Wer hat(te) Katzen und möchte darüber berichten?

Diskutiere Wer hat(te) Katzen und möchte darüber berichten? im Smalltalk Forum im Bereich Community; @jsigi Nicht nur Du, siehe Bilder... (passt irgendwie zu Deinem Avatar :friede)
TortyBerlin

TortyBerlin

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
21.06.2016
Beiträge
1.200
Ort
Berlin
Version
W10 (aktuellste Version)
System
HP 84D0 , AMD A4-9125 R3, Crucial CT8G48SFS8266 (8GB), AMD Radeon R3 600 MHz, Crucial CT1000M (SSD),
@jsigi

Nicht nur Du, siehe Bilder... (passt irgendwie zu Deinem Avatar :friede)

Cat on the bar.jpg
Cat on the couch.jpg
 
jsigi

jsigi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
07.06.2015
Beiträge
1.453
Ort
Mannheim
Version
Windows 10 Pro 64 Bit immer aktuell
System
ASUS Z97-C, i7-4790, Nvidia GTX750 TI, SSD Samsung 850 EVO, Soundblaster Z
Mein Avatar ist mein Kater Benji, der leider vor 11 Jahren über die Regenbogenbrücke gegangen ist.
Ich verwende dieses Avatar in allen Foren in Gedenken an ihn.
Außerdem ist mein Kühlschrank voll mit Bildern von ihm.
Er war etwas besonderes.
Und nein, ich habe mir danach keine neue Katze angeschafft.
 
Netlogger

Netlogger

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.03.2015
Beiträge
480
Ort
Nürnberg
Version
Windows 10 Home 64bit 1909 (Build 18363.476
System
Intel(R) Core(TM) i3 550CPU 8GB RAM , R7 270 Serie
@jisigi Ich kenne das leider auch
 
TortyBerlin

TortyBerlin

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
21.06.2016
Beiträge
1.200
Ort
Berlin
Version
W10 (aktuellste Version)
System
HP 84D0 , AMD A4-9125 R3, Crucial CT8G48SFS8266 (8GB), AMD Radeon R3 600 MHz, Crucial CT1000M (SSD),
Ich habe meine Putzi im Jahr 2010 einschläfern lassen müssen: Multi-Tumore im Bauchraum, seitdem habe ich mir auch keine Katze mehr angeschafft:

Putzi 1.jpg


Sie wurde ca. 16 Jahre alt, ich selbst hatte sie 5 Jahre (von einem Tierquäler geholt, der sie nur getreten hat und vom Balkon - 10. Etage - werfen wollte.
(Sorry für die etwas schlechte Bildqualität, damals war die Handy-Kamera noch nicht so gut.)
 
jsigi

jsigi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
07.06.2015
Beiträge
1.453
Ort
Mannheim
Version
Windows 10 Pro 64 Bit immer aktuell
System
ASUS Z97-C, i7-4790, Nvidia GTX750 TI, SSD Samsung 850 EVO, Soundblaster Z
Ja, ist das eine dreifarbige Glückskatze? Wunderschön.
 
Netlogger

Netlogger

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.03.2015
Beiträge
480
Ort
Nürnberg
Version
Windows 10 Home 64bit 1909 (Build 18363.476
System
Intel(R) Core(TM) i3 550CPU 8GB RAM , R7 270 Serie
Leider schon Tot
23905591_1749489791790637_7275509397641604376_n.jpg
Das war mal meine Mausi
 
jsigi

jsigi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
07.06.2015
Beiträge
1.453
Ort
Mannheim
Version
Windows 10 Pro 64 Bit immer aktuell
System
ASUS Z97-C, i7-4790, Nvidia GTX750 TI, SSD Samsung 850 EVO, Soundblaster Z
Schade, ich mag Glückskatzen.
Mein Kater war ein Perser.
007.JPG

Die Puppe hat er geliebt. :D
015.JPG
 
TortyBerlin

TortyBerlin

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
21.06.2016
Beiträge
1.200
Ort
Berlin
Version
W10 (aktuellste Version)
System
HP 84D0 , AMD A4-9125 R3, Crucial CT8G48SFS8266 (8GB), AMD Radeon R3 600 MHz, Crucial CT1000M (SSD),
Hallo @all

Ich hoffe, ich habe im richtigen Bereich ein neues Thema eröffnet: "Wer hat(te) Katzen und möchte darüber berichten?"

Es ist ja wohl mit Post #2.417 etwas in den Smalltalk-Bereich "abgeglitten", daher dieser neue Thread zum Austausch.

Bilder meiner Katzen - ja, ich hatte insgesamt 3 - folgen..
 
Zuletzt bearbeitet:
jsigi

jsigi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
07.06.2015
Beiträge
1.453
Ort
Mannheim
Version
Windows 10 Pro 64 Bit immer aktuell
System
ASUS Z97-C, i7-4790, Nvidia GTX750 TI, SSD Samsung 850 EVO, Soundblaster Z
Danke für das neue Thema.
Weitere Bilder folgen von mir, aber erst morgen.
 
TortyBerlin

TortyBerlin

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
21.06.2016
Beiträge
1.200
Ort
Berlin
Version
W10 (aktuellste Version)
System
HP 84D0 , AMD A4-9125 R3, Crucial CT8G48SFS8266 (8GB), AMD Radeon R3 600 MHz, Crucial CT1000M (SSD),
Die Bilder meiner 2 anderen Katzen (Putzi habt ihr ja schon HIER gesehen) muss ich erst einmal einscannen (sind wirklich 10x15 Fotos), aber für "Neueinsteiger" hänge ich es mit der Geschichte dazu nochmal mit an:

Ich habe meine Putzi im Jahr 2010 einschläfern lassen müssen: Multi-Tumore im Bauchraum, seitdem habe ich mir auch keine Katze mehr angeschafft.

Sie wurde ca. 16 Jahre alt, ich selbst hatte sie 5 Jahre (von einem Tierquäler geholt, der sie nur getreten hat und vom Balkon - 10. Etage - werfen wollte.
(Sorry für die etwas schlechte Bildqualität, damals war die Handy-Kamera noch nicht so gut.)

Putzi 1.jpg
 
Netlogger

Netlogger

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.03.2015
Beiträge
480
Ort
Nürnberg
Version
Windows 10 Home 64bit 1909 (Build 18363.476
System
Intel(R) Core(TM) i3 550CPU 8GB RAM , R7 270 Serie
So ein ............ Da geht mir die Hutstur hoch ...
 
TortyBerlin

TortyBerlin

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
21.06.2016
Beiträge
1.200
Ort
Berlin
Version
W10 (aktuellste Version)
System
HP 84D0 , AMD A4-9125 R3, Crucial CT8G48SFS8266 (8GB), AMD Radeon R3 600 MHz, Crucial CT1000M (SSD),
Es hat gut 6 Wochen gedauert, bis sich Putzi an die fremde Umgebung gewöhnt hatte, ihre Angst vor Füßen/Schuhen hat sich später auch gelegt.
Zu Anfang hat sie sich hinter meinem Kleiderschrank im Flur versteckt, kam nur raus, wenn ich nicht da war, siehe Zeichnung:

WHG.png


Das hatte sich aber nach ca. einem halben Jahr gegeben. Putzi wurde eine Schmusekatze, die - wenn sie mit mir im Bett war- auf dem Rücken lag, schlief und "alle Viere" von sich streckte (für mich Zeichen des absoluten Vertrauens).

Selbst Besuchern gegenüber wurde sie mit der Zeit aufgeschlossener und zutraulich.


Es ist schon spät (eher "früh") und ich muss um 7:00 Uhr aufstehen.
Daher sage ich jetzt gute Nacht und angenehme Träume.

Ich schaue am Abend wieder rein und bin gespannt, wie das Thema angenommen wird.

Gute Nacht.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
ungarnjoker

ungarnjoker

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
3.192
Ort
In Ungarn am Balaton, vorher im schönen Hamburg
Version
21H1 (Build 19043.1151)
System
MSI GL72 6QFi781FD 16GB RAM 1TB SSD+250GB SATA + ca. 20TB extern üb. div. USB-2,3&C, nVIDIA GTX960M
Oh je. ich könnte ganze Bücher zu unseren Miezen schreiben. Wir sind hier in Ungarn 2008 mit 2 hamburger Katzen angekommen. Eine davon war eine reine Wohnungskatze, die sogar Angst hatte, aus der Wohnungstür zu treten. Sie ging bis zu dieser und blieb dort stehen. Die andere Mieze wollte immer raus. Wir haben sie dann auch rausgelassen und nach einer Weile kam sie dann auch immer wieder. Manchmal wurde sie auch von einer Nachbarin reingelassen und sie nahm sie mit in ihre Wohnung. Da konnten wir lange nach ihr rufen, aber wenn sie draussen war, kam sie sofort angelaufen. Andere Nachbarn haben sie manchmal einige Straßen weiter gesehen.

Diese beiden Miezen haben wir dann nach Ungarn mitgenommen und hier kamen dann weitere Miezen dazu. Eine sogenannte Gartenkatze hat uns dann erst 6 Babys auf die Terrasse gelegt und im selben Jahr dann nochmal 4. Von einer anderen Gartenmieze haben wir auch noch 6 Babys geschenkt bekommen und so hatten wir dann nicht nur unsere beiden hamburger Katzen zu versorgen, sondern auch noch 2 Gartenkatzen plus 16 Babys. Die sind natürlich alle bei uns geblieben und haben weitere Gartenmiezen mit der Zeit angelockt. Bei uns ist es ja warm und es gibt immer Leckeres zu futtern.

Zu guten Zeiten hatten wir hier 25 Tiere zu versorgen mit allem Drum und Dran.

Bilder schicke ich nächstes mal, heute ist es mir zu spät.
 
Zuletzt bearbeitet:
der Bergler

der Bergler

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
10.10.2020
Beiträge
243
Ort
Im schönen Allgäu
Ist eine seltsame geschichte.
vor etwa 3 jahren sass eine katze vor der terassentüre. wir haben ihr zum fressen gegeben. danach ging sie wieder. kam in der woche 3-4 mal, hat gegessen und ging dann wieder. eines tages kam sie nicht mehr. hatten schon geglaubt, sie sei nicht mehr am leben. zwei jahre später, letzes jahr im september, war sie wieder da, in einem erbärmlichen zustand.


img_2931-jpg.675799


an diesem abend hats gepisst wie blöd. hab dann die türe aufgemacht, paulchen kam rein, und ist geblieben.
wir kennen die vorgeschichte nicht, aber hat mit sicherheit ein unwürdiges leben gehabt. war auf einem auge blind, hatte eitrige zähne usw. wirklich gesund war paulchen nie.
leider mussten wir paulchen letzten freitag einschläfern lassen, hat aus beiden augen geblutet, sehr,sehr schwer luft bekommen
wir sind aber sicher, dass es paulchen bei uns gefallen hat. wir vermissen ihn.
IMG_3275.JPG

das war paulchen 9 monate später.
wir sind immer noch sehr traurig, weil wir gehofft haben, dass paulchen noch einige jahre ein schönes und katzenwürdiges leben bei und mit uns führen kann.
es war im leider nicht vergönnt. wir vergessen paulchen ganz bestimmt nicht.
 
brume

brume

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
22.06.2016
Beiträge
1.009
Ort
Zürich
Version
siehe Signatur
System
siehe Signatur
Puchai.jpg
Puchai, gestorben

Neo.jpg
Der Überlebende

Hier ein kleines Filmchen von einer unseren ursprünglichen drei Katzen. Gennai, die Schwester von Neo, an ihrem letzten morgen ...

 
Zuletzt bearbeitet:
E

eb24

Benutzer
Dabei seit
10.10.2018
Beiträge
84
Version
die jeweils aktuelle
System
I5-6600, 16Gb Ram, Onboardgrafik
3 Jungs waren wir, 10,12 und 13, als wir plötzlich und für uns unerwartet zu 5. waren. Tatsächlich hatte Mutter ihr lang ersehntes Mädchen doch noch bekommen. Eine Person mehr am Tisch war nichts Ungewöhnliches bei uns. Das kam öfters vor. Was allerdings gänzlich neu für uns war, eine Katze hielt Einzug in unsere Wohngemeinschaft. Sie bekam den Namen Mietzi.

Für "große" Jungs spielt eine junge Schwester erstmal keine besondere Rolle, fürs gemeinsame Spielen war sie zu klein. Bei Mietzi sah das anders aus. Sie stellte Dinge an, die wir uns nie getraut hätten und war schnell für uns ein leuchtendes Beispiel darin, auszuloten, was gerade noch akzeptabel war. Sie traute es sich, Mutter bewusst zu provozieren und wer Mietzis Gesichtsausdruck bei ihren Schandtaten gesehen hatte, weiß, was ich unter bewusst verstehe.

Das Jahr ging zu Ende und wurde mit Feuerwerk und Böllern verabschiedet. Alle Türen standen offen, wir gingen runter auf die Straße und zündeten unsere Kracher. 10 Pfennig das Stück kosteten sie und wir waren stolz. Nachdem sich Krach und Pulverdampf verzogen hatten, gings wieder in die gute Stube. So langsam war es Zeit fürs Bett. Aber wo steckte nur Mietzi?

Wir suchten und suchten und riefen. Keine Reaktion. Wie konnte das sein? Die Katze war doch schlau, bestimmt hatte sie sich irgendwo versteckt, aber so lange wir auch suchten, wir fanden sie nicht. Besorgt, traurig, vielleicht auch etwas verzweifelt gingen wir eine Stunde später mit dem Gedanken zu Bett, dass sie vor dem Krach Reißaus genommen hatte, zur offenen Türe hinaus gelaufen sein musste und sich draußen verirrt hatte.

Der Neujahrsmorgen begann mit gemeinsamem Frühstück in der Küche. Die Familie sitzt um den runden Esstisch. Keiner sagt einen Ton. Bedröppelt schauen wir uns an und keiner will es aussprechen: Mietzi ist weg. Plötzlich hören wir ein klägliches leises Maunzen. Das muss doch unsere Mietzi sein. Elektrisiert springen wir von den Stühlen hoch und stellen die Küche auf den Kopf. Nix zu sehen. Aber es maunzt es doch irgendwo her. Wo kann sie nur stecken? Irgendwann kommt Vater auf eine Idee, die wir für unmöglich gehalten hatten. Mietzi hatte sich in ihrer Panik hinter die Schränke gezwängt. Und damit nicht genug, es war ihr gelungen, sich unter einen Schrank, in den Hohlraum zwischen Boden und Sockel zu quetschen. Ein Rauskommen aus eigener Kraft war unmöglich. Diesen Schrank mussten wir ausräumen und umlegen und da war sie wieder, unsere freche, aber doch geliebte Mietzi.
 
Schotten

Schotten

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
134
Ort
Dresden
Version
Pro 64Bit
System
i7 7700K, 8GB, Intel HD Graphics 630
1621497522177.png


Das ist Lilly unsere derzeitige Katze. Es ist Katze Nummer 4 und sie war sehr scheu. Hatte wohl eine schlechte Kindheit. Wir haben sie aus dem Tierheim. Nun nach 3 Jahren verliert sie langsam ihre Scheu. Aber eine echte Schmusekatze ist sie immer noch nicht.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.641
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Irgendwie finde ich gerade keine Bilder von meinen Katzen. Dabei warens über die Jahre auch vier Exemplare ihrer Gattung. Nur, leider gehts inzwischen nicht mehr, da in meiner jetzigen Familie eine gewisse Katzenallergie vorherrscht und so ein kleiner Stubentiger deshalb leider keine gute Idee ist. Die Geschichten, die ich mit meinen Kätzchen erlebt hab, die sind so zahlreich, dass ich gar nicht wüsste wo anzufangen und wo aufzuhören wäre.

Eine aber muss es doch sein. Einer meiner Kater hiess Max (Mäx) und der war ein rabenschwarzer und ganz scheuer, weil man ihn wohl als Welpe umbringen wollte - was wir eben gerade noch verhindern konnten. Max war so scheu, dass wenn die Türklingel ging, die Katze grundsätzlich wie weggebeamt war. Der hat sich also gemütlich auf dem Boden geräkelt - Klingel geht - Katze weggebeamt. Ausser natürlich, ich kam die Treppe hoch und schloss die Tür auf, da sass mein Max schon hinter der Tür und erwartete mich ;-) Gut, der lag ja auch fast die ganze Nacht bei mir im Bett und drückte sich an meinen Oberschenkel.

Eines Tages sassen meine damalige Frau und ich auf der Couch und assen einen kleinen Imbiss. Dazu gehörte auch Kochschinken. Mein Max fand den halt genauso lecker wie wir, deshalb sass er vor mir auf dem Boden und schaute total verhungert, also wirklich er fiel beinahe um vor Hunger. Weil ich unbedingt seinen kurz bevorstehenden Hungertod verhindern musste, hielt ich ihm halt ein Stück des Kochschinkens hin. Er nahm es nicht, sondern tippte mir mit der Pfote auf die Finger, damit es endlich fallen liess. Das war etwas, was ich bei keinem meiner sonstigen Tiger erlebt hatte, diese unmissverständliche Aufforderung der Katze in ihrem Sinne zu handeln.

Ja nun, Max war auch sonst gut darin uns zu erziehen. Der war nämlich eine Apportierkatze und fand Gefallen daran, uns Gegenstände hinzulegen, die wir dann für ihn werfen mussten.
 
Thema:

Wer hat(te) Katzen und möchte darüber berichten?

Wer hat(te) Katzen und möchte darüber berichten? - Ähnliche Themen

C\Users\Name Ordner fehlt in Laufwerk C nach Pfadverschiebung von "Dokumente": Hallo zusammen, ich muss mich an euch wenden und hoffe hier Hilfe zu finden. Ich habe bei einem neuen Laptop den Pfad vom Ordner "Dokumente" aus...
Ordneranzeigebilder ändern: Guten Morgen ihr Lieben, ich habe ein Problem, habe mich schon dumm und dusselig gesucht, aber nichts gefunden (wer weiß, vielleicht habe ich...
Windows Media Player 12 (Win10): Fotos auf's TV-Gerät "streamen": Guten Tag! Medieninhalte spiele ich gerne über das TV-Gerät plus Hi-Fi-Anlage ab (Videos, Musik...). Das geht recht gut. So spiele ich z.B...
Office 365 Business-Anmelden/Aktivieren funktioniert nicht: Hallo, wenn ich mich anmelden will, erscheint zwar das Fenster, allerdings ohne aktive Schaltflächen - ich kann nichts eintragen (siehe Bild)...
Access 2019: Seit Access 2019 haben rahmenlose Formulare einen schmalen Rahmen, mit rotem Rand um das Fenster (siehe Bild) Ich benutze als Betriebssystem...
Oben