WHEA uncorrecteable error

Diskutiere WHEA uncorrecteable error im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; mit dieser Meldung startet mein Acer E 17 fast täglich einmal neu, bisweilen auch mehrfach am Tag
G

Gast

mit dieser Meldung startet mein Acer E 17 fast täglich einmal neu, bisweilen auch mehrfach am Tag
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
7.696
Version
.............2004 Pro 64 bit Build 19041.508
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Na, das ist nicht schön. Was für eine Windows-Version hast Du denn? Hast Du Dich denn mal kundig gemacht, was allgemein ein "WHEA uncorrecteable error" ist und was ihn verursachen kann? Die Suchmaschine Deines Vertrauens gibt Dir da hilfreiche Themen. Mit dem Hintergrundwissen kannst Du vlt. genauere Angaben machen, die uns helfen, Dir zu helfen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wolf.J

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
3.707
Version
Verschiedene WIN 10
Bug Check 0x124: WHEA_UNCORRECTABLE_ERROR steht für einen schweren Hardwarefehler, erfahrungsgemäß liegt es aber in der Regel an falschen Treibern, Treiber, die zu einer Anti-Viren-Software gehören oder es haben Tuningtools etwas verschlimmbessert.
Also Infos zu dem genauen Modell und installierter Software geben.
Dumps sollten bei jedem Absturz auch geschrieben werden.
Die kannst Du uns per Dropbox oder Onedrive zur Verfügung stellen, vorher zippen.
Dann kann man Dir sicher sagen, wo das Problem liegt.
 
Zuletzt bearbeitet:
J

JM1337

Neuer Benutzer
Dabei seit
24.10.2019
Beiträge
4
Guten Tag,

ich hole dieses Thema mal wieder hoch nach fast einem Jahr, weil ich das gleiche Problem mit dem gleichen Laptop (Acer Aspire E 17 ES1-711G-C85N) habe wie der Ersteller. Ich bin durch die Google Suche hier her gekommen.
Das Problem des unregelnmäßigen Abstürzens mit WHEA Error bestand zuvor bei Windows 8.1 und auch nun bei Windows 10 mit dem aktuellsten Build. Ich habe das Windows bereits mit original Microsoft Image neu installiert und alle relevanten Treiber soweit möglich aktualisiert. Einen RAM-Test konnte ich auch ohne Fehler durchführen und somit ausschließen. Third-Party Antiviren Software ist keine installiert. Insgesamt denke ich, dass es sich einfach um ein Montags-Modell handelt und es in der Gewährleistungsphase besser hätte zurückgegeben werden sollen.

Bevor ich mich weiter rum ärgere und suche, hatte ich gehofft, hier im Forum findet sich ein erfahrener Nutzer, der routine mäßig Dump Files analysieren kann und mir möglicherweise sagt, wo genau die Absturz Ursache liegt. Hierfür habe ich den letzten Auto-Dump File hochgeladen. (Dropbox Link unten)


Dump File


Über Hilfe wäre ich wirklich super erfreut! Falls es hier niemand machen kann/möchte wäre ich auch dankbar über Informationen, auf welchen Plattformen man dump-Files noch analysieren lassen kann. Für weitere Fragen stehe ich natürlich zur Verfügung. Vielen Dank im Voraus, vllt. lässt sich hiermit noch einigen Leuten mit dem gleichen Problem helfen.

Mit freundlichen Grüßen

JM
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.246
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Der Fehler 0x124 ist immer eindeutig, hier kippt ein Bit im Prozessorcache - da gibts nichts grossartiges zu interpretieren. Es ist ein Hardwarefehler, der durch ungeeignete Chipsatztreiber oder eine instabile BIOS Version ausgelöst wird. Es ist also kein Windows Problem.
 
Wolf.J

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
3.707
Version
Verschiedene WIN 10
Hallo Jana,
an des Dump-File kommt man ohne Deine Anmeldedaten nicht heran.
Kopiere das mal auf Deinen Desktop und packe es in ein Zip-File, das kannst Du hier an einen Post anhängen.
Dann kann man mal nachsehen, welcher Treiber da Probleme macht.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.246
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
@Wolf.J
Der Auslöser ist der IntelChipsatztreiber "GenuineIntel.sys". Die FAILURE_BUCKET_ID: 0x124_GenuineIntel_PROCESSOR_CACHE gibt den eindeutigen Hinweis - es ist ein gekipptes Bit im Prozessorcache. Das wurde schon hunderte von Malen erklärt und jeder denkt er müsste das neu analysieren lassen. Entweder sinds die Chipsatztreiber oder es ist die BIOS Version. Leider fehlt im Dump die Modulliste, so dass man keine Informationen zur Treiberversion hat und die Hardwareauflistung ist auch nicht drin, so dass man keine Information über die BIOS Version bekommt.
 
J

JM1337

Neuer Benutzer
Dabei seit
24.10.2019
Beiträge
4
Vielen Dank für eure Antworten.

@Wolf.J Der Dump ist nicht Passwort geschützt.

@areiland Vielen Dank schonmal für die Hinweise! Die Treiber sind von der Acer Seite klick Die Bios Version ist 1.08. Bei den Chipset Treibern habe ich sowohl schon den von der Acer Seite probiert als auch den aktuellsten per automatischer Intel Treiber Suche.

Welchen Dump müsste ich denn aufzeichnen, damit die Modulliste und Hardware Auflistung dabei sind?

MfG
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.246
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Die Modul- und Hardwareliste sind normalerweise automatisch im Dump enthalten. Windows konnte die aber wegen des Fehlers nicht mit aufzeichnen.
 
J

JM1337

Neuer Benutzer
Dabei seit
24.10.2019
Beiträge
4
Also versuche ich nun ältere Chipsatz Treiber und Bios-Versionen und hoffe eine zu finden, die keinen Blue-Screen verursacht??
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
7.696
Version
.............2004 Pro 64 bit Build 19041.508
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Du solltest den Original-Chipsatztreiber nehmen, der bei Auslieferung des Gerätes installiert war. Denn die Mainboard-Geräte in Deinem Notebook werden sich ja nicht verändert haben. Da kommt es auf die korrekte Erkennung der Geräte an. Darum ist ein Intel-Referenz-Treiber, der die Geräte-Spezifika nicht berücksichtigt, eher suboptimal. Beim Bios solltest Du das zuletzt verfügbare von der Acer-Seite nehmen, denn ältere Biose sind für Win 10 nicht vorteilhaft.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.246
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Öffne eine Eingabeaufgorderung und führe den Befehl: Wmic bios list brief aus. Die nennt Dir in der Spalte "SmBiosBiosVersion" die aktuelle BIOS-Version.
 
J

JM1337

Neuer Benutzer
Dabei seit
24.10.2019
Beiträge
4
Es handelt sich wie gesagt um die Bios Version 1.08, welche auch laut der Acer Treiber Seite die aktuellste ist. Ich denke ebenfalls, dass der Fehler eher vom Chipset Treiber her kommt und versuche hier mal auf ältere down zu graden. Welche Version bei Auslieferung installiert war weiss ich leider nicht mehr genau.
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
7.696
Version
.............2004 Pro 64 bit Build 19041.508
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Nimm da einfach die letzte angebotene Version für Dein Gerät von der Acer-Seite und installiere diesen vorsichtshalber im Kompatibilitätsmodus zu der Version, für die der Treiber vorgesehen war.
 
Thema:

WHEA uncorrecteable error

WHEA uncorrecteable error - Ähnliche Themen

  • BSOD, WHEA uncorrectable error in Windows 10

    BSOD, WHEA uncorrectable error in Windows 10: Hallo zusammen! Also erstmal, ich habe nicht wahnsinnig viel Ahnung von Windows 10. Ich habe auch schon einige Artikel zu genau diesem...
  • Ereignisanzeige: Warnung WHEA-Logger ID 17

    Ereignisanzeige: Warnung WHEA-Logger ID 17: Hallo Community, ich habe durch zufälliges Gucken in der Ereignisanzeige festgestellt, dass sehr viele Warnungen (in den letzten 24 Stunden über...
  • April Update: WHEA UNCORRECTABLE ERROR

    April Update: WHEA UNCORRECTABLE ERROR: Hi, bei der Installation des April Updates 1803 an meinem PC kommt es nach dem Reboot (etwas über 30% fortschritt) zu einem Bluescreen mit der...
  • WHEA uncorrectable Error nach Update, vorher lief alles stabil

    WHEA uncorrectable Error nach Update, vorher lief alles stabil: Ständige Bluescreens in der aktuellen Windows 10 Version "WHEA uncorrectable Error" , die alte Version lief ohne Probleme. Stelle ich sie wieder...
  • Ähnliche Themen
  • BSOD, WHEA uncorrectable error in Windows 10

    BSOD, WHEA uncorrectable error in Windows 10: Hallo zusammen! Also erstmal, ich habe nicht wahnsinnig viel Ahnung von Windows 10. Ich habe auch schon einige Artikel zu genau diesem...
  • Ereignisanzeige: Warnung WHEA-Logger ID 17

    Ereignisanzeige: Warnung WHEA-Logger ID 17: Hallo Community, ich habe durch zufälliges Gucken in der Ereignisanzeige festgestellt, dass sehr viele Warnungen (in den letzten 24 Stunden über...
  • April Update: WHEA UNCORRECTABLE ERROR

    April Update: WHEA UNCORRECTABLE ERROR: Hi, bei der Installation des April Updates 1803 an meinem PC kommt es nach dem Reboot (etwas über 30% fortschritt) zu einem Bluescreen mit der...
  • WHEA uncorrectable Error nach Update, vorher lief alles stabil

    WHEA uncorrectable Error nach Update, vorher lief alles stabil: Ständige Bluescreens in der aktuellen Windows 10 Version "WHEA uncorrectable Error" , die alte Version lief ohne Probleme. Stelle ich sie wieder...
  • Sucheingaben

    seit windows 1809 whea

    ,

    whea uncorrectable error 1809

    Oben