Wechsel der Desktopansicht mittels Kontextmenü

Diskutiere Wechsel der Desktopansicht mittels Kontextmenü im Windows 10 Tweaks & Tuning Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo, ich muss vorausschicken dass ich kein Freund von Tastenkombinationen bin, darum meine Frage: Wndows 10 bietet ja die Möglichkeit mehrere...
E

ErnstPeter

Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
03.08.2015
Beiträge
39
Version
win 10 Home 64 bit, Built 10240
System
INTEL Core i5-2400S, 8 GB,GeForce GT 530
Hallo,
ich muss vorausschicken dass ich kein Freund von Tastenkombinationen bin,
darum meine Frage:
Wndows 10 bietet ja die Möglichkeit mehrere Desktops zu erstellen.
Da ich nur einen zusätzlichen Desktop habe, gibt es die Möglichkeit den Wechsel auch über
das Kontextmenü durchzuführen.

Danke im vorraus

Ernst
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Wolf.J

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.02.2017
Beiträge
1.650
Version
Verschiedene WIN 10 / WIN 7
Windows-Taste + Strg + Linke Pfeiltaste oder Rechte Pfeiltaste: Wechsel des virtuellen Desktops
 
E

ErnstPeter

Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
03.08.2015
Beiträge
39
Version
win 10 Home 64 bit, Built 10240
System
INTEL Core i5-2400S, 8 GB,GeForce GT 530
Danke, aber ich bin kein Freund von Tastenkombinationen.
Wie kann ich diese beiden Tastenkombination in das Windows Kontextmenü eintragen, so dass man es einfach mit der Maus anklicken braucht.

lg ernst
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
24.565
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3,FX8350,AMD RX560,16GB DDR3 1600,S860Evo256 GB,MK7559GSXP,SH224BB
Da müsstest Du zuerst mal mit einer geeigneten Scriptsprache ein Script erstellen, das diese Kombinationen ans System sendet und dieses Script dann ins Kontextmenü einbauen. In dem Fall kannst Du Dir dieses Script auch an die Taskleiste anheften.
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
5.648
Version
.............1903 Pro 64 bit Build 18362.175
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Warum denn so umständlich über ein Kontext-Menü machen wollen? Du musst doch nur mit der Maus unten in der Taskleiste auf das Symbol gehen und bekommst dort die Auswahl zum Wechseln. Einstellungen dazu kannst Du hier vornehmen

virtuell.jpg
 
E

ErnstPeter

Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
03.08.2015
Beiträge
39
Version
win 10 Home 64 bit, Built 10240
System
INTEL Core i5-2400S, 8 GB,GeForce GT 530
Danke genau das hab ich gesucht
 
C

chakkman

Die mehreren Desktops, und die Implementierung von Windows 10 sind übrigens grandios... unter Linux habe ich das eigentlich nie genutzt, weil mir der Sinn fehlte, aber, seit Windows 10 arbeite ich damit sehr gerne, denn, wenn man verschiedene Programme zur gleichen Zeit auf hat, und das ständige Aufrufen der Fenster vermeiden möchte, ist man insbesondere mit der Steuerung mittels der Tastenkombinationen sehr gut bedient.

Ein bisschen offtopic, aber, wer schon immer vorhatte, das mal auszuprobieren, ich kann es nur empfehlen.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
24.565
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3,FX8350,AMD RX560,16GB DDR3 1600,S860Evo256 GB,MK7559GSXP,SH224BB
Ich hatte in den virtuellen Desktops schon bei Linux keinen wirklichen Sinn gesehen. Bei Windows 10 hat sich das auch nicht geändert. Es kommt schon mal vor, dass ich zehn Programmfenster gleichzeitig offen hab - die auf virtuelle Desktops zu verteilen, kommt mir dabei aber irgendwie nicht in den Sinn. Hier bin ich vielleicht einfach auch zu arg von der Kombination "ALT+Tab" verwöhnt, mit der ich viel zu komfortabel durch die offenen Fenster tabben kann. Ich stell mir demnächst lieber wieder zusätzlich meinen 22"er auf den Schreibtisch und verschiebe Programmfenster auf den.
 
C

chakkman

Ich stell mir demnächst lieber wieder zusätzlich meinen 22"er auf den Schreibtisch und verschiebe Programmfenster auf den.
Ist auch eine Möglichkeit. Mir geht's bei den virtuellen Desktops vor allem um das schnelle Wechseln zwischen maximierten Fenstern, und, einige meiner Audio-Programme, die ich dann offen habe, sind etwas merkwürdig, was das Fenstermanagement angeht, so dass es sein kann, dass durch Switchen mittels Alt+Tab beispielsweise die Menüleiste des einen Programms vor dem anderen bleibt etc. Zugegebenermaßen, mit Alt + Tab geht das auch, aber, ich find's irgendwie sauberer, da ich direkt zum gewollten Fenster springen kann, und nicht erst schauen muss, was war als letztes auf etc.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
24.565
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3,FX8350,AMD RX560,16GB DDR3 1600,S860Evo256 GB,MK7559GSXP,SH224BB
Ist eben auch Gewohnheits- und Geschmackssache. Vielleicht, wenn MS die virtuellen Desktops stärken würde, so dass man sie leichter anspringen kann. Also zum Beispiel wenn der Wechsel über WIN+Tab durch die virtuellen Desktops tabben könnte. Bisher bleibt mir da nur WIN+STRG+Cursor (Links oder rechts) um zu springen und das ist für mich schon wieder unkomfortabel gelöst. Hier fehlt mir noch die Initialzündung, die mir die virtuellen Desktops schmackhaft macht. Der Druck auf ALT+Tab ist eben so eingeprägt, dass ich da gar nicht mehr drüber nachdenken muss. Hat immer funktioniert, funktioniert weiterhin und bringt mich auch blind zum Ziel, weil ich weiß wo ich landen werde.

An ein WIN+Tab, mit dem Wechsel auf einen virtuellen Desktop - statt ins Programm - könnte ich mich gewöhnen, denn das wäre sinnvoll. Bisher ist WIN+Tab ja inzwischen verkümmert und tut gar nichts richtiges mehr, aussser man lässt alle Tasten wieder los und nimmt die Cursortasten zu Hilfe. Alternativ drückt man nach dem Loslassen der Tasten nochmal TAB, dann wechselt man mit der Cursortaste den Desktop. Schnell geht definitiv anders. Die Tastenkombination ALT+Tab ist sehr viel schneller und direkter, denn da muss ich ALT nicht mal loslassen und muss nur noch tabben um das gewünschte Programm zu erreichen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Wechsel der Desktopansicht mittels Kontextmenü

Sucheingaben

Windows 10 mit Desktopansicht starten

Wechsel der Desktopansicht mittels Kontextmenü - Ähnliche Themen

  • Wechsel von Office365 Personal auf Office365 Home mit der Annahme einer EINLADUNG (Home teilt ein an

    Wechsel von Office365 Personal auf Office365 Home mit der Annahme einer EINLADUNG (Home teilt ein an: Moin, ich habe nun zum Ende (15 Tage vor Ablauf) meines Office365 Personal Abos ein Upgrade auf Home durchgeführt. In meiner Familie hat das...
  • Office 365 Home Lizenz behalten nach E-Mail Wechsel

    Office 365 Home Lizenz behalten nach E-Mail Wechsel: Meine E-Mail Adresse von meinem Microsoft Konto wurde gehackt. Jetzt muss ich bei meinem Provider ein Neues E-Mail Konto erstellen. Nun die Frage...
  • Office 365 Lizenz behalten nach E-Mail Wechsel

    Office 365 Lizenz behalten nach E-Mail Wechsel: Meine E-Mail Adresse von meinem Microsoft Konto wurde gehackt. Jetzt muss ich bei meinem Provider ein Neues E-Mail Konto erstellen. Nun die Frage...
  • Wechsel zwischen Laptop und 1 Bildschirm.

    Wechsel zwischen Laptop und 1 Bildschirm.: Ich möchte zwischen Laptop und 1 Bildschirm wechseln, beide nutzen. Bekomme nur ein Fenster mit der Anzeige 1/2, mehr Optionen werden nicht...
  • wf-2630, Tintenpatronen kontrolle und -wechsel

    wf-2630, Tintenpatronen kontrolle und -wechsel: habe neue tintenpatronen erhalten und möchte sie mit den eingesetzten vergleichen. Wie kann ich das Fachöffnen?
  • Ähnliche Themen

    Oben