Was ist für euch der beste Internet Browser?

Diskutiere Was ist für euch der beste Internet Browser? im Windows 10 Netzwerk & Internet Forum im Bereich Windows 10 Foren; hi noch mal, hab den Cliqz mal installiert und nutze ihn gerade. Würde mal fast behaupten, dass das auch ein FF-Derivat ist. Sieht irgendwie fast...
R

RoWi

hi noch mal,

hab den Cliqz mal installiert und nutze ihn gerade.
Würde mal fast behaupten, dass das auch ein FF-Derivat ist. Sieht irgendwie fast genauso aus
- Einstellungen und Einstellungsmenü sind das gleiche mit ein paar Zusatzfeatures.
- hat als Browserkennung Firefox56.
- Speicherauslastung ist genauso hoch wie beim Firefox und steigt permanent an, je mehr Fenster man offen hat - aktuell drei Fenster = 600MB, was mich nicht gerade glücklich macht.
- Merkt sich die Einstellungen in der Symbolleiste nicht (MyOffrz - ist wohl irgend so eine Werbesache - wird immer wieder eingeblendet) und den Hintergrund kann man auch einstellen wie man will, es erscheinen immer wieder diese Berge - ich mag keine Berge :)
- Funktionalität ist i.O. und er scheint gefühlt etwas schneller zu sein, als FF
- hat einen "Vergessen"-Modus mit dem Hinweis, dass man den nutzen sollte, wenn man Pornos schaut - wer macht denn sowas? ;)

mein Fazit: nix besonders neues, aber gut brauchbar.
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
typo2708

typo2708

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14.12.2016
Beiträge
365
Edge, weil er alles hat was ich von einem Browser erwarte. Warum also was anderes installieren? Der IE war mir zwar sympathischer, weil er von allen schlechtgemacht wurde obwohl er sehr solide war. Ich hab halt ein Herz für Underdogs. Aber sein Nachfolger hat mich bisher auch nicht enttäuscht. Und ich greife grundsätzlich immer zuerst auf das zurück, was Windows an Bord hat. Browser, Virenscanner etc..
 
algarve

algarve

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
04.01.2016
Beiträge
131
Ort
Algarve-Portugal
Version
windows 10 Pro,64 bit. 1709, 16299.19
System
intel i5 core, 8gb DDR3, ATI Radeon; ADATA S800,SSD 256 GB
Also ich bin von dem Firefox begeistert und benutze den bald schon solange es ihn gibt.
Bald kommt die absolute , neue Version 57 raus................
Er ist sehr schnell und mit einem Adblocker habe ich ihn ausgestattet.
Grüße
Udo
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
5.751
Version
.............1903 Pro 64 bit Build 18362.239
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Zu Cliqz gibt es diverse Hintergrundinformationen, wen es interessiert.

https://www.google.de/search?q=Cliqz+entwicklung&ie=utf-8&oe=utf-8&client=firefox-b-ab&gfe_rd=cr&dcr=0&ei=N0T2WYSzK_OA8QeDh7H4Dw

Mir ist er zu stringent und nicht auf meine Bedürfnisse zugeschnitten. Ich bin da mit dem Firefox am besten bedient und habe als Zweitbrowser Google Chrome und als Drittbrowser den Edge.

Abegspeckte und/oder speziell zugeschnittene Derivate von Chrome und Firefox wie z.B. SRWare Iron von Chrome oder Pale Moon von Firefox sind für Nutzer mit im Vordergrund stehender bestimmter Bedürfnisse sicher eine interessante Alternative, wie vlt. auch die neuere Entwicklung Cliqz.

Vivaldi, eine alternative Entwicklung aus Opera heraus, halte ich für einen guten Browser, der den Höhepunkt seiner Entwicklung m.E. noch nicht erreicht hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
24.738
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3,FX8350,AMD RX560,16GB DDR3 1600,S860Evo256 GB,MK7559GSXP,SH224BB
@typo2708
Meine Rede! Wer den IE11 schlecht gemacht hat, der hatte sein Potential nicht mal ansatzweise gesehen, geschweige denn ausgeschöpft. Mein IE war immer alleine mit den Trackingschutzlisten ausgestattet und blockiert mir immer 90% aller Werbung und Scripte - es sei denn ich deaktiviere den Trackingschutz für eine Webseite. Ich kenne keinen Browser, der das völlig ohne Addons zu leisten vermag.

Der Hauptkritikpunkt war ja eigentlich immer, dass der IE so häufige Sicherheitsupdates bekam und deshalb Rückschlüsse auf seine Sicherheit gezogen wurden. Andere Browser bekommen ihre Sicherheitsupdates meist nur über Versionsupdates, so dass man sogar befürchten muss, dass bei denen Sicherheitslücken nicht zeitnah behoben werden. Und, ich muss bei anderen Browsern praktisch jede eigentlich selbstverständliche Funktion per Addon nachrüsten.
 
C

chakkman

Was ist für euch so der beste und sicherste und schnellste Internet Browser?
Chrome. Schnell und sicher. Den (lahmar***igen) FF nutze ich maximal noch, um einmal im Monat eine mir etwas ungeheure Seite aufzurufen, mit NoScript-Addon. Hin und wieder benutze ich auch den Edge, aber, mir fallen eigentlich immer ein paar Bugs auf. So wie hier gerade wieder... ich tippe, und das Eingabefenster läuft nicht mit, so dass ich nur die halbe Zeile beim Tippen sehe. Würde ihn ja gerne mehr mögen, aber, einfach zu buggig das Teil.
 
Zuletzt bearbeitet:
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.11.2015
Beiträge
6.815
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
1903 Pro 64 bit Build 18362.175
System
I5, 8GB, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Der Hauptkritikpunkt war ja eigentlich immer, dass der IE so häufige Sicherheitsupdates bekam und deshalb Rückschlüsse auf seine Sicherheit gezogen wurden.
Hmm,
das habe ich irgendwie anders in Erinnerung, er semmelte regelmäßig durch fast sämtliche Testverfahren in Sachen Sicherheit (da wir jetzt wie zu erwarten wieder bei "Test's und Untersuchungen angekommen sind und diese "wie immer" falsch aufgesetzt sind und MS benachteiligen") enthalte ich mich da weiterer Kommentare zum I.E.
Die Möglichkeit der Tracking Schutzlisten ist gut, überforderte aber 94% der User (sorry, ist aber so...).
Da finde ich die Möglichkeit vorgefertigte Apps zu nutzen nicht ganz so schlecht.
Am wichtigsten ist aber doch für jeden, daß er sich mit seinem Browser wohlfühlt, seine Bedürfnisse großteils erfüllt sieht und es keine " Sicherheitsgrotte" ist, oder?! ;-)
 
C

chakkman

Hmm,
das habe ich irgendwie anders in Erinnerung, er semmelte regelmäßig durch fast sämtliche Testverfahren in Sachen Sicherheit (da wir jetzt wie zu erwarten wieder bei "Test's und Untersuchungen angekommen sind und diese "wie immer" falsch aufgesetzt sind und MS benachteiligen") enthalte ich mich da weiterer Kommentare zum I.E.
Ganz ehrlich, wundern täte mich das nicht. ;)
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
24.738
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3,FX8350,AMD RX560,16GB DDR3 1600,S860Evo256 GB,MK7559GSXP,SH224BB
Nutzererfarung vs.Testergebnisse bezahlter Medien!
Der IE hat bei mir noch niemals zu einer Infektion geführt, mit dem IE hatte ich noch niemals ein Sicherheitsproblem, das von MS nicht zeitnah gefixt wurde. Gedanken mache ich mit eher beim FF, der Sicherheitupdates immer nur per Hauptversion bekommt. Dass die Minorversion beim FF inzwischen bei 57 angekommen ist, sollte zu denken geben. Ein bei der Version 62 angekommener Google Chrome sollte ebenfalls zu denken geben.
 
Robbie

Robbie

Co-Admin
Mitglied seit
16.08.2015
Beiträge
1.293
Des Menschen Wille ist sein Himmelreich. Wenn ich nicht gewillt bin an Gott zu glauben, dann kann mich der Papst ruhig segnen. Trotzdem werde ich dann nicht dran glauben. 😁

Ist zwar jetzt etwas Krass ausgedrückt trifft aber wohl den Kern der Sache.
 
Zuletzt bearbeitet:
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
5.751
Version
.............1903 Pro 64 bit Build 18362.239
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Gedanken mache ich mit eher beim FF, der Sicherheitupdates immer nur per Hauptversion bekommt. Dass die Minorversion beim FF inzwischen bei 57 angekommen ist, sollte zu denken geben.
Na dann mache Dir mal weitere solche (unbegründete) Gedanken. Im Gegensatz zum IE gibt es beim FF technische Weiterentwicklungen, die vorwiegend die Versions-Updates begründen. Ein Blick in die jeweiligen Change-Logs mag Dir da Aufklärung geben.

Per se hat der FF kein Sicherheitsproblem. Es gab eine im Juli dieses Jahres gemeldete groß aufgebauschte Sicherheitslücke. Diese betraf FF-Versionen 51 u. älter. Die ESR-Variante gilt ab Version 45.7.0 als sicher. Daran magst Du erkennen, dass weitere Versions-Updates ab FF Version 52 als sicher gelten. Das ist da wie mit Windows. Wer seinen FF aktuell hält, hat in der Regel kein Sicherheitsproblem mit dem FF. Ich bin mir sicher, Mozilla ist nicht langsamer im Fixen von Sicherheitslücken im Programm als Microsoft mit seinem System und dem IE, eher denke ich das ganze Gegenteil davon. Zu den Hauptversionsnummern gibt es diverse Unterversionen, die dann prompt bei Bedarf auch Sicherheitslücken decken. Deine Behauptung, der FF würde Sicherheitsupdates nur mit jeweiligen neuen Hauptversionen bekommen, ist sachlich schlicht falsch. Darin begründet sich jedenfalls nicht, dass FF bei Version 57 angekommen ist. Analog Deiner Denk- u. Argumentationsweise müsstest Du ja dann auch von Windows annehmen, dass dies bedenklich in puncto Sicherheit wäre, so oft, wie es da Build- u. Versions-Updates gibt.
 
Zuletzt bearbeitet:
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
24.738
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3,FX8350,AMD RX560,16GB DDR3 1600,S860Evo256 GB,MK7559GSXP,SH224BB
Ich hatte nicht gesagt, dass der FF ein Sicherheitsproblem hat. Ich hatte lediglich angemerkt, dass FF und Chrome offenbar nur deshalb auf einer so hohen Versionnummer sind, weil sie Sicherheitsupdates nur über Majorupdates bekommen. Der IE hat Sicherheitsupdates immer ohne Versionsänderungen bekommen.
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
5.751
Version
.............1903 Pro 64 bit Build 18362.239
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
@Alex, Deine von mir zitierte Aussage impliziert genau das. So oft gibt es von Firefox ja nun auch keine neue Hauptversion. Sie gibt es immer nur dann, wenn es bedeutendere technische Änderungen im Browser gibt. Deiner Annahme nach würde es also bei bekannt gewordenen Sicherheitslücken bis zur neuen Hauptversion kein Sicherheitsupdate geben, was für mich den Browser per se unsicher machen würde. Diese Deine Annahme ist aber eben falsch. Der IE ist in das System eingebunden und bekommt seine Sicherheitsupdates über die normalen Updates. Da bedarf es eben keiner Versionskennung, jedenfalls nach Auffassung von Microsoft. Das ist ja Mozilla schlecht möglich, wenn die ein eigenes Programm haben. Kleine Änderungen wie auch ggfs. notwendige Sicherheitsupdates werden über eine erweiterte Hauptversionsnummer eingepflegt. Dann ist eine Version beispielsweise nicht mehr 52.0, sondern 52.0.1 oder ähnlich. Microsoft-intern, so denke ich, hat der IE11 ebenfalls eine weiter untergliederte Versionsnummer, die genau aussagt, welchen Stand die Version hat. Wie will man sonst ein Programm korrekt pflegen? Nur dem Nutzer gegenüber macht man es eben nicht kenntlich. Das ist doch nur eine kosmetische Randnotiz und besagt nicht, dass der IE besser mit Sicherheits-Updates versorgt würde als der FF. - und es besagt eben auch nicht, der FF ist bei 57 angekommen, weil eine neue Hauptversion notwendig wurde, weil ein Sicherheitsupdate eingepflegt werden musste. Das würde höchstens mit einer neuen Hauptversion eingepflegt, wenn es zeitnah passen würde. Genauso handhabt das auch Microsoft,(hier beigebend zu kumulativen Updates z.B, die auch eine Build-Hebung haben können, wodurch die IE-Version kenntlich wäre) wenn ich mich nicht ganz irre. Meiner Kenntnis u. Erfahrung nach reagiert Mozilla in puncto Sicherheitsupdates, wenn sie denn mal nötig sind - mindestens - so schnell, wie Microsoft. Also suggeriert Deine Aussage etwas sachlich vollkommen Falsches, zumindest, was den FF angeht. Wie das Google handhabt, weiß ich nicht wirklich.
 
Zuletzt bearbeitet:
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.11.2015
Beiträge
6.815
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
1903 Pro 64 bit Build 18362.175
System
I5, 8GB, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
...
Ist zwar jetzt etwas Krass ausgedrückt trifft aber wohl den Kern der Sache.
Na da bin ich als guter Katholik :o immerhin konsequent, ich glaube weder an den I.E. noch an....( in die Hölle kommt...).

Nutzererfarung vs.Testergebnisse bezahlter Medien!
Der IE hat bei mir noch niemals zu einer Infektion geführt, mit dem IE hatte ich noch niemals ein Sicherheitsproblem, das von MS nicht zeitnah gefixt wurde. Gedanken mache ich....
Immer diese bezahlten und verfälschten Tests überall... ärgerlich so was!
Usererfahrungen zu Befall und Problemen mit einem bestimmten Browser verfolgen MS solange ich denken kann.
Warum nun die "ICH" Erfahrung eines ( ja, da sind bestimmt >1000000 mehr..) Users das alles negieren soll?
Etwas mehr Objektivität fände ich da schon klasse ( was natürlich wie immer für alle Seiten gilt).
Jetzt gehe ich aber Abbitte leisten bei RE*E...:o
 
B

BlueNinja2017

Ich muss nochmal eine Frage stellen.
Was ist der Unterschied zwischen 32bit und 64bit beim Firefox?

Was sind die Vorteile und Nachteile?
 
Harald aus RE

Harald aus RE

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.10.2015
Beiträge
525
Ort
neben Herne
Version
keine
System
INTEL Core i7-3770K 3,5GHz LGA1155;MB ASUS 1155 P8Z77-WS;WIN7 Prof32bit;
Nur eine Ansage zum Fuchs:

es gibt ja deren zwei. Der eine wird u.a. auch von den Usern mit getestet und man hat eher mehr Arbeit damit, weil ständig auch die AddOns angepasst werden müssen. Seit einigen Jahren nutze ich den anderen und zwar den ESR. Der hat einen deutlich längeren Lebenszyklus https://www.mozilla.org/en-US/firefox/organizations/faq/ und wenn mal ein Update kommt, dann ein Sicherheitsupdate. Da ich den Fuchs seit 2005 nutze, war mir der Wechsel zum ESR eine Wohltat. Der ESR wird auch eher von Firmen, Schulen oder Behörden genutzt aus den o.g. Gründen.

Gruß Harald
 
C

chakkman

Ich hatte nicht gesagt, dass der FF ein Sicherheitsproblem hat. Ich hatte lediglich angemerkt, dass FF und Chrome offenbar nur deshalb auf einer so hohen Versionnummer sind, weil sie Sicherheitsupdates nur über Majorupdates bekommen. Der IE hat Sicherheitsupdates immer ohne Versionsänderungen bekommen.
Meines Wissens haben die hohen Versionsnummern rein gar nichts mit Sicherheitspatches zu tun. Das ist einfach für die Leute, die unbedingt morgen wieder eine neue Version haben wollen, sonst würde eine Version 60 oder 70 wohl auch kaum einen Sinn machen. "Der Neue", und das möglichst jeden Tag, sonst wird's ja laaaaangweilig.
 
Harald aus RE

Harald aus RE

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.10.2015
Beiträge
525
Ort
neben Herne
Version
keine
System
INTEL Core i7-3770K 3,5GHz LGA1155;MB ASUS 1155 P8Z77-WS;WIN7 Prof32bit;
es gibt fast jeden Monat Sicherheitsupdates für den IE ohne Versionsänderungen. Beim ESR Fuchs nicht. Der 'andere' Fuchs passt lediglich oder hauptsächlich die Funktionen an die bisherigen AddOns an, von denen man immer weniger braucht.

Gruß Harald
 
B

BlueNinja2017

Die meisten schwärmen vom Firefox.
Hat immer noch keiner beantwortet.
Welche Version ist besser 32bit oder 64bit?
Was ist da der gravierende Unterschied?
 
Harald aus RE

Harald aus RE

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.10.2015
Beiträge
525
Ort
neben Herne
Version
keine
System
INTEL Core i7-3770K 3,5GHz LGA1155;MB ASUS 1155 P8Z77-WS;WIN7 Prof32bit;
hi,

probiere es doch aus, auch auf meinem 64bit System werkelt der 32bit Fuchs. Hatte auch mal einen Grund, da der 64bit am Anfang Schwierigkeiten hatte. Da ich 32 und 64bit Systeme fahre, habe ich es noch nicht verglichen. Auf den Punkt gebracht https://blog.mozilla.org/firefox/firefox-64-default-64-bit-windows/
Hättest Du zur Not auch finden können :cool: wobei ich die Abstürze nicht nachvollziehen kann, ich hatte keine.

Gruß Harald
 
Thema:

Was ist für euch der beste Internet Browser?

Sucheingaben

bester browser windows 10 forum

,

beste browser windows 10

Was ist für euch der beste Internet Browser? - Ähnliche Themen

  • Lizenz nicht gefunden: Microsoft Office 2019 Home & Student für Mac

    Lizenz nicht gefunden: Microsoft Office 2019 Home & Student für Mac: Hallo, ich habe heute ein Office 2019 Home & Student für Mac erworben. Ich habe alle Anweisungen befolgt. Beim allerletzten Schritt, also bei...
  • Ankündigen des Juli-Updates für Office für Windows Desktop im monatlichen Kanal (gezielt)

    Ankündigen des Juli-Updates für Office für Windows Desktop im monatlichen Kanal (gezielt): Hallo Insider! Wir haben soeben Version 1907, eine Vorschau des Featureupdates vom Juli für Office 365-Abonnenten veröffentlicht. Um das Update...
  • Abrechnungsverlauf für Office 365 Personal wird nichts angezeigt

    Abrechnungsverlauf für Office 365 Personal wird nichts angezeigt: Beim Abrechnungsverlauf für Office 365 Personal wird nichts angezeigt. Es ist eine wiederkehrende Abrechnung jedes Jahr. Warum wird da jetzt nix...
  • Ankündigen des Juli-Featureupdates für Office für iPhone und iPad

    Ankündigen des Juli-Featureupdates für Office für iPhone und iPad: Am 15. Juli 2019 haben wir das Juli-Featureupdate für Office für iPhone und iPad veröffentlicht. Versionsdetails Es folgen alle Informationen...
  • Outlook 2019: Suchleiste für die Schnellsuche ist verschwunden

    Outlook 2019: Suchleiste für die Schnellsuche ist verschwunden: Hallo, letztens wollte ich was in Outlook 2019 suchen, aber ich fand auf einmal die Suchleiste oberhalb der E-Mails nicht mehr (Schnellsuche)...
  • Ähnliche Themen

    Oben