Warnung vor der Nutzung von Nano Adblocker und Nano Defender Erweiterungen für Chromium

Diskutiere Warnung vor der Nutzung von Nano Adblocker und Nano Defender Erweiterungen für Chromium im Windows 10 FAQ Forum im Bereich Windows 10 Foren; Wenn es um das Blocken unerwünschter Inhalte geht, greift der eine oder andere doch gern auch zu einer Erweiterung für den Browser, wie zum...
Wenn es um das Blocken unerwünschter Inhalte geht, greift der eine oder andere doch gern auch zu einer Erweiterung für den Browser, wie zum Beispiel dem Nano Defender. In diesem kurzen Ratgeber erklären wir, warum man in Browsern auf Chromium Basis die Erweiterungen Nano Adblocker und Nano Defender deinstallieren sollte.

Nano Adblocker Malware,Nano Adblocker Schadsoftware,Nano Defender Malware,Nano Defener Schadso...png

Alles zum Thema Microsoft auf Amazon

Der Nano Adblocker für Chromium Browser benutzt Code von uBlock Origin und ist darum eigentlich sehr effektiv und beliebt. Allerdings empfiehlt die Webseite Ghacks nun, die Nano Erweiterungen zu deinstallieren und beruft sich dabei auf Posts aus dem offiziellen GitHub Repo des Nano Adblockers. Dort weist der eigentliche Entwickler der Erweiterung darauf hin, dass er die Erweiterung an zwei andere Developer verkauft hatte. An sich ist dies ja erst einmal kein Grund, aber man habe nun im Code der Erweiterungen Zusätze entdeckt, die Aktivitäten und Daten der Nutzer auslesen und auch an einen Remote Server senden könnten:
The extension is now designed to lookup specific information from your outgoing network requests according to an externally configurable heuristics and send it to https://def.dev-nano.com/.

Die Erweiterung ist nun so konzipiert, dass spezifische Informationen aus Ihren ausgehenden Netzwerkanfragen nach einer extern konfigurierbaren Heuristik gesucht und an https://def.dev-nano.com/ gesendet werden können.

Aktuell wird zwar diskutiert, ob es sich hier wirklich um die Möglichkeit handelt, Daten für fragliche Zwecke abzufischen oder ob es nur eine ungeschickte Änderung ist, aber solange der Verdacht auf Malware im Raum steht, sollte man auf die Nutzung vielleicht verzichten. Betroffen ist übrigens nur der Chromium Port und nicht die Version für den Firefox Browser, da hier die Erweiterung von einem anderen Entwickler gestellt wird.

Kommentar des Autors: Nutzt Ihr den Nano Adblocker oder Nano Defender? Aktuell sind die beiden scheinbar auch offiziell nicht zu finden.
Nano Adblocker Malware,Nano Adblocker Schadsoftware,Nano Defender Malware,Nano Defener Schadsoftware,Nano Adblocker schädlich,Nano Defender schädlich,Nano Adblocker gefährlich,Nano Defender gefährlich
 

Heinz

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.09.2017
Beiträge
4.591
Ort
Indonesia
Version
Windows 10 Home Insider
System
Toshiba Satellit S 55 /IntelCore i7-3660QM. RAM 8 GB/HDD 1000 GB.
Den Nano Adblocker, kann man leider noch immer im MS Store runterladen. Von Nono Defender ist nix zu sehen
Aber so ein Ding,das sich Nano Antivirus nennt ! Aber das war ja für Win 8 bereits und scheint nicht der gleiche Publisher zu sein.
Doch auch da würde ich vorsichtig sein. Wir wissen ja, der Defender reicht komplett aus.
 

Anhänge

  • nano.png
    nano.png
    195,2 KB · Aufrufe: 18
  • nano2.png
    nano2.png
    177,8 KB · Aufrufe: 17
  • nano3.png
    nano3.png
    85,2 KB · Aufrufe: 14
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Warnung vor der Nutzung von Nano Adblocker und Nano Defender Erweiterungen für Chromium

Oben