Was macht ihr so?

Diskutiere Was macht ihr so? im Smalltalk Forum im Bereich Community; FOE als Hauptspiel (spiele ich bereits über 5 Jahre) - daneben noch das eine und andere kleinere Browsergame - und lokal mal ne Runde Radrennen...
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
6.316
Version
.............1903 Pro 64 bit Build 18362.418
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
FOE als Hauptspiel (spiele ich bereits über 5 Jahre) - daneben noch das eine und andere kleinere Browsergame
- und lokal mal ne Runde Radrennen mit Radsportmanager 2007 (altes Spiel, hatte mal wieder Lust dazu, geschrieben für XP, läuft prima auf Win 10)

- will mir demnächst Anno 1800 kaufen
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
TortyBerlin

TortyBerlin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.06.2016
Beiträge
808
Ort
Berlin
Version
W10 (aktuellste Version)
System
HP 22C1, AMD K16, 4096 MB, AMD R3 600 MHz, Crucial CT500MX500SSD1, HP DVDRW
Heinz, das Video war genial!
Da ist mir schon wieder das Wasser im Mund zusammengelaufen...
 
P

Pooly80

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18.09.2019
Beiträge
4
Ich habe mir gestern mal die Demo Version von Trials Rising runtergeladen. Macht voll Laune. Kennt das zufällig jemand? Lohnt sich da die Vollversion?
 
Krassbisan

Krassbisan

Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
06.09.2019
Beiträge
74
Ort
Basel
Hi,
Kennt jemand ein spannendes IT Thema? Muss jede Woche einen kleinen Artikel über ein IT Thema schreiben, im moment fallen mir keine Themen ein. Ich habe schon Firewall, Schadsoftware, Arbeitsspeicher usw.
 
G

Gabriela

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
03.08.2015
Beiträge
382
Version
Windows 10 Pro 64
System
CSL PC Sprint 5703, CPU AMD Ryzen 3 2200 G, MB Asus Prime A320 M-K, RAM 8 GB DDR4, SSD 240 GB
Sorge wegen unsicherem Wlan und wie man trotzdem zu einem erquickenden Nachtschlaf kommen kann (oder auch nicht), ist grad ein Thema hier.
Oder die anzustrebende 2-Wege Authentifizierung nicht nur bei Online-Geldgeschäften, sondern auch bei E-Mail-Konten etc.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.652
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Kennt jemand ein spannendes IT Thema?...
Schau doch einfach mal unseren FAQ Bereich durch: Windows 10 FAQ da findest Du mit Sicherheit einiges an Themen, über die Du schreiben könntest.

Sorge wegen unsicherem Wlan und wie man trotzdem zu einem erquickenden Nachtschlaf kommen kann (oder auch nicht), ist grad ein Thema hier...
Dir ist aber schon klar, dass Wlan nicht per se unsicher ist und dass es sehr abhängig von einer gescheiten Einrichtung des eigenen Wlans ist, wie sicher das ganze sein kann? Es gibt diverse Möglichkeiten, wie man sein Wlan sauber konfigurieren kann. Z.B. nutzt man keine Standardpasswörter, sondern starke selbst gewählte Passwörter, die man regelmässig wechselt, auch wenn das dann natürlich auch den Rattenschwanz der Änderung auf den einzelnen Clienten bedeutet. Man gestaltet die SSID (Wlan Name) am besten nicht so, dass jeder sofort sehen kann zu wem dieses Wlan gehört. Den Wlan Router plaziert man möglich genau in der Mitte des abzudeckenden Bereiches (Wohnung), damit man durch eine Reduktion seiner Sendeleistung die Reichweite des Wlans einschränken kann. Idealerweise nutzt man das 5 Ghz Wlan, weil das gegenüber dem 2,4 Ghz Wlan schon per se eine deutlich geringere Reichweite besitzt. Jede Reichweiteneinschränkung des Wlans verringert seine Sichtbarkeit, damit auch seine Angreifbarkeit, extremer als jede andere Sicherheitsmassnahme. Im Idealfall erreicht man so, dass das Wlan praktisch an der eigenen Wohnungstür endet. Bloss sollte man nicht auf die Idee kommen, dass die MAC Adressenfilterung der Router einen Sicherheitsgewinn darstellen könnte - tut sie nämlich nicht, man kann die MAC Adresse nämlich jederzeit ändern.

Ob man beim E-Mail Abruf eine 2FA einrichten kann, das ist alleine Sache des E-Mail Providers. Bloss, was möchtest Du denn damit verhindern? Dass jemand Deine E-Mail Adresse nutzt, um zu spammen? Geht nicht, weil der dafür keinen Zugriff auf das Konto benötigt - er muss nämlich nur in seine ausgehende E-Mail Deine E-Mail Adresse als Absender eintragen. Willst Du damit verhindern, dass Dir jemand schädliche E-Mail Anhänge schickt? Sinnlos, denn die bekommst Du trotzdem. Phishing Mail verhinderst Du so ebenfalls nicht. Also welche Gefahren willst Du mit einer 2FA des E-Mail Kontos abwenden? Hier gilt zunächst ebenfalls starke Passwörter und vor allem ein geschärfter Blick, auf das was empfangen wird, sind wichtiger als übertriebene Sicherheitsmassnahmen die an den tatsächlichen Gefahren und Gegebenheiten völlig vorbei gehen.

Wenn Du etwas sicherer sein willst beim E-Mail Empfang unter Windows, dann aktiviere den E-Mail Scan des Defender, so Du den Defender einsetzt. Das geht mit der Powershell, ich hab Dir dafür fertige Verknüpfungen angehängt, die Du nur ausführen musst, um den E-Mail Scan des Defender ein- oder auszuschalten zu können. Das Archiv einfach entpacken und dann die entsprechende Verknüpfung mit einem Doppelklick ausführen.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Ulrich

Ulrich

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.08.2015
Beiträge
1.606
Ort
Ascheberg
Version
Professional x64 Version 1903, lfd.
System
MSI Z270Pro Carb.,i7 7700K,32GB Corsair V.,MSI GTX1080,.960 Evo,M2, 850Evo1TB, 840 Evo 250GB
@Krassbisan: Na, da hast Du doch Dein Thema: W-Lan

Grüsse von Ulrich
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
6.316
Version
.............1903 Pro 64 bit Build 18362.418
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
@Krassbisan,

Tante Google zeigt Dir diverseste Seiten, die IT-News verbreiten. Diese stellen für mich ein Füllhorn für Anregungen dar, was man aufgreifen und darüber schreiben könnte.

it nachrichten news - Google-Suche
 
G

Gabriela

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
03.08.2015
Beiträge
382
Version
Windows 10 Pro 64
System
CSL PC Sprint 5703, CPU AMD Ryzen 3 2200 G, MB Asus Prime A320 M-K, RAM 8 GB DDR4, SSD 240 GB
Dass man Absenderadressen fälschen kann, weiß ich. Natürlich auch die, über die ich jeden Tag kommuniziere.

Eigene Passwörter anders als 123344567 und nur für einen Zweck zu verwenden, sollte sich rumgesprochen haben.

Der extra Account wird nie von mir abgefragt. Warum sollte ich.

Das Risiko eines x beliebigen Mailkontos ist doch so groß wie das eines y-beliebigen Mailkontos.

Nobody und nichts ist perfekt- Die MAC-Filterung sehe ich als eine zusätzliche Erschwernis.

Ich gehe davon aus, dass der private Wlan-Nutzer nicht so gefährdet ist, wie ein Hochtechnologiekonzern.
 
Zuletzt bearbeitet:
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.652
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Dass ein Außenstehender erkennen kann, welche MACs ich auf meinen Router zulasse, wusste ich nicht. Ist mir neu.
Du verstehst es nicht oder? Es geht nicht darum, ob jemand sehen kann welche MAC Adressen Du blockierst, denn der merkt das spätestens dann wenn er von Deinem Wlan blockiert wird. Dann ändert er seine MAC Adresse und schon sieht er, ob er deshalb blockiert wurde. Ausserdem wäre nur das Blacklisting von Dir bekannten MAC Adressen denkbar. Ein Fremder mit einem Dir noch nie untergekommenen Gerät würde davon niemals berührt und damit wäre er auch nicht blockiert.

Also könntest Du vielleicht z.B. den neugierigen Nachbarsjungen ein paar Tage blockieren, aber mehr auch nicht. Ein ausgeliehenes Gerät, ein neuer Wlan Stick, eine geänderte MAC Adresse und schon ist Dein toller MAC Filter ausgehebelt. Deshalb ist er alles - aber kein Sicherheitsfeature - sondern eine zehn Zentimeter Hürde für pubertierende zwölfjährige Knaben oder ältere Semester ohne grössere Ambitionen. Alles dazwischen lacht nur herzlich über Deinen MAC Filter.
 
G

Gabriela

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
03.08.2015
Beiträge
382
Version
Windows 10 Pro 64
System
CSL PC Sprint 5703, CPU AMD Ryzen 3 2200 G, MB Asus Prime A320 M-K, RAM 8 GB DDR4, SSD 240 GB
Du verstehst es nicht oder?
Mag gut sein.

Wer in mein Wlan will, muss wissen, welche MACs zugelassen sind (white list). Eine beliebige Änderung seiner MAC ändert doch daran gar nichts.

Was er machen kann: Sich ein bisschen auf die Lauer legen und auskundschaften, welche Gerätes das Wlan nutzen, deren MAC auslesen und diese verwenden. Dafür gibt es sicher Möglichkeiten (weiß ich nicht, weil für mich nicht interessant).

Ein Nachteil: Wenn man mal einem Besucher gestattet, sich einzuloggen und ihm das Kennwort gibt, nicht verzweifeln, wenn ihm das Einloggen nicht gelingen will (kann auch mit dem eigenen Repeater passieren - mir zum, Beispiel -, wenn man an diese Einstellung nicht gedacht hat.

Wie gesagt: Ich brauche keinen Schutz gegen FSB, CIA und andere böse Buben. Meine nicht vorhandenen Nacktfotos würden es nicht in die Bildzeitung schaffen,
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.652
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
...Wie gesagt: Ich brauche keinen Schutz gegen FSB, CIA und andere böse Buben...
Und warum dann der ganze Aufriss von wegen "Nachts beruhigt schlafen können" etc.? Könnte es sein, dass Dein Problem gar nicht an einem Stückchen Hard- oder Software zu suchen ist?
 
G

Gabriela

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
03.08.2015
Beiträge
382
Version
Windows 10 Pro 64
System
CSL PC Sprint 5703, CPU AMD Ryzen 3 2200 G, MB Asus Prime A320 M-K, RAM 8 GB DDR4, SSD 240 GB
Na, jetzt wird es befremdlich.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.652
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Was bitte ist denn daran befremdlich, wenn ich Dich frage ob Du vielleicht einfach nur zuviele schlechte Filme gesehen haben könntest? Du bezeichnest Dein Wlan als unsicher und fühlst Dich davon um Deinen ruhigen Schlaf gebracht. Dabei gäbe dafür schon eine einfache Lösung: Das Wlan durch den Router zeitgesteuert deaktivieren zu lassen. Ansonsten hast Du ja offenbar alles richtig eingerichtet. Wenn dann noch die oben nahegelegten Massnahmen zur Reichweiteneinschränkung umgesetzt sind, dann passt doch alles.

Ansonsten, vielleicht einfach generell auf Wlan verzichten. Denn scheinbar ist diese Technik allgemein für Dich nicht vertrauenswürdig.
 
G

Gabriela

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
03.08.2015
Beiträge
382
Version
Windows 10 Pro 64
System
CSL PC Sprint 5703, CPU AMD Ryzen 3 2200 G, MB Asus Prime A320 M-K, RAM 8 GB DDR4, SSD 240 GB
Nein, ich habe mein Wlan nicht als unsicher bezeichnet und auch keinerlei Befürchtung geäußert, man würde bei mir datenmäßig einbrechen.
.
Ich habe mir lediglich erlaubt, der Fragestellerin, welche - weil ihr das Ganze zu unsicher schien - ihr Wlan nicht nutzen möchte, einige Tipps zu geben, wie sie es sicherer machen könnte (aber nicht muss). Dazu den eigentlich völlig überflüssigen Hinweis, dass es eine absolute Sicherheit nicht geben kann.

Und weil hier der Tenor ist, dass das alles völlig sinnlos sei, habe ich mir erlaubt, zu vermuten, dass sich die wirklichen Hacker-Könner für die Fragestellerin genauso wenig interessieren wie für mich.

"Nachts ruhig schlafen können" (ggf. auch tagsüber) ist in diesem Kontext lediglich ein Metapher für "sorgenfrei Wlan nutzen" und ist nicht an eine Tageszeit geknüpft.

Aber ich lese schon, ich kann mich nicht verständlich ausdrücken: Ich habe zum Beispiel @one keinerlei Vorschläge oder gar Vorschriften gemacht, wie er seine Box zu nutzen hat. Er darf das tatsächlich machen, wie er Lust hat und ich werde auch nicht diskutieren, ob ich das für besonders weise bzw. sinnvoll bzw. notwendig halte oder nicht.. Ich habe lediglich der TE kurz angerissen, welche Überwachungsmöglichkeit er gibt, zeitverzugslos zu überwachen, wer sich in das Wlan einloggt. Nicht weniger und ganz vor allem nicht mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.652
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Dann hättest Du das vielleicht im zugehörigen Thread und als Hinweise an die dortige TE gekennzeichnet tun sollen! Denn hier war von einem solchen Bezug auf eine bestimmte Fragestellung nichts zu sehen.
 
Krassbisan

Krassbisan

Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
06.09.2019
Beiträge
74
Ort
Basel
Naja wie dem auch sei. Aber danke an @Gabriela und @areiland für diese wirklich interessante Diskussion. Aber WLAN hat ja auch seine Nachteile wie Übertragungsgeschwindigkeit und Funkstörungen.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.652
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
@Krassbisan
Wobei man immer daran denken muss, dass sich die meisten Störpotentiale von Wlan alleine schon durch die passende Positionierung des Routers und gegebenenfalls auch eine bessere Kanalwahl eliminieren lassen. Gerade wenn man in der Lage ist durchgängig das 5 Ghz Band zu nutzen, hat man durch dessen deutlich geringere Reichweite einen Vorteil, weil Nachbar Wlans dieser Beschränkung natürlich ebenfalls unterliegen und sie deshalb weniger Einfluss auf ihre Nachbarn nehmen können.

Beim 2,4 Ghz Band kommt es dann eben darauf an, dass man seine Wlan Umgebung beobachtet, damit man die Kanalbelegung sieht. Da es natürlich auch Wlans gibt, die nur zu bestimmten Zeiten aktiviert werden, muss das dann auch öfter und zu wechselnden Zeiten geschehen. Und dann sucht man sich einen Kanal, der nicht so stark frequentiert ist und stellt seinen Router darauf ein. Im Idealfall wählt man da einen Kanal, bei dem auch die Kanäle davor und dahinter wenig genutzt sind. Denn die meisten Kanäle überlappen sich, so dass auch die sich direkt anschliessenden Kanäle Einfluss auf den selbst genutzten Kanal nehmen können.

Bei der Nutzung des 5 Ghz Bandes ist zu beachten, dass darauf auch Dienste mit höherer Priorität funken und alle Router solchen Diensten über automatische Kanalwechsel auszuweichen haben - selbst dann wenn man einen festen Kanal festgelegt haben sollte. Betroffen sind dabei die Kanäle 52 - 140. Diese Dienste mit höherer Priorität sind Radargeräte (mobil und stationär) z.B. von Bundeswehr, Flugsicherung und Wetterdiensten. Dies muss dann auch noch berücksichtigen.
 
G

Gabriela

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
03.08.2015
Beiträge
382
Version
Windows 10 Pro 64
System
CSL PC Sprint 5703, CPU AMD Ryzen 3 2200 G, MB Asus Prime A320 M-K, RAM 8 GB DDR4, SSD 240 GB
Mir nimmt die Fritzbox die Wahl des günstigsten Kanals ab. Wenn ich gerade nichts Besseres zu tun habe, schaue ich mir auf der App an, dass sie Recht hat. Bislang hatte ich keine besseren Vorschläge.

Allerdings sind hier nur 3...4 Wlan (2,4 GHz) in Konkurrenz.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Was macht ihr so?

Was macht ihr so? - Ähnliche Themen

  • Win 10 macht viele komische Probleme

    Win 10 macht viele komische Probleme: Hallo, mein win 10 macht viele eigenartige, absurde Probleme. Zu viele um hier aufzuzählen. Ich nutze seit 15 jahren windows, d. H. Probleme bin...
  • App für MS Teams, die Fähigkeiten der Kollegen durchsuchbar macht

    App für MS Teams, die Fähigkeiten der Kollegen durchsuchbar macht: Hallo, ich suche eine App, mit der ich innerhalb von MS Teams am besten, Fähigkeiten der Mitarbeiter durchsuchen kann. Zum Beispiel suche ich...
  • Dokumente auf Netzlaufwerk: Papierkorb macht Ärger

    Dokumente auf Netzlaufwerk: Papierkorb macht Ärger: Hallo zusammen, nachdem ich meine "Dokumente" auf ein Netzlaufwerk (M:) geschoben habe, spinnt der Papierkorb. Permanent bekomme ich die...
  • Letztes Update macht Bluetooth kaputt

    Letztes Update macht Bluetooth kaputt: Das August-Update KB4512508 macht Bluetooth auf meinem Laptop unbenutzbar. Das beinhaltet, dass Bluetooth aus allen Einstellungen entfernt wird...
  • Microsoft Lumia 950XL macht im Kalender keine Vorschläge mehr

    Microsoft Lumia 950XL macht im Kalender keine Vorschläge mehr: bis vor 3 Wochen war alles in Ordnung. Die Synchronisation zwischen dem Outlook Kalender über Hotmail bis zum Handy Kalender funktionierte...
  • Ähnliche Themen

    Oben