Wenn 1607 per Windows Update kommt ...

Diskutiere Wenn 1607 per Windows Update kommt ... im Windows 10 Installation & Upgrade Forum im Bereich Windows 10 Foren; Ich frage mich, ob ich dann ebenfalls die gleichen Vorkehrungen treffen muss, wie bei einem manuell ausgelösten Upgrade. Bei mir tut sich bis...
B

barmbekersurfer

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
26.04.2016
Beiträge
164
Version
Windows 10 64-Bit
System
Intel i5-8400, 16 GB DDR4-2400 CL17, Intel HD Graphics
Ich frage mich, ob ich dann ebenfalls die gleichen Vorkehrungen treffen muss, wie bei einem manuell ausgelösten Upgrade. Bei mir tut sich bis jetzt noch nichts, aber irgendwann müsste Microsoft ja auch mir den Redstone automatisch anbieten. Ich vermute mal, dass ich den Download noch nicht mal bemerke, sondern erst, wenn sich 1607 installieren will. Muss ich dann auch beispielsweise meinen Virenscanner deaktivieren oder gar deinstallieren und auch Eure weiteren Tipps zum Upgrade berücksichtigen?
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Michael

Michael

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19.10.2014
Beiträge
3.005
Kontrollierter kannst du das Update natürlich selbst durchführen mittels aktuellem Datenträger per MediaCreationsTool.
Gängige Meinung ist, den Virenscanner vorher zu deinstallieren mittels dessen RemovalTool.
Bei mir hats aber auch bei aktivem Virenscanner geklappt.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.062
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
...Muss ich dann auch beispielsweise meinen Virenscanner deaktivieren oder gar deinstallieren und auch Eure weiteren Tipps zum Upgrade berücksichtigen?
Musst Du nicht! Du kannst so aber einiges dafür tun, dass das Update möglichst nicht an Einflüssen scheitert, die Du selbst in der Hand hast. Jeder halbwegs gescheite Nutzer bestimmt den Zeitpunkt des Upadates selbst und räumt ihm vorher möglichst alle Störenfriede aus dem Weg.

Lieber eine halbe Stunde angestrengt unnötige Tools deinstallieren und eine Datenträgerbereinigung durchführen - als festzustellen, dass das Update wegen einer nicht deinstallierten Security Suite stundenlang hängenbleibt, letztlich scheitert und man dann auf eine saubere Neuinstallation ausweichen darf. Oder dass das System nach dem Update wegen nicht entfernter Systemverschlimmbesserer massenhaft Fehler auswirft und man deshalb neu installieren kann. Dabei hätte man womöglich nur 30 Minuten Zeit investieren müssen, um die potentiellen Störenfriede zu entfernen.
 
B

barmbekersurfer

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
26.04.2016
Beiträge
164
Version
Windows 10 64-Bit
System
Intel i5-8400, 16 GB DDR4-2400 CL17, Intel HD Graphics
Ja, das leuchtet ein, was Ihr schreibt. Ich frage mich nur, was Millionen Nutzer machen, die hier NICHT mitlesen und genauso wenig Ahnung haben wie ich. Ich vermute, dass noch nicht mal zehn Prozent aller Microsoft-User überhaupt mitbekommen haben, dass es den Redstone gibt. Die werden 1607 wie alle "Updates" zuvor einfach nach der gängigen Routine installieren, ohne irgendetwas deinstalliert zu haben. Das müsste Microsoft doch eigentlich bedacht haben, oder?
 
Michael

Michael

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19.10.2014
Beiträge
3.005
Tja, sicher sind deine Überlegungen nicht abwegig, wir (andere natürlich auch) haben hier dann immer die Probleme zur Bearbeitung.
Ich werde MS aber morgen mal anschreiben :).
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.062
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
@barmbekersurfer
Der Grossteil der Nutzer bekommt das Update ganz normal und es funktioniert auch. Denn die wenigsten vergewaltigen ihre Systeme mit unpassenden Tools oder Einstellungen. Es ist meist die Gilde der selbsternannten "Poweruser", die glaubt Windows müsste mit allerlei Tools bearbeitet und erweitert werden, damit es den Rechner seinen Möglichkeiten entsprechend nutzt.

Und bei denen geht das Update dann meist auch schief. Auch hier würde es meist ausreichen diese unpassenden, weil in Systemfunktionen eingreifenden, Tools schlicht zu entfernen.
 
Thema:

Wenn 1607 per Windows Update kommt ...

Wenn 1607 per Windows Update kommt ... - Ähnliche Themen

  • Windows 10 Version 1607 Clean Installation - Keine Laufwerke gefunden

    Windows 10 Version 1607 Clean Installation - Keine Laufwerke gefunden: Da die aktuelle Windows 10 Version komplett unfunktionsfähig ist was die Probleme mit Client-Server-Laufzeitprozess und Desktopfenster-Manager...
  • Wie ist ein Update von Version 1607 auf eine aktuellere Version möglich?

    Wie ist ein Update von Version 1607 auf eine aktuellere Version möglich?: Guten Tag, ich möchte einen Rechner reaktivieren, der unter Windows 10 Home edition auf Version 1607 läuft. Hardware und Treiber wurden bereits...
  • windows 10 - 1607

    windows 10 - 1607: Hallo Gemeinde, .... ich habe hier ein Laptop mit obiger Version. Das automatische windows versucht direkt die Version 1803 zu installieren -...
  • Wie kann ich per USB Stick von Win10 1607 auf 1703 updaten?- KEINE Neuinstallation

    Wie kann ich per USB Stick von Win10 1607 auf 1703 updaten?- KEINE Neuinstallation: Ich habe ein laufendes Win 10 1607 auf einem Dell Allinone und möchte das Creators Update 1703 einspielen. Leider ist meine Breitbandanbindung...
  • Update 1607 Jubiläumsversion nicht möglich, weder per Assistent noch per Neustart

    Update 1607 Jubiläumsversion nicht möglich, weder per Assistent noch per Neustart: Guten Tag, mein Windows zeigt mir an es möchte ein Update machen. Bei "Updates suchen" zeigt es an das das"Funktionsupdate für Windows 10 –...
  • Ähnliche Themen

    Oben