Wie lösche ich OneNote-Einträge, so dass sie wirklich weg sind?

Diskutiere Wie lösche ich OneNote-Einträge, so dass sie wirklich weg sind? im Windows 10 Software Forum im Bereich Windows 10 Foren; Mir gelingt es nicht OneNote-Einträge zu löschen. Ich öffne das Notizbuch "Skypetraining" und dort die Seite (oder wie immer der Unterbegriff...
G

gavagai

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
20.09.2017
Beiträge
66
Mir gelingt es nicht OneNote-Einträge zu löschen.
Ich öffne das Notizbuch "Skypetraining" und dort die Seite (oder wie immer der Unterbegriff lautet) "Montag". Dort habe ich verschiedene Texte gespeichert. Veraltete will ich löschen. Doch es gelingt mir nicht. Ich kann zwar den Text innerhalb eines rechteckigen Eintrags löchen, aber der Platz wird immer noch belegt (wenn auch leer).
Wenn ich den Eintrag anklicke (um ihn zu löschen, deleten, erasen, weg machen; mit welchem Befehl oder Tastenkombination auch immer), geht sofort das Rechteck auf, in das man eine Notiz schreiben kann.
Ein Rechtsklick in den Notizbereich öffnet ein Pop-up-Fenster mit den Optionen "Einfügen", "Link zu Absatz kopieren", "Link", "Sprache festlegen" u.a. hoch sophisticated Funktionen. Die banale Funktion "Weg mit dem Notizeintrag" sehe ich nicht.
Solch eine basale und banale Funktionsollte doch leicht, am besten intuitiv zugänglich sein.
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
10.597
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 21H1 ( Build 19043.1288) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Hallo gavagai,
wichtig ist festzustellen, wo das Notizbuch gespeichert ist.
Lokal ( auf dem PC) und/oder Cloud.

In OneNote selbst können die Bücher nur geschlossen und nicht gelöscht werden.
Microsoft möchte seine Nutzer durch die fehlende Lösch-Funktion vor Datenverlust schützen.

Trotzdem geht es natürlich, dafür musst Du den Pfad, wo es gespeichert ist, klären.
Danach klappt das Löschen.

Hier ein guter Link dazu:

OneNote-Notizbuch löschen - so klappt's
 
G

gavagai

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
20.09.2017
Beiträge
66
Hallo gavagai,
wichtig ist festzustellen, wo das Notizbuch gespeichert ist.
Lokal ( auf dem PC) und/oder Cloud.

Vielen Dank für die Antwort.
Das Notizbuch, in dem die Einträge stehen, die ich löschen will, ist auf dem lokalen Notebook.
Die Antwort bezieht sich auf das Löschen eines Notizbuchs. Darum geht es mir nicht. Ich will den Text in einem Notizbucheintrag löschen.
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
10.597
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 21H1 ( Build 19043.1288) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Ahh,
hilft dann das hier?

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Abschnittsregisterkarte, und klicken Sie auf Löschen.

Abschnittsregister.png



Bin noch unterwegs,
müsste es ansonsten Zuhause noch mal selber antesten.

Der Standard Weg klappt bei Dir anscheinend nicht?
Klicke mit der rechten Maustaste auf den Abschnitt, den Du löschen willst. Zur Vorsicht möchte OneNote noch eine Bestätigung von Dir. Nach einem Klick auf OK ist der Abschnitt verschwunden.
 
G

gavagai

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
20.09.2017
Beiträge
66
Hilft wenig, da ich solche Registerkarten nicht habe. Ich habe OneNote für Windows 10, welche Version sehe ich nicht.
Mein OneNote hat andere Begrifflichkeiten: Notizbuch / Abschnitt / Seite
Die Seite ist aber eigentlich keine Seite sondern ein vertikal unendlicher Schreibraum. Um nach unten zu kommen muss ich ewig scrollen.
Das ist auch mit ein Grund warum ich den alten Text (oben) weg haben will.
Er ist auch weg, aber der dafür benötigte Platz ist als Leerraum immer noch da. D.h. ich muss lange scrollen bis ich zum ersten Text komme, Das ist lästig.
Ergänzung:
ich will keinen Abschnitt löschen (Abschnitt ist bei mir z.B. "Skypetraining") und keine Seite (ist in diesem Fall "Montag"), sondern teilweise den Text in dieser Montag-Seite (das sind die Trainingsinhalte vom August und September), damit ich nicht ewig scrollen muss bis ich zum Trainingsinhalt vom Oktober komme.
Ich schreibe neuen Text (vorgemerkte Trainingsinhalte für die nächsten Montage) immer unten hin. Das ist halt der normale Lese- und Schreibfluss.
Es muss doch möglich sein Text zu löschen. IMO ist das das Trivialste gleich nach "Text schreiben"
 
Zuletzt bearbeitet:
M

MLoebens

Neuer Benutzer
Dabei seit
27.10.2021
Beiträge
3
"Die banale Funktion "Weg mit dem Notizeintrag" sehe ich nicht.
Solch eine basale und banale Funktionsollte doch leicht, am besten intuitiv zugänglich sein"

Geht es wirklich nur um die Löschung des leeren Textcontainers? Dann geht das so: ein Mausklick in den leeren Textcontainer, den gesamten Textcontainer durch einen Klick in die Titelzeile auswählen und dann abschließend die Delete-Taste drücken.
 
G

gavagai

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
20.09.2017
Beiträge
66
"Die banale Funktion "Weg mit dem Notizeintrag" sehe ich nicht.
Solch eine basale und banale Funktionsollte doch leicht, am besten intuitiv zugänglich sein"

Geht es wirklich nur um die Löschung des leeren Textcontainers? Dann geht das so: ein Mausklick in den leeren Textcontainer, den gesamten Textcontainer durch einen Klick in die Titelzeile auswählen und dann abschließend die Delete-Taste drücken.

Danke für die Antwort.
Ein linker Mausklick in den leeren Textcontainer (den ich nicht sehe und nur im leeren Feld, das inzwischen eine ganze Bildschirmseite einnimmt, vermuten kann) bewirkt, dass ein großer senkrechter Strich erscheint (ist wohl der Cursor).
Ein rechter Mausklick in den leeren Textcontainer öffnet ein kleines Funktionsfenster.
Oben imFunktionsfenster sind Werkzeuge (Bleistift; „F”; ein unterstrichenes A; usw,)
Dann folgt eine Auswahl an Optionen, wie „Einfügen”, „Link zu Absatz kopieren”; „Link”, usw.

Diese Mausklicks habe ich an vielen Stellen im leeren Eintrag probiert. Immer mit demselben Ergenis.
Vom Textcontainer sehe ich nichts.
Wenn ich auf einen Text klicke (die Texte befinden sich weiter unten), dann sehe ich einen Rahmen um den Text. Ein Klick auf die leere Rahmenoberzeile bringt eine Schneeflocke und der gesamte Text in dem Textcontainer wird sensitivisiert. Aber mit dem will ich derzeit nichts machen, sondern ich will den lästigen Leerraum wegmachen.
 
G

gavagai

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
20.09.2017
Beiträge
66
Als Teil des Office Packets?

Irgendwie wirkt Dein OneNote definitiv beschädigt.

Reparieren einer Office-Anwendung
Ich habe kein Office-Paket.
Da ich kein Log darüber führe, wo ich welche Software/Update her habe, weiß ich nicht, wie ich zu OneNote gekommen bin.
Im Programmverzeichnis steht: OneNote for Windows 10 Version 16001.14326.20458.0 Gesamtumfang 8,16 MB
Ich muss auch sagen, der Lotus Organizer unter Win95 im letzten Jahrtausend war bedeutend benutzerfreundlicher und funktional umfangreicher und optisch ansprechender. Aber das nur nebenbei.
Kann ich OneNote deinstallieren und wieder installieren (woher? welche Quelle empfiehlst du?) ohne Datenverlust?
 
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
5.825
Version
Verschiedene WIN 10
One Note ist im App Store verfügbar, das ist auch de Standard-Installation, also die App ist vorinstalliert.
Also kannst Du deinstallieren und neu installieren oder über die App-Liste eine Reparatur versuchen.
1635359974105.png
 
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
5.825
Version
Verschiedene WIN 10
Im Windows-Startmenü die App Microsoft Store aufrufen?
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Oder die Reparatur-Funktion verwenden.
Siehe Screenshot.
 
M

MLoebens

Neuer Benutzer
Dabei seit
27.10.2021
Beiträge
3
Danke für die Antwort.
Ein linker Mausklick in den leeren Textcontainer (den ich nicht sehe und nur im leeren Feld, das inzwischen eine ganze Bildschirmseite einnimmt, vermuten kann) bewirkt, dass ein großer senkrechter Strich erscheint (ist wohl der Cursor).
Ein rechter Mausklick in den leeren Textcontainer öffnet ein kleines Funktionsfenster.
Oben imFunktionsfenster sind Werkzeuge (Bleistift; „F”; ein unterstrichenes A; usw,)
Dann folgt eine Auswahl an Optionen, wie „Einfügen”, „Link zu Absatz kopieren”; „Link”, usw.

Diese Mausklicks habe ich an vielen Stellen im leeren Eintrag probiert. Immer mit demselben Ergenis.
Vom Textcontainer sehe ich nichts.
Wenn ich auf einen Text klicke (die Texte befinden sich weiter unten), dann sehe ich einen Rahmen um den Text. Ein Klick auf die leere Rahmenoberzeile bringt eine Schneeflocke und der gesamte Text in dem Textcontainer wird sensitivisiert. Aber mit dem will ich derzeit nichts machen, sondern ich will den lästigen Leerraum wegmachen.
Der große senkrechte Strich kennzeichnet die leeren Zeilen im Container. Sie haben vermutlich einfache Zeilenschaltungen ohne weiteren Text eingefügt. Deshalb ist der Container nicht leer. Ich habe gerade noch einmal in OneNote für Windows 10 geprüft, der Container lässt sich wie von mir beschrieben mit Delete oder aber auch über das Kontextmenü löschen. Also: in den leeren Container klicken, den Cursor auf die Kopfzeile des Containers bewegen (der Cursor ändert jetzt seine Form in ein Kreuz), in der Kopfzeile dann entweder die rechte (!) Maustaste drücken und im dann erscheinenden Kontextmenü die Funktion "Löschen wählen oder die Kopfzeile des Containers mit der linken Maustaste anklicken und Delete drücken.
 
G

gavagai

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
20.09.2017
Beiträge
66
Danke für die ausführliche Antwort.

Ich habe inzwischen OneNote deinstalliert.
Vom MicrosoftStore habe ich OneNote neu installiert.

Abschnitt / Seite ist noch da. Doch auch der leere Platz vor meinen Notizen.
Ich kann dort klicken wo ich mag: es erscheint der senkrechte Cursor, jedoch nicht das Anzeichen eines Rahmens/Containers, let alone Container-Kopfzeile.

Wenn ich weiter unten in den ersten Container mit Text klicke, dann gibt es einen Rahmen plus Kopfzeile und der Cursor ändert jetzt – wie von dor beschrieben - seine Form in ein Kreuz.
 
C

carlisa

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
15.01.2018
Beiträge
574
Version
10 Home 21H2
System
AsusTek X705UVR, Intel(R) Core(TM) i5-8250U , CPU 1.60GHz, 1800 MHz, NVIDIA GeForce 920MX
Ich habe OneNote zwar nicht und auch noch nie mit gearbeitet.
Irgendwie kommt mir das vor wie eine überdimensionale Leerzeile oder (wie MLoebens) vermutet viele davon. Platzhalter oder was weis ich.

Lässt sich der senkrechte Cursor markieren und in der Größe verändern??
Ich würde erstmal alles mögliche versuchen, ob ich die Größe des Leeren Feldes irgendwie verringern kann.
 
M

MLoebens

Neuer Benutzer
Dabei seit
27.10.2021
Beiträge
3
Danke für die ausführliche Antwort.

Ich habe inzwischen OneNote deinstalliert.
Vom MicrosoftStore habe ich OneNote neu installiert.

Abschnitt / Seite ist noch da. Doch auch der leere Platz vor meinen Notizen.
Ich kann dort klicken wo ich mag: es erscheint der senkrechte Cursor, jedoch nicht das Anzeichen eines Rahmens/Containers, let alone Container-Kopfzeile.

Wenn ich weiter unten in den ersten Container mit Text klicke, dann gibt es einen Rahmen plus Kopfzeile und der Cursor ändert jetzt – wie von dor beschrieben - seine Form in ein Kreuz.
Der senkrechte Cursor ist wahrscheinlich kein Cursor, sondern der Hinweis auf Zeilen ohne Text. Vielleicht ist der Container mittlerweile so groß, dass er über den sichtbaren Bildschirm hinausgeht und aus diesem Grunde der Containerkopf nicht zu sehen ist? Als mögliche Abhilfe fällt mir noch ein, den ganzen Container mit Strg+A anzuwählen; erstes Ctrl+A wählt die aktuelle Zeile im Container aus, nochmaliges Drücken den vollständigen Container, der jetzt grau hinterlegt sein sollte. Ein anschließendes DELETE löscht dann den ganzen Container. Wenn das nicht hilft, weiß ich auch nicht weiter.
 
G

gavagai

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
20.09.2017
Beiträge
66
Der senkrechte Cursor ist wahrscheinlich kein Cursor, sondern der Hinweis auf Zeilen ohne Text.
Das vermute ich auch. Ich habe an dieser Stelle ja Text im Container gelöscht mit der impliziten Hoffnung, dass dann der Container auch weggeht.
Es sind eigentlich mehrere Container (zumindest waren es als noch Text drin stand 2-3) und sie gehen nicht über den sichtbaren Bildschirm hinaus.
Ganz oben steht "Montag" (meine Seitenüberschrift), darunter ein Halbstrick (von OneNote), darunter Leerraum und ganz unten der Beginn des ersten Containers mit Text "Ersticktes Matt - Tutorial ..." = mein Text für das Montagstraining.
Mit Strg+A wähle ich alle Container aus (oder verstehe ich unter "Container" das Falsche? Ich nannte sie vorher "Rahmen" und habe mich dann an eure Begriffe angelehnt). Die leeren Rahmen sind nicht sensitiv (ich sehe sie nicht und ahne sie nur) aber der Text in allen folgenden Rahmen. D.h. der Text in den Rahmen ist jetzt grau unterlegt.
Vielleicht hilft diese Information:
Den senkrechten Cursor kann ich durch Linksklick hervorrufen, kann ihn aber nicht verändern. Ich kann aber mittels Mausbewegung aus dem senkrechten Cursor ein graues Rechteck aufziehen, das aber sofort wieder weggeht.
Könnte es sein, dass ich in einem falschen Modus bin? (Zeichenmodus statt Text oder so ähnlich).
Ganz zur Not könnte ich noch eine neue Seite ("Montag2") hinzufügen und die 7 Rahmen mit Text irgendwie kopieren.
Aber nach ein paar Wochen habe ich dasselbe Problem wieder: ich möchte die Trainingstexte der zurückliegenden Wochen löschen und mache dann Montag3 auf.
Das kann es wohl nicht sein.

Ich habe das gerade gemacht (also neue Seite "Montag2") und 2 Rahmen (Container?) mit Texten in Montag2 geschrieben, dann den ersten Container angeklickt und "Ausschneiden" gesagt. Der Text ist weg, aber der freie Platz bleibt.
Dann den zweiten verbliebenen Rahmen mit Text angeklickt und "Löschen" gesagt. Der Text ist weg, aber lästige freie Platz ist immer noch da.
 
Thema:

Wie lösche ich OneNote-Einträge, so dass sie wirklich weg sind?

Wie lösche ich OneNote-Einträge, so dass sie wirklich weg sind? - Ähnliche Themen

OneNote online - Notizbuch löschen / exportieren: Ich verwende OneNote via OneDrive und die OneNote-App in Windows 10. 1. Wie kann ich ein Notizbuch löschen? In OneDrive gibt es keine...
Edge Dev channel update 81.0.396.0 ist verfügbar: Es gibt wieder eine neue Version im Dev. Channel. Wie immer auch ein kleiner Vorgeschmack was die stable Nutzer Erwartet. Hinzugefügte...
OneNote 2016 Sprache für Korrekturhilfen festlegen: Hallo, ich möchte OneNote 2016 sowohl für Texte auf Deutsch als auch in weiteren Sprachen nutzen (z.B. Englisch, Französisch). Es gelingt mir...
Windows 10 Insider Preview Version 19603 im Fast Ring: Es geht weiter, viel neues zum Erkunden :) Was ist neu in Build 19603 Datei-Explorer-Integration im Windows-Subsystem für Linux (WSL) Wenn Sie...
Oben