Wie einfach in der Taskleiste schnell das gewünschte Fenster / Programm finden?

Diskutiere Wie einfach in der Taskleiste schnell das gewünschte Fenster / Programm finden? im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Wie lässt sich die Taskleiste so anpassen (, dass ich nach bestimmten Fenstern, die ich jeweils anzeigen / nach vorne holen will, nicht suchen...
B

Biff

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
02.04.2016
Beiträge
539
Version
Windows 10 x64 Core (Single Windows 10 x64 Home Version 20H2 (Build 19042.746 )
System
Acer Aspire E 15 (Acer E5-573) - internal drive: 256 GB SSD - KINGSTON RBU-SC150S37256GD
Wie lässt sich die Taskleiste so anpassen (, dass ich nach bestimmten Fenstern, die ich jeweils anzeigen / nach vorne holen will, nicht suchen muss?

Ich konnte noch keine für mich sinnvolle Möglichkeit finden, die Symbole so anzuzeigen, dass das möglich ist:
w4uLRPB.png


Es werden nicht (immer) die Namen oder Teile davon der Fenster / Dateien angezeigt des selben Programmes, sondern nur die gleichen Symbole, so dass ich sie jedes Mal anklicken muss, um das richtige Fenster zu finden.

Ich will möglichst mit einem einzigen Klick oder Tastendruck das gewünschte Fenster anzeigen können. Vielleicht gibt es auch ein portables Programm dafür, das schnellen Zugriff ermöglicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Elleafar

Elleafar

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
525
Version
Windows 10 Pro 64-Bit immer aktuell (21H1)
System
AMD Ryzen 5 3600X; 32GB 3000Hz; Radeon RX 580 8GB; M.2-SSD 250 GB; 2x SSD 1TB
Ich kann das nicht ganz nachvollziehen. Bei mir werden gleiche Programme in Gruppen zusammengezogen (siehe Excel, Word) und beim Mouse-Over werden Vorschau-Bildchen und Name angezeigt. Damit sollte doch das richtige Symbol zu identifizieren sein
1622881314884.png


Allerdings ist meine Windows-Build mit 21H1 aktuell, während du nochdie 20H2 zu haben scheinst. Eventuell ist aber das Gruppieren auch eine Einstellung der Taskleiste. Das Mouse-Over sollte aber auch ohne die Gruppierung funktionieren
 
B

Biff

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
02.04.2016
Beiträge
539
Version
Windows 10 x64 Core (Single Windows 10 x64 Home Version 20H2 (Build 19042.746 )
System
Acer Aspire E 15 (Acer E5-573) - internal drive: 256 GB SSD - KINGSTON RBU-SC150S37256GD
Ich kann das nicht ganz nachvollziehen. Bei mir werden gleiche Programme in Gruppen zusammengezogen (siehe Excel, Word) und beim Mouse-Over werden Vorschau-Bildchen und Name angezeigt. Damit sollte doch das richtige Symbol zu identifizieren sein
Ja, das wäre es wohl auch (bei entsprechender Einstellung), ich würde aber lieber mit einem einzigen Klick das richtige Fenster öffnen können. Die Symbole werden ja auch angezeigt, eben nicht identifizierbar:
4U8DiUH.png


Eventuell ist aber das Gruppieren auch eine Einstellung der Taskleiste. Das Mouse-Over sollte aber auch ohne die Gruppierung funktionieren
Ja, tut es auch (manchmal auch nicht), aber immer mit Verzögerung, das wäre recht unangenehm, sich danach zu richten.
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
9.041
Version
.............21H1 Pro 64 bit Build 19043.1110
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Also das ist wirklich kein Problem. Zum Einen kannst Du die Symbole ja an die Position schieben, wo Du sie haben möchtest. Und dann stellt man es eben so ein, dass verschiedene Fenster eines Programmes zusammengezogen sind.

Ich demonstriere es mal am Beispiel Firefox - mein meist genutztes Programm mit den meisten Fenstern - weil die größte Zugriffshäufigkeit - ist es ganz rechts - und somit bei mir mittig liegend - angeordnet. Am Symbol sieht man, dass da mehr Fenster sind. Ich fahre dann mit der Maus drüber und klicke das Fenster, was ich gerade haben will.

00 00 01.jpg


00 00 02.jpg


Das funktioniert so mit jedem Programm, welches ich mit mehreren Fenstern verwende. - mouseover und jeweiliges Fenster aus der Vorschau wählen. Eine Verzögerung gibt es da bei mir nicht. Das wird direkt bei Berührung angezeigt.

So wie es bei Dir aussieht, hast Du es einfach nicht so eingestellt, wie Du es haben möchtest. Bei mir ist das so eingestellt:

00 00 01.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Biff

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
02.04.2016
Beiträge
539
Version
Windows 10 x64 Core (Single Windows 10 x64 Home Version 20H2 (Build 19042.746 )
System
Acer Aspire E 15 (Acer E5-573) - internal drive: 256 GB SSD - KINGSTON RBU-SC150S37256GD
Zum Einen kannst Du die Symbole ja an die Position schieben, wo Du sie haben möchtest.
Die bleiben dann aber nicht immer an der Stelle, sondern nach dem Schließen und Öffnen / Neustarten von Win müssen sie bestimmt neu positioniert werden, schätze ich.

Vielen Dank für die Fotos, habe ich jetzt genau so eingestellt, erstmal bis auf:
M1Qbo0I.png

Wenn also kein Platz mehr für die Beschriftung ist bzw. die Leiste voll ist, wird die Beschriftung wohl automatisch ausgeblendet. Das müsste doch der einzige Unterschied sein zu Deiner Einstellung. Sonst stelle ich das auch noch so ein, wie Du es hast.

Dann sind das also wohl die Einstellungen, die dem wie ich es haben will am nächsten kommen, vermute ich.

Vielen Dank!
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
9.041
Version
.............21H1 Pro 64 bit Build 19043.1110
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
"immer" bezieht sich auf gruppieren. Deshalb wird bei Dir jedes Fenster einzeln angezeigt und eben nur im "Notfall" gruppiert.

Das Hauptsymbol bleibt immer an der Stelle, wo Du es hingeschoben hast. Neue Symbole werden automatisch angeordnet, Du kannst sie dann nach Wunsch anordnen. Einzelne Fenster sind ja temporär - solange eben, wie das zugehörige Programm geöffnet ist. Die erscheinen bei Deiner jetzigen Einstellung immer neu, da Du das Programm ja schließt und wieder öffnest, wodurch ja auch die Fenster geschlossen und neu geöffnet werden. Das Haupt-Programm-Symbol sollte aber an der Stelle bleiben, wo Du es angeordnet hast.

Du kannst sogar in der Vorschau die Anordnung der Fenster verschieben. Das gilt aber natürlich nur für die momentane Nutzung bei geöffnetem Programm. Wenn das Programm schließt und wieder neu öffnet, beginnt die Anordnung so, wie Du gerade die Fenster öffnest. Dann kannst Du wieder anpassen - für die Sitzung. Da ich beim Firefox die Sitzung speichere und eingestellt habe "letzte Sitzung öffnen beim Start", wird Firefox bei einem neuen Programmstart immer mit der letzten Sitzung geöffnet. Somit habe ich auch immer die gleiche gewünschte Fenstervorschau, bzw. entsprechend so, wie ich sie in der letzten Sitzung hatte.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Biff

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
02.04.2016
Beiträge
539
Version
Windows 10 x64 Core (Single Windows 10 x64 Home Version 20H2 (Build 19042.746 )
System
Acer Aspire E 15 (Acer E5-573) - internal drive: 256 GB SSD - KINGSTON RBU-SC150S37256GD
OK, habe ich nun auch eingestellt wie Du es hast.

Schade, dass sich die Fenster der Programme / der Hauptsymbole nicht anordnen lassen, also bei Deinem Firefox-Beispiel die Symbole, die sich zeigen, wenn Du mit dem Mauszeiger über das Firefox-Symbol fährst, die ergeben sich dann also in der Reihenfolge, in der sie geöffnet wurden und können nicht verschoben werden.

Vielen Dank!
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
9.041
Version
.............21H1 Pro 64 bit Build 19043.1110
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Eine Korrektur, nachdem ich das eben ausprobiert habe: Die Fenster in der Vorschau sind nicht verschiebbar. Sie werden also immer nur in der Reihenfolge angezeigt, wie Du sie geöffnet hast. Hm, ich meine, das war mal anders. Die Erinnerung bezieht sich wohl auf eine ältere FF-Version, wo ich das entdeckt und genutzt hatte.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Biff

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
02.04.2016
Beiträge
539
Version
Windows 10 x64 Core (Single Windows 10 x64 Home Version 20H2 (Build 19042.746 )
System
Acer Aspire E 15 (Acer E5-573) - internal drive: 256 GB SSD - KINGSTON RBU-SC150S37256GD
Für die Sitzung, also solange das Programm geöffnet ist, kannst Du die Fenster untereinander verschieben.
Das kriege ich bei mir aber nicht hin. Nur mit den Hauptsymbolen, die immer sichtbar sein, aber nicht mit den gruppierten Fenstern eines Programmes.
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
9.041
Version
.............21H1 Pro 64 bit Build 19043.1110
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Das schrieb ich im Beitrag zuvor: Da habe ich mich geirrt. Das geht auch bei mir nicht. In einer früheren Win Version ging das vlt. mal, was ich dann in Erinnerung behielt. Oder ich habe das ganz mit einem anderen Verschieben von Fenstern verwechselt- egal, geht jedenfalls tatsächlich nicht.
 
B

Biff

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
02.04.2016
Beiträge
539
Version
Windows 10 x64 Core (Single Windows 10 x64 Home Version 20H2 (Build 19042.746 )
System
Acer Aspire E 15 (Acer E5-573) - internal drive: 256 GB SSD - KINGSTON RBU-SC150S37256GD
OK, dankesehr.
 
Thema:

Wie einfach in der Taskleiste schnell das gewünschte Fenster / Programm finden?

Wie einfach in der Taskleiste schnell das gewünschte Fenster / Programm finden? - Ähnliche Themen

Thunderbird in den Infobereich minimieren: Hallo zusammen, wie der Titel bereits verrät suche ich nach einer Option meinen email-client (Mozilla Thunderbird) in den Infobereich zu...
Windows 10 Insider Preview Version 21292 im Dev Channel: Und weiter gehts: Verbesserungen an Nachrichten und Interessen in der Taskleiste Vielen Dank für all das Feedback zu Neuigkeiten und Interessen...
Windows 10 Insider Preview Version 21301 im Dev Channel: Neues Futter. Verbesserung des Touch-Tastatur-Designs Aufbauend auf den Designänderungen, die bereits im Dev Channel vorhanden sind, werden...
Windows 10 Insider Preview Version 21296 im Dev Channel: Nicht viel neues in dieser Build. Änderungen und Verbesserungen Wir beginnen mit der Einführung eines Updates für unser konvergiertes Design des...
Windows 10 Insider Preview Version 21343 im Dev Channel: Wieder mal was zum testen Neue Symbole im Datei-Explorer Wir haben letztes Jahr damit begonnen, die Symbole in Windows 10 zu aktualisieren...
Oben