtuelle Speicher erklärt.
Ich programmiere seit sehr vielen Jahren u.a. auch auf PCs. Am Anfang die DOS-Rechner mit Disketten und einem sehr begrenzen Adressraum (16bit Adresse => max. 1 MB adressierbar.).
Die Adressen setzten sich zusammen aus einem Segment-Register (CS=Codesegment, DS=Datensegment, SS=Stacksegment, ES=Extra-Segment). und einem Adress-Offset. Damit konnte man max. eine Adresse bilden mit 20 Bit = Hex FFFFF.
Die heutigen Rechner benutzen diese Segmentregister nicht mehr sondern adressieren den kompletten Adressraum. Der kann bereits bei einem 32bit Programm ganz schön groß sein Hex FFFFFFFF = 4.294.967.295,
das sind um die 4 GB. Der RAM des PC ist normalerweise noch größer.
Die Programme adressieren also nicht den tatsächlichen Speicher, dazu müssten die 32bit-Programme (die Mehrzahl aller Programme), alle im unteren RAM-Bereich laufen. Das System gibt denen deshalb einen bestimmten RAM-Bereich, ggf. oberhalb der 4 GB Grenze, und die modernen CPUs können dann automatisch zu jeder Adresse im Befehl des Programmes eine bestimmte Basisadresse hinzufügen, um die tatsächliche Adresse anzusprechen.
Da nicht immer der gesamte zugeordnete Adressbereich benötigt und angesprochen wird, wird der Rest im virtuellen Speicher ausgelagert. Es kommt ja noch hinzu, dass unter Windows ja viele Programme (ggf. im Hintergrund) gleichzeitig arbeiten, die CPU hat auch mehrere Kerne, die die Arbeit erledigen. Das System steuert diesen Multibetrieb derart, dass jede Aufgabe immer wieder mal dran kommt. Dafür gibt es mehrere Methoden (Zeitscheibe, Vorrang, E/A-Unterbrechungen und Wartezustände). Die inaktiven Programme können dazu ausgelagert werden, um RAM-Speicher für das aktive Programm frei zu machen.

Wäre ja auch blöd den langsameren Swap zu nutzen

Der virtuelle Speicher ist nicht nur irgendein Swap, sondern eine ziemlich komplizierte Systemaufgabe.
 
  • Wie viel RAM-Auslastung ist normal? Beitrag #12
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
10.441
Version
.............Win 11 Pro 64 bit 22H2 - Build 22621.1194
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Es ist bitte auch zu unterscheiden zwischen pagefile und swapfile.

swapfile wird derzeit ausschließlich für die "universellen" Apps verwendet, welche in einem eigenen Management und einem gesonderten Dateiformat verwaltet werden.

Leider ist das, was @Ronald BW zuvor schrieb, so ziemlich von vorne bis hinten Humbug.
 
  • Wie viel RAM-Auslastung ist normal? Beitrag #14
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
7.645
Version
Verschiedene WIN 10 und WIN 11
Von @hkdd und @runit kamen ja schon sinnvolle Erklärungen.

Wer sich das etwas genauer ansehen will, dem kann ich nur RamMap aus den Sysinternals empfehlen.
Die Webseite ist bei mir übrigens als externes Laufwerk verbunden.
So sieht das dann in Natura aus:

1640976074387.png


In dem Beispiel ein Laptop mit 8 GB und Win 11.
Active entspricht dem belegten Speicher und Standby dem freien.
Wobei Standby nicht bedeutet, dass da keine Daten drin sind oder der Speicher komplett auf Null steht.
Im Gegenteil, hier erfolgt ein ausgeklügeltes Caching, um schneller auf Daten und Module zugreifen zu können.
Erst wenn diese länger nicht benötigt werden, erfolgt ein Auslagern in die Page- und Swap-Files.
Das alles bildet zusammen den virtuellen Speicher.
Hier zeigt sich auch wieder, warum es nicht sinnvoll ist, derartige Systemdateien auf eine HDD umzubiegen.
 
  • Wie viel RAM-Auslastung ist normal? Beitrag #15
areiland

areiland

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.670
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Einfacher gesagt, Windows lagert immer aus, nutzt dafür aber Strategien und Mechanismen, die es ihm erlauben den Systemcache wesentlich flexibler als früher zu nutzen. Schon seit Windows XP ist Windows in der Lage, ganze Anwendungen aus seinem Cache zu starten. Mit Windows 7, 8 und 10 wurden diese Möglichkeiten nochmal stark ausgebaut.

Windows kann inzwischen, dank Speicherkompression, komplette Anwendungen in die Auslagerung verlegen und von dort auch wieder abrufen. Ohne, dass es eine Zeitverzögerung beim Start gäbe. Und deshalb wäre es ein Unding, ausgerechnet die Auslagerung auf einen langsamen Datenträger zu verlegen.
 
Thema:

Wie viel RAM-Auslastung ist normal?

Wie viel RAM-Auslastung ist normal? - Ähnliche Themen

Geschwindigkeit der Datenübertragung wird reduziert: Hallo, bei der Übertragung von Daten auf ein (bestimmtes) externes Laufwerk kommt es zu einem extremen Abfall der Übertragungsgeschwindigkeit...
Hohe Arb.-Speicher Auslastung durch dynamische Speicherverwaltung von WIN bei Security/Viren_Software ?: Hallo Forum, Systemdaten: WIN 10 Pro 64, Vers. 21H2, 32 GB Arbeitsspeicher Der recht große Arbeitspeicher (32 GB) wird bei mir regelmäßig...
Computer friert ein: Hallo Community, ich habe seit ca. 1 Woche das Problem, das der PC einfach einfriert, das dauert meist 10 - 15 Sekunden und dann läuft es wieder...
Win 10 Hängt beim öffnen von Programmen oder Ordnern: Hallo, Vorab benutze ich das Honor Magicbook Pro (2020) mit dem Ryzen 4600H seit ca.6Monaten. Ich habe folgendes Problem egal welche Anwendung ich...
Windows 10 Auslastung für CPU, GPU, RAM, VRAM und FPS dauerhaft anzeigen mit Xbox Game Bar: So manche haben gern wichtige Informationen zur Leistung bzw. Auslastung Ihres Windows 10 PCs im Auge und nutzen dafür gerne externe Tools. Wer...
Oben