Wie installierte ich ein zweites Betriebssystem neben Windows 10

Diskutiere Wie installierte ich ein zweites Betriebssystem neben Windows 10 im Windows 10 Installation & Upgrade Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hi Leute, Ich möchte neben Windows 10 ein zweites BS (XP für ein paar alte Spiele, eigenen Festplatte) installieren, ich weiss ich brauche einen...
A

Achim M

Hi Leute,

Ich möchte neben Windows 10 ein zweites BS (XP für ein paar alte Spiele, eigenen Festplatte) installieren, ich weiss ich brauche einen Bootmanager dafür habe aber Angst dass ich die Installation zerschiesse.
Kann mir jemand ein paar sicher Tipps geben welches Progamm ich nehmen soll.

Ps. Ich möchte nicht Virtual Box nehmen oder zuerst XP und dann Windos 10 neu aufsetzen.

Mfg Achim
 

g202e

Gesperrt
Dabei seit
30.07.2015
Beiträge
1.829
Version
Win10Prof-64-bit
System
4-Kern AMD, 8GB, onboard-Grafik Intel
XP installieren und dann EasyBCD nutzen um den Bootmanager wieder reparieren...
 
A

Achim M

Bei Microsoft steht

Warnung

Sie müssen zuerst das ältere Betriebssystem und dann das neuere Betriebssystem installieren. Andernfalls (wenn Sie z. B. Windows Vista auf einem Computer installieren, auf dem bereits Windows 7 ausgeführt wird), kann dies dazu führen, dass der Computer nicht mehr funktionsfähig ist. Dies kann passieren, da frühere Versionen von Windows die Startdateien, die in neueren Versionen von Windows verwendet werden, nicht erkennen und diese bei der Installation möglicherweise überschrieben werden.

deshalb habe ich Angst Win10 zu zerstören.
 
G

Gast

Du musst zuerst XP Installieren Dann auf der zweiten Partition Win 10. Also immer das Ältere zuerst. Dann bootet der PC auch richtig. Da wird kein Win zerstört!

Schreib erst mal was auf deinem Rechner für ein System ist. Wie z.B. UEFI Windows 8..8.1 dann gibt es so einiges was zu beachten ist.
 
A

Achim M

Hab mich wohl falsch ausgedrückt. Windows 10 ist bereits installiert, ich möchte jetzt XP installieren, ohne später Win10 neu zu installieren, meine Frage ist das möglich.
z. B. auf der anderen Festplatte.
Mfg Achim
 

weiss-nicht

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
13.09.2014
Beiträge
479
Egal was für eine Festplatte du auswählst, ausser C:/ Win 10

@g202e hat es ja erklärt in #2
 

Robbie

Co-Admin
Dabei seit
16.08.2015
Beiträge
1.759
Ein zweites System installiere ich grundsätzlich auf eine anderen Festplatte. Dazu klemme ich dann immer die Platte mit dem derzeitigen System ab und installiere dann das nächste System.
Gebootet wird dann bei mir immer übers Mainboard System, also bei mir aktuell Taste F11 beim booten drücken.
Derzeit habe ich aus beruflichen Gründen 2 x W7 und für Privat W8.1 auf meinem Desktop PC.
 

g202e

Gesperrt
Dabei seit
30.07.2015
Beiträge
1.829
Version
Win10Prof-64-bit
System
4-Kern AMD, 8GB, onboard-Grafik Intel
Du musst zuerst XP Installieren
Musst du nicht! Es wäre einfacher, da das später installierte Windoof den Bootmanager stellt, aber mit EasyBCD kann man das reparieren...
Und da der TE eine zweite Festplatte nutzen wird, sollte es relativ problemlos funktionieren.
 
G

Gast

Zur Frage........Wie installierte ich ein zweites Betriebssystem neben Windows 10

Wenn nicht Dualboot wie...Dual-Boot: So nutzen Sie Windows 10 und ältere Versionen im Parallelbetrieb | Tutorials | Softonic
Mit einer Zweiten Festplatte ist es kein Dualboot und es muss zum System alles dann erstmals eingestellt werden. z.B. wie…..(Boot Menü auf Enabled Secure Boot auf Disabled) (CSM Legacy)
Zweite Festplatte...Dazu ist richtig was Robbie schreibt. Günstig ist hier dann natürlich ein z.B. Easy Swap-Rahmen. Der wird halt problemlos nur rausgezogen. Hier installiert man das Ältere auf der Festeingebauten und belässt win 10 auf der Festplatte im Rahmen. Schiebt den selbigen wieder rein und bootet über z.B. F 12 und wählt so sein Windows 10 bez. das Ältere wenn man es booten möchte. (Boot Menü auf Enabled Secure Boot auf Disabled)
 

Robbie

Co-Admin
Dabei seit
16.08.2015
Beiträge
1.759
Bisher brauchte ich auf keinem PC irgendwas im Bios ändern oder einstellen. Habe jetzt aber auch nicht nachgeschaut ob mein Board UEFI bzw. Secure Boot hat.
Das Board dürfte jetzt 2 bis 3 Jahre alt sein.
 

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.492
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Secure Boot muss in jedem Fall deaktiviert sein, wenn Windows 10 im UEFI Modus installiert ist, denn sonst lässt der Bootmanager erst mal keinen anderen Bootlader zu, wenn der unsigniert ist. Der XP Bootlader ist es nicht! Ausserdem wäre für XP der hybride UEFI/CSM Modus nötig, weil XP keinen UEFI Boot beherrscht.

Wenn es sich um alte Spiele handelt, wäre VirtualBox mit Sicherheit die einfachere Variante um zu einem funktionierenden XP zu kommen.
 

Steinberg

Neuer Benutzer
Dabei seit
05.09.2015
Beiträge
6
Version
pro
System
GA-990FXA-UD3,AMD 4x4200, Ati 4800, 4 GB RAM x1333
Die Sache ist doch ganz einfach. Aus Deinem 1. Beitrag entnehme ich, das Windows XP auf eine 2. Festplatte soll. Hier musst Du nur die Festplatte mit Windows 10
abklemmen, dann installierst Du normal Windows XP. Danach Klemmst Du Die Platte mit Win10 wieder an. Windows 10 wird starten, dann erstelle eine Rettungsdisk mit win10 falls Du diese noch nicht hast. Starte den Pc mit der Rettungsdisk und lasse Bootprobleme reparieren. Nach einem Neustart hat Windows 10 im Bootmenü das Windows XP (altes Window). Falls dieses bei dir nicht geht installiere Easybcd2.2 ist Freeware bis zu dieser Version, und binde dann ganz einfach das Windows XP mit ein. Warnung, danach Easybcd nicht entfernen, sonst musst Du den mbr reparieren-wieder mit Rettungsdisk von win10.

Zum Schluss noch ein Tip: mit dem Bootmanager bootus 3.5.1 kannst Du vor der Installation alle Partitionen echt verstecken und dann XP installieren ohne Festplattenabklemmung. Ich benutze ihn schon viele Jahre mit 4 Festplatten und auf jeder bootbare Partitionen. Startet alles ohne Probleme gibt es umsonst für einfache Systeme ich habe mal vor vielen Jahren 10.-€ bezahlt und das ist fast geschenkt für das Tool.
 

Robbie

Co-Admin
Dabei seit
16.08.2015
Beiträge
1.759
Secure Boot muss in jedem Fall deaktiviert sein, wenn Windows 10 im UEFI Modus installiert ist, denn sonst lässt der Bootmanager erst mal keinen anderen Bootlader zu, wenn der unsigniert ist.

Ich habe dieses Board
ASRock Fatal1ty Z77 Professional (90-MXGL60-A0UAYZ). Ich kann zwar Hinweise zu UEFI im Bios finden jedoch keine Einstellungen zu Secure Boot etc. Hm, werde mal doch das Handbuch dann zu rate ziehen müssen.

Ich habe auf meinem Desktop noch kein W10, sondern lediglich W8.1 bzw. 2 x W7. Gibt es dann Probleme hinsichtlich UEFI/Secure Boot, wenn ich mal W8.1 auf W10 Upgrade hinsichtlich des Mehrfachsystems? Wie oben schon geschrieben, ich boote immer über F11 wenn ich mal eins der W7 Systeme benötige, ansonsten ist Standardbootplatte die mit W8.1.


 
G

Gast

Im BIOS muss Legacy Support auf "enable" stehen. Der ermöglicht grundsätzlich (bei meinem System) die Multiboot-Option. Dabei ist es dann ganz egal, welches BS Du installieren willst, sollte alles gehen.

Dann richtest Du Dir eine Partition für Dein anderes BS ein oder benutzt die besagte andere Festplatte. Dann änderst Du im Bios oder in der erweiterten Startoption die Bootreihenfolge und startest vom Bootmedium.

Man kann auch, sollte es Schwierigkeiten geben, alle weiteren Partitionen auf inaktiv stellen (nach der Installation wieder auf aktiv stellen, was zuvor aktiv war). Dann kann das System beim Installationsversuch kein bootfähiges Betriebssystem finden, die Installation evtl. stören und "zwingt" Dich zum Bootmedium. Um so etwas sicher mit eventueller Umkehr ausführen zu können, sollte man einen bootbaren Partitionsmanager haben.

Ist auch ein bisschen von System zu System verschieden. (siehe Hinweis von @areiland, das ist wohl so bei einigen Systemen , wo dies vorhanden ist, wenn @areiland das schreibt) Bei den zahlreichen unterschiedlichen BIOS-Versionen können es ja unterschiedliche Menüpunkte zu dem Thema sein. Bei mir ist z.B. Legacy Support UND Secure Boot enthalten. Also würde ich nach jetzigem Wissen auch Secure Boot auf disable setzen, zumindest vorübergehend während der Installation.

Ich würde dazu die BIOS-Infos Deines Systemes lesen bzw. das Handbuch.
Wenn alle Mainboardtreiber und das Bios aktuell sind, Du die Hinweise Deines Systemes gelesen hast, müsstet Du problemlos installieren und via Auto-Boot-Manager das gewünschte System zum Start auswählen können.
 
Zuletzt bearbeitet:

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.492
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Sind denn die Systeme im EFI Mode installiert? Wenn das der Fall ist, dann wäre die erste Bootoption im UEFI der Windows Bootmanager. Sind die Systeme nicht im EFI Mode installiert, dann ist der Windows Bootmanager nicht aufgelistet und die Bootlaufwerke werden über ihre Namen angesprochen. Das solltest Du mal prüfen!

Asrock bietet in seinen UEFIs zudem den hybriden Modus UEFI/CSM Boot an - ob das jetzt auf alle ihre Mainboards zutrifft, kann ich Dir allerdings nicht sagen.

Die Option "Secure Boot" findest Du unter "Security", um "CSM" sichtbar zu machen muss ich bei meinem Board erst den Fastboot deaktivieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Robbie

Co-Admin
Dabei seit
16.08.2015
Beiträge
1.759
HM, THX für die Infos.

Nein, einen Windows Bootmanager habe ich hier bei mir noch nie gesehen. Im "Normalfall" wird bei mir die Platte mit dem privaten W8.1 gestartet (diese ist auch als primäres Bootlaufwerk eingestellt). Lediglich wenn ich auf eines der beiden anderen System zugreifen muss, dann starte ich den PC über F11 und wähle dort die Platte mit dem System aus, welches ich benötige. Würde ich eine andere Platte als primäres Bootlaufwerk im Bios einstellen, würde natürlich dann dieses System starten.

Habe mir jetzt mal das englischsprachige Handbuch heruntergeladen. Aus diesem kann ich zwar entnehmen, das es ein UEFI Bios ist, aber einen entsprechenden Schalter finde ich da nirgendwo, auch nicht unter Security.

Was ich finde ist folgendes:

Launch EFI Shell from ilesystem device
Attempts to Launch EFI Shell application (Shell64.efi) from one of the
available ilesystem devices.


Dieser Punkt befindet sich im Menü "EXIT"

Und dann gibt es noch einen Hinweis im Bereich Support, der Festplatten über 2 TB betrifft:


> Installing OS on a HDD Larger Than 2TB in AHCI Mode
This motherboard adopts UEFI BIOS that allows Windows® OS to be installed on a
large size HDD (>2TB). Please follow the procedures below to install the operating
system.
change-newline"> 1. Please make sure to use Windows® VistaTM 64-bit (with SP2 or above) or
Windows® 7 64-bit (with SP1 or above).
2. Press <F2> or <Delete> at system POST. Set AHCI Mode in UEFI Setup Utility >
Advanced > Storage Coniguration > SATA Mode.
3. Choose the item “UEFI:xxx“ to boot in UEFI Setup Utility > Boot > Boot Option #1.
(“xxx” is the device which contains your Windows® installation iles. Normally it is
an optical drive.) You can also press <F11> to launch boot menu at system POST
and choose the item “UEFI:xxx“ to boot.
4. Start Windows® installation
.

Aber das war es dann auch. Weitere Infos finde ich da nicht. Naja, ich werde ja sehen, was denn mal ist, wenn ich diesen PC auf W10 Upgrade.
 

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.492
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Wenn unter den Bootdevices kein Windows Boot Manager aufgeführt ist, dann ist keines der Systeme im EFI Modus installiert. Dementsprechend ist dann wahrscheinlich auch CSM oder Legacy aktiv.
 
M

Mirco

Hallo Community,

also, ich habe mir auch ein neuen Rechner gekauft auf dem WIN10 vorinstalliert war. Nun wollte ich WIN7 auf eine seperate, im Computer verbaute Festplatte insallieren, hat geklappt und ich werde nun beim hochfahren des Rechners gefragt, ob ich WIN7 oder WIN10 starten möchte. Habe im BIOS die Bootreinfolge geändert, von CD starten lassen und WIN auf die leere Festplatte installiert. Gab keine Probleme.

WIN10 startet ohne Probleme, WIN7 nicht.

Nun habe ich EasyBCD runtergeladen um da eventuell etwas zu reparieren, bzw. die Einstellungen zu ändern.
Bei start des Programms bekomme ich folgende Nachricht.

"EasyBCD hat festgestllt dass Ihr System momentan im EFI Modus startet. Wegen der von Mivrosoft gesetzten BEschränkungen können viele von EASYBCD´s Mehrfach-Start-Optionen nicht verwendet werden und wurden deaktiviert.

Drücken sie OK um fortzufahren oder Hilfe um mehr über diese Beschränkungen und mögliche Umgehungslösungen zu erfahren.

Ein weiteres Problem, ich habe ein MSI Motherboard und MSI Fastbood verwendet um ins BIOS zu kommen. Ins BIOS komme ich nun nicht mehr rein und kann aus diesem Grund A die Bootreinfolge nicht mehr ändern und b nicht schauen ob Legacy Support auf enable is..


Kann einer helfen ?

Gruß
 
Thema:

Wie installierte ich ein zweites Betriebssystem neben Windows 10

Wie installierte ich ein zweites Betriebssystem neben Windows 10 - Ähnliche Themen

Windows 10 - saubere Neuinstallation auf 2. SSD, aktives BS parallel weiter verwenden: Hallo liebe Wissende, bevor es mir ähnlich ergeht, wie einst Jim Phelbs in "Mission Impossible": "Dieses Betriebssystem wird sich in 5 Sekunden...
Neben Windows 10 Linux auf einer SSD installieren: Hi, bei meinem HP Notebook sind werksseitig eine SSD ( System ) und eine Festplatte ( Daten ) verbaut. Auf der SSD ist Windwos 10 installiert...
Windows 10: Temporäre Dateien manuell löschen - so geht's: Auch wenn Windows 10 über eine integrierte Datenträgerbereinigung verfügt, die nicht mehr benötigte Dateien vom System entfernt, so verbleiben...
Dev Channel Insider Preview 20161.1000 rs_prerelease steht zum Download bereit: Eine neue Build ist heute spät abends eingetrudelt. Es darf nun wieder getestet werden. :D Zusätzlich ist die neueste...
Windows 10 Build 17682: Insider des Fast Rings sowie Skip Ahead erhalten neben Bugfixes auch neue Funktionen zum testen: Dona Sarkar hat als Chefin des Windows 10 Insider Programms noch am gestrigen Abend den Nutzern des Fast Rings sowie Skip Ahead die neue Build...

Sucheingaben

zweites betriebssystem neben windows 10

,

2 betriebssysteme

,

windows 7 neben windows 10 installieren

,
zweites betriebssystem installieren
, zweites betriebssystem, 2. Betriebssystem installieren, zwei betriebssysteme, zwei betriebssysteme auf einem pc, zwei betriebssysteme installieren, zweites betriebssystem installieren windows 7, windows xp neben windows 10 installieren, zwei betriebssysteme auf einer festplatte, zweites betriebssystem installieren windows 10, Windows 10 zweites betriebssystem, zweites windows installieren, 2 betriebssysteme windows 10, 2 betriebssysteme auf pc, 2 betriebssysteme installieren, 2 betriebssysteme auf einem rechner, Win7 neben win 10 installieren, 2 betriebssystem, windows 7 zusätzlich zu windows 10 installieren, 2. Betriebssystem , zwei systeme auf einem pc, 2 betriebssystem installieren
Oben