wen's interessiert : Windows-SSD von IDE nach AHCI umstellen

Diskutiere wen's interessiert : Windows-SSD von IDE nach AHCI umstellen im Windows 10 Installation & Upgrade Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hi Friends hab mir eine Samsung SSD-840 zugelegt um sie als Systemfestplatte zu verwenden. der Einfachheit halber hab ich meine Original-Platte...
MH223

MH223

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
13.08.2015
Beiträge
25
Ort
Röthlein
Version
Windows 10 Pro 64Bit Version 1607 Build 14393.447
System
Intel(R) Core(TM) i5 CPU 760@2.80-GHz 8GB-RAM Grafik-AMD-Radeon-HD-5700
Hi Friends
hab mir eine Samsung SSD-840 zugelegt um sie als Systemfestplatte zu verwenden.
der Einfachheit halber hab ich meine Original-Platte auf die SSD draufgeklont und nicht neu installiert, wie man es eigentlich machen sollte.
alles ok und sauschnell. Durch das Klonen wurde die SSD allerdings wie das Original als IDE-Festplatte eingebunden.

So, nun hat mir einer (Google) erzählt, dass das alles nicht im IDE-Modus sondern im AHCI-Modus betrieben werden soll, damit meine SSD nicht so oft beschrieben wird und dadurch länger hält.

Also im BIOS gesucht und auf "AHCI" umgestellt:
Ergebnis: Bluescreen mit Meldung "INACCESSIBLE BOOT DEVICE" mit darauffolgendem Neustart, BIOS wieder zurück auf "IDE"
alles geht wieder.

Nun weiss ich nicht,was dieser Modus wirklich bewirkt, aber nachdem alle es so wollen, will ich es auch :D

nach längerm Suchen fand ich diese Seite: https://www.thomas-krenn.com/de/wiki/Windows_f%C3%BCr_SSDs_optimieren
und suchte in der Registrierung nach dem erwähnten Schlüssel, der aber nicht existierte, wahrscheinlich ist mein Rechner nicht jung genug, also Schlüsselwort selber machen , Bios auf AHCI und siehe da, es geht...

hier der Reg-Eintrag zur Verwendung für Interessierte (komischerweise kann ich die .reg-Datei hier nicht hochladen also .txt in .reg ändern und dann ausführen)

Anhang anzeigen ide_nach_ahci.txt

Es gibt eine Software von Samsung "Samsung Magician", die hat vorher gemeckert, dass kein AHCI eingstellt sei und die Platte damit angeblich nicht richtig funktionieren sollte, das macht sie jetzt nicht mehr, also hab ich anscheinend das System befriedigt :)
rein subjektiv geht sie aber auch schneller (vllt. nur Einbildung)

Mir wäre hier geholfen, wenn mir das mit dem AHCI mal jemand nochmals mit anderen Worten als o.g. erklären könnte :confused:
 
Zuletzt bearbeitet:
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.631
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Wenn man Dateien einfach mal im Zip-Format packt, dann kann man sie immer hier anhängen!

Ausserdem ist Deine Regdatei unnötig, denn die gilt nicht für Windows 10. Dort muss der Pfad in der Registry nämlich "HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\storahci" lauten.

AHCI ist eine Betriebsform des SATA Controllers, der es unter anderem erlaubt ihn mit einem standardisierten Treiber anzusprechen. Ausserdem wird mit AHCI auch NCQ (Native Command Queuing) möglich, bei dem den Laufwerken mehrere Befehle gleichzeitig übergeben werden können und diese entscheiden dann selbst über die optimale Reihenfolge der Abarbeitung. Wenn AHCI während der Installation des Systems im BIOS abgeschaltet ist, dann schaltet das Betriebssystem es natürlich nicht selbstständig ein. Das muss der tun, der den Rechner zusammenschustert.

Und vergiss am besten gleich diese ganzen "SSD Optimierungstipps" von wegen Schreibzugriffe sparen! Die sind nämlich seit locker zehn Jahren gänzlich überholt.
 
Zuletzt bearbeitet:
MH223

MH223

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
13.08.2015
Beiträge
25
Ort
Röthlein
Version
Windows 10 Pro 64Bit Version 1607 Build 14393.447
System
Intel(R) Core(TM) i5 CPU 760@2.80-GHz 8GB-RAM Grafik-AMD-Radeon-HD-5700
:confused::confused:
jetzt bringst du mich aber total durcheinander.. ich hab WIN10 !!! und mein Rechner funktionierte auch erst ohne Bluescreen, nachdem ich meine .reg-Datei ausgeführt habe, vorher war auch dieses storahci nicht vorhanden, ich hatte nämlich auch danach gesucht :confused: ( jetzt ist es da )

und die "Optimierungstips" sind von Samsung auf deren neuester Software
 
Zuletzt bearbeitet:
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.631
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Na vielleicht hat ja Samsung Magician den Eintrag selbst geschrieben, der dann folgerichtig beim nächsten Start gültig wurde.

Ansonsten gilt was ich oben gesagt hatte, eine Optimierung der SSD ist unnötig, SSDs werden seit Windows 7 völlig korrekt behandelt. Wenn Du sicher gehen willst, dann lass den Leistungsindex erstellen, dann prüft Windows auf jeden Fall um was es sich bei den einzelnen beteiligten Geräte genau handelt. Hier: http://www.win-10-forum.de/windows-10-tweaks-and-tuning/114-leistungs-index-windows-10-a-2.html#post858 ist ein Script angehängt, das den Leistungsindex erstellt. Das entpackte Script rechts anklicken und "Mit Powershell ausführen" wählen. Nach der Erstellung des Index zeigt Dir das Script die Ergebnisse im Fenster an, das Format der Anzeige entspricht dem von Windows 7.
 
Zuletzt bearbeitet:
MH223

MH223

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
13.08.2015
Beiträge
25
Ort
Röthlein
Version
Windows 10 Pro 64Bit Version 1607 Build 14393.447
System
Intel(R) Core(TM) i5 CPU 760@2.80-GHz 8GB-RAM Grafik-AMD-Radeon-HD-5700
Na vielleicht hat ja Samsung Magician den Eintrag selbst geschrieben, der dann folgerichtig beim nächsten Start gültig wurde.
nein, ich hab mindestens dreimal mit verschiedenen Bios-Varianten neu gestartet, bis zu dem Zeitpunkt meiner Registrierungsänderung ging garnichts
hier das Ergebnis deines Scriptes

Unbenannt.JPG

- - - Aktualisiert - - -

für mich sieht es so aus, dass bei der Win-Installation das bestehende Bios ausgelesen wird und die Registrierung auf diese Einstellung ausgelegt wird, eine spätere Umstellung auf AHCI ist nicht vorgesehen , andersherum geht es dann wieder (hoffentlich), wäre schön gewesen von MS, wenn es gleich die Reg-Einträge für beide Fälle eingetragen hätte... na ja, man kriegt halt nicht alles, zumindest wird man zum Mitdenken gezwungen :cool:

wie beurteilst du übrigens die obigen Werte ??
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
6.305
Version
.............1903 Pro 64 bit Build 18362.418
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
für mich sieht es so aus, dass bei der Win-Installation das bestehende Bios ausgelesen wird und die Registrierung auf diese Einstellung ausgelegt wird, eine spätere Umstellung auf AHCI ist nicht vorgesehen
Normalerweise richtet man sowas ja auch ein, BEVOR man ein Betriebssystem auf die Platte installiert.

Hier ist nochmal ne Anleitung dazu, wie es NACH der Installation eines BS aktuell zu handhaben ist:

https://www.deskmodder.de/wiki/index.php/AHCI_nach_der_Installation_von_Windows_10_aktivieren
 
MH223

MH223

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
13.08.2015
Beiträge
25
Ort
Röthlein
Version
Windows 10 Pro 64Bit Version 1607 Build 14393.447
System
Intel(R) Core(TM) i5 CPU 760@2.80-GHz 8GB-RAM Grafik-AMD-Radeon-HD-5700
ein bestehendes BS auf eine neue Platte zu klonen, ist wohl nicht unbedingt was abnormales, das sollte Windows beherrschen ...
übrigens, ich hab das Ganze nochmal rückwärts durchgespielt:
Umstellen des Bios auf IDE lässt Win10 anstandslos hochfahren
Neustart mit Zurückstellen auf AHCI : der Zirkus geht von vorne los...

OK, letzte Frage, was hat das eine oder andere für Vorteile , was ist sinnvoller , IDE oder AHCI ?
Ich würde schätzen IDE, da ist es egal, welche Art Festplatte installiert ist , oder ???
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.631
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Klonen ändert nichts daran, dass Windows nur dann AHCI aktiviert, wenn es einen aktiven AHCI Adapter vorfindet. Nur wenn Windows bei seiner Installation den aktiven AHCI Adapter findet, wird der AHCI Treiber auch automatisch installiert.

Will man das nachträglich ändern, dann ist eben im abgesicherten Modus der Wert "Start" im Schlüssel "HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\storahci" auf "0" zu ändern. Wenn das nicht ausreicht, dann müssen eben auch die anderen auf Deskmodder beschriebenen Schritte abgearbeitet werden. Denn es hängt auch davon ab, welche Treiber für den SATA Controller installiert sind. Sind dafür herstellerspezifische Treiber installiert worden, dann muss man prüfen ob z.B. der Schritt "Imagepath ändern" erfolgen muss, damit Windows den korrekten Ahci-Treiber läd.
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
6.305
Version
.............1903 Pro 64 bit Build 18362.418
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
OK, letzte Frage, was hat das eine oder andere für Vorteile , was ist sinnvoller , IDE oder AHCI ?
Ich würde schätzen IDE, da ist es egal, welche Art Festplatte installiert ist , oder ???
Das Du Dich erst jetzt mit der Frage beschäftigst, ist etwa 10 Jahre plus nach dem Puls der Zeit. Mich wundert, dass es heute noch PCs mit eingestelltem IDE-Mode gibt, wo doch kaum noch IDE Platten in PCs sind sondern gefühlt doch schon ewig SATA-Platten, die ihererselbst bereits in mehreren Generationen fortentwickelt wurden. Deren Vorteile kann man eben nur im AHCI-Modus optimal ausspielen. Volkstümlich vereinfacht beantwortet bringt der AHCI-Mode mehr Geschwindigkeit der Platte und somit eine bessere Performance des Systems. Die Aktivierung von AHCI kann den Datendurchsatz durch die jetzt verfügbare Funktion des "Native Command Queueing" (NCQ) erhöhen sowie dadurch die Latenz verbessern (was ich mit mehr Geschwindigkeit der Platte meinte). SATA-Festplatten entfalten nur in diesem Mode ihre volle Leistung. Man hat ja seit IDE nicht aus lauter Langeweile weiterentwickelt auf SATA und AHCI. IDE ist einfach technisch schon längst veraltet und sollte nur noch eingestellt sein, wenn sich jemand partout von seinen IDE-Platten nicht trennen kann oder will, wobei es ja auch heute kaum noch Mainboards mit IDE-Anschlüssen gibt, bzw. der AHCI-Mode nicht unterstützt wird.

Was ist Native Command Queuring? Hatte @Alex schon beantwortet, wenn Du es richtig gelesen hast. Hier nochmal zum gezielten Nachlesen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Native_Command_Queuing
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast Florian

Vielen Dank, damit hatte ich stundenlang gekämpft, der Registry-Key war die Lösung!!
 
Thema:

wen's interessiert : Windows-SSD von IDE nach AHCI umstellen

Sucheingaben

win 10 inaccessible boot device storahci

,

ahci windows 10

,

windows 10 ahci inaccessible boot device

,
Win 10 Fetplatten von IDE auf AHCI umstellen
, windows 10 ahci Treiber sata3 einstellen, ahci aktivieren win 10, ahci mode langsam, windows 10 ahci prüfen, win 1803 ahci aktivieren, umstellung auf ide windows, windows 10 AHCI, ssd ahci windows 10 neuinstallation, ahci aktivieren windows 10, gibt es ahci noch in aktuellen bios amd, win 10 hd betriebsmodus ahci, pc umzud ide ahci, windows 10 ahci auf ide, nach umstellung auf ahci bluescreen, Windows 10 umstellen auf ahci, inaccesseblae boot device ahci, win 10 von ide auf ahci umstellen, windows 10 nach langem ausschalten hat sich ahci auf ide umgestellt, registry eintrag ändern nach ssd installation, native ide oder ahci win10, hat mein rechner ahci?

wen's interessiert : Windows-SSD von IDE nach AHCI umstellen - Ähnliche Themen

  • windows media player

    windows media player: Ich möchte eine Medien- Bibliothek ( Musik ) einrichten, die im Windows Media Player angezeigt wird. Bisher werden nur Titel in der Personal Cloud...
  • Massives Sicherheitsproblem MS Security Essentials (Microsoft-Support interessiert dies nicht)

    Massives Sicherheitsproblem MS Security Essentials (Microsoft-Support interessiert dies nicht): Hallo, folgende Information habe ich an den Microsoft-Support unter *** Die E-Mail-Adresse wurde aus Datenschutzgründen entfernt. *** gesendet...
  • Gibt es bei Microsoft irgendjemanden, der sich für mein Problem interessiert? II

    Gibt es bei Microsoft irgendjemanden, der sich für mein Problem interessiert? II: Am 29. September 2018 hatte ich das hier ins Forum geschrieben: Mein Surface Pro 4 hatte auch dieses Bildschirmflackern. Ich hab's eingeschickt...
  • Gibt es bei Microsoft irgendjemanden, der sich für mein Problem interessiert?

    Gibt es bei Microsoft irgendjemanden, der sich für mein Problem interessiert?: Mein Surface Pro 4 hatte auch dieses Bildschirmflackern. Ich hab's eingeschickt und recht flott ein Austauschgerät zurückbekommen. Das...
  • Google Chrome: integrierter und kaum kommunizierter Malware-Scanner interessiert sich für lokal gespeicherte, persönliche Dateien

    Google Chrome: integrierter und kaum kommunizierter Malware-Scanner interessiert sich für lokal gespeicherte, persönliche Dateien: Als Googles Chrome Browser im Oktober vergangenen Jahres einen integrierten Malware-Schutz erhalten hat, wurde dies zwar ausführlich im...
  • Ähnliche Themen

    Oben