Warum läuft Win 10 32-bit auf meinem alten Laptop, aber nicht Win 10 64-bit?

Diskutiere Warum läuft Win 10 32-bit auf meinem alten Laptop, aber nicht Win 10 64-bit? im Windows 10 Installation & Upgrade Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo, ich habe letztens (mehr oder weniger aus Jux als aus Notwendigkeit) versucht, auf meinem alten Laptop Windows 10 zu installieren. Dabei...

Sandkasten15

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
20.03.2020
Beiträge
2
Hallo,

ich habe letztens (mehr oder weniger aus Jux als aus Notwendigkeit) versucht, auf meinem alten Laptop Windows 10 zu installieren.
Dabei handelt es sich um folgendes Notebook:

Samsung NP-R510H bzw. NP-R510-FS05DE (beide Modellnamen stehen auf der Unterseite drauf)

Systemhardware:
  • Intel Core 2 Duo CPU T5750 @ 2.00 GHz
  • Nvidia GeForce 9200M GS
  • 4 GB RAM
  • Marvell Yukon 88E8055 PCI-E Gigabit Ethernet Controller
  • Qualcomm Atheros AR5007EG Wireless Network Adapter

Da dort noch Windows Vista (müsste 32-bit gewesen sein) drauf installiert war, habe ich zunächst einmal eine saubere Neuinstallation von Windows 7 (64-bit) gemacht, die bis auf eine schnell zu behebende Fehlermeldung auch problemlos verlief.
Es wurden ein paar Windows Updates und neue Treiber installiert und dann wollte ich zunächst per Media Creation Tool ein Upgrade auf Windows 10 64-bit durchführen (Festplatte war nach Win-7-Installation abgesehen von Windows komplett leer, habe keine weiteren Programme installiert).

Hierbei kam ich bis zum ersten Systemneustart nach dem Installationsprozess, wo dann die Fehlermeldung "0xC1900101 – 0x30018" erschien, die sich wie ich dann herausgefunden habe auf ein Problem mit einem Gerätetreiber bezieht. Da ich jedoch nicht wusste, welcher Treiber genau ein Problem verursacht, kam ich hier nicht weiter.

Ich habe dann mal versucht, Windows 10 64-bit komplett neu zu installieren mit USB-Stick, allerdings trat hier auch ein Problem auf. Nach dem Setup, sprich beim Systemneustart nach der Installation, kam ich in eine Endlosschleife des Windows-10-Ladebildschirms, es wurden also immer wieder für 1-2 Minuten die sich drehenden Punkte angezeigt und dann ist der Laptop neu gestartet nur um wieder den Ladekreis anzuzeigen und neu zu starten usw.
Hier kam ich also auch nicht weiter.

Dann habe ich einfach mal versucht (ohne weitere Änderungen an Treibern o.Ä.) Windows 10 32-bit per USB-Stick zu installieren und das hat auf Anhieb problemlos geklappt!

Ich habe daraufhin auch mal die Suchmaschine meines Vertrauens kontaktiert, konnte aber keine einleuchtende Erklärung finden, warum Windows 7 ohne Probleme mit 64 bit auf dem Laptop funktioniert, Windows 10 allerdings nur in 32-bit.

Danke schon mal im Voraus für hilfreiche Antworten! :D
 

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
4.934
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Aldi-PC Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 8 GB RAM und SSD
Zuletzt bearbeitet:

Sandkasten15

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
20.03.2020
Beiträge
2
Alles klar, danke für die schnelle Antwort.
Ja, das dachte ich mir schon. Habe auch als aktuellste Treiber nur welche für Windows 7 gefunden auf der Samsung-Homepage.
 

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
9.198
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 20H2 ( Build 19042.630) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Die Treiber wären ok, dann bitte im Kompatibilitätsmodus zu Windows 7 installieren.
 

Argor

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.04.2019
Beiträge
605
Ort
Saarland
Version
Win 10 x 64 Pro 2004
System
X-570, R9 3900X, 32 GB, RTX 3080 STRIX OC, PG348Q
Ich hab für einen Bekannten auf einer Uralt-Hardware (Irgendeine Athlon-CPU) mit 4GB RAM auch die 64 installiert. Allerdings solteman hier eine SSD nutzen, weil es sonst tatsächlich arg böse ist.
Aber fakt ist, solange der Rechner ein eine 64 bit CPU hat ist diese immer schneller. Auf die Komponenten kommts hat an udn auf das Finetuning.
Und die 32 BIt Version nutz ja auch nicht mal den ganzen RAM.
 

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
4.934
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Aldi-PC Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 8 GB RAM und SSD
@Argor,

Und die 32 BIt Version nutz ja auch nicht mal den ganzen RAM.
... und du meinst ein 64 Bit OS bewirkt da Wunder ? Und Microsoft (mit Windows 10) weiß schon, warum nur ein 32 Bit Windows installiert werden konnte.
 

Argor

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.04.2019
Beiträge
605
Ort
Saarland
Version
Win 10 x 64 Pro 2004
System
X-570, R9 3900X, 32 GB, RTX 3080 STRIX OC, PG348Q
Ganz ehrlich ?
NEIN, Wunder sicher nicht, aber wenn Du entsprechende Treiber für die alte Hardware findest und zum Laufen bringst, dann läuft es besser. Da der Kernel von Win10 ja auc hnicht so hungrig ist, wie es in den Vorgängerversionen der Fall war, würde ich so von meiner Meinung nicht abrücken wollen.

Problem mit der Ablehnung bei der installation ist lediglich, dass "Winzigweich" wohl auch komerziellen Gründen die Standard-Installation verweigert.
Wie gesagt, ich hab das zweimal gemacht, es ist nicht die Welt, aber die 32bit Version lief schlechter. Testgeräte waren hier übrigens zwei VAIO-Laptops, welche mit 4 GB RAM standardmäßig auf VISTA liefen.

Ich kann also nur meine Erfahrung widergeben udn die war eher positiv.
 

MaxMeier666

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
06.10.2015
Beiträge
2.914
Wunder nicht gerade, aber 4 GB können mit 32-bit definitiv nicht adressiert werden und deshalb sollte man (wenn möglich) 64-bit installieren. Wenn es natürlich keine Treiber gibt, sieht es schlecht aus.
(Wir hatten diese Diskussion übrigens hier schon mal)
 

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
9.198
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 20H2 ( Build 19042.630) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
@ argor

Bitte aber beachten, bei der M9200GS handelt es sich zu 80% um eine Hybridgrafik Lösung, die neben dedizierter Grafik meist noch eine Onboard Grafik parallel besitzt..Diese bedient sich vom RAM, Hauptproblem war aber diese Kombination überhaupt funktionierend auf 7 zu bekommen ( von 10 ganz zu schweigen).

Das könnte der Grund sein, warum nur eine 32 Bit Lösung funzt.
Ähnliche Problematik gab es damals bei Medion mit der 9600GS als Hybrid.
 
Thema:

Warum läuft Win 10 32-bit auf meinem alten Laptop, aber nicht Win 10 64-bit?

Warum läuft Win 10 32-bit auf meinem alten Laptop, aber nicht Win 10 64-bit? - Ähnliche Themen

Warum läuft Win 10 32-bit auf meinem alten Laptop, aber nicht Win 10 64-bit?: Hallo, ich habe letztens (mehr oder weniger aus Jux als aus Notwendigkeit) versucht, auf meinem alten Laptop Windows 10 zu installieren. Dabei...
Neuinstallation Win 10 Pro 64 Bit ?: Hallo! Bitte um etwas Hilfe bei einer Neuinstallation von einem Win 10 Pro 64 Bit. Habe folgende Medien: 1 leere SSD ------> hier soll das...
windows7 32-bit auf windows 10 64-bit upgraden: Hallo, welche Schritte muss ich ausführen um mein Windows 7 32-bit System auf ein Windows 10 64-bit System upzugraden? Ich habe aber bereits...
Microsoft Office O365 64 bit wird immer wieder durch 32 Bit Version ersetzt!: Hallo Community, auf meinem Laptop hatte ich O365 64 Bit installiert. Ich stelle aber regelmäßig fest, dass diese Version "sporadisch", am...
Office 2010 - 32-Bit oder 64-Bit (Stand 2020/Windows10): Hallo, Ich hätte mal eine Frage und möchte bitte eine Antwort von jemanden bekommen, der die Frage zu 100% beantworten kann. Entweder ein klares...

Sucheingaben

windows vista

Oben